Oliver Plaschka: Der Wächter der Winde (Buch)

Oliver Plaschka
Der Wächter der Winde
Titelbild: Max Meinzold
Hobbit Presse, 2019, Hardcover, 352 Seiten, 20,00 EUR, ISBN 978-3-608-96243-7 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Sie kamen von einer Beerdigung und gerieten in einen heftigen Sturm. Mitsamt ihrer Stretch-Limousine gerieten sie, vom Sturm getrieben, in ein Land, abseits unserer Welt. Ein Ort, an dem die Technik versagt, ein Landstrich, an dem Wunder alltäglich, Geister vorlaut und Magier präsent sind - die Welt unter dem Winde.

Hierhin hat sich Ross, ein Erfinder, mit seiner Tochter zurückgezogen - und hierher hat er diejenigen, von denen er meint, verraten worden zu sein, geholt. Dass Ariel, der Windgeist, neben der Trauergemeinde auch gleich noch ein Gangsterpärchen aus den 30ern und einen Möchtegern-Texas-Ranger eingesammelt hat, macht die Mischung im Land erst so richtig interessant.

Weiterlesen: Oliver Plaschka: Der Wächter der Winde (Buch)

Die Bücher der Magie 1 (Comic)

Kat Howard
Die Bücher der Magie 1
(The Books of Magic (2018) 1-6, 2018)
Übersetzung: Gerlinde Althoff
Titelbild: Joshua Middleton
Zeichnungen: Tom Fowler
Panini, 2019, Paperback, 148 Seiten, 16,99 EUR, ISBN 978-3-7416-1531-3

Rezension von Karl E. Aulbach

Kat Howard als Autorin und Tom Fowler als Zeichner haben sich an einer Neuinterpretation von Neil Gaimans genialen Comics „Die Bücher der Magie“ versucht.

Wer öfters meine Rezensionen liest, hat vielleicht schon bemerkt, dass ich Gaimans Serie, die ursprünglich in Deutschland Ende der 90er und Anfang der 2000er beim Thomas Tilsner Verlag (speed) erschien - ich war seinerzeit dort übrigens Mitarbeiter beim Science Fiction Magazin „SF-Media“ -, über den grünen Klee im Vergleich mit sonstigen Comics mit ‚magischem Inhalt‘ (zum Beispiel „Thor“) lobe. Soweit ich es beurteilen kann, kommt es zu keinen direkten Überschneidungen mit den damals bei Tilsner erschienenen Bänden.

Weiterlesen: Die Bücher der Magie 1 (Comic)

Sonnenstein 1 (Comic)

Stjepan Sejic
Sonnenstein 1
(Sunstone TPB 1, 2014)
Übersetzung: Sandra Kentopf
Panini, 2015, Hardcover, 132 Seiten, 24,99 EUR, ISBN 978-3-95798-459-3

Rezension von Elmar Huber

Schon auf den ersten Seiten wird der Leser mit noch folgendem „heißen Lesben-Bondage-Sex“ geködert, wenn Ally sich mit diesem Versprechen direkt an den Leser wendet. Doch nicht deswegen hat die Serie hier schon gewonnen, sondern weil einem jetzt schon klar ist, dass es um Personen mit Gefühlen, Träumen, Wünschen, aber auch Selbstzweifeln, Ängsten und einer Menge Humor geht.

Weiterlesen: Sonnenstein 1 (Comic)

Starcraft Frontline 3 (Comic)

Paul Benjamin & Dave Shramek, Josh Elder u.a.
Starcraft Frontline 3
(Starcraft Frontline, Vol. 3, 2009)
Zeichnungen: Hector Sevilla, Ramanda Kamarga u.a.
Übersetzung: Peter Clausen
Cross Cult, 2019, Album mit Klappenbroschur, 192 Seiten, 10,00 EUR, ISBN 978-3-95981-738-7

Rezension von Christel Scheja

Vor einigen Jahren erschienen die vier „StarCraft Frontline“-Bände schon einmal bei Tokyopop. Cross Cult legt die Reihe noch einmal neu auf, diesmal allerdings als Paperback. Der Erstauflage ist noch eine Charakter-Karte beigefügt. Wieder enthält der Band vier Abenteuer die sich am Rand des großen Konflikts zwischen den Protoss und Zerg abspielen, in den die Menschen gegen ihren Willen verwickelt wurden.

Weiterlesen: Starcraft Frontline 3 (Comic)

Giovanna & Tom Fletcher: Die letzte Frau - Eve of Man 1 (Buch)

Giovanna & Tom Fletcher
Die letzte Frau
Eve of Man 1
(Eve of Man 1, 2018)
Übersetzung: Friedrich Pflüger
dtv (Reihe Hanser), 2019, Hardcover, 446 Seiten, EUR, ISBN 978-3-423-64055-8 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Christel Scheja

Die britischen Autoren, Youtuber und Blogger sind seit 2012 verheiratet und haben zwei Söhne. Bisher haben sie separat Geschichten und Bücher veröffentlicht, nun legen sie mit ihrer „Eve of Man“-Trilogie ein Gemeinschaftswerk vor, dessen erste Band „Die letzte Frau“, gerade erst in Deutschland erschienen ist.

