Mandy Gleeson: Geisterkrieg - Das Hohelied der Magier 3 (Buch)

Mandy Gleeson
Geisterkrieg
Das Hohelied der Magier 3
Talawah, 2020, Paperback, 688 Seiten, 18,90 EUR (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Christel Scheja

Mit „Geisterkrieg“ schiebt Mandy Gleeson eine weitere Geschichte um „Das Hohelied der Magier“ nach, die nur locker mit den beiden ersten Teilen „Königszorn“ und „Sternenstolz“ verbunden ist, denn immerhin wurde damals auch Aamir besiegt und für immer aus Elyrien vertrieben.


Allerdings gibt es noch genügend andere Mächte, die Böses im Sinn haben. Zum einen ist da der Drache Schwarzglanz, der immer noch nach Rache gegenüber Chai und seinem Vater sinnt und zum anderen ein geheimnisvoller Schattenfürst, der seine Ränke spielt und dafür sorgt, dass die Dunkelheit zurückkehrt. Denn der neu erstandene König Sternheims will die Dunkelelfen ein für alle Mal vernichten und nur eine kleine Gruppe - bestehend aus zwei Prinzessinnen, einem Wirt, einer ausgestoßenen Kriegerin und nicht zuletzt einem seelenlosen Krieger - scheinen ihn aufhalten zu können. Doch einer von ihnen ist nicht das, was er vorgibt zu sein.

Weiterlesen: Mandy Gleeson: Geisterkrieg - Das Hohelied der Magier 3 (Buch)

Star Wars Sonderband 129: Schurken und Rebellen (Comic)

Star Wars Sonderband 129
Schurken und Rebellen
(Star Wars 73-75)
Autor: Kieron Gillen
Zeichnungen: Phil Noto
Übersetzung: Matthias Wieland
Panini, 2020, Paperback, 100 Seiten, 15,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Der Titel des neuesten “Star Wars“-Sonderbandes ist kein Versehen, denn „Schurken und Rebellen“ schließt direkt an die Ereignisse von „Rebellen und Schurken“ an (Band 127) und erzählt die dort auf drei Handlungsstränge verteilte Geschichte weiter.


Es sieht nicht gut aus für die Helden, denn überall sind sie in Schwierigkeiten geraten. Luke ist beim Versuch, eine Auftankstation der Rebellen zu schützen, an eine Diebin geraten und gerät zudem in Gefahr, von Imperialen gefangen genommen zu werden.

Weiterlesen: Star Wars Sonderband 129: Schurken und Rebellen (Comic)

Marcus Wächtler: Erzzauber - Ein Weihnachts-Bergstadtkrimi (Buch)

Marcus Wächtler
Erzzauber - Ein Weihnachts-Bergstadtkrimi
2020, Taschenbuch, 300 Seiten, 11,80 EUR (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Christel Scheja

Marcus Wächtler hat 2014 angefangen zu schreiben und beschränkt sich seither nicht nur auf ein Genre, sondern verfasst das, wozu er Lust hat, seien es nun Krimis, Thriller, Endzeit-Romane, Fantasy oder gar Liebesromane. Aufgewachsen ist er sogar in Freiberg, dem Schauplatz seiner Krimis um die Sprechstundenhilfe Ariane Itzen - heute lebt und arbeitet er aber in Dresden und betreibt eine Event-Agentur.


Ariane hat eine Auszeit von ihrer Arbeit in einer Arztpraxis genommen und hilft ihrer Freundin Lisa beim Verkaufen der selbstgenähten Kleidung auf dem Freiberger Weihnachtmarkt. Es ist zwar anstrengend und manchmal auch nervig, weil sie friert, die Kunden handeln wollen, ein paar Budenbesitzer Dreck am Stecken haben und der eine oder andere aufdringliche Verehrer ihr auf die Pelle rückt.

