Veranstaltungen

23. Oktober: Agustin Padilla in Bonn

Am 23. Oktober kommt der Zeichner Agustin Padilla zu einer Signierstunde zum Bonner COMIC Laden, diese findet im Ladenlokal in der Oxfordstraße 17 zwischen 16.00 und 18.30 Uhr statt.

Agustin Padilla begann 2009 für den US-Comicmarkt zu arbeiten. Zuerst für IDW Publishing ("G. I. Joe") und dann sehr schnell bei Marvel ("Captain America", "X-Men") und DC ("Batman", "Flash", "Green Arrow"). Danach folgten wieder Arbeiten für IDW ("Transformers", "Borderlands") und Marvel (diverse Tie-ins zum Marvel Cinematic Universe). Im Anschluss folgte die Umsetzung der 11. Staffel von "Smallville" und ein paar Ausgaben von "Suicide Squad". Für Dark Horse arbeitete er zudem an "Predator". Gegenwärtig ist Padilla erneut für IDW tätig ("Judge Dredd") und arbeitet auch noch an einem weiteren, noch geheimen, Projekt.

Die Veranstalter weisen darauf hin, dass Voraussetzung für eine persönliche Zeichnung vom Künstler ist, dass man an diesem Tag bei ihnen im Laden Ware für 20,00 EUR erwirbt. Nach Abschluss des Einkaufs erhält man eine Nummer und diese wird dann im Laden aufgerufen, wenn man an der Reihe ist - so entfällt die lästige Warteschlange.

17. bis 19. Juli 2020: GarchingCon 12

Vom 17. bis 19. Juli 2020 findet der GarchingCon 12 statt. Dieser wird im Rahmen der 18. Garchinger Weltraumtage veranstaltet, die vom Archiv der Astronomie- und Raumfahrt-Philatelie e. V. ausgerichtet werden. Organisiert wird der GarchingCon 12 vom "Perry Rhodan"-Stammtisch "Ernst Ellert" in München. Das Con-Programm bietet interessante und kurzweilige Programmpunkte zu "Perry Rhodan", weiteren Serien und Einzelausgaben. Wie auch bei den vorherigen GarchingCons werden wieder viele Autoren, Künstler und Redakteure der deutschen SF-Szene und natürlich viele Fans ins Bürgerhaus kommen. Mehr Infos finden sich hier.

Erster offizieller "Tim und Struppi"Pop-up-Store in Frankfurt am Main eröffnet

Seit dem vorigen Freitag ist die gesamte Comicwelt von Tim und Struppi zu Gast in der Frankfurter Ladengalerie Last Century Modern. Für fünf Wochen dreht sich in der Domstraße 6 (direkt am Kaiserdom) alles um den beliebten Comic-Helden mit Haartolle und Knickerbocker-Hosen.
Der Kölner Hergé-Lizenzhändler Atomax Merchandising präsentiert im ersten offiziellen "Tim und Struppi"-Pop-up-Store alle aktuell lieferbaren Objekte des jungen Reporters mit seinem schlauen Hund. Neben seltenen, handsignierten Siebdrucken und einer wertvollen, limitierten Bronze gibt es auch viele der beliebten Tintin-Objekte für jeden Geldbeutel.
Comicfans und Tim-und-Struppi-Liebhaber können sich freuen: von Comicalben über Poster, Postkarten, Kaffeebecher, Espresso-Tassen, Müsli-Schalen, Schreibgeräte und Papeterie sowie Sekundärliteratur über Hergé oder Tim und Struppi bis hin zu Schlüsselanhängern, Figuren und Objekten in allen lieferbaren Größen, alles ist hier bis zum 16. November erhältlich.
"90 Jahre Comicwelt von Tim und Struppi“ ist täglich (außer sonntags) von 10.00 bis 19.00 Uhr geöffnet.

