Cells at Work! Black 5 (Comic)

Cells at Work! Black 5
Idee: Akane Shimitzu
Autor: Shigemitsu Harada
Zeichnungen: Issei Hatsuyoshiya
Übersetzung: Carina Dallmeyer
Cross Cult, 2020, Paperback, 160 Seiten, 10,00 EUR, ISBN 978-3-96433-323-0

Rezension von Christel Scheja

Natürlich hat der Mensch, in dem sich das ganze Drama von „Cells at Work! Black“ abspielt, nichts dazugelernt, und so geht der Raubbau am Körper langsam weiter und die Zellen bekommen nicht weniger, sondern umso mehr zu tun.

Da die Diabetes am Fortschreiten ist, geben die Zellen, die eigentlich das Insulin produzieren sollten, ganz auf und bringen sich um, das heißt sie sterben ab und sind auch nicht mehr zu ersetzen. Das öffnet anderen Krankheiten Tür und Tor, denn der Mensch merkt nicht mehr besonders viel von denen.

Weiterlesen: Cells at Work! Black 5 (Comic)

Hi Score Girl 3 (Comic)

Rensuke Oshikiri
Hi Score Girl 3
Übersetzung: Sascha Mandler
Cross Cult, 2020, Paperback, 192 Seiten, 10,00 EUR, ISBN 978-3-96433-304-9

Rezension von Christel Scheja

Die Geschichte um „Hi Score Girl“ geht so weiter, wie man es eigentlich auch schon erwartet hat, denn der Künstler weiß genau, wie er seine Liebeserklärung an die Videospiele der 90er Jahre weiter ausspielen muss. Damals waren die Anstrengungen noch größer, wenn es darum ging, sich miteinander zu messen.


Haruo ist immer noch ganz wild auf das Spielen, obwohl er sich eigentlich langsam um andere Dinge kümmern sollte. Denn der Wechsel auf eine andere Schule steht leider nun auch langsam an. Dennoch kann er es nicht lassen, immer wieder nach den neuesten Spielen zu schauen.

Weiterlesen: Hi Score Girl 3 (Comic)

Ex-Arm 8 (Comic)

Hi-Rock
Ex-Arm 8
Titelbild und Zeichnungen: Shin.Ya Komi
Übersetzung: Verena Maser
Cross Cult, 2020, Paperback, 212 Seiten, 10,00 EUR, ISBN 978-3-96433-306-3

Rezension von Christel Scheja

Noch immer versuchen die Ermittler dem „Ex-Arm“ auf die Spur zu kommen, der den Krieg ausgelöst hat. Mit von der Partie ist auch Akira, das lebende Gehirn, der noch immer hofft, ein neues Leben als Mensch beginnen zu können.

Diesmal befinden sie sich auf einer abgeschiedenen Insel und stellen die Leibwächter der politischen Gruppierung Jinkokusha dar, die an einer brisanten Auktion teilnehmen wollen. Denn dort wird auch die Nummer 011, nach der sie schon so lange suchen, angeboten.

Weiterlesen: Ex-Arm 8 (Comic)

Doctor Who Monster Edition 1: Gefangener der Daleks, Trevor Baxendale (Buch)

Doctor Who Monster Edition 1
Gefangener der Daleks
Trevor Baxendale
(Doctor Who – Prisoner of the Daleks, 2009)
Übersetzung: Bernd Sambale
Cross Cult, 2020, Taschenbuch, 248 Seiten, 12,00 EUR, ISBN 978-3-96658-016-8 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Christel Scheja

Nachdem die Romane zu den aktuellen Doktoren nicht ganz so erfolgreich waren, versucht es Cross Cult mit einer Reihe von Einzelromanen, die schon vor einigen Jahren im Original erschienen sind. Die Monster Edition startet mit „Gefangener der Daleks“ und macht so allein vom Titel her keinen Hehl, um was es sich dreht.


Irgendwann in der fernen Zukunft breiten sich die Daleks unaufhaltsam in der Galaxis aus. Auch die Menschheit versucht sie aufzuhalten, so dass es in den Randgebieten immer wieder zu Kämpfen kommt und Kopfgeldjäger versuchen ihr Geld mit dem Töten der Feinde zu machen.

Weiterlesen: Doctor Who Monster Edition 1: Gefangener der Daleks, Trevor Baxendale (Buch)

Stefan Burban: Söldnerzwielicht (Buch)

Stefan Burban
Söldnerzwielicht
Titelbild: Allan J. Stark
Atlantis, 2019, Paperback, 304 Seiten, 13,90 EUR, ISBN 978-3-86402-634-8 (auch als Hardcover und eBook erhältlich)

Rezension von Irene Salzmann

Seitdem (in „Söldnertreue“, dem zweiten Band der „Söldner“-Reihe) eine große Bedrohung abgewendet und der fragile Friede zwischen den Moyri und den Varis erhalten werden konnte, befehligt Kilian die überlebenden Söldner, die zuvor dem gefallenen Ciran Talbert folgten. Als ihnen die Mittel auszugehen drohen, um die vielen Krieger zu versorgen, stoßen sie auf eine Frau, die dringend Hilfe benötigt, denn ihre Häscher sind Todesritter, durch Magie belebte, nur schwer zerstörbare Kämpfer.

Weiterlesen: Stefan Burban: Söldnerzwielicht (Buch)

Henriette Jade: Spiritueller Rausch der Lust (Buch)

Henriette Jade
Spiritueller Rausch der Lust
Blue Panther Books, 2020, Taschenbuch, 182 Seiten, 12,90 EUR, ISBN 978-3-96477-261-9 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Irene Salzmann

Von Henriette Jade liegen bei Blue Panther Books das Sachbuch „Erotische Rollenspiele für Paare“ und der Roman „Spiritueller Rausch der Lust“ vor, bei dem es sich um die Print-Version des kindle-Titels „Äpfel der Lust“ von 2017 handelt.


