Literatur-News

"Professor Zamorra" 1175: Ein Band, vier Autoren

Am 11. Juni erscheint Band 1175 von "Professor Zamorra" als Romanheft und eBook, der von Thilo Schichtenberg, Adrian Doyle, Manfred H. Rückert und Christian Schwarz präsentiert wird: "Geh zum Teufel, Zamorra!".

Die Horror-Serie "Professor Zamorra" erscheint seit unglaublichen 45 Jahren ununterbrochen im Bastei Verlag und hat bis heute eine treue und stets wachsende Fan-Gemeinde. Zum "kleinen Jubiläum" (immerhin steht die "75" in der Nummerierung) laden vier Autoren auf einen Umtrunk im "Zum Teufel" ein. "Zum Teufel", das ist die Gaststätte in dem kleinen Dörfchen unterhalb des von Zamorra bewohnten Châteaus. Hier wird nicht nur getrunken und auf den einen oder anderen Sieg gegen die Mächte der Finsternis angestoßen, es wird zu später Stunde bei einem guten Glas Wein auch so manches Garn gesponnen.

In "Geschlossene Gesellschaft" von Manfred Weinland sperrt der Wirt seine Kneipe für die üblichen Besucher zu und schenkt aus einem besonderen Fass nur für sich und die Geister derer aus, die vor ihm den Gasthof bewirtschaftet haben.
Thilo Schwichtenberg erzählt in seiner Geschichte "Der Teufel steckt im Detail" von zwei jungen Möchtegern-Zauberern, die ihre liebe Not mit willigen Wasserfrauen haben.
"Deibelsgesöff" heißt die Story von Manfred H. Rückert " und dieses "Gesöff" hat es nun wirklich in sich!
Last not least präsentiert Christian Schwarz einen ganz besonders üblen "Kellergeist"

Erschienen: "Hexensabbat"

Neu erschienen ist der Horror-Roman "Hexensabbat" von Carl Denning. (eBook, 2,99 EUR)

Zum Inhalt: Bei den älteren Bewohnern der kleinen Küstenstadt Leonardtown löst der Name Moll Dyer noch immer Furcht und Schrecken aus. Und das, obwohl sie seit fast 400 Jahren tot ist. Der Legende nach soll Moll Dyer eine Hexe gewesen und Ursache für eine Anzahl sonderbarer Todesfälle gewesen sein.
Laura und ihre Freunde stehen kurz vor ihrem Highschool-Abschluss. Als sie eines Tages von der unheimlichen Legende hören, bringt sie das auf eine spontane Idee: sie wollen mit Moll Dyer bei einer Seance Kontakt aufnehmen. Zunächst tut sich nichts. Doch dann leidet Lauras Freundin Jennifer plötzlich unter einer unerklärlichen Krankheit. Kurz darauf wird ein Mann tot in seinem Auto gefunden. Unzählige Raben suchen die Stadt heim. Doch es kommt noch schlimmer. Viel schlimmer...

Erschienen: "Unter Marsmenschen"

Im Verlag Dieter von Reeken ist "Unter Marsmenschen" von Oskar Hoffmann erschienen, die Fortsetzung von "Mac Milfords Reisen im Universum". Hierbei handelt es sich um die Neuausgabe der erstmals 1905 erschienenen Originalausgabe im Neusatz. (Klappenbroschur, 273 Seiten, Vorbemerkungen, 10 Abbildungen, 22,50 EUR, ISBN 978-3-940679-36-1)

Nachdem der wackere Schotte als pflichteifriger Diener seiner Königin Viktoria schon den Mond samt seinen Bewohnern, den Seleniten, für das britische Empire in Kolonialbesitz genommen hat, strebt er nun, in konsequenter Fortsetzung dieser Expansion und auf der Grundlage eines "Weltallkolonialklubs" die Annexion des Planeten Mars an. Wieder kommt das schon bekannte "Atomistikum", ein Materie-Transmitter, zum (unvollkommenen) Einsatz, weshalb die Expedition, wie schon bei der Fahrt zum Mond, vorsorglich das langsamere, aber weniger anfällige "Antigravitationsvehikel", ein Raumschiff in der äußeren Gestalt eines Luftschiffes, benutzt. Auf dem Mars findet man eine hoch entwickelte Zivilisation vor. Wie schon beim Wettlauf um die Annexion des Mondes treten auch hier wieder Nordamerikaner, die von den Briten verachteten Yankees, als Konkurrenten auf, die aber von den Marsbewohnern noch vor ihrer Landung in der Luft vernichtet werden.

Heyne: Die neuen Titel im Herbst/Winter 2019/2020

Welche neuen phantastischen Titel erscheinen im kommenden Herbst/Winter bei Heyne? Hier ist die Vorschau.