Weiterlesen: Marcus Wächtler: Erzzauber - Ein Weihnachts-Bergstadtkrimi (Buch)

Gruselkabinett 166: Bisclavet, Marie de France (Hörspiel)

Gruselkabinett 166
Bisclavet
Marie de France & Marc Gruppe (Script)
Sprecher: Peter Weis, Jean Paul Baeck, Antje von der Ahe u.a.
Titelbild: Ertugrul Edirne
Titania Medien, 2020, 1 CD, ca. 71 Minuten, ca. 8,99 EUR

Rezension von Christel Scheja

Marie de France (1135-1200) ist wohl die erste bekannte Dichterin Frankreichs. Im Hochmittelalter fiel sie vor allem mit einer Sammlung von Versnovellen auf, von denen wohl „Bisclavet“ zu den bekanntesten gehört. Marc Gruppe hat diese Geschichte nun als Hörspiel adaptiert.


Eric de Bisclavet lebt als ehrbarer Ritter in der Bretagne. Obwohl er sogar am königlichen Hof leben und in der Gunst seines Königs stehen könnte, zieht er es vor, sein Gut zu verwalten und in der Abgeschiedenheit zu leben. Zum Ärgernis seiner Frau hat er ein Geheimnis vor ihr: Er will ihr nicht verraten, warum er sich an den Tagen um den Vollmond herum zurückzieht.

Weiterlesen: Gruselkabinett 166: Bisclavet, Marie de France (Hörspiel)

Avatar - Der Herr der Elemente Sammelband 2: Die Suche (Comic)

Avatar - Der Herr der Elemente Sammelband 2
Die Suche
(Avatar - The Last Airbender: The Search, 2016)
Autoren: Bryan Konietzko, Michael Dante DiMartino & Gene Luen Yang
Titelbild und Zeichnungen: Gurihiru
Übersetzung: Jacqueline Stumpf
Cross Cult, 2020, Paperback, 240 Seiten, 25,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Nach der Premium-Ausgabe von „Avatar - Der Herr der Elemente“ veröffentlicht Cross Cult nun noch einmal eine preisgünstigere Ausgabe mit allen drei Geschichten einer der wichtigsten Comic-Abenteuer der Helden, beantwortet sie doch eine Frage, die die Fernsehserie offen gelassen hat. „Die Suche“ geht endlich auf Zukos letzte Frage an seinen Vater ein: „Wo ist meine Mutter?“.


Tatsächlich lässt den jungen Feuerlord nicht los, was ihm weder sein Vater noch seine Schwester beantworten wollen, zumal er immer noch mit seiner Aufgabe hadert. Deshalb erscheint es ihm umso wichtiger, die Person neben seinem Onkel Iroh wiederzufinden, die ihm am Wichtigsten ist.

Weiterlesen: Avatar - Der Herr der Elemente Sammelband 2: Die Suche (Comic)

Szosha Kramer: Sternenballade - Der Teufel von Kerelaos (Buch)

Szosha Kramer
Sternenballade - Der Teufel von Kerelaos
2020, Taschenbuch, 348 Seiten, 10,78 EUR (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Christel Scheja

Szosha Kramer hat während ihres Schichtdienstes als Angestellte bei der Polizei im Jahr 2006 angefangen zu schreiben und seither Einiges an Geschichten verfasst. Es ist ihr wichtig, dass ihre Heldinnen selbstbewusst und stark sind, egal ob sie sich durch vergangene oder zukünftige Welten bewegen.


In der von Menschen besiedelten Galaxis ist es im Jahr 2335 endlich gelungen, ein friedliches und respektvolles Miteinander zu leben ungeachtet der Bildung, des Standes oder des Geschlechts. Nur auf dem abgelegenen Planeten Kerelaos sieht es etwas anders aus, dort herrscht nicht nur an Mangel an Technik sondern die Gesellschaft ist auch in einen mittelalterlichen Zustand zurückgefallen. Seit mehr als zwanzig Jahren hält der grausame Tyrann El Soberano die Zügel in den Händen. Nur wenige begehren gegen ihn auf, wie Darko, den man auch den Teufel nennt.

