My Home Hero 11 (Comic)

My Home Hero 11
Text: Naoki Yamakawa
Zeichnungen: Masashi Asaki
Übersetzung: Sascha Mandler
Cross Cult, 2024, Paperback, 192 Seiten, 10,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Längst ist „My Home Hero“ nicht mehr nur die Geschichte eines unbescholtenen Büroangestellten, der zum Mörder an einem Yakuza wurde, sondern Einiges mehr, denn auch Tetsuo und seine Frau haben eine interessante Vergangenheit, die er nun seiner Tochter erzählt.


Um Reina vor den Yakuza in Sicherheit zu bringen, hat sich Tesuo dazu entschlossen, mit ihr in das Dorf zu fahren, in dem seine Frau als Mitglied einer seltsamen Sekte aufgewachsen ist, die ebenfalls etwas von ihm einfordert.

Weiterlesen: My Home Hero 11 (Comic)

Shadow House 4 (Comic)

so-ma-to
Shadows House 4
Übersetzung: Florian Weitschies
Cross Cult, 2024, Paperback, 192 Seiten, 8,99 EUR

Rezension von Christel Scheja

„Shadows House“ hatte schon im dritten Band aufgehört, verspielt und niedlich zu sein, da ernste Untertöne durch enthüllte Geheimnisse, böse Intrigen und gefährliche Momente dazu kamen. Der Trend setzt sich weiter fort.


Emilico und die anderen sind immer noch damit beschäftigt, ihre Herren und Herrinnen zu befreien und sicher wieder ins Haus zu bringen. Die Zeit dafür läuft ab und gerade für Kate hat sich Edward etwas sehr Gemeines einfallen lassen.

Weiterlesen: Shadow House 4 (Comic)

Jim Butcher: Titanenkampf - Die dunklen Fälle des Harry Dresden 17 (Buch)

Jim Butcher
Titanenkampf
Die dunklen Fälle des Harry Dresden 17
(Battle Ground, 2020)
Übersetzung: Oliver Hoffmann
Blanvalet, 2024, Taschenbuch, 592 Seiten, 12,00 EUR

Rezension von Carsten Kuhr

Willkommen in Windy City - Chicago, gemeinhin als Hauptstadt des Jazz bekannt, eine US-Metropole, die einen Wächter hat. Das bin ich - gestatten, Harry Blackstone Copperfield Dresden, Magier, Vater einer bezaubernden Tochter, Ritter des Winters, Hüter von Geheimnissen, Artefakten und Ungeheuern und Mitglied - zumindest noch - des Weißen Rats.

Dumm dabei, dass Chicago, also meine Stadt. gerade von einer Urgewalt heimgesucht wird. Eine waschechte Titanin, die letzte ihrer Art, bläst zur Vernichtung der Menschheit - und raten Sie einmal, wo sie mit ihrem Feldzug beginnen will? Richtig, genau hier, in meiner Stadt.

Weiterlesen: Jim Butcher: Titanenkampf - Die dunklen Fälle des Harry Dresden 17 (Buch)

Mikkel Robrahn: Eternity Online (Buch)

Mikkel Robrahn
Eternity Online
Tor, 2024, Paperback, 412 Seiten, 18.00 EUR

Rezension von Carsten Kuhr

Es ist schon blöd, wenn man unerwartet und plötzlich in einer Umgebung zu sich kommt, in der man sich nicht auskennt und keine Ahnung von der eigenen Vergangenheit hat. Noch ungeschickter ist es, wenn man dabei offensichtlich von den Toten ins Leben zurückgeholt wird!

Rob zumindest geht es so. Er erwacht in Avataris. Ihm wird eine recht einfache Frage gestellt: Willst du leben?

Natürlich will er leben, ergo soll er künftig als Champion für Aeya kämpfen. Also flux ausgerüstet und auf den Weg ins nächste Dorf geschickt.

Weiterlesen: Mikkel Robrahn: Eternity Online (Buch)

My Boy 9 (Comic)

Hitomi Takano
My Boy 9
Übersetzung: Nana Umino
Cross Cult, 2024, Paperback, 176 Seiten, 10,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

„My Boy“ findet mit dem neunten und letzten Band tatsächlich einen Abschluss, der viele Leser überraschen dürfte, Oder aber auch nicht, denn die Künstlerin bleibt sich und den Figuren tatsächlich treu.


Satoko hat sich endlich mit Mashus Vater und Nao aussprechen können, auch mit ihrem Chef sind noch ein paar Dinge besprochen worden, die sie beide persönlich betreffen können. Und das hilft ihr auch zu erkennen, wie sie zu dem Jungen selbst steht.

