Arne Dessaul: Ihr letztes Spiel (Buch)

Arne Dessaul
Ihr letztes Spiel
Mike Müllers vierter Fall
Maximum, 2024, Paperback, 280 Seiten, 15,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Auch im vierten Band der Reihe um Mike Müller spielt die Ruhr-Universität wieder eine wichtige Rolle. In „Ihr letztes Spiel“ wird es sogar persönlich und der Roman spielt zudem auf zwei Ebenen, im Jahr 2006 und 2024, beides Jahre, in denen in Deutschland der Fußball großgeschrieben wird.


Das Leben von Mike Müller geht seinen geruhsamen Gang bis zu dem Zeitpunkt, an dem seine Lebensgefährtin Alice kurz vor dem Start der Fußball-Europameisterschaft einfach spurlos verschwindet. Das alles weckt dunkle Erinnerungen in ihm. Denn etwas Ähnliches hat er vor achtzehn Jahren, als er noch an der Ruhr-Universität studierte, auch schon einmal erleben müssen. Damals war es Valerie, die Frau, in die er sich damals unsterblich verliebte. Und auch um sie musste er damals bangen.

Weiterlesen: Arne Dessaul: Ihr letztes Spiel (Buch)

Travis Baldree: Bücher & Barbaren - Von Kriegerinnen, Knochen und Kartoffeln (Buch)

Travis Baldree
Bücher & Barbaren - Von Kriegerinnen, Knochen und Kartoffeln

(Bookshops and Bonedust, 2023)
Übersetzung: Wolfgang Thon
Titelbild: Carsten Lowmiller
dtv, 2024, Paperback, 400 Seiten, 17,00 EUR

Rezension von Carsten Kuhr

Hört die Mär von einer die auszog, den Kaffeegenuss in unseren Breiten zu mehren. Sie alle, werte Zuhörerschaft, kennen sie, eine Ork, einst eine gefeierte und gefürchtete Kämpferin, inzwischen Besitzerin eines gutgehenden Geschäfts um Kaffee und süße Stückchen. Viv der Name der einstigen Reckin, doch heute wollen wir weit zurückgehen in der Zeit zu einer Zeit, da Viv noch jung und wenig erfahren war.

Weiterlesen: Travis Baldree: Bücher & Barbaren - Von Kriegerinnen, Knochen und Kartoffeln (Buch)

Leigh Bardugo: Der Vertraute (Buch)

Leigh Bardugo
Der Vertraute
(The Familiar, 2024)
Übersetzung: Alexandra Jordan und Sara Riffel
Knaur, 2024, Hardcover, 448 Seiten, 25,00 EUR

Rezension von Carsten Kuhr

Madrid im 16. Jahrhundert. Spanien hat den Krieg gegen die verhassten Engländer verloren und ist auf der Suche nach einer neuen, erfolgsversprechenden Strategie. Der schwache König Philipp wendet sich dem Übersinnlichem zu. Er sucht Magier, die das Kriegsglück wenden und schreibt einen entsprechenden Wettstreit aus.

Vorhang auf für zwei Figuren, aus deren Sicht uns die Geschichte berichtet wird.

Weiterlesen: Leigh Bardugo: Der Vertraute (Buch)

Stephen King: Ihr wollt es dunkler (Buch)

Stephen King
Ihr wollt es dunkler
(You Like It Darker, 2024)
Übersetzung: Wulf Bergner, Jürgen Bürger u.a.
Heyne, 2024, Hardcover, 736 Seiten, 28,00 EUR

Rezension von Gunther Barnewald

Erst einmal ein Kompliment an den Verlag und die Gestalter für das wirklich tolle Titelbild (wäre hier noch ein alter Buick anstatt eines alten Cadillacs zu sehen, wäre es perfekt!).

Stephen King hat spätestens mit „Frühling, Sommer, Herbst und Tod“ (im Original „Different Seasons“) bewiesen, dass er ein genialer Autor von Novellen ist. Erzählungen zwischen 50 und ca. 150 Seiten liegen ihm, und spätestens die Verfilmung von drei der vier damaligen Novellen (wobei „The Body“ in Deutschland zu Stand by Me - Das Geheimnis eines Sommers“ und „The Shawshank Redemption“ beziehungsweise „Pin-up“ zu „Die Verurteilten“ wurde und damit zu definitiv zwei der besten King-Verfilmungen aller Zeiten; auch „Apt Pupil“ als „Der Musterschüler“ ist gar nicht schlecht!) zeigten, welch wunderbare Geschichten der Autor hier in der kürzeren Form zu schreiben in der Lage ist.

