Literatur-News

BLITZ-Verlag: Die neuen Titel im Herbst

Welche neuen Titel erscheinen im Herbst im BLITZ-Verlag? Hier ist ist die Vorschau.


Raumschiff Promet - Sternenabenteuer 1: Mehr als tausend Lichtjahre, Andreas Zwengel
Raumschiff Promet - Sternenabenteuer 2: Geheiligte Spiele, Gerd Lange & Andreas Zwengel

Raumschiff Promet - Stern zu Stern 37: Mysteriöse Vergangenheiten, Andreas Zwengel
Raumschiff Promet - Stern zu Stern 38: Wächter des schwarzen Imperiums, Andreas Zwengel

Die Schwarze Fledermaus 39: Verräterische Spuren, G. W. Jones
Die Schwarze Fledermaus 40: Regie des Todes, G. W. Jones
Die Schwarze Fledermaus 41: Wer überlebt, stirbt!, G. W. Jones
Die Schwarze Fledermaus 42: Quinn unter Verdacht, G. W. Jones

Sherlock Holmes - Neue Fälle 32: Der Fall des Doktor Watson, Thomas Tippner
Sherlock Holmes - Neue Fälle 33: Der Fluch der Mandragora, Ian Carrington
Sherlock Holmes - Neue Fälle 34: Der stille Tod, Ian Carrington

Lovecrafts Schriften des Grauens 19: Der Gott des Krieges, Arno Thewlis
Lovecrafts Schriften des Grauens 20: Catacomb Kittens, Ian Delacroix
Lovecrafts Schriften des Grauens 21: Cthulhu Libria Neo 3, Jörg Kleudgen (Hrsg.)
Lovecrafts Schriften des Grauens 22: Gotheims Untergang, Tobias Reckermann
Lovecrafts Schriften des Grauens 23: Schatten über Hamburg, Michael Buttler

Phantastische Storys 14: Schattenschwarz, Torsten Scheib
Phantastische Storys 15: Der König von Mallorca, Michael Tillmann

Super Pulp 12: Überfall im Boudoir, r.volver (Hrsg.)
Super Pulp 13: Der heraufschauende Drecksköter,r.volver (Hrsg.)
Super Pulp 14: Hard Boild, Marco Rauch

KULT-Romane 10: Zurück vom Amazonas Rifland

Torgo - Prinz von Atlantis 9: Bei den Säulen des Herkules, Charles de Clermont
Torgo - Prinz von Atlantis 10: Die Rache der Königin, Charles de Clermont
Torgo - Prinz von Atlantis 11: Im Land der Pyramiden,Charles de Clermont
Torgo - Prinz von Atlantis 12: Auf Leben und Tod, Charles de Clermont

Horror-Western 7: Die Fährte des Wendigo, Anton Serkalow
Horror-Western 8: Kane jagt den Ghul-King, Earl Warren

Grusel-Thriller 6: Die Seltsamen, Jan Gardemann
Grusel-Thriller 7: Höllische Klassenfahrt, Jörg Kleudgen & E. L. Brecht

Jules Vernes Kapitän Nemo - NA 4: Krakatau stirbt, Alfred Wallon
Jules Vernes Kapitän Nemo - NA 5: Kurs auf die Kokos-Inseln, Alfred Wallon
Jules Vernes Kapitän Nemo - NA 6: Die Station unter dem Eis, Alfred Wallon

Western Legenden 43: Der El-Paso-Salzkrieg, Alfred Wallon
Western Legenden 44: Ein freier Mann, Dietmar Kuegler
Western Legenden 45: Ein aufrechter Mann, Alex Mann
Western Legenden 46: Gefährliche Fracht, Peter Dubina
Western Legenden 47: Kalte Fährten, Alex Mann

Ronco 23: Die Ehre der Geächteten, Dietmar Kuegler
Ronco 24: Der letzte Wagen, Dietmar Kuegler
Ronco 25: Die Händler des Todes, Dietmar Kuegler
Ronco 26: Das Massaker, Dietmar Kuegler

