Twilight Outfocus 2 (Comic)

Jyanome
Twilight Outfocus 2
Übersetzung: Martin Gericke
Cross Cult, 2021, Paperback, 192 Seiten, 10,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

„Twilight Outfocus“ erzählt die Geschichte zweier grundverschiedener Jungen, die sich ein Zimmer im Wohnheim ihrer Highschool teilen müssen und sich eigentlich in Ruhe lassen wollen. Doch dann verändert ein Ereignis alles.


Mao war bisher immer still und introvertiert, will einfach nur seine Ruhe haben, während Hisashi sehr extrovertiert ist, aber auch das Geheimnis hütet, dass er eigentlich schwul ist, was er aber keinem verrät. Als sie gemeinsam an einem Film für ein Schulprojekt arbeiten, in dem es über homosexuelle Liebe geht, kommen sie sich wider Erwarten näher, denn Mao entdeckt überraschende Gefühle. Und nun, wo sie beide aufeinander zugehen und die Leidenschaft zueinander auskosten, gibt es neue Probleme und Sorgen, die sie nachdenklich werden lassen.

Weiterlesen: Twilight Outfocus 2 (Comic)

Quin Zaza - Die letzten Drachenfänger 9 (Comic)

Tako Kuwabara
Quin Zaza - Die letzten Drachenfänger 9
Übersetzung: Janine Wetherell
Cross Cult, 2021, Paperback, 192 Seiten, 10,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Der neunte Band von „Quin Zaza“ erscheint wieder im gewohnten Rhythmus, so dass Fans gleich weiter der actionreichen und spannenden Handlung folgen können, die die Besatzung des Schiffes immer tiefer in das Abenteuer zieht - und das auf eine Weise, die sie selbst nicht Bedacht haben.


Noch immer sind sie auf der Suche nach dem Tian-Shan-Drachen, dem sie schon einmal kurz begegnet, sind und wagen sich dafür in eine unerforschte Schlucht - nicht ahnend, dass das einiges an Herausforderungen für sie bereit halten wird.

Weiterlesen: Quin Zaza - Die letzten Drachenfänger 9 (Comic)

Thomas Imre: Der Himmel über den Menschen (Buch)

Thomas Imre
Der Himmel über den Menschen
2019, Paperback, 304 Seiten, 12,30 EUR (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Christel Scheja

Thomas Imre wurde 1983 in Neukirchen in Niederösterreich geboren und will mit seinem Werk, Jugendliche und Erwachsene erreichen, die sich nicht nur mit dem „Was wäre wenn etwas aus dem All zu uns kommt“-Thema beschäftigen, sondern auch einen philosophischen Blick auf den Blick ins All und seine Bedeutung für die Menschen werfen.


In einer nahen Zukunft erhält der Astrophysiker Steven Thaillor die Chance, ein neues, leistungsfähigeres Teleskop einzurichten. Schon in den ersten Tagen entdeckt er ein Objekt, das sich langsam aber stetig auf die Erde zubewegt.

Weiterlesen: Thomas Imre: Der Himmel über den Menschen (Buch)

Sherlock Holmes 45: Harry Price und der Fall Rosalie (Hörspiel)

Marc Gruppe & Sir Arthur Conan Doyle
Sherlock Holmes 45
Harry Price und der Fall Rosalie
Sprecher: Joachim Tennstedt, Detlev Bierstedt u.a.
Titelbild: Ertugrul Edirne
Titania Medien, 2021, 1 CD, ca. 71 Minuten, ca. 8,99 EUR

Rezension von Christel Scheja

Mit der 45. Folge der Serie „Sherlock Holmes“ präsentiert Marc Gruppe wieder einmal ein Hörspiel aus seiner Feder, das auf tatsächlichen Figuren und Ereignissen beruht. Die Fakten bindet er natürlich in eine ansonsten frei ausgeschmückte Handlung ein.


Normalerweise hält Sherlock Holmes nicht viel von den sogenannten Geisterjägern und schon gar nichts von diesem Harry Price, der seit einiger Zeit in der Presse für Furore sorgt. Er hat nur Hohn und Spott für die übrig, die an das Übersinnliche glauben wollen und dann auch noch damit angeben.

Weiterlesen: Sherlock Holmes 45: Harry Price und der Fall Rosalie (Hörspiel)

Abigail McDaniels: The Uprising - Der Selbstmordpakt (Buch)

Abigail McDaniels
The Uprising - Der Selbstmordpakt
(The Uprising, 1994)
Übersetzung: Heiner Eden
Titelbild: Richard Newton
Festa, 2021, Hardcover, 396 Seiten, 34,99 EUR

Rezension von Carsten Kuhr

Willkommen in Maple Glen, einem kleinen Städtchen im ländlichen Nirgendwo der USA. Hier, wo die Fluktuation der Einwohner quasi nicht existent ist, wo die Nachbarn Jahrzehntelang dieselben sind, man sich, die Sorgen und Nöte der Miteinwohner kennt, ist die Welt noch in Ordnung. Es herrscht Anstand und Sitte, Verbrechen sind fast unbekannt.

In der örtlichen Highschool versuchen die engagierten Lehrer, zumeist erfolgreich, ihren Schülern Bildung zu vermitteln, die Homecoming-Queen der Cheerleaders und der Quarterback der Football-Mannschaft sind liiert.

