Saintcrow, Lilith: Feuertaufe – Dante Valentine: Dämonenjägerin 3 (Buch)

Lilith Saintcrow
Feuertaufe
Dante Valentine: Dämonenjägerin 3
(The Devil’s Right Hand)
Aus dem amerikanischen Englisch übersetzt von Katrin Mrugalla und Richard Betzenbichler
Titelillustration von Andrej Pidjass
Lyx, 2009, Taschenbuch mit Klappenbroschur, 400 Seiten, 9,95 EUR, ISBN 978-3-8025-8196-0

Von Carsten Kuhr

Dante Valentine hat sich bislang ihren Lebensunterhalt als Nekromantin und Kopfgeldjägerin verdient. Dass sie dabei kaum über die Runden kam hat sie weniger gestört, als die Tatsache, dass sie ihre wenigen Freunde nicht vor dem Tod hat bewahren können. Nun aber scheint sich das Glück endlich besonnen zu haben, und sie auch einmal zu verwöhnen: Zusammen mit den gefallenen Dämon Jophrimel, der sich von Luzifer losgesagt hat, lässt sie in einer Villa in der malerischen Toskana die Seele baumeln und sich verwöhnen.
Doch wie heißt es so treffend? Wehe, wenn es einem zu gut geht!

Weiterlesen: Saintcrow, Lilith: Feuertaufe – Dante Valentine: Dämonenjägerin 3 (Buch)

Siegfried 1 (Comic)

Siegfried 1
Text & Artwork: Alex Alice
Übersetzung: Tanja Krämling
Lettering: Delia Wüllner-Schulz
Splitter, 2008, Hardcover, 72 Seiten, 15,80 EUR, ISBN 978-3-940864-18-5

Von Frank Drehmel

In seinem »Siegfried«-Zyklus nimmt sich der Szenarist und Künstler Alex Alice, welcher mit seiner Arbeit an der Comicalben-Reihe »Das dritte Testament« für Furore sorgte, des großen deutschen Nationalepos an, wobei er sich weniger an den mittelhochdeutschen Texten des beginnenden 13. Jahrhunderts orientiert, als vielmehr der Wagner’schen Adaption respektive Interpretation dieses gewichtigen Werkes.

Weiterlesen: Siegfried 1 (Comic)

Krappen, Volker: Lapislazuli – Im Auge des Bären (Buch)

Volker Krappen
Lapislazuli – Im Auge des Bären
Roman nach dem gleichnamigen Kino-Film von Wolfgang Murnberger
Titelgestaltung von Basic-Book-Design Karl Müller-Bussdotf
Fotos (4 Seiten)/Filmplakat von Dor Film
Innenillustrationen von Christoph Kanter
Schneider, 2006, Hardcover, 314 Seiten, 9,95 EUR, ISBN 978-3505-12306

Von Petra Weddehage

Ein Meteorit fällt auf die Erde und setzt damit unheimliche Ereignisse in Gang. Die fast dreizehnjährige Sophie ahnt nicht, dass sie bald im Mittelpunkt mysteriöser und einzigartiger Vorkommnisse stehen wird.
Sophie ist alles andere als erfreut, dass ihr Vater mit seiner neuen Frau Christine und ihrer neuen Schwester Lissy einen Ausflug in die Berge plant. Ausgerechnet Lissys Vater soll die Ausflügler begleiten und alles planen. Das kann ja nur schiefgehen, denkt sich Sophie. Am Zielort angekommen zeigt sich, dass Lizzys Vater mal wieder alles um sich herum vergessen hat, weil ihn seine Forschungen zu sehr in Anspruch nehmen. Also macht sich die Patchworkfamilie allein auf, die Geheimnisse der Bergwelt zu erkunden.

Weiterlesen: Krappen, Volker: Lapislazuli – Im Auge des Bären (Buch)

Lorey, Dean: Der Palast der Albträume – Monsterjäger-Akademie 3 (Buch)

Dean Lorey
Der Palast der Albträume
Monsterjäger-Akademie 3
(Monster War)
Aus dem amerikanischen Englisch übersetzt von Katharina Orgaß und Gerald Jung
Titelbildillustration von Helmut Dohle
Ravensburger, 2009, Hardcover, 304 Seiten, 14,95 EUR, ISBN 978-3-473-34792-6

Von Carsten Kuhr

Trotz all seiner Verdienste um die Rettung der Menschen vor den Dämonen hat man Charlie Benjamin aus dem Albtraumdienst verbannt. Er, immerhin Bezwinger einiger der größten und mächtigsten Dämonen der Finsterwelt, soll nun zu Hause untätig mitansehen, wie die Albtraumkreaturen die Erde heimsuchen. Dass das unmöglich ist, wird nun wirklich jeder einsehen. Und so macht Charlie sich erneut auf, seine Freunde von der Albtraum-Akademie um sich zu sammeln, und den Finsterlingen zu zeigen, was eine Harke ist.

