Film- & Serien-News

Gestorben: Max von Sydow (1929-2020)

Der schwedische Schauspieler Max von Sydow ist gestern im Alter von 90 Jahren gestorben. 1957 wurde er weltweit bekannt durch die Rolle des Antonius Block in "Das siebente Siegel". 1967 spielte er Jesus in "Die größte Geschichte aller Zeiten" und 1973 Pater Lankester Merrin in "Der Exorzist". Als Kapitän Gustav Schröder sah man ihn dann 1976 in "Reise der Verdammten" und als Imperator Ming in "Flash Gordon" im Jahr 1980. 1982 spielte er den König Osric in "Conan der Barbar" und 1983 Blofeld in "Sag niemals nie".

Tipp: "Die sieben größten Weltwunder der Antike"

Sie gelten als die bedeutendsten Bauwerke der Antike: die sieben Weltwunder. Allerdings kann man heute nur noch die Cheopspyramide bestaunen. In "Die sieben größten Weltwunder der Antike" geht ZDFinfo morgen um 20.15 Uhr der Frage nach, wie die anderen sechs berühmten Bauwerke einst aussahen. Auf Grundlage neuester Erkenntnisse lassen der Althistoriker Kai Brodersen und die Archäologin Eva Cancik-Kirschbaum die verschwundenen Weltwunder mithilfe modernster Technologie wieder auferstehen. Die Dokumentation von Laura Hohmann und Bernd Reufels ist bereits ab morgen um 10.00 Uhr in der ZDFmediathek abrufbar.

Die Liste der sieben Weltwunder ist anfangs eine Art Reiseführer, der in der Antike Tipps zu den bedeutendsten Monumenten gibt. Im 2. Jahrhundert vor Christus ist der Grieche Antipatros von Sidon einer der Ersten, der eine solche Liste anlegt. Doch erst in der Renaissance werden die heute bekannten Weltwunder festgeschrieben: die Statue des Zeus, das Grab des Königs Maussolos, die hängenden Gärten von Babylon, der Koloss von Rhodos, der Leuchtturm von Alexandria, der Tempel der Artemis in Ephesos und die Pyramiden von Gizeh. Seit Jahrhunderten versuchen Forscher herauszufinden, wie die verschollenen Bauwerke einst aussahen.

"Harley Quinn": Weitere Featurette online

Ende Februar ging die erste Staffel der Zeichentrickserie "Harley Quinn" beim US-Streamingdienst DC Universe zu Ende. Die zweite Staffel startet bereits am 3. April. Online gegangen ist eine weitere Featurette.

"Penny Dreadful: City of Angels": Trailer online

Der US-Sender SHOWTIME zeigt "Penny Dreadful: City of Angel" ab dem 26. April, hier ist ein erster Trailer. Spielte "Penny Dreadful" in den 1880er Jahren vorwiegend in London, schwenkt die Handlung in der Nachfolgeserie ins Los Angeles der 1930er Jahre.

News in Kürze: "The Protector", "Castlevania" & mehr

Bei Netflix im Angebot findet sich jetzt die dritte Staffel von "The Protector". In dieser ist Istanbul einer neuen Bedrohung ausgesetzt und Hakan bekommt es mit einem respekteinflößenden Unsterblichen zu tun, der es auf die Zerstörung der Stadt abgesehen hat.

Die dritte Staffel von "Castlevania" steht seit gestern bei Netflix zum Abruf bereit. Zum Auftakt der neuen Folgen gewöhnt Alucard sich an die neue Einsamkeit, Belmont und Sypha kommen in ein ungewöhnliches und unheimliches Städtchen und Carmilla bringt eine Überraschung mit nach Hause.

Netflix hat eine zweite Staffel von "Ragnarök" bestellt, die Serie ist seit rund einem Monat im Angebot des Streaminganbieters zu finden. In dieser Serie sorgen in einer norwegischen Kleinstadt nicht nur schmelzende Polarkappen für Endzeitstimmung: Nur ein sagenumwobener Held kann das Böse besiegen.

"SCOOBY!": Weiterer Trailer online

"SCOOBY!" verrät, wie die Freunde Scooby und Shaggy sich zum ersten Mal trafen und wie sie sich mit den jungen Detektiven Fred, Velma und Daphne zur berühmten Mystery Inc. zusammenschlossen. Jetzt, da Hunderte Fälle gelöst und Abenteuer zusammen bestritten wurden, stehen Scooby und die Gang vor ihrem größten Rätsel aller Zeiten: Eine geheimnisvolle Verschwörung plant, den Geisterhund Cerberus auf die Welt loszulassen. