Comic-News

"Blood Hunt": Trailer online

Hier ist ein Trailer zum Marvel-Event "Blood Hunt", das im Mai in den Staaten startet.

"Women of Marvel": Promo online

Heute erscheint in den USA die Sammlung "Women of Marvel", hier ist ein Promo dazu.

News in Kürze: "DEN", "Vanish" & mehr

Ende März erscheint bei Splitter "DEN" Band 1, das Fantasy-Meisterwerk von Zeichner-Legende Richard Corben!
Der muskelbepackte Abenteuerer Den wacht unerwartet in einer bizarren Fantasy-Welt namens Nirgendwo auf. Er weiß nicht warum, aber Den begibt sich auf ein episches Abenteuer mit uralten Ruinen, bösen Königinnen, gruseligen Echsenmenschen, Rieseninsekten und vielen weiteren Monstern. Eine Saga voller Horror, Magie und Brutalität!
Das Hardcover beinhaltet exklusives Bonusmaterial, darunter von José Villarubia restauriertes Artwork, sowie eine Einführung von Patton Oswalt. (128 Seiten, 29,80 EUR)

Oliver Harrison war ein mythischer Held, der die größte Bedrohung des Reichs auslöschte, bevor er auch nur die Pubertät erreicht hatte. Aber das war damals. Als Erwachsener führt Oliver ein durchschnittliches Vorstadtleben - abgesehen davon, dass er psychisch labil und extrem paranoid ist, raucht wie ein Schlot und sich jede Nacht bis zur Besinnungslosigkeit besäuft, um seinen schrecklichen Albträumen zu entfliehen. Wird die Ankunft eines Superheldenteams namens Prestige beweisen, dass dieser Wahnsinn nicht nur in Olivers Kopf existiert? Und was ist mit dem ganzen epischen Fantasy-Kram aus seiner Kindheit?
Band 1 von "Vanish" von Donny Cates (Text) und Ryan Stegman (Zeichnungen) ist jetzt bei Skinless Crow erschienen. (Paperback, 112 Seiten, 19,90 EUR)

Das Salzbergwerk Altaussee blickt auf eine lange und vor allem bewegte Geschichte zurück: Seit 1147 wird hier nachweislich das "weiße Gold" abgebaut. Das Salz brachte Wohlstand und damit politische Macht in die Region. Und bis heute ist Altaussee das größte aktive Salzbergwerk Österreichs. Mit den "Salzwelten" und den dazugehörigen Bergwerken ist die Region heute zudem eine touristische Attraktion. "Verborgen im Fels" von Simon Schwartz erscheint im März bei Avant und erzählt die Geschichte des Salzabbaus in dieser Gegend von 5000 v. Chr. bis heute: über das Mittelalter, zahlreiche Herrscherwechsel, die rechtlose Situation der Bergleute und deren Kampf um bessere Lebensbedingungen bis hin zum "Anschluss" an Hitler-Deutschland und die Verwendung der Bergwerksstollen als Lagerstätte für die in ganz Europa zusammengetragene Raubkunst der Nazis. (Hardcover, 40 Seiten, 18,00 EUR)


Zusammenstellung: ojm

News in Kürze: "Ian", "Spider-Man - Indien" & mehr

Bei Piredda ist die "Ian"-Gesamtausgabe von Fabien Vehlmann (Szenario) und Ralph Meyer (Zeichnungen) erschienen, diese beinhaltet alle vier Alben der Science-Fiction-Serie, davon zwei in deutscher Erstveröffentlichung. Die ersten beiden Teile wurden 2004/2005 im Magazin "ZACK" vorveröffentlicht. Das Vorwort stammt von Moebius. (Hardcover, 216 Seiten, 45,00 EUR)

Action aus dem Spider-Verse! "Netze über Mumbai" ist gestern bei Panini erschienen und präsentiert eine neue, komplette Mini-Serie über den indischen Spider-Man und seine Realität. Diesmal muss es Pavitr Prabhakar mit Lizard aufnehmen, während eine große Firma die Menschen Mumbais gegen ihn aufwiegelt. (Paperback, 116 Seiten, 14,00 EUR)

Am 5. März erscheint die Ausgabe 582 von "Lustiges Taschenbuch", "Der goldene Turm". (Taschenbuch, 256 Seiten, 7,99 EUR)