Weiterlesen: My Boy 9 (Comic)

Berserk 42 (Comic)

Kouji Mori/Studio Gaga
Berserk 42
Übersetzung: John Schmitt-Weigand
Panini, 2024, Taschenbuch, 196 Seiten, 8,99 EUR

Rezension von Christel Scheja

Auch wenn Kentaro Miura verstorben ist, so ist die Serie „Berserk“ doch noch nicht verloren, denn Kouji Mori, einer seiner engen Mitarbeiter, erzählt die Geschichte nun zusammen mit Studio Gaga in seinem Geiste weiter. Ob dies gelungen ist, können deutsche Leser nun in Band 42 selbst überprüfen.


Kjaskar ist auf einem guten Weg der Heilung, aber sie ist noch weit davon entfernt, geheilt zu sein. Vor allem wenn Guts in ihrer Nähe ist, kommt die Panik zurück. Der aber bekommt nun andere Probleme, denn der seltsame Junge mit den langen Haaren ist zurück.

Weiterlesen: Berserk 42 (Comic)

Brian McClellan: Im Schatten des Blitzes - The Glass Immortals 1 (Buch)

Brian McClellan
Im Schatten des Blitzes
The Glass Immortals 1
(In the Shadow of Lightning - The Glass Immortals 1, 2022)
Übersetzung: Nicole Litschewski
Titelbild: Daniel Burgess
Karten und Innenillustrationen: Ben McSweeney
Cross Cult, 2024. Paperback, 776 Seiten, 20,00 EUR

Rezension von Carsten Kuhr

Nach den beiden „Powder Mage“-Trilogien, mit denen Brian McClellan sich auch bei uns eine begeisterte Fan-Gemeinde zulegen konnte, präsentiert sein Hausverlag Cross Cult, den Beginn einer neuen Reihe.

„The Glass Immortals“ greift dabei erfolgreiche und erprobte Themen und Motive seiner beiden oben erwähnten Serien auf, nimmt diese aber nur als Blaupause für eine neue, andere Welt mit ihrer erneut ganz eigenen, nie zuvor gelesenen Magie.

Weiterlesen: Brian McClellan: Im Schatten des Blitzes - The Glass Immortals 1 (Buch)

Rebecca Ross: Endloses Feuer - Cadence-Zyklus 2 (Buch)

Rebecca Ross
Endloses Feuer
Cadence-Zyklus 2
(A Fire Endless, 2023)
Übersetzung: Michaela Link
Panini, 2023, Paperback, 560 Seiten, 19,00 EUR

Rezension von Carsten Kuhr

Im Mittelpunkt des Zweiteilers „Die Elemente von Cadence“ stehen die Bewohner von Cadence, einer Insel, die von schottisch inspirierter Volksmagie geprägt und durch eine uralte Fehde zwischen den Tamerlaines im Osten und den Breccans im Westen gespalten ist. Im Zentrum des ersten Bandes standen Jack und Adaira von den Tamerlaines, Feinde aus Kindertagen, die zu Partnern wider Willen werden, die die Geister der Insel beschwören, damit diese bei der Suche nach vermissten Mädchen im Osten helfen.

Weiterlesen: Rebecca Ross: Endloses Feuer - Cadence-Zyklus 2 (Buch)

My Boy 8 (Comic)

Hitomi Takano
My Boy 8
Übersetzung: Nana Umino
Cross Cult, 2024, Paperback, 160 Seiten, 10,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

„My Boy“ hat einen Zeitsprung gemacht, denn Mashu ist kein Grundschüler mehr, sondern nun in der Oberschule und damit ein Teenager, in dessen Kopf sich alles verändert hat. Denn auch wenn sie sich arrangiert haben, so bleiben doch gewisse Gefühle.


Satoko ist immerhin achtzehn Jahre älter als der Junge, den sie vor fast vier Jahren unter ihre Fittiche genommen hat. Während sie endlich Frieden gefunden und sich damit arrangiert hat, eine gute aber eher schwesterliche Freundin zu sein, sieht es bei Mashu anders aus.

Weiterlesen: My Boy 8 (Comic)

Ennead 1 (Comic)

Mojito
Ennead 1
Übersetzung: Charlotte Feist
Panini, 2024, Paperback, 296 Seiten, 16,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Webtoons erfreuen sich in Korea offenbar immer größerer Beliebtheit, so dass nicht wenige Manwhas inzwischen in Farbe sind und später im Ausland auch so als Taschenbuch erscheinen. Das gibt den Künstlern neue Ausdrucksmöglichkeiten, wie man auch bei „Ennead“ erkennen kann.


Unter der Enneade versteht man neun der mächtigsten Götter Ägyptens. Zu ihnen gehören auch Osiris und Seth, Isis und Nephytys. Doch dann säte eine andere Göttin Zwietracht zwischen den Geschwistern, so dass Seth seinem Bruder die Herrschaft zu neiden begann und ihn tötete.

Weiterlesen: Ennead 1 (Comic)