Weiterlesen: Lorey, Dean: Der Palast der Albträume – Monsterjäger-Akademie 3 (Buch)

Kind des Blitzes 3: Wohin die Ströme fließen (Comic)

Kind des Blitzes 3
Wohin die Ströme fließen
(L’enfant de l’orage: Oú portent les courants)
Text: Manuel Bichebois
Artwork: Didier Poli
Übersetzung: Resel Rebiersch
Lettering: Delia Wüllner-Schulz
Splitter, 2009, Hardcover, 48 Seiten, 13,80 EUR, ISBN 978-3-940864-27-7

Von Frank Drehmel

Auf der Suche nach Antworten auf Fragen zu seiner Herkunft und den Ereignissen der jüngeren Vergangenheit verlässt Laith seine Freunde und zieht – warum auch immer – in die Stadt Namo, wo der feiste König Sambul ein hartes, aber ungerechtes Regiment führt. Tatsächlich wird der Junge wegen des Besitzes seiner geerbten Blutsteine verhaftet und zu fünf Jahren Zwangsarbeit verurteilt, was bedeutet, dass er fortan seine Zeit mit dem Tauchen nach eben jenen seltsamen, am Meeresgrund liegenden Mineralien verbringen muss. Die Monate gehen ins Land und Laith gelingt es – wie auch immer –, sich den Respekt seines Herren und einen Platz in der ihm fremden Gesellschaft zu erarbeiten.

Weiterlesen: Kind des Blitzes 3: Wohin die Ströme fließen (Comic)

Schenk, Michael H.: Die Pferdelords und das Volk der Lederschwingen (Buch)

Michael H. Schenk
Die Pferdelords und das Volk der Lederschwingen
Pferdelords 8
Titelillustration von Alexander Jung
Mira, 2009, Taschenbuch, 474 Seiten, 8,95 EUR, ISBN 978-3-89941-672-5

Von Carsten Kuhr

Unruhig geht es zu in den Marken der Pferdelords. Ein Winter, so streng wie man ihn seit Menschengedenken nicht erlebt hat schickt sich an, die Marken heimzusuchen.

Weiterlesen: Schenk, Michael H.: Die Pferdelords und das Volk der Lederschwingen (Buch)

Marlysa 8: Der Waltras 2 (Comic)

Marlysa 8
Der Waltras 2
Jean-Charles Gaudin (Text)
Jean-Pierre Danard (Zeichnungen)
Joann Guillo (Farbe)
(Marlysa 8: Le waltras – Episode 2, 2008)
Aus dem Französischen von Tanja Krämling
Titelgestaltung von Dirk Schulz
Splitter, 2009, Hardcover, 48 Seiten, 12,80 EUR, ISBN 978-3-939823-31-5

Von Irene Salzmann

Der Lord von Faradya verpflichtet Marlysa, einen magischen Dolch für ihn zu finden, der sich im Besitz seines Rivalen Dormunt befindet. Dormunts Flirten mit Marlysa verärgert dessen Gemahlin Mylia, die kurz darauf mit der Waffe verschwindet (Band 7).
Auf der Suche nach Mylia und dem Dolch müssen Marlysa, Dormunt und ihre Begleiter so manches gefährliches Abenteuer bestehen. Damit sie die Gruppe nicht im Stich lässt, denn sie erhielt eine dringende Nachricht von ihren Freunden, vergiftet Dormunt Marlysa – und nur er kennt das Gegenmittel.

Weiterlesen: Marlysa 8: Der Waltras 2 (Comic)

Soul Eater 1 (Comic)

Atsushi Ohkubo
Soul Eater 1
Aus dem Japanischen von Claudia Peter
Carlsen, 2009, Taschenbuch, 204 Seiten, 2,95 EUR (ab dem 1.4.2010: 5,95 EUR), ISBN 978-3-551-79211-2

Von Rowena Wedehage

Der Manga von Atsushi Ohkubo handelt von drei Waffenmeistern, die die Aufgabe haben, Seelen einzufangen, um Ihre Waffen zu Death Scythe zu ›schmieden‹. Am Anfang werden alle drei (was die männliche Fraktion angeht) als ziemlich coole Typen dargestellt, wobei sich auf dem zweiten Blick jedes Mal herausstellt, dass sie alle in Wirklichkeit einen Knall haben.

Weiterlesen: Soul Eater 1 (Comic)

Sheckley, Robert: Der widerspenstige Planet (Buch)

Robert Sheckley
Der widerspenstige Planet
Deutsch von Michael Görden, Tony Westermayr und Wolfgang Eisermann
Mit einem Vorwort von Harry Harrison, übersetzt von Ulrich Thiele
Heyne, 2009, Taschenbuch, 700 Seiten, 10,95 EUR, ISBN 978-3-453-52562-7

Von Gunther Barnewald

Der 2005 verstorbene Robert Sheckley war einer der herausragenden Kurzgeschichtenautoren innerhalb der Science Fiction. Außer Philip K. Dick hat niemand innerhalb des Genres dermaßen viele, dauerhaft gutklassige und intelligente SF-Storys geschrieben wie er.

Weiterlesen: Sheckley, Robert: Der widerspenstige Planet (Buch)

Kreuzzug 1: Simoun Dja (Comic)

Kreuzzug 1
Simoun Dja
(Croisade: Simoun Dja)
Text: Jean Dufaux
Zeichnungen: Philippe Xavier
Farben: Jean-Jaques Chagnaud
Übersetzung: Resel Rebiersch
Lettering: Delia Wüllner-Schulz
Splitter, 2008, Hardcover, 56 Seiten, 13,80 EUR, ISBN 978-3-940864-37-6

Von Irene Salzmann

Die Kreuzzüge im Mittelalter haben Tod und Zerstörung in die Länder des nahen Ostens getragen und viel zu viele Leben gekostet. Verblendet durch einen fehlgeleiteten Glauben, mehr aber noch in der Hoffnung auf Ruhm und Reichtum gehorchten viele Fürsten dem Aufruf der Kirche, das Heilige Grab aus der Gewalt der Ungläubigen zu befreien. Die Geschichtsbücher verraten, dass nahezu jeder Kreuzzug in einem Desaster für die Christen endete.

Weiterlesen: Kreuzzug 1: Simoun Dja (Comic)