Rocket und Groot lassen es sich richtig gutgehen und tuckern gemütlich durch die Galaxie auf der Suche nach der besten Pizza des Universums, als plötzlich auf Rockets Kopfgeld-Fahndungsgerät eine Nachricht ankommt: Star-Lord wurde entführt und es wird ein Lösegeld verlangt! Sofort machen sich Rocket und Groot auf die Suche nach ihrem Kumpel und fragen sich: Wer könnte Star-Lord gefangen genommen haben? Sie versuchen sich Hilfe von Gamora zu holen, die aber gerade anderweitig beschäftigt ist.
"Rocket & Groot - Auf der Suche nach Star-Lord" ist in der Vorwoche bei Panini erschienen. (Paperback, 76 Seiten, 12,00 EUR)


Zusammenstellung: ojm

Neu im März: "Idefix und die Druiden"

Am 12. März erscheint das mittlerweile fünfte Comic-Abenteuer von "Idefix und die Unbeugsamen". (Paperback, 72 Seiten, 9,99 EUR)

Dieses Mal erleben Idefix und seine tierischen Freunde ein Abenteuer in Albumlänge - anders als in den Vorgängerbänden, die drei kurze Geschichten rund um die unbeugsamen Tiere aus Lutetia enthalten. Bei "Idefix und die Druiden" handelt es sich um eine komplett neue Geschichte, in der Fans der "Asterix"-Reihe der eine oder andere Querverweis auf die Alben auffallen wird. Zum Beispiel bekommen Idefix und seine Freunde Unterstützung aus dem Dorf der unbeugsamen Gallier.

Die Unbeugsamen müssen, um sich selbst und ihre Freunde zu schützen, herausfinden, warum jede Nacht in den Straßen Lutetias Hunde entführt werden. Ein Gerücht besagt, dass sich ein Wesen halb Mensch halb Wolf in den Straßen herumtreibt... Bei den Ermittlungen treffen sie auf die Druiden Miraculix und Amnesix, die in Lutetia auf der Suche nach Miraculix' gestohlenem Druidenbeutel sind. Erst in einer römischen Gefängniszelle erkennen die Helden, dass beide Fälle eng zusammenhängen. Wird es ihnen gemeinsam gelingt auszubrechen und das Rätsel der verschwundenen Tiere zu lösen?

Die Zeichnungen stammen, ganz im Stil der klassischen Asterix-Alben, vom französischen Zeichner Philippe Fenech. "Asterix"-Übersetzer Klaus Jöken sorgt dafür, dass der typische Humor aus den Texten von Matthieu Choquet kindgerecht und trotzdem auch vergnüglich für Erwachsene ins Deutsche übertragen wird.

ASTERIX®- OBELIX®- IDEFIX® / © 2024 LES EDITIONS ALBERT RENE / GOSCINNY-UDERZO 

Quelle: Egmont Ehapa Media GmbH

News in Kürze: "Blake und Mortimer", "Night Club" & mehr

80 Jahre nach ihrer Geburt in der belgischen Wochenzeitschrift "Bravo!" werden die Figuren aus Edgar P. Jacobs' "Die U-Strahlen" wieder lebendig. Mit Der brennende Pfeil" stellen Jean Van Hamme, Christian Cailleaux und Étienne Schréder eine Fortsetzung dieses mythischen Albums vor, das der Vorläufer des Universums von Blake und Mortimer ist. Die stark an die Ästhetik einer Serie wie "Flash Gordon" angelehnte Geschichte dreht sich wieder um den Konflikt zwischen Norland und Austradia und um eine neuartige und schreckliche Waffe, die zum Einsatz kommen soll. Dieses neue Album kopiert perfekt den Stil des Originals, und Jean van Hamme hat eine kongeniale Fortsetzung ersonnen.
Das 2. "Blake und Mortimer"-Spezial erscheint am 27. Februar bei Carlsen. (Hardcover, 48 Seiten, 20,00 EUR)

