The Walking Dead 30: Neue Weltordnung (Comic)

Robert Kirkman
The Walking Dead 30
Neue Weltordnung
(The Walking Dead, Vol. 30: New World Order, 2018)
Titelbild: Charlie Adlard & Dave Stewart
Zeichnungen: Charlie Adlard
Übersetzung: Frank Neubauer
Cross Cult, 2018, Hardcover, 144 Seiten, 18,00 EUR, ISBN 978-3-95981-237-5

Rezension von Christel Scheja

Auch als Comic ist „The Walking Dead“ noch nicht abgeschlossen, denn die Geschichte geht in gleichmäßigen Rhythmus weiter - auch in Deutschland erscheinen weiterhin zwei Graphic Novels pro Jahr, so dass inzwischen auch die Ausgabe 30 erreicht wurde, die ein neues Kapitel aufschlägt.

Weiterlesen: The Walking Dead 30: Neue Weltordnung (Comic)

Philip Reeve: Krieg der Städte - Mortal Engines 1 (Buch)

Philip Reeve
Krieg der Städte
Mortal Engines 1
(Mortal Engines, 2001)
Übersetzung: Nadine Püschel und Gesine Schröder
Titelbild: Ian McQue
Tor, 2018, Taschenbuch, 334 Seiten, 12,00 EUR, ISBN 978-3-596-70212-1 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Die Welt in ein paar tausend Jahren. Nach einem globalen, 60 Minuten dauernden Krieg sind die Nordsee und das Mittelmeer ausgetrocknet, die ehemaligen Metropolen vernichtet.

Seit Jahrhunderten streifen gigantische bewegliche Städte auf gewaltigen Raupenketten durch die Wildnis. Diese fahrbaren Städte bekämpfen sich gegenseitig. Die Eroberung einer anderen Stadt bedeutet neue Materialien, Brennstoff und Sklaven für die siegreiche Wanderstadt.

Weiterlesen: Philip Reeve: Krieg der Städte - Mortal Engines 1 (Buch)

News in Kürze: US-Kino-Charts & "Disenchantment"

Halloween steht vor der Tür, und 40 Jahre nach dem ersten Film kam an diesem Wochenende der nunmehr elfte "Halloween"-Film in die US-Kinos. Mit rund 78 Millionen US-Dollar setzte er sich überraschend deutlich an die Spitze der US-Kino-Charts - er markiert den bislang erfolgreichsten Start der Filme von Blumhouse Productions. "Venom" fiel von Platz 1 auf Platz 3, "Gänsehaut 2: Gruseliges Halloween" ist wie in der Vorwoche auf Platz 4, "Aufbruch zum Mond" fiel von Platz 3 auf 5, "Smallfoot - Ein eisigartiges Abenteuer" fiel von Platz 5 auf Platz 7  und "Bad Times At The El Royale" fiel von Platz 7 auf Platz 9.

Netflix hat eine zweite Staffel von "Disenchantment" bestellt, der neuen Serie von Matt Groening ("Die Simpsons", "Futurama"). Die ersten zehn Folgen sollen 2020, die zweiten zehn Folgen 2021 zum Abruf bereit stehen. Die zehn ersten Folgen der Serie stehen bereits zum Abruf bereit, die zweite Hälfte der ersten Staffel mit zehn weiteren Folgen sind für 2019 angekündigt.

Monstress 3: Die Zuflucht (Comic)

Majorie Liu
Monstress 3
Die Zuflucht
(Monstress 3, 2018)
Übersetzung: Michael Schuster
Titelbild und Zeichnungen: Sana Takeda
Cross Cult, 2018, Paperback mit Klappenbroschur, 144 Seiten, 15,00 EUR, ISBN 978-3-95981-065-4

Rezension von Christel Scheja

Die amerikanische Autorin Majorie Liu und die japanische Zeichnerin Sana Takeda, gestalten nicht nur alleine und ohne männliche Unterstützung ihre Serie „Monstress“, sondern stellen in der Geschichte vor allem weibliche Figuren in den Vordergrund, etwas, was die Serie aus der Masse anderer Fantasy-Werke hervorstechen lässt. Mit dem dritten Band wird die Geschichte spannend weiter erzählt.

