Tine Dreyer: Morden in der Menopause (Buch)

Tine Dreyer
Morden in der Menopause
DuMont, 2024, Paperback, 304 Seiten, 17,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Hinter dem Pseudonym Tine Dreyer steckt eine erfolgreiche Krimi-, Thriller- und Drehbuchautorin, die mit diesem Buch offenbar neue Wege gehen will, denn „Morden in der Menopause“ hat einen ganz anderen Ansatz als üblich, steht doch eine ganz normale Frau und Mutter Ende Vierzig im Mittelpunkt.


Liv steht mit ihren achtundvierzig Jahren voll im Leben. Sie arbeitet in Teilzeit als Küchenplanerin, ist Ehefrau, Mutter von drei pubertierenden Jugendlichen und kümmert sich auch noch um die langsam immer wirrer im Kopf werdenden Schwiegereltern.

Weiterlesen: Tine Dreyer: Morden in der Menopause (Buch)

Vinyl (Comic)

Vinyl
(Vinyl 1-6, 2022)
Text: Doug Wagner
Titelbild: Andrew Robinson
Zeichnungen: Daniel Hilliyard
Übersetzung: Frank Neubauer
Cross Cult, 2024, Hardcover, 160 Seiten, 25,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Bereits wenige Monate nach „Plastik“ erscheint mit „Vinyl“ eine weitere Gemeinschaftsarbeit von Doug Wagner und Daniel Hillyard, in der ganz besondere Menschen im Mittelpunkt stehen und sich Melodram mit Action und Horror verbinden.


Walter ist ein leidenschaftlicher Musik-Fan und sammelt vor allem Platten. Mit Dennis verbindet ihn eine enge Freundschaft. Und doch haben beide ein Geheimnis, ist der alte Mann doch ein Serienkiller und der andere ein FBI-Agent, der ihn endlich überführen und verhaften möchte, dem aber noch letzte Beweise fehlen.

Weiterlesen: Vinyl (Comic)

Robin Hill: Strom - Das dunkle Erwachen (Buch)

Robin Hill
Strom - Das dunkle Erwachen

Titelbild: Isabelle Hirtz
Penhaligon, 2024, Paperback, 460 Seiten, 18,00 EUR

Rezension von Gunther Barnewald

Bei dem Autor handelt es sich laut Verlagsauskunft um einen deutschen Thriller-Autor, der hier unter Pseudonym sein erstes phantastisches Werk vorstellt.


Die Geschichte beginnt recht interessant und verheißungsvoll: Fiora ist von dunkler Hautfarbe und lebt in einem abgeschotteten Bergdorf unter lauter hellhäutigen Menschen. Ihre verstorbene Mutter hatte ebenfalls dunkle Hautfarbe, während ihr Vater und ihre Halbschwester Mara hellhäutig sind.

Weiterlesen: Robin Hill: Strom - Das dunkle Erwachen (Buch)

Once & Future 5: Das öde Land (Comic)

Once & Future 5
Das öde Land
(Once & Future, Vol. 5, 2022/2023)
Text: Kieron Gillen
Zeichnungen: Dan Mora
Übersetzung: Andreas Kasprzak
Cross Cult, 2024, Hardcover, 160 Seiten, 22,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Mit diesem Band findet „Once & Future“ endlich seinen Abschluss, denn die große Konfrontation ist da und droht an Weihnachten zu eskalieren, denn nun endlich erscheint Excalibur wieder, und der neue König könnte bestimmt werden.


Natürlich haben auch Bridgette, Rose und Duncan noch ein Wörtchen mitzureden, stehen als letzte aufrechte Kämpfer gegen all die dunklen Gestalten aus den Sagen und Mythen, die bisher in der Anderswelt ausgeharrt hatten.

Weiterlesen: Once & Future 5: Das öde Land (Comic)

Craig Schaefer: Stadt der Dämonen - Daniel Faust 1 (Buch)

Craig Schaefer
Stadt der Dämonen
Daniel Faust 1
(The Long Way Down, 2014)
Übersetzung: Bernhard Kempen
Heyne, 2024, Paperback, 398 Seiten, 17,00 EUR

Rezension von Carsten Kuhr

Las Vegas, Nevada, ist für eines bekannt: hier kann man, genügend grün bedruckte Scheine vorausgesetzt, so ziemlich alles kaufen, was das Herz begehrt. Hier lebe ich. Mein Name: Daniel Faust, meine Profession: Magier - zur Not auch noch Schnüffler, Gauner und Straßenzauberer, je nachdem, wie sehr die Miete im Rückstand ist.

Ich habe mir einen gewissen Namen gemacht. Ab und an kümmere ich mich darum, dass es ein klein wenig gerechter zugeht - für genügend Greenbacks kann man mich engagieren und ich trete des bösen Buben aber auch so was von richtig auf die Zehen.

Weiterlesen: Craig Schaefer: Stadt der Dämonen - Daniel Faust 1 (Buch)

Pete Farn: Planet der Navigatoren (Buch)

Pete Farn
Planet der Navigatoren
Titelbild: Thomas Breher
p.machinery, 2024, Paperback, 144 Seiten, 15,90 EUR

Rezension von Carsten Kuhr

Ed ist ein kleiner Angestellter, der seit Jahrzehnten in derselben Firma sein Brot verdient. Aufgrund seiner Zurückhaltung hat man ihn schon ein paar Mal bei den Gehaltserhöhungen außenvorgelassen; ihm ist seine Ruhe wichtiger als die Karriere.