13. Oktober: Comic und Manga Convention Düsseldorf

Am 13. Oktober von 11.00 bis 17.00 Uhr findet im Weiterbildungszentrum am Bertha-von-Suttner-Platz (direkt am Hauptbahnhof) die Comic und Manga Convention Düsseldorf statt. Die beliebte und gemütliche Messe mit Zeichner-Allee, Cosplayern und vielem mehr bietet eine Menge für Manga- und Comic-Fans. Über 70 Künstlerinnen und Künstler zeichnen live vor Ort. Zahlreiche Verkaufsstände begeistern Comicfans aus allen Genres. Für Kinder wird es wieder einen kostenlosen Zeichnen-Workshop geben. Als Special Guest wird die Manga-Zeichnerin Alex Völker den Workshop leiten. Der Eintritt beträgt 5,00 EUR, freien Eintritt gibt es für Kinder bis 12 Jahren in Begleitung eines Erwachsenen.

29. September: Comiciade in Eupen

Am 29. September findet das Comicfest Comiciade in Eupen statt. Die Comiciade ist ein Treffpunkt für alle Comic-Interessierten mit Künstlern, Workshops, Rahmenprogramm und Ausstellung. Nach drei erfolgreichen Veranstaltungen in Aachen zieht sie zum ersten Mal ins Mutterland der Comics - nach Belgien. Am 29. September findet sie in Eupen statt (Kulturzentrum Alter Schlachthof, Rotenbergplatz 19, 4700 Eupen).

Die Comicwelt ist viel mehr als Donald Duck und Batman. Das Comicfest ist ein Fest für die ganze Familie. Eltern können in ihren Jugenderinnerungen schwelgen und Kinder können neue Comics entdecken. Ob Comic, Manga, Cartoon oder Graphic Novel - die Angebote sind umfangreich. Gestandene und junge Künstlerinnen und Künstler werden ihre Werke präsentieren und signieren, d.h. in zu erwerbenden Comicbüchern Comic-Figuren zeichnen.

In einer Ausstellung werden Werke und Zeichnungen der Teilnehmer der Workshops von Boris Servais und Henry Kreklow zu sehen sein. In Workshops können die Besucher sich selbst als Comiczeichner versuchen. Im Rahmenprogramm geht es in Gesprächen und Vorträgen rund um das Thema Comic. In einem Cosplay-Wettbewerb werden Comic- und Anime-Kostüme vorgestellt und prämiert.

Zu Gast sein werden unter anderem Willi Blöß, Michael Vogt ("Mark Brandis"), und François Walthéry ("Natascha").

14. September: 8. Comic- und Mangaconvention Hamburg

Am 14. September findet von 10.00 bis 17.00 Uhr in der Uni-Mensa (Haupthaus) die 7. Comic- und Mangaconvention Hamburg statt. Comic-und Manga-Fans erwartet neben vielen Händlern auch eine große Anzahl Künstler, die für ihre Community live zeichnen und signieren werden. Die ganzen Spiel-Arten der Szene werden auf der Convention sichtbar und machen den Besuch zu einem aufregenden Ausflug in die Welt der bunten Bilder. Es präsentieren sich zahlreiche Händler und Verlage mit ihren Neuheiten aus den Bereichen Manga, Graphic Novel, Comic-Kunst und Independent Comics. Hier findet ihr Original-Art, Comic-Raritäten und Schnäppchen sowie Figuren und andere Merchandising-Objekte. Der Eintritt kostet 5,00 EUR, Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen haben freien Eintritt. Mehr Infos finden sich hier.

Ben Aaronovitch ist im Oktober auf Lese-Reise in Deutschland

Auch hierzulande gibt es magische Vorkommnisse, denn als großes Dankeschön an seine deutschen Fans spielt der neue Kurzroman der Kultreihe "Die Flüsse von London" in Deutschland. Dieser erscheint am 20. September bei dtv. Bestseller-Autor Ben Aaronovitch stellt "Der Oktobermann" auf seiner Lese-Reise im Oktober in fünf deutschen Städten vor. Die Veranstaltungen moderiert Uve Teschner, der auf deutsch Auszüge präsentieren wird.

