Invincible 6 (Comic)

Invincible 6
Text: Robert Kirkman
Zeichnungen: Ryan Ottley, Cliff Rathburn, Cory Walker
Übersetzung: Frank Neubauer
Cross Cult, 2021, Paperback, 320 Seiten, 30,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Durch die Zeichentrickserie auf Amazon Prime Video dürfte „Invincible“ neue Fans gewonnen haben, Nur gut, dass die Geschichte bei Cross Cult schon weit fortgeschritten ist und bereits den sechsten Band erreicht hat. Und in dem darf der junge Held wieder einmal Einiges durchmachen, denn das Leben meint es nicht gut mit ihm.


Invincibles Erzfeind Angstrom Levi ist nicht so tot, wie man zuerst gedacht hat, stattdessen ist es ihm gelungen in einer anderen Dimension Heilung und willige Helfer zu finden. Und nun startet er seinen Rachefeldzug durch Doppelgänger aus anderen Dimensionen, die ganze Städte in Schutt und Asche legen.

Weiterlesen: Invincible 6 (Comic)

Ariana Lambert: Böse Seele (Buch)

Ariana Lambert
Böse Seele
Empire, 2021, Taschenbuch, 248 Seiten, 12,99 EUR (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Christel Scheja

Ariana Lambert arbeitete mehr als zwölf Jahre als Rechtsanwältin, ehe sie sich dazu entschied, sich ausschließlich dem Schreiben von Krimis und Thrillern zu widmen. Heute lebt sie mit ihrem Mann und ihrem Sohn in Dublin. Sie tauscht sich gerne mit Autorenkollegen aus aller Welt aus.


Ein Toter wird vor den Toren Berlins gefunden. Er ist verblutet oder vielleicht auch an seinen eigenen Genitalien erstickt, die ihm jemand in den Hals stopfte. Den Ermittlern gibt das Rätsel auf, nur einem nicht. Martyn Becker hat einen bestimmten Verdacht und sucht seinen leiblichen Vater im Gefängnis auf. Der ist ein verurteilter Serienkiller und kann ihm tatsächlich ein paar Tipps geben.

Weiterlesen: Ariana Lambert: Böse Seele (Buch)

Dead Pixels - Season 1 Box (DVD)

Dead Pixels - Season 1 Box
GB 2018

Rezension von Christel Scheja

Britische Sitcoms neigen dazu, etwas derber zu sein als ihre amerikanischen Brüder und Schwestern. Oftmals sind die Helden auch noch aus Randgruppen der Gesellschaft, die sich geradewegs dafür anbieten, mit eher alltäglichen Problemen auf die Schippe genommen zu werden. Da ist auch die Serie „Dead Pixels“ aus dem Jahr 2018 keine Ausnahme.


Für Meg, Nicky und Osman ist die Welt in Ordnung, wenn sie sich nach der Arbeit oder wann immer sie Zeit haben, gemeinsam in die Welt des Computerspiels „Kingdom Scroll“ stürzen können. Schon seit Jahren sind sie gemeinsam als eingespielte Kampftruppe unterwegs, allerdings ist es ihnen noch nicht gelungen, eine weltenrettende Kampagne zum Ende zu führen. Immer kommt etwas dazwischen - seien es nervige andere Spieler oder eben auch die Unfähigkeit, sich richtig zu koordinieren.

Weiterlesen: Dead Pixels - Season 1 Box (DVD)

Gejagt - Die Flucht der Angela Davis (Comic)

Gejagt - Die Flucht der Angela Davis
Text: Fabien Grolleau
Zeichnungen: Nicolas Pitz
Übersetzung: Jano Rohleder
Cross Cult, 2021, Hardcover, 150 Seiten, 25,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Seit Anfang der 70er Jahre ist die 1944 in Birmingham/Alabama geborene Angela Davis eine US-amerikanische Bürgerrechtlerin, Philosophin, Humanwissenschaftlerin und Schriftstellerin, die sich vor allem für die Rechte Gefangener eingesetzt hat. Die Künstler Fabien Grolleou und Nicolas Pitz erzählen nun in „Gejagt - Die Flucht der Angela Davis“ von den prägenden Jahren im Leben dieser Frau.

Weiterlesen: Gejagt - Die Flucht der Angela Davis (Comic)

Fear Agent 3 (Comic)

Fear Agent 3
Text: Rick Remender
Zeichnungen: Tony Moore, Jerome Opena, Kieran Dwyer
Übersetzung: Christof Bango
Cross Cult, 2021, Hardcover, 250 Seiten, 26,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Als „Fear Agent“ kämpfte Heath Hudson lange Jahre gegen Aliens, die die Erde bedrohten und durch ihre Invasionen viel Schaden anrichteten. Zwar gelang der Menschheit dadurch auch der Sprung ins Weltall, aber mit dem ehemaligen Truck-Fahrer hat die Zeit es nicht gut gemeint.


Eigentlich wollte er ja nur ein friedliches Leben zusammen mit seiner Familie führen, aber das Schicksal hat es anders gewollt und nun ist er mehr oder weniger ein durchs All flüchtendes Wrack, denn die anderen Völker im All sehen in ihm ein Monster, weil er einen Genozid begangen hat. Und einige Wenige wollen sich auch an ihm rächen.