Jette (eigentlich Henriette!) arbeitet als Restaurateurin und soll in einer aufgegebenen Kirche einige Repliken instandsetzen, die dazu ausersehen sind, den BDSM-Club zu schmücken, der sich in dem Gebäude eingemietet hat. Auf der einen Seite geht Jette in ihrer spannenden Arbeit auf, doch andererseits hat sie Zweifel, ob dieser Verwendungszweck sakraler Objekte nicht Frevel ist.

Weiterlesen: Henriette Jade: Spiritueller Rausch der Lust (Buch)

Heribert Kurth: Unter den Sternen von Tha - Die Niederschriften zum Fonpo-Rätsel (Buch)

Heribert Kurth
Unter den Sternen von Tha - Die Niederschriften zum Fonpo-Rätsel
AndroSF 105
Titelbild: Lothar Bauer
p.machinery, 2020, Paperback, 227 Seiten, 15,90 EUR, ISBN 978-3-95765-169-3 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Die Welt in 500.000 Jahren: Die Menschheit hat sich im Universum ausgebreitet und die überlichtschnelle Raumfahrt entdeckt, Kolonien errichtet und geforscht. Sie hat gesucht und Ausschau gehalten nach Brüdern im All - und hat über Jahrtausende hinweg nichts gefunden. Dafür konnten mittels einer technischen Entwicklung, Bilder aus der Vergangenheit der Erde aufgefangen und zugänglich gemacht werden.

Zunächst hat man erfolgreich nach dem Bau der Pyramiden Ausschau gehalten, dann wollte man Leben, Wirken und Auferstehung von Jesus dokumentieren - die Protokolle wurden seit ihrer Niederlegung geheimgehalten, weitere Versuche in die Vergangenheit einzutauchen unterbunden. Über ein gewisses Datum in der Erdgeschichte hinaus konnte man sowieso nicht zurückgehen. Das Warum bleibt ein Rätsel.

Weiterlesen: Heribert Kurth: Unter den Sternen von Tha - Die Niederschriften zum Fonpo-Rätsel (Buch)

Russell Blake: Das Vermächtnis - Jet 5 (Buch)

Russell Blake
Das Vermächtnis
Jet 5
(Legacy - Jet 5)
Übersetzung: Kalle Max Hofmann
Titelbild: Michael Schubert
Luzifer, 2020, Taschenbuch, 342 Seiten, 13,95 EUR, ISBN 978-3-95835-507-1 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Einst war sie die beste der Agentinnen des Mossad. Dann wurde sie verraten, verkauft, verfolgt, man hat ihre Tochter entführt, ihren Geliebten umgebracht - und sie ausgeschaltet. Doch Jet hat überlebt - und sie hat alle Brücken zum Mossad hinter sich abgebrochen.

Eigentlich will sie nurmehr für ihre kleine Tochter da sein, will ein friedliches Leben abseits der Intrigen, Verbrechen und Kriege führen. Eigentlich - doch Israels Geheimdienst, der beste der Welt, lässt niemanden aus seinen Fängen. Irgendwann einmal, wenn man den Ex-Agenten, der geglaubt hat, seinen Dienst beendet zu haben, wieder braucht, meldet sich Israel - eine Wahl bleibt dem reaktivierten Agenten nicht. So geht es auch Jet: Der Leiter des Mossad persönlich rekrutiert sie für einen vermeintlich letzten Einsatz.

Weiterlesen: Russell Blake: Das Vermächtnis - Jet 5 (Buch)

Torsten Weitze: Die Ernennung - Der 13. Paladin 2 (Buch)

Torsten Weitze
Die Ernennung
Der 13. Paladin 2
Titelbild: Petra Rudolf
bene Bücher, 2019, Paperback, 452 Seiten, 15,99 EUR, ISBN 978-3-947515-72-1 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Wer hätte das gedacht? Ausgerechnet Ahren, der Halbwaise aus einem abgelegenen Kaff im Nirgendwo, ist der verheißene, seit Generationen gesuchte dreizehnte Paladin. Nur wenn dieser bis zur Wintersonnenwende ernannt und bestätigt wird, kann er zusammen mit seinen zwölf Brüdern im Geiste den in eine Rauchsäule verbannten Gott ER, DER ZWINGT endgültig besiegen und damit das Böse aus Jorath verbannen.

Weiterlesen: Torsten Weitze: Die Ernennung - Der 13. Paladin 2 (Buch)

Pati Jones: Ich will dich spüren - Schnell. Jung. Sexy. (Buch)

Pati Jones
Ich will dich spüren - Schnell. Jung. Sexy.
Blue Panther Books, 2020, Taschenbuch, 174 Seiten, 12,90 EUR, ISBN 978-3-86277-993-2 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Irene Salzmann

Unter dem Pseudonym Pati Jones schreibt eine reiselustige Autorin aus Süddeutschland, die von sich sagt, dass sie mit ihrer ersten Kurzgeschichten-Sammlung „Ich will dich spüren“ die Leser daran erinnern möchte, sich öfters auf die „schönste Nebensache der Welt“ zu besinnen, da diese hilft, den Berufsstress abzubauen. Ihre Erzählungen und die darin auftretenden Protagonisten sollen darum nachvollziehbar sein, „Schnell. Jung. Sexy.“, wenn sie die Gelegenheit für eine Auszeit ergreifen.

Weiterlesen: Pati Jones: Ich will dich spüren - Schnell. Jung. Sexy. (Buch)