Weiterlesen: Giovanna & Tom Fletcher: Die letzte Frau - Eve of Man 1 (Buch)

Batman & Catwoman: Das Hochzeitsalbum (Comic)

Batman & Catwoman: Das Hochzeitsalbum
(Batman 44, 50, Annual 2)
Text: Tim King
Zeichnungen: Mikel Janin, Joelle James, Becky Cloonan u.a.
Titelbild: Mikel Janini & Lee Weeks
Übersetzung: Ralph Kruhm
Panini, 2019, Hardcover, 124 Seiten, 29,00 EUR, ISBN 978-3-7416-1162-9

Rezension von Irene Salzmann

Seit Batman alias Bruce Wayne der Unterwelt von Gotham das Fürchten lehrt, gab und gibt es immer wieder Frauen, die eine bedeutende Rolle in seinem Leben spielten und spielen. Auf der einen Seite verkörpert er den verweichlichten, reichen Playboy, der seine Geschäfte in die Hände erfahrener Vertrauter legt und sich auf Partys mit wechselnden Begleiterinnen schmückt, so dass kaum jemand in ihm Batman vermuten würde, wenn dieser plötzlich auftaucht, um die Räuber gefangen zu nehmen, die ausgerechnet auf dieser Feier die Gäste um ihren Schmuck und die Geldbörsen bringen wollen. Auf der anderen begegnet er den attraktiven Schurkinnen als unbestechlicher Gesetzeshüter, kann jedoch nicht immer leugnen, dass ihn so manche von ihnen fasziniert.

Weiterlesen: Batman & Catwoman: Das Hochzeitsalbum (Comic)

Das Land der Juwelen 7 (Comic)

Haruko Ichikawa
Das Land der Juwelen 7
Übersetzung: Verena Maser
Cross Cult, 2019, Paperback, 192 Seiten, 10,00 EUR, ISBN 978-3-96433-223-3

Rezension von Christel Scheja

Obwohl der letzte Band mit einer Katastrophe endete, ist „Das Land der Juwelen“ noch lange nicht am Ende, sondern fängt erst richtig an. Wie immer sticht der Comic durch die ungewohnte Zeichenkunst heraus, die dem Charakter der Juwelenwelt Rechnung trägt.


Phos hat versucht, sich mit dem Mondvolk anzulegen und dafür teuer bezahlt, denn es hat das Juwel zerrissen; der Kopf wurde sogar auf einen der Monde entführt. Die Juwelen bergen die Überreste von xiem, in denen noch Leben steckt und entschließen sich zu einem genauso gefährlichen wie überraschenden Schritt. Sie setzten dem Leib von Phos den Kopf von Lapislazuli auf.

Weiterlesen: Das Land der Juwelen 7 (Comic)

Johanna Söllner: Die sexuellen Gefälligkeiten der Lady Julie (Buch)

Johanna Söllner
Die sexuellen Gefälligkeiten der Lady Julie
Blue Panther Books, 2019 ebook, 9,99 EUR (auch als Taschenbuch erhältlich)

Rezension von Elmar Huber

„Ich will die Liebe in fernen Ländern erleben. Ich möchte die Liebe auf Französisch. Ich möchte die Geschichten aus 1001 Nacht am eigenen Leib erfahren. Ich möchte erleben, wie es ist, die verschiedenen Stellungen des Kamasutra auszuprobieren. Ich möchte von einem wilden amerikanischen Cowboy mit Gewalt genommen werden. Oder von einem feurigen Spanier. Ich möchte frei sein in allem, was ich tue. Ich treffe die Entscheidungen und nehme mir, was ich will. Auch wenn die Männer glauben mögen, es sei gerade umgekehrt.“

Weiterlesen: Johanna Söllner: Die sexuellen Gefälligkeiten der Lady Julie (Buch)

Richard Schwartz: Die Starfarer-Verschwörung - Die Sax-Chroniken 1 (Buch)

Richard Schwartz
Die Starfarer-Verschwörung
Die Sax-Chroniken 1
Titelbild: Uwe Jarling
Piper, 2019, Paperback, 528 Seiten, 18,00 EUR, ISBN 978-3-492-70368-0 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Vor langer, langer Zeit hat sich die Menschheit ausgehend vom Ursprungsplaneten, der Erde; im All verbreitet, hat Kolonien gegründet und die Technologie vorangetrieben. Lange ist es her, so lange, dass man inzwischen Vieles vergessen hat. Technische Errungenschaften der Hegemonie gingen verloren, der Lebensstandard fiel rapide, die Kolonialplaneten schafften die Demokratie ab, Diktaturen sprossen aus dem Boden wie Unkraut. Das Direktorat hat nach drei verheerenden Luftbombardements die Herrschaft über Eltyr, einen von neun Stadtstaaten auf Karstein, an sich gerissen.

Weiterlesen: Richard Schwartz: Die Starfarer-Verschwörung - Die Sax-Chroniken 1 (Buch)

Doctor Strange 1: Der Oberste Zauberer der Galaxie (Comic)

Doctor Strange 1
Der Oberste Zauberer der Galaxie
(Doctor Strange (2018): Sorcerer Supreme of the Galaxy 1-5, 2018)
Autor: Mark Ward
Zeichnungen: Jesus Saiz
Übersetzung: Marc-Oliver Frisch
Panini, 2019, Paperback, 116 Seiten, 13,99 EUR, ISBN 978-3-7416-1327-2

Rezension von Elmar Huber

Die Magie der Erde schwindet zusehends und damit auch die Macht von Stephen Strange. Tony Stark schlägt dem Freund einen Ausflug in den Weltraum vor, um möglicherweise dort neue Magie-Quellen zu finden. Nach einem holprigen Start seiner Reise lernt Strange die Arkanologin Kanna kennen, die das All auf der Suche nach magischen Artefakten durchstreift. Auf ihrem gemeinsamen Weg ist es Strange nach und nach möglich, seine Kräfte wieder zu benutzen, doch die größte Prüfung steht ihm noch bevor. Er muss einen Angriff der Majesdane auf die Erde verhindern.

Weiterlesen: Doctor Strange 1: Der Oberste Zauberer der Galaxie (Comic)