Eric C. Higgs: The Happy Man (Buch)

Eric C. Higgs
The Happy Man
(The Happy Man, 1985)
Titelbild: Henry Petrides
Übersetzung: Christian Jentzsch
Festa, 2018, Hardcover, 274 Seiten, 34,99 EUR

Rezension von Elmar Huber

„Vielleicht lag es an dem Gras, aber irgendetwas daran ließ mich lächeln. Ruskin lächelte ebenfalls und sah mich an, als wüsste er, was mir gerade durch den Kopf ging. Aus seinem Lächeln wurde ein Grinsen, und dann fing er an zu lachen. Es war ansteckend. Wir fielen alle mit ein, und obwohl es einen leisen Unterton nervöser Verlegenheit gab, war es doch durchaus herzlich.“

Das Ehepaar Shelly und Charles Ripley führt ein vergleichsweise sorgloses Leben in Mesa Vista, einer Neubausiedlung nahe Coronado/Kalifornien. Die Stimmung verändert sich, als im Haus nebenan Sybil und Ruskin Marsh mit ihrem Sohn einziehen; aus nachbarschaftlicher Freundlichkeit erwächst so etwas wie Freundschaft. Ohne dass es ihm recht bewusst ist, gerät Charles in den Bann des unbeschwerten und charismatischen Ruskin, der bald eine dekadente und erbarmungslose Seite offenbart. Eine Seite, die nach und nach auch auf Charles abfärbt.

Weiterlesen: Eric C. Higgs: The Happy Man (Buch)

Gravel 1 (Comic)

Gravel 1
Strange Kiss - Stranger Kisses  Strange Killings
(Strange Kiss Collected (2000), Stranger Kisses TP (2001), Strange Killings TP Vol. 1 (2003))
Autor: Warren Ellis
Titelbild & Zeichnungen:  Mike Wolfer
Übersetzung: Jens R. Nielsen
Dantes, 2017, Paperback, 212 Seiten, 16,95 EUR, ISBN ISBN 978-3-946952-06-0

Rezension von Elmar Huber

„Strange Kiss”:
Ein alter Armee-Kumpel William Gravels bittet den Kampfmagier an sein Krankenbett. Ein schöner Jüngling hat ihm etwas mehr als Unappetitliches angehängt. Gravel kann gerade noch das fehlende Glied und den aufgeblähten Bauch seines Kumpels bewundern, bevor dieser aufplatzt und einen Schwall von Eidechsen ‚gebiert‘. Gleichzeitig hat Gerichtsmedizinerin Hunt eine Selbstmörderin im Betty-Page-Look auf dem Tisch, in deren Innerem sich eine übergroße Echse befindet. Gravel verfolgt die Spur, die ihn zu einer bizarren Kunstausstellung führt.

Weiterlesen: Gravel 1 (Comic)

Jay Kristoff: Die Rache - Nevernight 3 (Buch)

Jay Kristoff
Die Rache
Nevernight 3
Übersetzung: Kirsten Borchardt
Titelbild: Jason Chan
Tor, 2020, Hardcover, 778 Seiten, 24,99 EUR, ISBN 3-596-70358-6 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Sie gehörten zu denen, die auf der Sonnenseite des Lebens geboren wurden. Die Rede ist von Mia und ihrem Bruder Jonnen, die als Kinder des gefeierten Generals der Republik eine prächtige Zukunft vor Augen hatten. Dann rebellierte ihr Vater, verriet seinem Geliebten zuliebe die Verfassung und wurde erhängt. Seine Frau und Sohn wurden eingekerkert und sollten elendig zugrunde gehen. Für Mia hatte Konsul Scaevas ein feuchtes Grab vorgesehen, das ihr junges Leben endgültig beenden sollte.

Weiterlesen: Jay Kristoff: Die Rache - Nevernight 3 (Buch)

RG Veda - Master Edition 4 (Comic)

CLAMP
RG Veda - Master Edition 4
Übersetzung: Antje Bockel
Cross Cult, 2019, Hardcover, 372 Seiten, 28,00 EUR, ISBN 978-3-964331-57-8

Rezension von Christel Scheja

Weiter geht es mit „RG Veda“, die durch die „Master Edition“ erstmals eine Veröffentlichung bekommt, die den feinen und detailreichen Zeichnungen des Teams von CLAMP gerecht wird. Die Serie basiert lose auf indischen Mythen und ist entsprechend episch gehalten.


Taishakuten kann seine Augen nicht mehr vor den Entwicklungen verschießen, er weiß jetzt durch den Verrat von Karura, dass der große, alles entscheidende Kampf naht, denn die sechs Sterne, die seinen Untergang herbeiführen sollen, finden immer mehr zusammen. Zwar versuchen ihn seine Verbündeten zu beruhigen und er selbst setzt den geheimnisvollsten seiner Generäle ein, aber wird das viel an der Tatsache ändern können?

Weiterlesen: RG Veda - Master Edition 4 (Comic)

Nicholas Sansbury Smith: Hell Divers - Buch 3 (Buch)

Nicholas Sansbury Smith
Hell Divers - Buch 3
(Deliverance - Hell Divers 3, 2018)
Übersetzung: Michael Krug
Titelbild: Arndt Drechsler
Festa, 2019, Hardcover, 540 Seiten, 22,99 EUR, ISBN 978-3-86552-782-0 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Vor 250 Jahren, 2029, wurde die „Persephone“ zusammen mit neunundvierzig anderen Schiffen ihrer Art als ultimative Waffe gebaut. Unempfindlich gegenüber elektromagnetischen Impulsen sollten die mittels Helium in der Luft gehaltenen Schiffe als Abschreckung dienen - bis die nuklearen Bomben fielen und die Erde in eine unbewohnbare, atomar verseuchte Hölle verwandelten.

