Andreas Gößling: Der Ruf der Schlange (Buch)

Andreas Gößling
Der Ruf der Schlange
Titelillustration von Max Meinzold
Klett-Cotta, 2010, Hardcover, 528 Seiten, 22,95 EUR, ISBN 978-3-608-93875-3

Von Carsten Kuhr

Samu A. Rabov, seines Zeichens Königlicher Spezialermittler für magisch bedingte Kapitalverbrechen, geht in Phora, der Hauptstadt Dunibiens, seiner Tätigkeit nach. Immer dann, wenn die königlichen Zollermittler nicht mehr weiterkommen, wenn Zauber als Tatwaffe in Betracht kommt, wird der Agent der Mysto gerufen.

Weiterlesen: Andreas Gößling: Der Ruf der Schlange (Buch)

Professor Zamorra 948: Der Hort der Sha'Ktanar, Oliver Fröhlich (Buch)

Professor Zamorra 948
Der Hort der Sha'Ktanar
Oliver Fröhlich
Titelbild: Candy Kay
Bastei, 2010, Heft, 68 Seiten, 1,60 EUR

Von Olaf Menke

Auch bei der Heftserie „Professor Zamorra“ spielen jetzt Zweiteiler vermehrt eine Rolle, offenbar gibt es hier einen Trend im Heftroman zu vermelden. Band 948 und 949 stellt einen Zweiteiler von Oliver Fröhlich dar, Jubel-Band 950 und 951 werden ebenfalls einen Zweiteiler bilden.

Weiterlesen: Professor Zamorra 948: Der Hort der Sha'Ktanar, Oliver Fröhlich (Buch)

Splitter der Liebe 1 (Comic)

Duo Brand
Splitter der Liebe 1
(Honokana koi no danpen wo, 2006)
Aus dem Japanischen von Renata Lucic
Titelillustration und Zeichnungen von Duo Brand
Tokyopop, 2010, Taschenbuch, 196 Seiten, 6,95 EUR, ISBN 978-3-86580-100-5

Christel Scheja

Duo Brand, alias Haruka Akatsuki & Nobuyoshi Watanabe, wurden zunächst in Fankreisen durch ihre Yaoi-Dojinshi bekannt, in denen sie bekannte Manga-Bestseller aus einem ganz bestimmten Blickwinkel heraus erzählten oder aber geheime Gefühle und Gelüste der männlichen Figuren daraus aufgriffen. „Splitter der Liebe“ ist ihre erste eigenständige Mangapublikation im Bereich der Boys Love, die auch in Deutschland erscheint. In der dreibändigen Serie erzählen sie mehrere längere Kurzgeschichten.

Weiterlesen: Splitter der Liebe 1 (Comic)

Alice im Wunderland (Comic)

Sakura Kinoshita
Alice im Wunderland
(Alice in Wonderland, 2007)
Aus dem Japanischen von Yuko Keller
Titelillustration und Zeichnungen von Sakura Kinoshita
Tokyopop, 2010, Hardcover, 80 Seiten, 14,00 EUR, ISBN 978-3-86719-984-1

Von Christel Scheja

Wenn man sich auch heute japanische Mangas betrachtet, wird man das Gefühl nicht los, dass die Faszination der Künstler und Leser an der europäischen Kultur des 19. Jahrhunderts ungebrochen ist. Nicht nur die Mode, auch einige der englischen Kinderbuchklassiker scheinen hoch im Kurs zu stehen, allen voran „Alice im Wunderland“ von Lewis Carroll. Meist bedienen sich die Künstler nur an Elementen des Kinderbuches – hin und wieder kommt es aber auch vor, dass sie in eigener Interpretation umgesetzt werden – oder eben recht werkgetreu so wie in „Alice im Wunderland“ von Sakura Kinoshita.

Weiterlesen: Alice im Wunderland (Comic)

Angie Sage: Queste – Septimus Heap 4 (Buch)

Angie Sage
Queste – Septimus Heap 4
(Queste) aus dem Englischen übersetzt von Reiner Pfleiderer
Titel- und Innenillustrationen von Mark Zug
dtv, 2010, Taschenbuch, 506 Seiten, 9,95 EUR, ISBN 978-3-423-62471-8

Carsten Kuhr

Eigentlich hätte Septimus Heap, der Lehrling von Marcia, der außergewöhnlichen Zauberin, ja wirklich Besseres zu tun. Sein Studium der Zauberei fortsetzen zum Beispiel, oder sich um Feuerspei, seinen Drachen, kümmern.