Kara Ben Nemsi - Neue Abenteuer 20: Der Blick des Tetrapylon, Axel Halbach

Der Butler 10: Die sieben Aufgaben, Andreas Zwengel
Der Butler 11: Tod dem Butler, Andreas Zwengel
Der Butler 12: Alte Schule, Andreas Zwengel
Der Butler 13: Dirty old Town, Andreas Zwengel

Die Dan Oakland Story 9: Der Unbezwingbarer, U. H. Wilken
Die Dan Oakland Story 10: California Trail, U. H. Wilken
Die Dan Oakland Story 11: Berg der zornigen Götter, U. H. Wilken
Die Dan Oakland Story 12: Die Teuflischen, U. H. Wilken

Edgar Wallace - Neue Fälle 5: Das Geheimnis der toten Augen, Reiner F. Hornig

Lobo - Der Einzelgänger 3: Todesfährte, Dietmar Kuegler
Lobo - Der Einzelgänger 4: Victorios Krieg, Alfred Wallon
Lobo - Der Einzelgänger 5: Schwarze Pferde, Alex Mann

Mountain Men 3: Stadt der Pelze, John F. Cooper
Mountain Men 4: Bisonkrieg, John F. Cooper
Mountain Men 5: Das alte Volk, John F. Cooper

Texas Ranger 1: Tod am Rio Blanco, Alfred Wallon
Texas Ranger 2: Canoma muss sterben, Alfred Wallon

News in Kürze: Die Gewinner des Arthur C. Clarke Awards und der British Fantasy Awards stehen fest

Der Gewinner des Arthur C. Clarke Awards wurde jetzt in London bekanntgegeben. Den Preis gewonnen hat "The Animals in that Country" von Laura Jean McKay; geehrt wird jedes Jahr der beste Science-Fiction-Roman.

Die diesjährigen Preisträger der British Fantasy Awards wurden jetzt ebenfalls von der British Fantasy Society bekanntgegeben. Zum Besten Horror-Roman (August Derleth Award) gekürt wurde "Mexican Gothic" von Silvia Moreno-Garcia, zum Besten Fantasy-Roman (Robert Holdstock Award) "The Once and Future Witches" von Alix E. Harrow. Die Liste aller Preisträger ist hier zu finden.

News in Kürze: Harry Dresden, Asterix & mehr

Blanvalet hat sich die Rechte an den ersten sechs Bänden von Jim Butchers Reihe "Die dunklen Fälle des Harry Dresden" gesichert und plant eine Neuauflage ab dem Herbst/Winter 2022/2023. Zuerst erschien die Reihe ab 2006 hierzulande bei Feder & Schwert.

Am 6. Oktober erscheint "Asterix Festbankett - Das offizielle Kochbuch" (Hardcover, 144 Seiten, 29,00 EUR). Mit 40 Rezepten aus dem Asterix Universum ist für jeden Geschmack etwas dabei und es gibt weitaus mehr zu-entdecken als Obelix' Lieblingsgericht Wildschweinbraten. Alle Rezepte stammen von Thibaud Villanova.

"Ad Astra - Der phantastische Podcast" von Reiner Krauss ist ein neues Angebot der Perry Rhodan Online Community. Folge 1 findet sich hier, ihr Titel: "Science Fiction und das Fandom im Wandel der Zeit".

In einem Beitrag für diezukunft.de, er findet sich hier, macht sich der Autor Cory Doctorow Gedanken darüber, wie man Tech-Giganten in die Knie zwingen und den digitalen Markt entflechten könnte.

Ausgerechnet ihre Herkunft, die ihr bislang immer im Weg stand, wird für die junge Cara zum Ticket in ein besseres Leben: Der charmante Wissenschaftler und Firmen-Mogul Adam Bosch sucht Menschen aus prekären Verhältnissen, denn er hat einen Weg gefunden, in parallele Welten zu reisen - doch dieser Weg steht nur denen offen, die in der Parallelwelt bereits tot sind. Als Weltenspringerin soll Cara möglichst viele Informationen für Adam sammeln. Bei einem ihrer Sprünge begegnet sie jedoch einer Version von Adam, die als despotischer Herrscher die ganze Welt unterdrückt. Kann Cara Adam und dem, was er angeblich für die Erde 0 plant, wirklich trauen?
Am Freitag erscheint bei Knaur der Roman "Erde 0" von Micaiah Johnson (Taschenbuch, 416 Seiten, 10,99 EUR / eBook: 4,99 EUR). Das Titelbild und eine Leseprobe finden sich hier.