Weiterlesen: Stephen King: Ihr wollt es dunkler (Buch)

Blood C - Die komplette Serie plus der Film The Last Dark (BD)

Blood C – Die komplette Serie plus der Film The Last Dark
J 2011 bzw. 2012

Rezension von Christel Scheja

In „Blood: The Last Vampire“ trat erstmals eine gewisse Saya, ihres Zeichens Vampirjägerin, in Erscheinung und durfte auch später noch einmal als unschuldig scheinendes Schulmädchen in der Serie „Blood +“ eine wichtige Rolle spielen. Dem folgte 2011 die hier vorliegende Serie „Blood C“ mit dem ergänzenden Film „The Last Dark“. Konzept und auch die Zeichnungen des zugrundeliegenden Mangas stammen aus der Feder der Künstlergruppe Clamp in Zusammenarbeit mit Ranmaru Kotone. Auf Deutsch erschien die Serie bereits 2012/13 auf einzelnen DVDs bei Animaze.


Im Mittelpunkt steht auch diesmal ein junges Mädchen namens Saya. Sie lebt mit ihrem Vater im Schrein am Rande eines kleinen und idyllischen Dorfes und besucht die nahegelegene Schule. Ihre Freunde wissen das gutherzige und tollpatschige Mädchen zu schätzen und haben viel mit ihr zu lachen.

Weiterlesen: Blood C - Die komplette Serie plus der Film The Last Dark (BD)

Jay Kristoff: A Take of Pain and Hope - Das Reich der Vampire 2 (Buch)

Jay Kristoff
A Take of Pain and Hope
Das Reich der Vampire 2
(Empire of the Damned, 2024)
Übersetzung: Kirsten Borchardt
Tor, 2024, Hardcover, 1004 Seiten, 28,00 EUR

Rezension von Carsten Kuhr

„Der Weise lernt mehr von seinen Feinden als der Narr von seinen Freunden, aber selbst der Narr kann etwas lernen, wenn seine Freunde ihm zeigen, dass er einer ist. … Wenn man nie herausgefordert wird, lernt man nichts. Wenn man der Klügste im Raum ist, dann ist man verflucht noch mal im falschen Raum.“ (S. 541)

Jahrzehnte ist es jetzt her, dass etwas die Sonne verdunkelte. Nein, ich spreche nicht vom Einbruch der Nacht, auch ein Sturm oder Sonnenfinsternis sind nicht gemeint. Der Tagestod, etwas Mysteriöses, verdunkelt tagsüber das lebensspendende Licht - und Kreaturen, die sich bislang im Geheimen, allenfalls des Nächtens unter ihren Steinen hervorgetraut haben, traten in unser Leben.

Weiterlesen: Jay Kristoff: A Take of Pain and Hope - Das Reich der Vampire 2 (Buch)

Julia Pauss:The Truth in your Lies (Buch)

Julia Pauss
The Truth in your Lies
Moon Notes, 2024, Paperback, 400 Seiten, 16,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Die aus Salzburg stammende Julia Pauss hat Anglistik und Germanistik studiert. Seit einiger Zeit schreibt sie auch Romane und veröffentlicht gelegentlich unter dem Pseudonym Katie Murphie. Aktuell erschienen ist ihr neuester Young-Adult-Roman, „The Truth in your Lies“.


Als eine der Erbinnen des Dunhill-Hotel-Imperiums hat Noelle gelernt, immer die Erwartungen der Familie zu erfüllen und so macht sie sich im Rahmen einer Spenden-Gala dazu bereit, ihrem Vater endlich ihren Freund vorzustellen. Doch es kommt anders als gedacht. Durch eine Verkettung von Umständen wird Noelle mit dem Kleinkriminellen Memphis von der Presse fotografiert und sieht keinen anderen Ausweg, als ihren Vater zu täuschen. Doch der junge Mann aus einfachen Verhältnissen erweist sich bald nicht nur als Dieb, der ihr Herz stiehlt, sondern ist bald weitaus mehr.