Weiterlesen: Monstress 3: Die Zuflucht (Comic)

Russell Blake: Schuld und Sühne - Wasteland 1 (Buch)

Russell Blake
Schuld und Sühne
Wasteland 1
(The Day After Never: Blood Honor, 2016)
Übersetzung: Mark Tell Weber
Titelbild: Michael Schubert
Luzifer, 2018, Taschenbuch, 366 Seiten, 13,95 EUR, ISBN 978-3-95835-351-0 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Vor fünf kurzen Jahren war die Welt für den Texas Ranger Lucas Shaw noch in Ordnung. Er war glücklich verheiratet, hatte einen guten Job, der ihn und seine Familie nicht nur ernährte, sondern die auch Welt ein ganz klein wenig gerechter machte. Dann kam die Grippe. Wie immer, wenn alle rund 200 Jahre eine Pandemie zuschlägt, unterscheidet das Virus nicht zwischen Arm und Reich, zwischen Gut und Böse - 80 Prozent aller Menschen auf der Welt erkrankte tödlich, die Zivilisation brach zusammen. Die Elektrizität, die öffentliche Ordnung und die Regierungen verschwanden, es herrscht das Rechts des Stärkeren, zumeist das des Brutaleren.

Weiterlesen: Russell Blake: Schuld und Sühne - Wasteland 1 (Buch)

Nicole Rensmann: Anam Cara - Seelenfreund (Buch)

Nicole Rensmann
Anam Cara - Seelenfreund
Titelbild: Timo Kümmel
Atlantis, 2018, Paperback, 172 Seiten, 11,90 EUR, ISBN 978-3-86402-613-3 (auch als Hardcover und eBook erhältlich)

Rezension von Irene Salzmann

Sina und Thomas Heidkamp sind glücklich verheiratet und haben zwei Kinder, Nele aus einer früheren Beziehung Sinas und Lea die gemeinsame Tochter. Unverhofft kommt Thomas bei einem tragischen Autounfall ums Leben. Für Sina ist es, als falle sie in ein tiefes Loch, aus dem es kein Entkommen gibt. Am liebsten würde sie ebenfalls sterben, aber für ihre Kinder funktioniert sie irgendwie weiter. Unterstützung erhält sie von ihrem Vater, ihrer besten Freundin Alissa und einer Nachbarin.

Mit einem Mal empfängt sie merkwürdige eMails von einem unbekannten Absender und schließlich von einem Tom Keller. Beide scheinen Dinge über sie und den Verstorbenen zu wissen, die eigentlich niemandem bekannt sein dürften. Während der Unbekannte sich nach wenigen Nachrichten nicht mehr meldet, fasst Sina nach und nach Vertrauen zu Tom, obwohl er ihr eine Story auftischt, die völlig unglaublich klingt.

Weiterlesen: Nicole Rensmann: Anam Cara - Seelenfreund (Buch)

Brian McClellan: Blutschwur - Die Powder-Mage-Chroniken 1 (Buch)

Brian McClellan
Blutschwur
Die Powder-Mage-Chroniken 1
(Promise of Blood, 2013)
Übersetzung: Stephanie Pannen
Titelbild: Gene Millica und Michael Frost
Cross Cult, 2018, Taschenbuch, 774 Seiten, 16,00 EUR, ISBN 978-3-95981-668-7 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Christel Scheja

Der 1986 geborene Amerikaner Brian McClellan begann schon als Jugendlicher zu schreiben und studierte deswegen auch Anglistik und Kreatives Schreiben, beste Voraussetzungen für eine schriftstellerische Karriere. Schon sein Debüt „Blutschwur“, das hier in deutscher Übersetzung vorliegt, begeisterte die Leser und sorgte dafür, dass „Die Powder-Mage-Chroniken“ zur Trilogie wurde und bald auch eine Fortsetzung erfährt.