Zusammenstellung: ojm

Erschienen: "Nanopark"

Im Polarise Verlag ist der neue Roman von Uwe Hermann erschienen: "Nanopark". (Titelbild: Timo Kümmel, Paperback, 384 Seiten, 12,95 EUR / eBook: 9,99 EUR)

Wenn dich deine Feinde jagen, mach dir die Illusion zum Freund!
Nanopark, Deutschlands modernster Freizeitpark, in dem virtuelle Welten und Wirklichkeit zu einem unvergesslichen Erlebnis verschmelzen, wird überfallen. Terroristen nehmen alle Besucher als Geiseln. Nur dem ehemaligen Polizisten Simon Klein gelingt die Flucht. Von den Geiselnehmern gejagt und ohne eine Möglichkeit, Realität und Schein unterscheiden zu können, kämpft er ums Überleben und sucht einen Weg aus der hermetisch abgeriegelten Kuppel, während um ihn herum der Park zur Todesfalle wird.

Das Titelbild und Leseproben finden sich hier.

Erschienen: "Alraune" Ausgabe 1

Im Wurdack-Verlag ist die erste Ausgabe des Story-Magazins "Alraune" erschienen: "Maritime Schrecken", herausgegeben von Silke Brandt. (A4, 88 Seiten, 7,90 EUR)
Enthalten sind zusammenhängende, ineinander verwobene und aufeinander aufbauende Erzählungen von jeweils etwa halber Heftromanlänge, entsprechend etwa 300 Buchseiten:

Dennis Mombauer (Colombo): "Durch das Auge der Stille"
Jörg Fischer: "Im Meer der Farben"
Michael Perkampus: "Seelen am Ufer des Acheron"
Silke Brandt (Helsinki): "SOS Barkentine Estonia"
Teemu Korpijärvi (Helsinki): "Das Feuerschiff"
Susanne Wolff: "In den Klauen von Shira’kor"

Das Titelbild und mehr Infos finden sich hier.

News in Kürze: "Star Wars", "HOPF Autorenkollektion" & mehr

Als dunkler Sith Darth Tyranus erlangte er grausame Berühmtheit, doch zuvor war er der hoch angesehene Jedi-Meister Count Dooku. Wie wurde aus dem Kämpfer für das Gute ein Diener des Bösen? War es nur die Verführung der Macht der dunklen Seite? War es die Verzweiflung über seine verlorene Heimat? Oder waren es die strengen Regeln der Jedi, denen kaum ein Sterblicher gewachsen ist? Fest steht bislang nur, dass sich der ehrenvolle Count Dooku zum Verräter Darth Tyranus wandelte. Dies ist seine Geschichte.
"Star Wars: Dooku - Der verlorene Jedi" von Cavan Scott ist jetzt bei Blanvalet erschienen (Paperback, 644 Seiten, 14,00 EUR /eBook: 11,99 EUR). Das Titelbild und eine Leseprobe finden sich hier.

Bei VPH ist Band 8 der neuen SF-Reihe HOPF Autorenkollektion erschienen, "Ufo-Kontakt" von Falk-Ingo Klee. Der Roman erschien 1981 als "Terra Astra" Band 531, "Sklaven für Anur" (der zweite Roman in dem Buch) 1979 als "Terra Astra" Band 398. (Taschenbuch, 232 Seiten, 13,00 EUR / eBook: 3,99 EUR). Das Titelbild und eine Leseprobe finden sich hier.

Am 5. Oktober ist Andreas Brandhorst in Bamberg beim Literaturfestival Bamberg 2021. Ab 20.00 Uhr liest er in der Kultur-Fabrik aus "Das Erwachen" und "Die Eskalation", und nach der Lesung diskutiert ier mit Prof. Dr. Tim Weitzel von der Universität Bamberg über Künstliche Intelligenz und die Welt von morgen. Karten zum Preis von je 20,00 EUR gibt es hier.