Weiterlesen: Szosha Kramer: Sternenballade - Der Teufel von Kerelaos (Buch)

League of Legends: Zed (Comic)

League of Legends: Zed
(League of Legends: Zed 1-5)
Autor: Odin Austin Shafer
Zeichnungen: Edgar Salazar, Lorenzo Ruggiero
Übersetzung: Gerlinde Althoff
Panini, 2020, Paperback, 144 Seiten, 18,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Erneut erscheint ein Comic aus der Serie „League of Legends“ und wieder werden eine Figur und ein Schauplatz aufgegriffen, den die Fans vielleicht schon als NSC kennen, durch den aber auch neue Leser gewonnen werden können. Denn „Zed“ erzählt eine in sich geschlossene Geschichte.


Man mag es kaum glauben, aber Zed, der seinen Meister tötete, die Schattenmacht annahm und damit einen doppelten Frevel begann, der ihn zum Ausgestoßenen machte, will nichts anderes als seine Heimat Ionia vor allem Übel schützen. Dazu hat er auch eigene Schüler um sich gesammelt und bildet sie aus.

Weiterlesen: League of Legends: Zed (Comic)

Avatar - Der Herr der Elemente 20: Katara und das Silber der Piraten (Comic)

Avatar - Der Herr der Elemente 20
Katara und das Silber der Piraten
Text: Faith Erin Hicks
Zeichnungen: Peter Wartman
Übersetzung: Michael Schuster
Cross Cult, 2020, Album, 80 Seiten, 8,90 EUR

Rezension von Christel Scheja

Nach längeren Abenteuern erscheinen jetzt erst einmal kleine Einzel-Abenteuer der Helden aus „Avatar - Der Herr der Elemente“, in denen nun die Figuren zum Zuge kommen, die sonst eher im Hintertreffen sind. „Katara und das Silber der Piraten“ scheint noch im Zeitraum der Fernsehserie zu spielen.


Bei ihrer Wanderschaft durch die Gebiete des Erdkönigreichs, die noch von der Feuernation besetzt sind, kommen Aang und seine Freunde einmal mehr in Bedrängnis, weil man sie jagt und vom Himmel schießen will. Bei einem dieser Angriffe verliert Katara den Halt und stürzt in die Tiefe.

Weiterlesen: Avatar - Der Herr der Elemente 20: Katara und das Silber der Piraten (Comic)

Peanuts 15: Snoopy - Ein Beagle auf dem Mars (Comic)

Peanuts 15
Snoopy - Ein Beagle auf dem Mars
Idee und Figuren: Charles M. Schulz
Adaption: Jason Cooper
Zeichnungen: Robert Pope, Vicky Scott
Übersetzung: Matthias Wieland
Cross Cult, 2020, Paperback, 100 Seiten, 10,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Auch in diesem neuesten Band der „Peanuts“-Reihe gibt es keine kurzen Geschichten - durchsetzt von Cartoons aus der Feder des Erfinders -, stattdessen wird eine durchgehende Geschichte erzählt, die sich ganz dem Beagle und seinen kleinen Freunden widmet - und zugleich einem großes Abenteuer: „Snoopy - Ein Beagle auf dem Mars“.

Weiterlesen: Peanuts 15: Snoopy - Ein Beagle auf dem Mars (Comic)

Captain Future 8: Im Zeitstrom verschollen, Edmond Hamilton & Captain Future 9: Jenseits der Sterne, Edmond Hamilton (Buch)

Captain Future 8
Im Zeitstrom verschollen
Edmond Hamilton
(The Lost World of Time, 1941)
Übersetzung: Frauke Lengermann
Titelbild: George Rozen
Golkonda, 2020, Paperback, 206 Seiten, 14,00 EUR (auch als eBook erhältlich)

 

Captain Future 9
Jenseits der Sterne
Edmond Hamilton
(Quest Beyond the Stars, 1941)
Übersetzung: Maike Hallmann
Titelbild: Earle Bergey
Golkonda, 2020, Paperback, 192 Seiten, 14,00 EUR (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Curtis Newton, der im gesamten Sonnensystem nur unter dem Namen Captain Future bekannt ist, und seine Futuremen werden in „Im Zeitstrom verschollen“ von jemandem zu Hilfe gerufen, den sie nicht kennen. Ein Notruf aus der tiefsten Vergangenheit erreicht sie. 

Weiterlesen: Captain Future 8: Im Zeitstrom verschollen, Edmond Hamilton & Captain Future 9: Jenseits der...