Als der 17jährige Danny Garcia nach einem missglückten Stunt schwer verletzt im Krankenhaus landet, ändert sich sein Leben schlagartig... zum Besseren! Denn in der Nacht bekommt er Besuch von Detective Nick Laskaras, einem waschechten Vampir, der Danny durch seinen Biss verwandelt. Er erzählt, dass er Dannys Kampfkraft noch benötigen wird, und entlässt ihn vorerst zurück in den Alltag. Weil das Dasein als lichtscheuer Blutsauger mit übermenschlichen Kräften allein nur halb so viel Spaß mach, holt Danny seine besten Freunde Sam und May mit ins Boot und gründet den Night Club, der sich der Verbrechensbekämpfung verschrieben hat. Als Laskaras jedoch offenbart, wobei Danny ihm helfen soll, wird aus Spaß bitterer Ernst...
Gestern erschienen bei Panini ist "Night Club" von Autor Mark Millar und Zeichner Juanan Ramirez. (Paperback, 180 Seiten, 22,00 EUR)

Neu im Handel zu finden ist die Ausgabe 4 vom "Van Helsing"-Comic-Magazin von Zauberstern. (A4 Broschüre, 100 Seiten, 9,99 EUR)

Wieder einmal steht die Rettung der Erde auf dem Programm. Dieses Mal soll Phantomias mit anderen Superhelden vor einen Wagen gespannt werden, der in eine Richtung fährt, die unserem Helden gar nicht gefällt. Zumal er grundsätzlich kein geborener Befehlsempfänger ist. Ein Heldenrat? Was soll das sein? Nichts für den Rächer jedenfalls. Darüber hinaus hat er ohnehin schon genug um die Ohren mit Konrad Kiwi und Konsorten.
Am 27. Februar erscheint die LTB-"Premium"-Ausgabe 41, sie trägt den Titel "Der neue Phantomias gegen alle". (Paperback, 370 Seiten, 12,00 EUR)


Zusammenstellung: ojm

"A Righteous Thirst of Vengeance": Trailer online

Sonny – unscheinbar, ahnungslos. Ein Mann, der über den wahrhaft bösartigen Plan eines Auftragskillers stolpert, ein unschuldiges Ziel zu eliminieren, zu dem ungewöhnlichsten Schutzengel einer Familie avanciert und sich selbst in die Schusslinie mächtiger reicher Männer ohne Skrupel begibt, die es gewohnt sind, mit den größten Schandtaten davonzukommen. Doch welche Hoffnung hat schon ein durchschnittlicher Mensch, wenn er es mit der geballten Faust der Reichen und Mächtigen zu tun hat?

Die Gesamtausgabe des von der Kritik gefeierten "A Righteous Thirst of Vengeance" von "New York-"Times-Bestseller-Autors  und Zeichner André Lima Araújo präsentiert diesen einzigartig aufregenden Krimi in all seiner schonungslosen und unberechenbaren Action

Hier ist ein Trailer zu "A Righteous Thirst of Vengeance", der Comic ist bei Cross Cult erschienen. (272 Seiten, 40,00 EUR)

News in Kürze: "Prima Spatia", "Peacemaker" & mehr

Auf einem abgelegenen Asteroiden fristet Alba eine gelangweilte Existenz im luxuriösen Anwesen ihrer Eltern - bis zu dem Tag, an dem sie entführt wird! Die Kidnapper sind an einem fetten Lösegeld interessiert, aber an Bord ihres Raumschiffs wird die junge Frau außerdem gezwungen, die Crew bei ihrem gefährlichen Job zu unterstützen: die Jagd auf Sternenkreaturen. Diese gigantischen Wesen sind unerlässliche Einnahmequellen für eine ganze Reihe verschiedener Spezies, die ihnen daher unermüdlich nachstellen. Ein Zufall offenbart, dass Alba über eine außergewöhnliche Verbindung zu den Sternenkreaturen verfügt. Diese Kraft und die Geheimnisse, die damit verknüpft sind, könnten das fragile Gleichgewicht der gesamten Galaxie ins Wanken bringen…
Im Vormonat ist bei Splitter Band 1 von "Prima Spatia" erschienen, "Die Erbin", von Denis-Pierre Filippi Szenario) und Silvio Camboni (Zeichnungen). (Hardcover, 56 Seiten, 17,00 EUR)

Er war der Shooting-Star im Film "The Suicide Squad", und in "Peacemaker" erfährt man jetzt mehr über sein Leben und wird Zeuge, wie er auf der Suche nach Liebe und Anerkennung einen vierbeinigen Freund findet. Der ihm aber leider auch gleich wieder "abhanden" kommt. Die Entführer des kleinen Bruce Wayne wollen, dass Peacemaker einen Job für sie erledigt - und der fühlt sich endlich mal wertgeschätzt.
Das Paperback erschien in der Vorwoche bei Panini. (204 Seiten, 25,00 EUR)