Mit noch rund zehn Jährchen bis zu Rente kümmert er sich um seine SF-Romane, seine DVD-Sammlung (natürlich SF) und seine Freunde - in der Reihenfolge.

Eines Tages klingelt es an der Tür. Ein Traum von einer Frau steht vor ihm und meint, sie suche genau ihn!

Weiterlesen: Pete Farn: Planet der Navigatoren (Buch)

Kerstin Lange: Eine leise Ahnung von Glück (Comic)

Kerstin Lange
Eine leise Ahnung von Glück
Tinte & Feder, 2024, Taschenbuch, 460 Seiten, 14,99 EUR

Rezension von Christel Scheja

Kerstin Lange wurde 1966 im Bergischen Land geboren, lebt aber heute mit ihrer Familie in Düsseldorf. Lange Jahre war sie in der Bilanzbuchhaltung tätig, entschied sich aber dann, sich dem Schreiben zu widmen. Sie hat bereits mehrere Krimis und Kurzgeschichten veröffentlicht, aber mit „Eine Ahnung von Glück“ geht sie nun einen ganz anderen Weg.


Zwei Frauen, zwei Schicksale, die aber doch irgendwie zusammenhängen: In einem kleinen Dorf bei Amiens versucht sich im Jahr 1940 die junge Französin Carole mit der Situation zu arrangieren und auf ihre Weise Widerstand zu leisten. Doch der deutsche Offizier Manfred zeigt ihr, dass nicht alle Soldaten gewissenlose Besatzer sind.

Weiterlesen: Kerstin Lange: Eine leise Ahnung von Glück (Comic)

Dracula vs. Frankenstein - Duell der Giganten 1 bis 4 (Hörspiel)

Dracula vs. Frankenstein - Duell der Giganten 1 bis 4
1: Das Grauen beginnt
2: Die Bestie von London
3: Die Burg des Schreckens
4: Der Club der Roten Richter
Folgenreich, 2024, 4 CDs, ca. 5 Stunden, ca. 17,99 EUR
Idee & Skript: Christian Gailus, Stefanie Klatt u.a.
Regie, Ton und Musik: Christian Hagitte & Simone Bertling
Sprecher: Vanessa Liese, Julia Blankenburg, Andi Krösing u.a.

Rezension von Christel Scheja

Die Hörspiele der Serie „Dracula vs. Frankenstein“ sind bereits einzeln erschienen, nun gibt es eine CD-Box mit den ersten vier Folgen, in denen „Das Duell der Giganten“ in die erste Runde zu gehen scheint, nachdem sie vor über hundert Jahren verschwunden sind. Nun machen sie die moderne Welt des 21. Jahrhunderts unsicher - oder versuchen es zumindest.

Weiterlesen: Dracula vs. Frankenstein - Duell der Giganten 1 bis 4 (Hörspiel)

Shikimori's Not Just a Cutie 5 (Comic)

Keigo Mori
Shikimori's Not Just a Cutie 5
Übersetzung: Stefanie Probst
Cross Cult, 2024, Paperback, 144 Seiten, 8,99 EUR

Rezension von Christel Scheja

Leichtfüßig und verspielt kommt „Shikimori‘s Not Just a Cutie“ daher. Auch in diesem Band widmet sich die niedliche Schul-Komödie wieder einmal dem Alltag und den kleinen, aber feinen Problemen, denen sich die Hauptfiguren stellen dürfen.


Das Kulturfest ist überstanden, die Fronten zwischen Shikimori und ihrer vermeintlichen Rivalin sind geklärt, aber nun erwartet auch schon die nächste große Aufgabe auf alle Schüler, denn jetzt geht es mit Riesenschritten auf das Schulfest zu. Izumi fürchtet dieses besonders, hat er sich doch bisher immer wieder irgendwie verletzt oder ist aufgefallen wie ein Trottel. Doch seine Freunde gründen kurzerhand ein Team mit ihm und beschließen, am Staffellauf teilzunehmen. Dazu muss der Junge aber trainieren.

Weiterlesen: Shikimori's Not Just a Cutie 5 (Comic)

Carissa Broadbent: The Serpent and the Wings of Night (Buch)

Carissa Broadbent
The Serpent and the Wings of Night
(The Serpent and the Wings of Night, 2022)
Übersetzung: Heike Holtsch & Kristina Flemm
Carlsen, 2024, Hardcover, 540 Seiten, 18,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Schon mit neun Jahren schrieb Carissa Broadbent ihre ersten Geschichten. Ihre Leidenschaft, Settings mit düsterer Handlung und mutigen Heldinnen zu erfinden, hat bis heute angehalten, so dass sie inzwischen mit ihrer Familie in Rhode Island lebt und als Bestseller-Autorin Romane verfasst. „The Serpent and the Wings of Night“ ist der erste Band ihrer düsteren Romantasy-Dilogie „Crowns of Nyaxia“.


Ohne es zu ahnen, hat der nachtgeborene Vampirkönig Vincent in einem Augenblick der Schwäche mit dem Menschenkind Oraya den eigenen Untergang in sein Reich geholt. Zunächst aber wächst sie als seine Adoptivtochter zu einer starken jungen Frau heran.

Weiterlesen: Carissa Broadbent: The Serpent and the Wings of Night (Buch)