"Regen in der Arktis" ist der Titel einer neuen Kolumne von Sascha Mamczak zum Thema Klimakrise mit dem Untertitel "Ein Generationenkonflikt, die kommenden Wahlen und die Frage, worum es hier wirklich geht". Er findet sich bei diezukunft.de hier


Zusammenstellung: ojm

Erschienen: "Barbie no more"

Im Arunya-Verlag ist Veronika Carvers Fortsetzung zu "Io spielt heute nicht" unter dem Titel "Barbie no more" als Band 6 in der von Guido Krain herausgegebenen "Dystonia"-Reihe im Arunya-Verlag erschienen. (Titelbild: Shikomo, Taschenbuch, 144 Seiten, 10,90 EUR / eBook: 4,99 EUR)

Vielleicht ist sie zu lieb... Oder zu niedlich... Oder zu höflich.
Aber Io hat es satt, für jeden Bonzen, Spinner und Perversen zur Zielscheibe zu werden, der darauf steht, zierliche blonde Barbies herumzuschubsen. Jetzt ist Io mal mit Arschtreten dran!
Dabei einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen, will jedoch gelernt sein. Als zart besaitete Amateurin braucht man entweder sehr große Stiefel oder qualifizierte Assistenz. Ios gewaltaffine Bekanntschaft beschränkt sich auf jedoch auf durchgeknallte Borderlinepersönlichkeiten ohne Berührungsängste mit Blut, Hirnmasse oder Knochensplittern.
Für sie lauten die Alternativen also, große Stiefel oder Kotztüte dabeihaben.
Io trägt Größe 36.

News in Kürze: "Perry Rhodan", "Am Anfang war das Bild" & mehr

Reginald Bull ist Perry Rhodans ältester Freund. Von Anfang an begleitete er den Terraner bei seinem Vorstoß in die Unendlichkeit. Der rothaarige Mann war neben Rhodan einer der ersten Menschen auf dem Mond. Und er bekam als zweiter Mensch die relative Unsterblichkeit verliehen. Ein deutlicheres Licht auf das lange Leben des Reginald Bull wirft Band 1 der "Kosmos-Chroniken", "Reginald Bull" von Hubert Haensel. Im Jahr 3580 blickt Bully aus dem Mahlstrom der Sterne zurück auf die Zeit des Solaren Imperiums - auf eine Ära, die bereits vergangen ist. Die Reihe wird jetzt als eBook neu aufgelegt, Band 1 ist ab sofort erhältlich (9,99 EUR). Eine Printausgabe wird laut "Perry Rhodan"-Redaktion noch diesen Herbst folgen.

Bilder inspirieren Geschichten. Geschichten inspirieren Bilder. So ist die Anthologie "Am Anfang war das Bild", herausgegeben von Uli Bendick, Aiki Mira und Mario Franke, entstanden. Sie haben Autoren gesucht, die sich die Inspiration für ihre Story aus eigens für die Anthologie entworfenen Bildern geholt haben. Die vorliegenden Geschichten bilden wiederum Vorlage für neu entstandene Bilder der beiden Künstler Bendick und Franke. Das Buch erscheint Ende Oktober bei Hirnkost. (Hardcover, 304 Seiten, 28,00 EUR)

Stanislaw Lem schuf eindrückliche außerirdische Welten, wollte aber nie Science-Fiction-Autor genannt werden. Am vergangenen Sonntag wäre er 100 Jahre geworden. Jutta Braun berichtet für die Hauptstadtzeitung "Der Tagesspiegel" darüber. Hier.

News in Kürze: ColoniaCon, "Fürimmerhaus" & mehr

Die Anmeldung zum ColoniaCon ist ab sofort wieder möglich, dieser findet am 14. und 15. Mai 2022 im Kölner Jugendpark statt. Die Macher bitten darum, dass sich alle die sich für 2020 angemeldet haben, sich bitte neuanmelden sollen, auch Programm-Macher und Händler werden um erneute Kontaktaufnahme gebeten. Mehr Infos finden sich hier.