Weiterlesen: Angie Sage: Queste – Septimus Heap 4 (Buch)

Nautilus 79 (Magazin)

Nautilus 79
Oktober 2010
Abenteuer Medien Verlag, 2010, Heft, 52 Seiten, 4,50 EUR

Von Christel Scheja

Wie immer widmet sich die „Nautilus“ verschiedenen Schwerpunktthemen. In der Oktober-Ausgabe sind dies vor allem Steampunk und Alternative History neben den aktuellen phantastischen Kinofilmen. Letztere bieten alles Mögliche – von einem Blick ins finsterste Mittelalter bis hin zu apokalyptischen Zukunftsvisionen und abgedrehten Abenteuerfilmen, die die Zeit des 19. Jahrhunderts mit phantastischem Ambiente schmücken. Das ist auch eine gelungene Überleitung zu dem wichtigeren Thema des Heftes.

Weiterlesen: Nautilus 79 (Magazin)

Astro City 2: Local Heroes (Comic)

Kurt Busiek
Astro City 2
Local Heroes
Kurt Busiek's Astro City Vol. 3, # 21 und 22, Astro City: Local Heroes 1 – 5, Astro City: Supersonic, The World's Finest Comic Book Writers and Artists Tell Stories to Remember 2, # 9 – 11, 2002)
Aus dem Amerikanischen von Gerlinde Althoff
Titelillustration Alex Ross
Zeichnungen Brent Eric Anderson u. a.
Mit einem Vorwort von James Robinson
Panini, 2008, Paperback mit Klappenbroschur, 232 Seiten, 19,95 EUR, ISBN 4-197447-524957

Thomas Folgmann

Neun Geschichten aus „Astro City“ – oder besser: von Menschen, die dort leben.

Weiterlesen: Astro City 2: Local Heroes (Comic)

Victoria Laurie: Rendezvous um Mitternacht – M. J. Holliday: Geisterjägerin 1 (Buch)

Victoria Laurie
Rendezvous um Mitternacht
M. J. Holliday: Geisterjägerin 1
(What‘s a Ghoul to do?, 2007)
Aus dem Amerikanischen von Christine Blum
Titelgestaltung von HildenDesign/Ramona Popa unter Verwendung mehrerer Motive von Shutterstock
Lyx, 2010, Taschenbuch mit Klappenbroschur, 320 Seiten, 9,95 EUR, ISBN 978-3-8025-8280-6

Von Irene Salzmann

Zusammen mit ihrem Jugendfreund Gilley Gillespie arbeitet das Medium M. J. Holliday als Geisterjägerin, und das Geschäft floriert, da in nahezu allen Häusern, die älter als fünfzig Jahre sind, ein Geist sein Unwesen treibt. Mit dem vermögenden Dr. Steven Sable junior scheinen die beiden einen besonders dicken Fisch an Land gezogen zu haben, aber schon bald zeigt sich, dass das Honorar sauer verdient ist.

Weiterlesen: Victoria Laurie: Rendezvous um Mitternacht – M. J. Holliday: Geisterjägerin 1 (Buch)

Star Wars Republic Commando 4: Order 66, Karen Traviss (Buch)

Star Wars Republic Commando 4
Order 66
Karen Traviss
(Star Wars: Republic Commando: Order 66, 2008)
Aus dem Amerikanischen von Jan Dinter
Panini, 2008, Taschenbuch, 416 Seiten, 12,00 EUR, ISBN 978-3-8332-1735-7

Von Petra Weddehage

Um seine Macht zu festigen, bedient sich Senator Palpatine gewaltiger Reserven an Klonkriegern, wodurch die Bezeichnung ‚Die Klonkriege‘ für jene Ära geprägt wurde. Doch wer sind diese Klone? Hier ist ihre Geschichte.

Weiterlesen: Star Wars Republic Commando 4: Order 66, Karen Traviss (Buch)

Annette Blair: Hexen mögen's heiß – Melody Seabright 1 (Buch)

Annette Blair
Hexen mögen's heiß
Melody Seabright 1
(The Kitchen Witch, 2004)
Aus dem Amerikanischen von Regina Winter
Titelgestaltung von HildenDesign unter Verwendung eines Motivs von Weiffenbach
Lyx, 2009, Taschenbuch mit Klappenbroschur, 332 Seiten (plus 18 Seiten Leseprobe aus Kimberly Rayes „Suche bissigen Vampir fürs Leben“), 9,95 EUR, ISBN 978-3-8025-8205-9

Von Irene Salzmann

Logen Kilgarven ist alleinerziehender Vater und lebt zusammen mit seinem vierjährigen Sohn Shane in der geschichtsträchtigen Ortschaft Salem. Um seiner Arbeit – er ist Produzent beim lokalen TV-Sender – nachgehen zu können, benötigt er einen Babysitter und bekommt ausgerechnet seine exzentrische Nachbarin Melody Seabright empfohlen.

Weiterlesen: Annette Blair: Hexen mögen's heiß – Melody Seabright 1 (Buch)