Weiterlesen: Brian McClellan: Blutschwur - Die Powder-Mage-Chroniken 1 (Buch)

Layla und das Biest, das sterben möchte 1 (Comic)

Asato Konami
Layla und das Biest, das sterben möchte 1
Titelbild und Zeichnungen: Eziwa Saita
Übersetzung: Verena Maser
Cross Cult, 2018, Paperback, 192 Seiten, 10,00 EUR, ISBN 978-3-96433-080-2

Rezension von Christel Scheja

Cross Cult scheint es sich auf die Fahnen geschrieben zu haben, Mangas zu veröffentlichen, die bei anderen Verlagen vielleicht nicht so die Chance hätten, weil sie sich nur schwer einem Genre zuordnen lassen. Das ist auch so bei „Layla und das Biest, das sterben möchte“, einer Geschichte mit phantastischem Hintergrund.


Aaron ist ein Mischwesen aus Mensch und Tier, ein Theriantrop. Menschen haben ihn gefangen, als er noch ganz jung war und mit Gewalt und Grausamkeit zu einem Killer erzogen, ihm jegliche Bildung verweigert und seinen Willen gebrochen. Deshalb tut er, was man ihm sagt, auch wenn ein Teil seines Herzens an einem Kinderbuch hängt, das er einmal bekam.

Weiterlesen: Layla und das Biest, das sterben möchte 1 (Comic)

Aposimz - Land der Puppen 2 (Comic)

Tsutomu Nihei
Aposimz - Land der Puppen 2
(Aposimz Vol. 2, 2017)
Übersetzung: Jan-Christoph Müller
Cross Cult, 2018, Album, 192 Seiten, 10,00 EUR, ISBN 978-3-96433-068-0

Rezension von Christel Scheja

„Aposimz - Land der Puppen“ ist wieder einmal ein sehr typischer Manga von Tsutomu Nihei. Offensichtlich kann er den dystopischen Blick in eine ferne Zukunft nicht lassen und zeichnet auch in dieser Geschichte wieder einmal ein sehr dunkles Bild von dem, was die Menschen erwarten könnte.


Auf dem künstlichen Planeten Aposimz haben kybernetische Intelligenzen die Kontrolle übernommen und die Menschen an die Oberfläche verbannt, wo sie seit mehr als fünfhundert Jahren ein entbehrungsreiches Leben in der eiskalten Einöde fristen. Und als wäre das noch nicht genug, verwandelt eine unheilbare Krankheit die Menschen nach und nach in willenlose Puppen, die den Mächten im Inneren dienen, genau so wie die Cyborgs, die immer wieder ihre Siedlungen überfallen.

Weiterlesen: Aposimz - Land der Puppen 2 (Comic)

Angel Gelique: Die Geschichte der Hillary (Buch)

Angel Gelique
Die Geschichte der Hillary
(Hillary - Tail of the Dog, 2013)
Übersetzung: Heiner Eden
Titelbild: Arndt Drechsler
Festa, 2018, Paperback, 330 Seiten, 12,99 EUR (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Normalerweise werden kranke Patienten in entsprechenden Einrichtungen betreut und gepflegt. Anders im Fall der 15jährigen Hillary Greyson. Wir lernen das Mädchen im wahrsten Sinne des Wortes ans Bett gefesselt kennen. Hillary liegt in einem Raum, der außer ihrem Bett nur noch einen kleinen Nachttisch hat, ansonsten befinden sich weder eine Klingel für die Schwester noch Überwachungsgeräte für Puls und Blutdruck im Zimmer.

Weiterlesen: Angel Gelique: Die Geschichte der Hillary (Buch)