September 2019:
Stephen King: Das Institut (HC)

November 2019:
Michael Crichton: Dragon Teeth - Wie alles begann
Stephen King: Doctor Sleep
John Marrs: The One
Martha Wells: Tagebuch eines Killerbots
Patrick A. Tilley: Wolkenkrieger - Die Amtrak-Kriege 1
Katherine Arden: Der Bär und die Nachtigall
Peter A. Flannery: Battle Mage - Kampf der Magier
Christine Feehan: Gefährliches Glück

Dezember 2019:
Stephen King: Der Outsider
Jens Lubbadeh: Transfusion - Sie wollen dich nur heilen
Arkady Martine: Im Herzen des Imperiums
Dmitry Glukhovsky: Metro - Die Trilogie
James Corey: Babylons Asche -Expanse 6
Brandon Sanderson: Die Tänzerin am Abgrund 
Peter V. Brett: Das Feuer der Dämonen
Richard Morgan: Erwachen

Januar 2020:
Adrian Tchaikovsky: Die Erben der Zeit
Laura Lam: Dark World
Dan Simmons: Ilium
Richard Morgan: Imperium
J. R. Ward: Der Erlöser
Jennifer L. Armentrout: Kissed

Februar 2020:
Stephen King: Mind Control
Sarah Archer: The Plus One - Sie baut sich Mr. Right einfach selbst
James Coreys; Tiamats Zorn - Expanse 8
Christopher Priest: Inversion 
Joe Abercrombie: Zauberklingen - Klingen 8
Christine Feehan: Vittorio

März 2020:
A. G. Riddle: Genom
Dennis E. Taylor: Die Singularitätsfalle
Drew Williams: Sternenplus
Andreas Brandhorst: Das Kosmotrop
Richard Morgan: Dunkelheit
T. S. Orgel: Das Haus der tausend Welten
Francesco Dimitri: Das Buch der verborgenen Dinge

April 2020:
Patrick A. Tilley: Erste Familie - Die Amtrak-Kriege 2
Cixin Liu; Hao Jingfang; Qiufan Chen Ken Liu (Hrsg.): Zerbrochene Sterne
Frank Herbert: Der Gottkaiser des Wüstenplaneten
V. V. James: Sanctuary
Coreene Callahan: Feuer - Schatten der Liebe
Bernhard Hennen & Robert Corvus: Echsengötter - Philleasson-Saga 9


Zusammenstellung: C. Kuhr

Bastei Lübbe: Die neuen Titel im Herbst/Winter 2019/2020

Welche neuen phantastischen Titel erscheinen im kommenden Herbst/Winter bei Bastei Lübbe? Hier ist die Vorschau.

Oktober 2019:
Laini Taylor: Strange the Dreamer - Der Junge, der träumte (One)
Neil Gaiman: Nordsichen Mythen und Sagen (Eichborn)

November 2019:
Michael Rutger: Anomalie - Nicht jedes Geheimnis darf ans Tageslicht
Laura Heller: Bay City Heroes - Im Zeichen der Gerechtigkeit
Joshua Palmatier: Sturm der Magie

Dezember 2019:
Genevieve Cogman: Das tödliche Wort - Unsichtbare Bibliothek 5
Rebecca Roanhorse: Das erwachte Land - Jägerin des Sturms
Mark de Jager: Bluthimmel
Marie Graßhoff: Neon Birds
Laini Taylor: Strange the Dreamer - Ein Traum von Liebe (One)

Januar 2020:
Stephen King: Shining
Wolfgang Hohlbein: Killer City

Februar 2020:
Melissa Caruso: Sturmschwingen

März 2020:
Andreas Eschbach: NSA - Nationales Sicherheits-Amt
Katharina Seck: Die letzte Dichterin
Judith Vogt, Christian Vogt: Die 13 Gezeichneten - Der krumme Mann der Tiefe
Daniela Winterfeld: Diw Quellen von Malun - Blutsohn

April 2020:
Christine Feehan: Dunkler Wächter des Herzens
David Weber: Nimue Alban: Auf Gefechtsstation
Rebecca McLaughlin: Die namenlose Königin


Zusammenstellung: C. Kuhr

Nebula Awards: Die Gewinner

Die Gewinner der diesjährigen Nebula Awards wurden am Samstag bekanntgegeben.

Bester Roman: "The Calculating Stars", Mary Robinette Kowal
Bester Kurzroman: "The Tea Master and the Detective", Aliette de Bodard
Beste Erzählung: "The Only Harmless Great Thing", Brooke Bolander
Beste Kurzgeschichte: "The Secret Lives of the Nine Negro Teeth of George Washington", Phenderson Djèlí Clark
Den Andre Norton Award gewann: "Children of Blood and Bone", Tomi Adeyemi

Alle Gewinner finden sich hier. Seit 1965 wird der Preis von der Science Fiction and Fantasy Writers of America (SFWA) verliehen.