Weiterlesen: Nicholas Sansbury Smith: Hell Divers - Buch 3 (Buch)

Venezianische Affären 2 (Comic)

Guy Raives & Éric Warnauts
Venezianische Affären 2
(Les Suites Venitiennes 4-6)
Übersetzung: Julika Herzog
Panini, 2019, Hardcover, 160 Seiten, 29,00 EUR, ISBN 978-3-7416-1547-4

Rezension von Christel Scheja

Venedig war nur der Ausgangspunkt so mancher Intrige und Handelsbeziehung. Während die Reichen und Adligen oft weiter ihrer Dekadenz frönen und sich um nichts weiter scheren als den Wohlstand zu genießen, bewegen sich an anderen Stellen die Dinge mehr als gedacht. Gerade an den Küsten Afrikas schreitet die Entwicklung von etwas voran, das die Geschichte von Kontinenten entscheiden wird.

Weiterlesen: Venezianische Affären 2 (Comic)

Rainer Wekwerth: Es beginnt - Beastmode 1 (Buch)

Rainer Wekwerth
Es beginnt
Beastmode 1
Titelbild: Alexander Kopainski
Planet!, 2020, Paperback mit Klappenbroschur, 320 Seiten, 17,00 EUR, ISBN 978-3-522-50630-4 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Es beginnt damit, dass die Netze der Fischer zusehends leer bleiben. Der US-Militär-Geheimdienst stößt in der Beringsee auf ein rätselhaftes Energiefeld, das inmitten des Meeres Fische, Delphine und Wale anlockt - und verschwinden lässt.

In den Einsatz entsandte Spezialeinheiten der Marines verschwinden ebenso spurlos, wie die Besatzungen von Ölbohrplattformen und Schiffen. Der Einsatz von Bomben führt nicht zum Zusammenbruch des Feldes, sondern vergrößert es nur.

Weiterlesen: Rainer Wekwerth: Es beginnt - Beastmode 1 (Buch)

James Corey: Tiamats Zorn - The Expanse 8 (Buch)

James Corey
Tiamats Zorn
The Expanse 8
(Tiamat’s Wrath)
Übersetzung: Jürgen Langowski
Titelbild: Daniel Dociu
Heyne, 2020, Paperback, 608 Seiten, 14,99 EUR, ISBN 978-3-453-31943-1 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Die Crew der „Rosinante“ hat schon Einiges überstanden. Es begann damit, dass Kapitän Holder und seine Mannschaft den sich anbahnenden Krieg zwischen Gürtlern, dem Mars und der Erde zu verhindern suchte, dann stieß die Menschheit auf das Protomolekül.

Seitdem ist nichts mehr, wie es vorher war. Das Protomolekül eröffnete mit einem Schlag den Weg in die Galaxis. Plötzlich war sie da, die Chance auf ein neues Glück. Fremde Sonnensysteme, paradiesische Planeten, Bodenschätze zuhauf - allen Versuchen, das Tor-system unter Kontrolle, die Expansion geregelt ablaufen zu lassen war kein Glück beschieden.

Weiterlesen: James Corey: Tiamats Zorn - The Expanse 8 (Buch)

Star Wars Sonderband 118: Die Flucht (Comic)

Star Wars Sonderband 118
Die Flucht
(Star Wars 56-61)
Autor: Kieron Gillen
Zeichnungen: Andrea Boccardo, Angel Unuzueta
Übersetzung: Matthias Wieland
Panini, 2019, Paperback, 140 Seiten, 17,00 EUR, ISBN 978-3-7416-1416-3

Rezension von Christel Scheja

Die Rebellen-Flotte ist durch Verrat zum Teil zerstört worden und nun in alle Himmelsrichtungen zerstreut worden. Auch Prinzessin Leia, Luke Skywalker und Han Solo versuchen zu entkommen und haben in einer Ex-Flamme des Schmugglers eine Verbündete gefunden, die sie vor dem Zugriff Darth Vaters rettet. „Die Flucht“ gestaltet sich mehr als dramatisch in diesem „Star Wars“-Sonderband.

Weiterlesen: Star Wars Sonderband 118: Die Flucht (Comic)

Avatar - Der Herr der Elemente 19: Ungleichgewicht 3 (Comic)

Avatar - Der Herr der Elemente 19
Ungleichgewicht 3
Text: Faith Erin Hicks
Zeichnungen: Peter Wartman
Übersetzung: Michael Schuster
Cross Cult, 2020, Album, 80 Seiten, 8,90 EUR, ISBN 978-3-95981-370-9

Rezension von Christel Scheja

Der Konflikt in der Kranich-Fisch-Stadt spitzt sich zu, auch wenn die Rädelsführerin in Gewahrsam ist, die Bändigerin, die für „Ungleichgewicht“, Ärger und vor allem Terror gegen diejenigen sorgte, die keine elementaren Gaben besitzen. Und nun ist es an Aang zu entscheiden, was mit ihr geschehen soll.

Weiterlesen: Avatar - Der Herr der Elemente 19: Ungleichgewicht 3 (Comic)