Weiterlesen: Julia Pauss:The Truth in your Lies (Buch)

Jenny Karpe: Die Gesetze der Magie (Buch)

Jenny Karpe
Die Gesetze der Magie
Piper, 2024, Paperback, 400 Seiten, 17,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Die 1966 geborene Jenny Karpe lebt heute in Ostwestfalen-Lippe und arbeitet nach ihrem Studium in Medienproduktion und Populärer Musik als Redakteurin, hat aber auch die Zeit gefunden zu schreiben, so dass nun „Die Gesetze der Magie“ erschienen ist, ein Urban-Fantasy-Roman mit Dark-Academia-Vibes.


Willow will ihren Doktor in Quantenphysik machen, aber als ihre eigentlich sicher scheinende Stelle gestrichen wird, lässt sie sich darauf ein, Teil eines geheimen Instituts zu werden, das etwas abseits liegt. Hier erforschen die Studierenden die Gesetze der Magie. Die junge Frau lässt sich auf die Herausforderung ein und taucht dadurch in eine Welt ein, die ihr bisher unbekannt war. Und nicht nur das - schon bald geraten sie und ihre Kommilitonen in Gefahr, und das nicht nur durch äußere Einflüsse und Feinde. Denn Verrat lauert in den dunkelsten Ecken.

Weiterlesen: Jenny Karpe: Die Gesetze der Magie (Buch)

Grimms Märchen 16 (Hörspiel)

Grimms Märchen 16
Die zertanzten Schuhe - Hans im Glück - Der Geist im Glas
Sprecher: Peter Weis, Bodo Primus, Helmut Zierl u.a.
Titelbild: Ertugrul Edirne
Titania Medien, 2024, 1 CD, ca. 65 Minuten, ca. 10,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Noch finden sich offenbar immer noch genug „Grimms Märchen“, die sich lohnen in Hörspiele umgesetzt zu werden, auch wenn sie sicherlich nicht mehr so bekannt und so oft adaptiert wurden wie andere. In dieser 16. Sammlung gibt es immerhin eines, das schon einmal verfilmt wurde.


„Die zertanzten Schuhe“ bringen einen König zur Weißglut, denn er fragt sich, wohin seine wohlbehüteten Töchter Nacht für Nacht eigentlich hin verschwinden. So setzt er einen Preis aus, damit das Geheimnis gelüftet wird.
„Hans im Glück“ kehrt nach sieben Lehrjahren nach Hause zurück. Den Brocken Goldes, den ihm sein Meister schenkt, wird aber schon bald zu schwer.
Und nicht zuletzt ist „Der Geist im Glas“ bereit, für seine Freilassung einen Wunsch zu erfüllen.

Weiterlesen: Grimms Märchen 16 (Hörspiel)

Gruselkabinett 190: Schauermärchen 1, Jacob & Wilhelm Grimm (Hörspiel)

Gruselkabinett 190
Schauermärchen 1
Jacob & Wilhelm Grimm & Marc Gruppe (Script)
Sprecher: Bodo Primus, Reinhilt Schneider, Benedikt Weber u.a.
Titelbild: Ertugrul Edirne
Titania Medien, 2024, 1 CD, ca. 84 Minuten, ca. 8,99 EUR

Rezension von Christel Scheja

Die Gebrüder Grimm sind Vielen vermutlich durch ihre Märchen-Sammlungen für Kinder bekannt, die auch heute noch immer sehr gerne umgesetzt werden, wenn auch oft in freien Interpretationen. Doch nicht alles, was die beiden veröffentlicht haben, ist wirklich jugendfrei. Das beweisen die vier Geschichten, die in „Schauermärchen 1“ präsentiert werden.


„Blaubart“ ist ein König, der eine hübsche junge Frau zu sich in sein Schloss holt, doch als er einmal unterwegs ist, betritt sie einen Raum, der seine wahre Natur enthüllt.
Um seine Tochter vor dem Teufel zu schützen, wird sie „Das Mädchen ohne Hände“. Doch weil sie ohne Schuld ist, mag ihr Weg dornenreich sein, führt aber ins Glück.
„Der Räuberbräutigam“ und seine Spießgesellen treiben gar Ungeheuerliches in ihrer Lasterhöhle.
So wie auch „Der liebe Roland“ seiner Auserwählten gegenüber einer bösen Hexe beisteht.

Weiterlesen: Gruselkabinett 190: Schauermärchen 1, Jacob & Wilhelm Grimm (Hörspiel)