Gestorben: Herman Wouk (1915-2019)

Der US-amerikanische Schriftsteller Herman Wouk ist heute im Alter von 103 Jahren gestorben. Für den 1951 erschienenen Roman "Die Caine war ihr Schicksal", 1954 verfilmt mit Humphrey Bogart, wurde er mit dem Pulitzer-Preis ausgezeichnet. "Der Feuersturm" erschien 1971 und wurde 1983 als Mini-Serie für das Fernsehen mit Robert Mitchum verfilmt. Bereits 1949 schrieb er den Science-Fiction-Roman "The Lomokome Papers", der 1956 erstmals in den USA erschien und hierzulande 1983 bei Goldmann unter dem Titel "Das Land im Mond".

Knaur: Die neuen Titel im Herbst/Winter 2019/2020

Welche neuen phantastischen Titel erscheinen im kommenden Herbst/Winter bei Knaur? Hier ist die Vorschau.

Juli 2019:
Anna Smith Spark: Das Reich der zerbrochenen Klingen

August 2019:
Leigh Bardugo: King of Scars - Thron aus Gold und Asche 1
Christopher Husberg: Blutkrone
Thomas Thiemeyer: Wicca - Tödlicher Kult - Hannah Peters 5

September 2019:
N. K. Jemisin: Brennender Fels - Die große Stille 2
Mike Brooks: Dark Sky
Lisa Maxwell: Der letzte Magier von Manhattan

Oktober 2019:
Leigh Bardugo: Grisha - Die Trilogie - Alle 3 Bände im Schuber - Legenden der Grisha 1-3
Judith C. Vogt & Christian Vogt: Wasteland

November 2019:
Jessica Brody & Joanne Rendell: Die Rebellion von Laterre

Dezember 2019:
Diana Wynne Jones: Das wandelnde Schloss - Die Howl Saga 1
Carolin Wahl:Schatten der Ewigkeit - Zwillingsblut - Die Alias-Reihe 1

Februar 2020:
Katharina V. Haderer: Der Garten der schwarzen Lilien - Black Alchemy 2

März 2020:
Jackson Ford: The Frost Files - Letzte Hoffnung
Camilla Bruce: Pepper-Man


Zusammenstellung: C. Kuhr

Piper und Ivi: Die neuen Titel im Herbst/Winter 2019/2020

Welche neuen phantastischen Titel erscheinen im kommenden Herbst/Winter bei Piper und Ivi? Hier ist die Vorschau.

September 2019:
Jennifer Estep: Mythos Academy - Die komplette Saga 1
Tobias O. Meißner: Evil Miss Universe
Jennifer Estep: Coldest Frost - Mythos Academy Colorado 3
S. Jae-Jones: Shadowsong

Oktober 2019:
Richard Schwartz: Die Starfarer-Verschwörung - Die Sax-Chroniken 1
Christoph Dittert: Fallender Stern
Hugh Howey: Sandtaucher
Alexey Pehov,Elena Bychkova, Natalya Turchaninova: Turm des Ordens - Die Beschwörer 2
Michael Peinkofer: Verlorener Thron - Die Legenden von Astray 4
Terry Pratchett: Der falsche Bart des Weihnachtsmanns
Raymond A. Villareal: Die Chronik vom Aufstand der Vampire
Nina MacKay: Dämonennächte
Crystal Smith: Bloodleaf
Linea Harris: Bitter & Sweet- Die komplette Saga

November 2019:
Steven Erikson: Rejoice - Die letzte Entscheidung
Anne Buchberger: Luna - Im Zeichen des Mondes
Lukas Hainer: Das dunkle Herz
Markus Heitz: Ulldart - Die dunkle Zeit

Dezember 2019:
Andreas Brandhorst: Das Netz der Sterne
Kester Grant: Der Hof der Wunder
Stephanie Garber: Legendary - Ein Caraval-Roman
Jennifer Estep: Bitterfrost - Mythos Academy Colorado 1

Januar 2020:
Richard Schwartz: Bluchbrecher- Die Eisraben-Chroniken 1
Terry Pratchett: Große Worte

Februar 2020:
Alexey Pehov: Glühendes Tor- Chroniken der Seelenfänger 4
Robert Corvus: Ruinen der Macht

März 2020:
Jennifer Estep: Splinnenblitz- Elemental Assassin 13
Madeleine Puljic: Noras Welten- Weltenbruch
G. A. Aiken: Long Island Witches

Zusammenstellung: C. Kuhr

Erschienen: "Brücken über dem Weltenraum"

Im Verlag Dieter von Reeken ist eine Neuausgabe des erstmals und nur einmal 1922 erschienenen Romans "Brücken über dem Weltenraum" von Ludwig Anton erschienen. (Paperback, 242 Seiten, 14 Abbildungen, mit einem Nachwort von Dieter von Reeken, 17,50 EUR, ISBN 978-3-945807-45-3)

Es ist der erste Roman im deutschsprachigem Raum, der eine Weltraumreise zum Planeten Venus beschreibt und als einer der wenigen damaligen Romane in englischer Übersetzung in einem amerikanischen SF-Magazin ("Wonder Stories Quarterly", Dezember 1932) mit Illustrationen von Frank R. Paul erschienen ist.