Weiterlesen: Fear Agent 3 (Comic)

Gabriele Behrend: Die Liebesmaschine und andere SF-Geschichten (Buch)

Gabriele Behrend
Die Liebesmaschine und andere SF-Geschichten
Titelbild: Stas Rosin
p.machinery, 2021, Paperback, 226 Seiten, 16,90 EUR (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Vorliegende Kollektion vereint zwischen ihren Deckeln Geschichten aus den Jahren 2014 bis 2019. Inkludiert natürlich die mit dem Kurd Laßwitz Preis 2017 als Beste Kurzgeschichte ausgezeichnete Erzählung „Suicide Rooms“.

Insgesamt ein Dutzend Erzählungen warten darauf, dass die Leserin respektive der Leser sich Zeit für diese nimmt. Inhaltlich kommen sie ganz unterschiedlich daher - verbindendes Element ist dabei immer, dass sich die Verfasserin auf die Personen konzentriert, seien sie real oder eine KI.

Weiterlesen: Gabriele Behrend: Die Liebesmaschine und andere SF-Geschichten (Buch)

Christine Lehmann: Allmachtsdackel (Buch)


Christine Lehmann
Allmachtsdackel
Lisa Nerz 6
Titelbild Martin Grundmann
Argument, 2007, Taschenbuch, 320 Seiten, 11,00 EUR (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Elmar Huber

Die Stuttgarter Boulevard-Reporterin Lisa Nerz begleitet ihren Gefährten, den Staatsanwalt Richard Weber, ans Totenbett seines Vaters in die schwäbische Provinz. Was zuerst wie ein natürlicher Tod aussieht, wirft bei genauerer Betrachtung bald einige Fragen auf. Zum einen war der Verstorbene weder bei seiner Familie noch in seinem Umfeld besonders beliebt, zum anderen beschleunigt der Tod des einflussreichen, doch starrsinnigen Alten auch einige Grundstücksgeschäfte. 

Weiterlesen: Christine Lehmann: Allmachtsdackel (Buch)

Benedict Mirow: Die Jagd beginnt - Die Chroniken von Mistle End 2 (Buch)

Benedict Mirow
Die Jagd beginnt
Die Chroniken von Mistle End 2
Titelbild: Max Meinzold
Thienemann, 2021, Hardcover, 410 Seiten, 16,00 EUR (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Seitdem Cedrik zusammen mit seinem Vater nach Mistle End in Schottland gekommen ist, hat sich sein Leben komplett verändert. Nichts ist mehr mit Chillen, Konzerten und Pubs in London - stattdessen hat er eine Welt kennengelernt, wie er sie sich nie hätte vorstellen oder erträumen können. Dass sich die magisch Begabten auf den Britischen Inseln vor den Hexenverfolgungen nach Mistle End zurückgezogen haben ist ein Fakt, den auch unser Cedrik erst einmal akzeptieren muss. Dass seine vermeintlich bei seiner Geburt verstorbene Mutter eine Nymphe und er selbst ein Druide ist, das ist harter Tobak. Zumal sich die Ereignisse zuspitzen.

Weiterlesen: Benedict Mirow: Die Jagd beginnt - Die Chroniken von Mistle End 2 (Buch)

Doris E. M. Bulenda: Höllische Rache (Buch)

Doris E. M. Bulenda
Höllische Rache
Edition Autorenflüsterin, 2021, eBook, 2,99 EUR (auch als Taschenbuch erhältlich)

Rezension von Elmar Huber

Aus dem Nichts schwingt Tommy seine Freundin Anni über das Geländer eines Aussichtssturms und stürzt sie in die Tiefe. Kurz darauf knallt er selbst neben ihr auf den Boden und ist sofort tot. Mit zerschmetterten Knochen bleibt Anni noch Zeit, Rache zu schwören, bevor sie auf dem Weg ins Krankenhaus das Zeitliche segnet. Als Mörder und Selbstmörder ist Tommy nach seinem Tod natürlich nicht im Himmel anzutreffen, sodass auch Anni den Eintritt an der Himmelspforte verweigert und sie stattdessen lieber den Weg über eine schier unendliche Treppe in die Hölle nimmt, um Tommy ihre Rache kosten zu lassen.

Weiterlesen: Doris E. M. Bulenda: Höllische Rache (Buch)

Gerd Frey: Outpost - Dunkle Sonne 2 (Buch)

Gerd Frey
Outpost - Dunkle Sonne 2
Titelbild: Lothar Bauer
p.machinery, 2021, Paperback, 178 Seiten, 13,90 EUR (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Wie kaum ein anderer Verlag hält Michael Hatel in seinem Haus p.machinery die Fahne der SF-Kurzgeschichte hoch. Im Rahmen der „AndroSF-Subreihe erscheinen regelmäßig Kollektionen und Anthologien, auch und gerade weil diese in anderen Verlagen kaum eine Chance haben, eine verlegerische Heimat zu finden.

Vorliegender Erzählband ist die Fortsetzung des 2002 bei Shayol erschienen Erzählbandes „Dunkle Sonne“ und sammelt zwölf Geschichten des Autors. Zumeist eher kürzere Erzählungen bietet dieser ein wahrlich buntes Potpourri an Storys an: Science Fiction, Pseudo-Reales, Bizarres wie Absurdes und Fantasy wechseln sich in den pointierten Texten ab.

Weiterlesen: Gerd Frey: Outpost - Dunkle Sonne 2 (Buch)