7. Oktober: Trier, Mayersche
Kornmarkt 3, 54290 Trier
Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt: 16,00 EUR

8.  Oktober: Mainz, Hugendubel
Am Brand 33, 55116 Mainz
Beginn: 20.30 Uhr, Eintritt: 15,00 EUR

9.  Oktober: Würzburg, Hugendubel
Kürschnerhof 4, 97070 Würzburg
Beginn: 20.30 Uhr, Eintritt: 15,00 EUR
 
10.  Oktober: Ulm, Hugendubel
Hirschstraße 26-30, 89073 Ulm
Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt: 15,00 EUR

11.  Oktober: München, Hugendubel
Karlsplatz 11-12, 80335 München
Beginn: 20.15 Uhr, Eintritt: 15,00 EUR

12. und 13. Oktober: Das 3. Robert-Kraft-Symposium in Leipzig

Das 3. Robert-Kraft-Symposium zu seinem 150. Geburtstag unter dem Titel "Wenn ich König wäre!" am 12. und 13. Oktober in Leipzig (Gaststätte "Schnittstelle 1845“, 04289 Leipzig, Gerhard-Langner-Weg 1) wird den wiederentdeckten Abenteurer und Autor in seinen spannenden Texten zu Gehör bringen und von etlichen Fachleuten vorstellen lassen. Neben Vorträgen zum Hauptthema gibt es einen Blick auf amerikanische Pulps, die Illustratoren Zdenek Burian, Bohumil Konecny und Peter Sadecky sowie den Briefwechsel zwischen Arno Schmidt und Hans Wollschläger bezüglich Robert Kraft und dem Karl-May-Verlag.

Der ebenso umfangreiche wie preiswerte Begleitband wird weitere reich bebilderte Aufsätze enthalten, zu Themen rund um Robert Kraft, Jakob Bleymehls legendäre SF-Reihe "Sammlung Antares", Panzerautomobil-Romane (Kraft, Mader, von Puttkamer) und Berichte zum 1. und 2. Robert-Kraft-Symposium. Mehr Infos finden sich hier. Der Eintritt für das Wochenende kostet 35,00 EUR.

15. Juni: Comic und Manga Convention Oberhausen

Am 15. Juni findet im Revierpark Vonderort in Oberhausen von 11.00 bis 17.00 Uhr die Comic und Manga Convention Oberhausen statt. Von antiquarischen Comic-Heften über Superhelden-Comics und Merchandise, Figuren, Spielzeug und Original Art bis zu neuen Mangas und japanischen Lifestyle-Artikeln und Büchern: Hier wird alles angeboten, was das Sammlerherz höher schlagen lässt. Mehr als 40 Comiczeichner, Mangaka, Illustratoren und Grafiker zeigen ihre Kunst und zeichnen live vor Ort. Diesmal unter anderem mit dabei: Steff Murchetz, Joachim Sohn, Randy Valente,  Martha Wernio und  Steffanie Rainbow. Eintritt: 5,00 EUR.

11. Mai: Die "Professor Zamorra"-Crew ist zu Gast auf dem Marburg-Con

Auf dem diesjährigen Marburg-Con wird die "Professor Zamorra"-Crew vollständig an Bord sein. Neben dem Redakteur Uwe Voehl haben sich folgende Autorinnen und Autoren angesagt: Manfred Weinland, Thilo Schwichtenberg, Anika Klüver, Christian Humberg, Christian Schwarz, Michael Breuer, Andreas Balzer und Manfred H. Rückert. Es erwarten den Zuschauer am 11. Mai ab 17.00 Uhr Lesungen, Talks und ein Ausblick auf die Zukunft von Deutschlands ältester bis heute durchgängig erscheinender Horror-Serie. Die Serie ist auch für den Vincent Preis nominiert, der an diesem Tag verliehen wird.