Weiterlesen: Abigail McDaniels: The Uprising - Der Selbstmordpakt (Buch)

Dorohedoro - Perfect Edition 1 (Comic)

Q-Hayashida
Dorohedoro - Perfect Edition 1
Übersetzung: The Kashima-Agency
Cross Cult, 2021, Paperback, 528 Seiten, 15,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

Wenn Manga-Klassiker eine Umsetzung in Anime-Serien erleben, werden sie meist auch noch einmal in Sammelbänden mit etwas besserer Ausstattung neu veröffentlicht, wie es jetzt auch mit „Dorohedoro“ aus dem Jahr 2002 geschieht. Drei Bände vereint auch die deutsche Ausgabe unter ihren Deckeln.


Das Loch ist heruntergekommen und düster, eine Stadt in der die normalen Bewohner jederzeit fürchten müssen, dass sie die Experimente der sogenannten Magier in Monster verwandeln. Auch Caiman ereilte dieses Schicksal. Doch er gibt nicht auf, sondern hat sich entschlossen, gegen die Magier zu kämpfen und vielleicht sogar die Erlösung von seinem Fluch zu finden.

Weiterlesen: Dorohedoro - Perfect Edition 1 (Comic)

Mein Schulgeist Hanako 7 (Comic)

Aidalro
Mein Schulgeist Hanako 7
Übersetzung: Florian Weitschies
Cross Cult, 2021, Paperback, 176 Seiten, 7,99 EUR

Rezension von Christel Scheja

Natürlich gibt es noch viele Geheimnisse in „Mein Schulgeist Hanako“ zu entdecken, denn die Schule, in der Nene und ihre Klassenkameraden leben, ist voller sogenannter Legenden, die sich immer wieder bemerkbar machen und die Schüler in ihren Bann ziehen, ob sie wollen oder nicht.


Dass sie aufpassen muss, das weiß Nene, aber sie kann auch nichts machen, als sie überraschend in einen Spiegel gezogen wird. Dort lernt sie einen anderen Schüler kennen, der ebenfalls noch ein Mensch zu sein scheint und wieder freikommen will.

Weiterlesen: Mein Schulgeist Hanako 7 (Comic)

The Impure 1 (Comic)

Ralf Singh & Hannes Radke
The Impure 1
Cross Cult, 2021, Paperback, 128 Seiten, 16,00 EUR

Rezension von Christel Scheja

„The Impure“ ist eine Saga der deutschen Künstler Ralf Singh und Hannes Radke, die die in diesem Sammelband vereinten Hefte erst einmal als eigenes Projekt herausbrachten, nun aber auch miterleben dürfen, dass Cross Cult als Verlag ihrer Geschichte eine größere Plattform bietet.


Nach der Zerstörung ihrer Heimatwelt Castor werden die Geschwister Nero und Minerva zu Soldaten und erklären sich sogar dazu bereit, mit göttlichen Wesen zu verschmelzen und zu lebenden Waffen zu werden. So versehen sie einige Jahre ihren Dienst an der Front und tun alles, um die überlebenden menschlichen Welten zu beschützen.

Weiterlesen: The Impure 1 (Comic)

Stefan Burban: Blutregen - Die Templer im Schatten 2 (Buch)

Stefan Burban
Blutregen
Die Templer im Schatten 2
Titelbild: Mark Freier
Atlantis, 2021, Paperback, 316 Seiten, 13,90 EUR (auch als Hardcover und eBook erhältlich)

Rezension von Irene Salzmann

Im Jahr 1187 wurde der Tempelritter Christian d’Orleans im Heiligen Land nach einer Schlacht in einen Vampir verwandelt. Mit viel Mühe lernte er, sich daran zu gewöhnen, nicht länger das Dasein eines Menschen zu führen, seine neuen Gaben anzunehmen und vor allem dem tückischen Blutdurst nicht nachzugeben. Längst ist er nicht mehr allein, denn immer mehr Schicksalsgefährten schließen sich zu einem neuen Orden, „Die Templer im Schatten“, zusammen, um die Menschen davor zu bewahren, das Schlachtvieh in einem von den Vampiren angestrebten Reich zu werden.

Weiterlesen: Stefan Burban: Blutregen - Die Templer im Schatten 2 (Buch)

Oliver C. Bonzol: Unbekannte Helden (Buch)

Oliver C. Bonzol
Unbekannte Helden
2021, Paperback, 396 Seiten, 11,99 EUR (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Christel Scheja

1963 in Marl geboren wurde Oliver C. Bonzol erst einmal Installateur bei einer Chemiefirma am Ort, entschied sich dann aber sein Fachabitur zu machen, zog nach Wulfen und studierte dann später Versorgungstechnik, so dass er heute als Ingenieur im Bereich Marketing und Vertrieb bei einem Energieversorgungsunternehmen arbeitet. Seine Leidenschaft gehört aber auch dem Schreiben, wie er mit seinem Erstling „Unbekannte Helden“ beweist.


Der neue Präsident der USA hat kurz nach seiner Wahl nichts Gutes im Sinn und befiehlt einen Giftgasanschlag auf die kongolesische Stadt Kinshasa, denn er sieht die europäischen Friedensbemühungen gar nicht gerne. Mit der Macht einer seit Jahrhunderten geheimen Organisation hinter sich, glaubt er allen trotzen zu können.

Weiterlesen: Oliver C. Bonzol: Unbekannte Helden (Buch)