Das Fürimmerhaus steht zwischen den Welten, am Ufer eines dunklen Ozeans. Es hat tausende Hallen und Säle, seine Korridore sind endlos. Und noch immer wächst es weiter und verändert sich. Im Fürimmerhaus stranden junge Heldinnen und Helden, die ihre Welten vor dem Untergang bewahrt haben. Die Herrschenden fürchten ihre Macht und schicken sie hierher ins Exil. Doch Carter ist kein Held wie die anderen. Er besitzt keine Erinnerung, ist nur von einem überzeugt: Er hat niemals eine Welt gerettet. Und so begibt er sich auf die abenteuerliche Reise durch das Fürimmerhaus, auf der Suche nach seiner Bestimmung.
Ende September erscheint bei Sauerländer "Fürimmerhaus", der neue Roman von Kai Meyer (Hardcover, 384 Seiten, 18,00 EUR / eBook: 16,99 EUR). Der Autor hat auf seiner Website hier eine Leseprobe online gestellt.

Am 16. September erscheint Band 2 der neuen Serie "Perry Rhodan STORYS: Galacto City", von Tanja Kinkel kommt der Roman "Die Friedensforscherin". Als Autorin Historischer Romane und literarischer Krimis wurde Tanja Kinkel einem großen Publikum bekannt, viele ihrer Werke erzielten Plätze auf den Bestsellerlisten oder wurden mit Preisen bedacht. Mit "Das Sorgenkind" schrieb sie einen "Perry Rhodan"-Gastroman, der 2014 als Band 2757 veröffentlicht wurde. Mehr Infos finden sich hier.

"Florian, der Karpfen" ist jetzt neu bei Hoffmann und Campe erschienen. Bisher noch nie in Buchform erschienen, erzählt das Märchen die Geschichte von Karlchen, einem kleinen Jungen, der sich nichts sehnlichster wünscht, als sich wie die Fische im See zu tummeln. helfen kann? Neben "Florian, der Karpfen" versammelt dieser bibliophile Band weitere Texte über die besondere Beziehung des großen Erzählers Siegfried Lenz zur Natur, zum Wasser, zum Angeln - und zum Fisch. (Hardcover, 80 Seiten, 15,00 EUR / eBook: 9,99 EUR)


Zusammenstellung: ojm

News in Kürze: L. Neil Smith ist gestorben & mehr

Der US-amerikanische Schriftsteller L. Neil Smith, der sich überwiegend im Bereich der Science Fiction bewegte, ist am 27. August im Alter von 75 Jahren gestorben. Hierzulande erschien nur ein Bruchteil seines Werks, zum Beispiel seine "Star Wars"-Romane (eine Trilogie mit Lando Calrissian) und Teile des "Gallatin-Universum", eine Alternativwelt-Reihe, die hierzulande nicht komplett veröffentlicht wurde. 1979 initiierte er den Prometheus Award.

Ohne Erinnerung an die vergangene Nacht erwacht Guido in einer verlassenen Fabrikhalle. Er sieht an sich herab und erschrickt, als ihn rote Augen anstarren. Wer hat ihm dieses unheimliche Tattoo gestochen und warum? Mit dem Tattoo kommen seltsame Träume, die sich immer weniger von der Realität trennen lassen. Guido spürt, dass etwas in ihm heranwächst, was versucht, die Kontrolle zu übernehmen.
"Tattoo" ist der Titel der neuen Schauer-Novelle von Stefan S. Kassner, es handelt sich um Band 6 der Reihe "SpooYarn" aus den Arunya-Verlag. (eBook, 2,99 EUR)

Tick ​​und Polly haben ihre Eltern noch nie gesehen. Sie leben mit ihnen in demselben zerfallenen Gebäude, aber aus irgendeinem Grund haben ihre Eltern sie niemals besucht. Als die Maschinen, die sie mit Nahrung und Wasser versorgen, nicht mehr funktionieren, müssen die Geschwister ihr Zimmer zum ersten Mal verlassen. Der Rest des Hauses ist viel größer, als sie sich das vorgestellt haben. Die labyrinthartigen Gänge sind dunkel und voller Schatten, in denen seltsame Kreaturen lauern. Je tiefer Tick und Polly in das Haus vordringen, umso mehr verwirrende Geheimnisse offenbaren sich...
"Quicksand House" heißt der neue Roman von Carlton Mellick III, der vor Kurzem bei Festa erschienen ist (Hardcover, 368 Seiten, 19,99 EUR / eBook: 4,99 EUR). Das Titelbild und eine Leseprobe finden sich hier.