Sabine Strick: Tödliche Nächte - Ein Fall für Dominique Demesy 2 (Buch)

Sabine Strick
Tödliche Nächte
Ein Fall für Dominique Demesy 2
dp DIGITAL PUBLISHERS, 2020, eBook, 6,99 EUR (auch als Taschenbuch erhältlich)

Rezension von Elmar Huber

„Waren Sie oft in so einer brenzligen Situation?“
„Hin und wieder. Pakistanische Rebellen haben mich mal drei Tage in einer Berghütte im Himalaya festgehalten. Und vor ein paar Monaten haben mich burmesische Drogenschmuggler verfolgt und mein Flugzeug in die Luft gejagt - ich konnte gerade noch rechtzeitig rausspringen. Aber die meisten meiner Aufträge sind nicht so haarsträubend.“

Weiterlesen: Sabine Strick: Tödliche Nächte - Ein Fall für Dominique Demesy 2 (Buch)

Rick Riordan: Geschichten aus den Neun Welten - Magnus Chase 4 (Buch)

Rick Riordan
Geschichten aus den Neun Welten
Magnus Chase 4
(9 from Nine Worlds, 2018)
Übersetzung: Gabriele Haefs
Titelbild: Helge Voigt
Carlsen, 2020, Hardcover, 126 Seiten, 12,99 EUR, ISBN 978-3-551-55394-2 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Mit Magnus Chase hat sich Bestseller-Autor Rick Riordan der altnordischen Götterwelt angenommen. Zwar erreichten die Bücher um die Wanen lange nicht die Auflagen der Abenteuer der „Helden des Olymp“ (immerhin aber liefen sie wohl besser, als „Die Kane Chroniken“), doch hielt dies den Verfasser nicht davon ab, Kurzgeschichten um die aus den drei Romanen bekannten Figuren zu schreiben.

Weiterlesen: Rick Riordan: Geschichten aus den Neun Welten - Magnus Chase 4 (Buch)

Wolfgang Thadewald & Ulrich Blode (Hrsg.): Unser Walter (Buch)

Wolfgang Thadewald & Ulrich Blode (Hrsg.)
Unser Walter
AndroSF 129
p.machinery, 2020, Paperback, 212 Seiten, 14,90 EUR, ISBN 978-3-95765-202-7 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Wie heißt es als Untertitel so schön treffend: „Ein kleines Büchlein zum Gedenken an Walter Ernsting anlässlich seines 100. Geburtstags mit Texten von Weggefährten, Kollegen und Freunden, Gebliebenen und Weitergereisten“.

Was aber versteckt sich hinter diesem Mammut-Untertitel?

Nun, es geht um Walter Ernsting, vielleicht fast schon besser unter seinem Pseudonym Clark Darlton bekannt. Der Schöpfer vom Mausbiber Gucky wurde vor 100 Jahren geboren und die Herausgeber haben Stimmen zu seinem Ableben und Erinnerungen von Weggefährten gesammelt.

Weiterlesen: Wolfgang Thadewald & Ulrich Blode (Hrsg.): Unser Walter (Buch)

Golden Kamuy 6 (Comic)

Satoru Noda
Golden Kamuy 6
Übersetzung: Burkhard Höfler
Cross Cult, 2020, Paperback, 192 Seiten, 10,00 EUR, ISBN 978-3-96433-305-6

Rezension von Christel Scheja

Mittlerweile scheint die Suche nach dem Goldschatz der Ainu sogar eine persönliche Note zu bekommen, denn bei ihren letzten Nachforschungen haben Sugimoto und Asirpa eine überraschende Erkenntnis gewonnen. Aber das macht ihre Aufgabe nicht einfach, wie auch der sechste Band von „Golden Kamuy“ beweist.


Immerhin haben sie jetzt schon weitere Erkenntnisse gewonnen und ahnen sogar, warum es den Verbrechern überhaupt gelingen konnte, den Goldschatz an sich zu bringen. Denn ein Ainu hat es ihnen verraten -ausgerechnet Asirpas Vater. Nun scheint es noch wichtiger zu sein, den Mann vor der Siebten Division zu erreichen, die ebenfalls auf der Suche nach dem Gold ist und bei dem Sammeln der Hinweise keine Skrupel zeigt.

Weiterlesen: Golden Kamuy 6 (Comic)

Holly Black: Elfenthron (Buch)

Holly Black
Elfenthron
(The Queen of Nothing, 2019)
Übersetzung: Anne Brauner
cbj, 2020, Hardcover, 380 Seiten, 18,00 EUR, ISBN 978-3-570-16520-4 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Christel Scheja

Holly Black liebt es, die Feen und Elfen in ihren Geschichten gemäß den klassischen Traditionen darzustellen und nicht in der verniedlichenden Weise, die heute gerade in der Jugendliteratur so beliebt ist. In ihren Romanen sind die Wesen der Anderwelt überheblich und grausam, meistens gegenüber Menschen. Um unter ihnen zu überleben und nicht nur ein Spielzeug zu sein, muss man so sein, wie es Jude bereits in den ersten beiden Bänden bewiesen hat und nun auch noch einmal in „Elfenthron unter“ Beweis stellt.

