Literatur-News

Sidewise Awards: Die Gewinner

Mit dem Sidewise Award werden jährlich die besten Werke prämiert, die sich dem Thema Alternativwelt widmen. Heute wurden die diesjährigen Gewinner bekanntgegeben. In der Kategorie Long Form gewann "The Calculating Stars" von Mary Robinette Kowal. In der Kategorie Short Form gewann "Codex Valtierra" von Oscar (Xiu) Ramirez & Emmanuel Valtierra. Mit einem Ehren-Award bedacht wurde Eric Flint für seine fortwährende Förderung des Genres, seine Unterstützung des Fandoms und die Möglichkeit, dass andere Autoren sich durch Teilhabe an seinem Projekt "1632" entwickeln können.

Erschienen: "Sherlock Holmes und das Geheimnis des gläsernen Pavillons"

Herausgegeben von Alisha Bionda ist jetzt im Arunya-Verlag "Sherlock Holmes und das Geheimnis des gläsernen Pavillons" erschienen, Band 2 der Reihe "Baker Street Tales". (Titelbild und Innengrafiken: Shikomo, Hardcover, 330 Seiten, 14,90 EUR, ISBN 978-3-95810-035-0 (auch als eBook erhältlich, 6,99 EUR)

Geht der Geist des verstorbenen Besitzers in den Ruinen von Rougemont um und lässt Menschen verschwinden? Ist Jack the Ripper wirklich zurück und ermordet "gefallene Mädchen" bestialisch? Und was hat der Magier Aleister Crowley an einem Tatort zu suchen?
Sherlock Holmes und sein treuer Freund Dr. Watson gehen diesen Fragen auf den Grund und klären meisterlich alle Fälle, die Marion Minks, Astrid Pfister und Barbara Büchner spannend erzählen.
In der Bonus-Story von J.J. Preyer bittet die Queen Mycroft Holmes, den Bruder von Sherlock Holmes, um Hilfe in einem heiklen Fall.
Abgerundet wird der Novellen-Reigen mit einem Essay von Florian Hilleberg.

News in Kürze: "Dylan Dog", "She-Ra und die Rebellen-Prinzessinnen" & mehr

"Dylan Dog" soll in Serie gehen. James Wans Produktionsfirma Atomic Monster und Bonelli Entertainment planen zunächst zehn Folgen. Der italienische Kult-Comic um den englischen Privatdetektiv wurde 2010 bereits einmal von Kevin Munroe mit Brandon Routh verfilmt.

Netflix kündigt die vierte Staffel von "She-Ra und die Rebellen-Prinzessinnen" für den 5. November an, hier ist ein erster Promo online gegangen.

Die zweite Staffel von "Manifest" läuft 2020 beim US-Sender NBC; nach Deutschland hat diese Mystery-Serie um ein erst verschollenes und dann wieder aufgetauchtes Flugzeug samt Passagieren und Besatzung es bislang noch nicht geschafft. Ein erster Trailer dazu ist hier online gegangen.

Carel Halff verlässt Lübbe

Carel Halff, der Vorstandsvorsitzende der Bastei Lübbe AG, wird auf eigenen Wunsch nach Ablauf seines Vertrages zum 31. Dezember 2020 aus seinem Amt ausscheiden. Er wird dem Unternehmen bis zu seinem Ausscheiden in vollem Umfang als Vorstandsvorsitzender zur Verfügung stehen. Carel Halff war seit November 2017 Vorstandsvorsitzender. Die Bastei Lübbe AG ist ein deutscher Publikumsverlag mit Sitz in Köln, der auf die Herausgabe von Büchern, Hörbüchern und eBooks mit belletristischen und populärwissenschaftlichen Inhalten spezialisiert ist. Mit seinen insgesamt zwölf Verlagen und Imprints hat die Unternehmensgruppe derzeit rund 3600 Titel aus den Bereichen Belletristik, Sach- sowie Kinder- und Jugendbuch im Angebot. Mit einem Jahresumsatz von rund 95 Millionen EUR Euro (Geschäftsjahr 2018/2019) gehört man zu den größten mittelständischen Unternehmen im Verlagswesen in Deutschland.

Erschienen: "Die Welt am Abgrund"

Im Wurdack-Verlag ist der Roman "Die Welt am Abgrund" von Andreas Zwengel erschienen. (Paperback, 300 Seiten, 13,95 EUR, ISBN 978-3-95556-137-6 (auch als eBook erhältlich, 8,99 EUR))

Mysteriöse Zeichen, Schäden in europäischen Bergwerken: Ein Sonderermittler des Auswärtigen Amtes und ein Professor der Geschichte machen sich im Berlin der Kaiserzeit auf die Suche nach den Ursachen. Eine Begegnung in den U-Bahn-Tunnels der Stadt weist auf ein fremdes Volk hin, das in Höhlensystemen Europas lebt.
Welche Rolle spielt ein übersinnlich begabtes Mädchen, das von skrupellosen Wissenschaftlern gequält wurde und nun auf der Flucht vor den Kopfgeldjägern eines Geheimbundes ist?
"Die Welt am Abgrund" - der Siegerroman einer Ausschreibung des Onlinemagazins geisterspiegel.de

Erschienen: "Der geheimnisvolle Mr. Bolton"

Band 18 der SF-Abenteuer-Serie "Prähuman" von Carl Denning ist erschienen, der Titel des Romans lautet "Der geheimnisvolle Mr. Bolton". (eBook, 99 Cent)

Zum Inhalt: Wer ist Harold T. Bolton? Sicher ist nur, dass er früher einmal als Magier auftrat und nun Aufführungen für ganz spezielle Gäste in seiner riesigen Villa gibt. Die Polizei nimmt an, dass er für eine Reihe rätselhafter Todesfälle verantwortlich ist. Bei ihren Ermittlungen jedoch tritt sie auf der Stelle. Schließlich bittet Scotland Yard Frederic Tubb um Hilfe. Als dieser zusammen mit seinen beiden Mitarbeitern Maki Asakawa und Hans Schmeißer zu einer dieser sonderbaren Vorstellungen eingeladen wird, stellt sich bald die Frage: Was ist Illusion und was real? Und kurz darauf kommt es zu einem weiteren Todesfall...