In einer Welt, in der die Todesstrafe allgegenwärtig ist, scheint Gut und Böse klar definiert. Aber ist es wirklich so einfach? Im größten Gefängnis des Landes warten Verurteilte auf den Tag ihrer Hinrichtung. Vor der Vollstreckung erhalten alle Verurteilen eine letzte Mahlzeit. Ein Gerücht besagt, dass die Seelen dieser Menschen nur ohne Angst in den Himmel aufsteigen können, wenn sie ihr letztes Mahl von Fan Chan, dem "Gott der Henkersmahlzeit", erhalten. Doch was muss ein Mensch getan haben, um überhaupt die Todesstrafe zu erhalten?
Neu bei Manlin erschienen ist Band 1 von "Ihr letztes Mahl" von Yi Fan. (Paperback, 260 Seiten, 18,00 EUR)

Dagobert leidet an Hexenschuss. Als er auf Primus trifft, der das gleiche Leiden hat, kommen sie auf die Idee, die Bewohner der Insel Nimmermüd zu besuchen. Diesen sagt man nämlich nach, dass sie nie an irgendwelchen Zipperlein zu leiden haben. Vielleicht finden die beiden dort eine Lösung?
Am 20. Februar erscheint die LTB-"Frohe Ostern" Ausgabe 16. (Paperback, 256 Seiten, 8,99 EUR)


Zusammenstellung: ojm

"Ultimate X-Men": Trailer zu Band 1 online

Hier ist ein Trailer zu Band 1 von "Ultimate X-Men", der im März in den USA bei Marvel erscheint.

News in Kürze: "Die Schönste im ganzen Land", "Spider-Man & Madame Web" & mehr

Das Märchen der jungen Prinzessin Schneewittchen und ihrer Stiefmutter, der bösen Königin, ist weithin bekannt. Die Königin war eifersüchtig auf die Schönheit des Mädchens, was sie dazu trieb, einen Anschlag auf ihre Stieftochter zu verüben. Aber wie wurde die Königin so böse? War sie von Geburt an grausam? Oder hat es vielleicht mit einem geheimnisvollen Spiegel zu tun, der ihr bei ihrer Hochzeit geschenkt wurde... und in dem dunkle Magie wohnt. Wer ist der Mann im Spiegel? Und was hat er mit dem Untergang der Königin zu tun?
"Die Schönste im ganzen Land", die tragische Neuinterpretation des Märchens von "Schneewittchen" von Serena Valentino (Text) und Fiona Marchbank (Zeichnungen), ist Ende Januar bei Carlsen erschienen. (Hardcover, 128 Seiten, 15,00 EUR)

Keiner der vielen Verbündete von Spider-Man im Spider-Verse verfügt über ähnliche Fähigkeiten wie Madame Web! Die unglaublichen Zukunftsvisionen der mysteriösen Cassandra Webb haben dem Netzschwinger schon das eine oder andere Mal geholfen, Schurken zu besiegen. In "Spider-Man & Madame Web" sieht man das Debüt von Madame Web, ein Abenteuer, in dem Juggernaut versucht, sie zu entführen und eine neuere Story, in der die Spinnenheldin Julia Carpenter die Nachfolge von Cassandra Webb antritt. Das Taschenbuch ist gestern bei Panini erschienen. (124 Seiten, 12,00 EUR)

Der Archäologieprofessor Buddel stößt bei Ausgrabungen auf eine 1000 Jahre alte Vase mit der Inschrift "Hergestellt in Gansbach". Da es Gansbach aber vor 1000 Jahren noch gar nicht gab und bei weiteren Ausgrabungen sogar ein 1000 Jahre altes Auto gefunden wird, setzt die Wissenschaft eine hohe Belohnung zur Aufklärung dieses Phänomens aus. Donald vermutet dahinter das Werk von Außerirdischen. Tick, Trick und Track wollen sich die Sache etwas genauer ansehen.
Am 13. Februar erscheint die Ausgabe 7 vom LTB-"Abenteuer", "Verschollen im ewigen Eis". (Paperback, 320 Seiten, 12,00 EUR)


Zusammenstellung: ojm