Weiterlesen: Holly Black: Elfenthron (Buch)

Sarah Beth Durst: Feuer & Gold (Buch)

Sarah Beth Durst
Feuer & Gold
(Fire & Heist, 2018)
Übersetzung: Bettina Olbrecht
cbj, 2020, Paperback, 382 Seiten, 15,00 EUR, ISBN 978-3-570-16564-5 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Christel Scheja

Sarah Beth Durst schreibt seit etwas mehr als zehn Jahren hauptberuflich Fantasy-Romane für Kinder und Erwachsene, die teilweise auch schon in Deutschland erschienen sind und eher in die episch dramatische Richtung gingen. „Feuer & Gold“ kommt etwas leichtfüßiger daher und richtet sich bewusst an junge Mädchen, die auch coole Abenteuer lieben.

Weiterlesen: Sarah Beth Durst: Feuer & Gold (Buch)

Cozmic - Die phantastische Comic-Anthologie 2 (Comic)

Cozmic - Die phantastische Comic-Anthologie 2
Kosmische Labyrinthe
Herausgeber: René Moreau und Michael Vogt
Titelbild: Meike Schultchen
Mit Beiträgen von Meike Schultchen, Pegasau, Pitts und Knolle, Michael Vogt, Alexander Schwarzberg, Albert Hulm, Christian Endres, Frauke Berger Ingo Lohse u.a.
Atlantis, 2020, Hardcover, 100 Seiten, 19,90 EUR, ISBN 978-3-86402-667-6

Rezension von Christel Scheja

„Cozmic - Die phantastische Comic-Anthologie“, herausgegeben von René Moreau und Michael Vogt hat es geschafft, keine Eintagsfliege zu bleiben. Immerhin scheint der erste Band genug Zuspruch erhalten zu haben, um eine weitere Ausgabe auf die Beine zu stellen und damit auch die Geschichten fortzusetzen, die in der ersten Ausgabe ihren Anfang nahmen. Und das sind doch einige, auch wenn es auf den 96 viele kleine Cartoons und kleine Erzählungen gibt, die in erster Linie auf Pointen und Ambiente setzen.

Weiterlesen: Cozmic - Die phantastische Comic-Anthologie 2 (Comic)

Somali und der Gott des Waldes 5 (Comic)

Yako Gureishi
Somali und der Gott des Waldes 5
Übersetzung: Verena Maser
Cross Cult, 2020, Paperback, 176 Seiten, 10,00 EUR, ISBN 978-3-96433-308-7

Rezension von Christel Scheja

„Somali und der Gott des Waldes“ erzählt weiterhin die Reise eines Golems, der am Ende seines Lebens noch eine gute Tat begehen will. Seine ist es, ein kleines Menschenmädchen in Sicherheit zu bringen, nachdem die Spezies selbst von den jetzt dominierenden Mischwesen gejagt wird.


Immerhin haben sie durch den Hinweis der letzten Oberhexe ein konkreteres Ziel als vorher und müssen nicht mehr nur nach Spuren suchen. Sie nehmen die Gelegenheit wahr, mit anderen zusammen zu reisen, denn das ist inzwischen sicherer.

Weiterlesen: Somali und der Gott des Waldes 5 (Comic)

Marie Brennan: Fallender Stern - Der Onyxpalast 3 (Buch)

Marie Brennan
Fallender Stern
Der Onyxpalast 3
(Onyx-Court: A Star Shall Fall, 2010)
Übersetzung: Andrea Blendl
Titelbild: Martin Frei
Cross Cult, 2020, Taschenbuch, 600 Seiten, 15,00 EUR, ISBN 978-3-96658-069-4 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Christel Scheja

„Der Onyxpalast“ ist eine weitere Saga von Marie Brennan, doch anders als bei „Lady Trend“ bleibt sie diesmal der Erde verhaftet und den Sagen und Legenden treu, die Feen und Elfen als Teil der irdischen Welt ansehen, die teilweise auch in die Geschicke der Menschen eingreifen.

Weiterlesen: Marie Brennan: Fallender Stern - Der Onyxpalast 3 (Buch)

Stefan Burban: Das Vermächtnis des Königs / Das Blut des Königs - Die Chronik des großen Dämonenkrieges 1 & 2 (Buch)

Stefan Burban
Das Vermächtnis des Königs
Die Chronik des großen Dämonenkrieges 1
Titelbild: Mark Freier
Atlantis, 2015, Paperback, 304 Seiten, 13,90 EUR, ISBN 978-3-86402-201-2 (auch als Hardcover und eBook erhältlich)

 

Stefan Burban
Das Blut des Königs
Die Chronik des großen Dämonenkrieges 2
Titelbild: Mark Freier
Atlantis, 2016, Paperback, 298 Seiten, 13,90 EUR, ISBN 978-3-86402-292-0 (auch als Hardcover und eBook erhältlich)

Rezension von Karl E. Aulbach

Stefan Burban war mir bisher als Autor kein Begriff, obwohl dieser schon auf eine stattliche Zahl an Werken zurückblicken kann. Vermutlich liegt es daran, dass er mit Ausnahme von zwei „BattleTech“-Abenteuern bisher weit überwiegend nur im kleinen Atlantis Verlag veröffentlicht hat.

Ob ich seinen Roman „Das Vermächtnis des Königs“ begonnen hätte zu lesen, wenn ich zu diesem Zeitpunkt gewusst hätte, dass es sich um den Beginn einer Reihe mit mindestens vier Bänden handelt („Die Chronik des großen Dämonenkrieges“) sei dahin gestellt; jedenfalls habe ich es nicht bereut der Empfehlung meiner Kollegin Irene Salzmann von „Rattus Libri“ zu folgen.

Weiterlesen: Stefan Burban: Das Vermächtnis des Königs / Das Blut des Königs - Die Chronik des großen...