Erschienen: "Perry Rhodan"-Kalender 2020

Die größte Science-Fiction-Serie der Welt begeistert seit 1961 viele Liebhaber des Genres. In dem jetzt erschienenen neuen Postkarten-Kalender sind zahlreiche Titelbilder vereint; alle stammen von Arndt Drechsler. Für jede Woche gibt es ein Bildmotiv, das im Format einer Postkarte ist und das man heraustrennen kann. Somit begleiten einen 53 "Perry Rhodan"-Motive durch das Jahr 2020. Veröffentlicht wurde der Kalender vom Hirnkost-Verlag. Der Kalender hat das Format 16x19 cm. Er enthält ist eine bunte Mischung aus Titelbildern der "Perry Rhodan"-Erstauflage, diverser "Perry Rhodan"-Mini-Serien und der "Perry Rhodan"-Planentenromanen. (15,00 EUR, ISBN 978-3-947380-73-2)

Erschienen: "Die Wächter-Chroniken - Die Königin von Mesoth"

Neu erschienen ist die Novelle "Die Wächter-Chroniken - Die Königin von Mesoth" von Henning Mützlitz. Die Protagonistin Shanti kennen die Leser bereits aus dem Roman "Wächter der letzten Pforte" von Henning Mützlitz und Christian Kopp. Die abenteuerliche Vorgeschichte der jungen Diebin in der Küstenstadt Mesoth benötigt keinerlei Vorkenntnisse, ist aber eng mit den Ereignissen des Romans verknüpft und dient als perfekter Startpunkt in die Welt der Wächter-Chroniken. (Paperback, 104 Seiten, 5,99 EUR, ISBN 978-3-74948-406-5)

Camotea befindet sich im Wandel. Jahrtausende alte Zivilisationen stehen an der Schwelle zu einem neuen Zeitalter. Ehemals stolze Ritterorden müssen sich der Herrschaft eines Großkönigs unterwerfen, reformatorische Sekten predigen Veränderung und Befreiung, Magier und Beschwörer erheben sich über ihre Könige, Händler, Söldner und Luftschiffpiraten ringen um Macht und Einfluss.
Shanti ist die beste Einbrecherin der Metropole Mesoth. Um die Krone der Diebe zu erringen, fehlt ihr jedoch ein letztes Meisterstück: Aus der Zitadelle der mesothischen Herrscherin Delana soll sie ein legendäres Artefakt stehlen. Doch sie wird verraten. Auf sie warten Angst und Verzweiflung, doch von ihrem Überleben hängt die Zukunft ganz Camoteas ab.

Verlag Dieter von Reeken: Zwei neue Titel erschienen

Im Verlag Dieter von Reeken ist Band 3 der damit wieder vollständig vorliegenden fünfbändigen "Kollektion Hoffmann" (4 Romane, 4 Kurzromane, 3 Erzählungen) mit den Romanen "Der Goldtrust" und "Die Eroberung der Luft" von Oskar Hoffmann erschienen. Hierbei handelt es sich um die Neuausgabe der erstmals 1907 beziehungsweise 1908  erschienenen Originalausgaben im Neusatz. (Paperback mit Klappenbroschur, 322 Seiten, Vorbemerkungen, 14 Abbildungen, 25,00 EUR, ISBN 978-3-940679-37-8).

Außerdem ist anlässlich des bevorstehenden 3. Robert-Kraft-Symposiums in Leipzig vom 12. bis 13. Oktober, auf dem unter anderem das Verhältnis Jakob Bleymehls zu Robert Krafts Werk auf dem Programm steht, eine Neusatz-Nachauflage der 1965 erschienenen Erstausgabe der von Jakob Bleymehl (1908-1975) zusammengestellten "Beiträge zur Geschichte und Bibliographie der utopischen und phantastischen Literatur" erschienen. (Paperback, 258 Seiten, 2 Fotografien, 8 Reproduktionen, Vorwort von Prof. Gerhard W. Bleymehl, Anhang, 17,50 EUR, ISBN 978-3-940679-88-8)

Erschienen: "Ingenium"

"Ingenium", Band 10 der Serie "O.R.I.O.N. Space-Opera", ist im Arunya-Verlag erschienen. Guido Krain schließt mit diesem Band den ersten Zyklus ab. (Titelbild und Innengrafiken: Shikomo, Hardcover, 300 Seiten, 14,90 EUR, ISBN 978-3-95810-032-9 (auch als eBook erhältlich, 4,99 EUR))

Das Schicksal des Schöpfers.
Verantwortung ist die Kehrseite der Macht.
Mächtige Menschen haben deshalb immer Defizite. Entweder beim Schlaf oder beim Gewissen. Auch die "Eos" erkauft sich ihre Hoffnung auf Rettung mit unabsehbaren Konsequenzen. Den Helden werden Entscheidungen abverlangt, die das Schicksal des gesamten Sektors bestimmen werden.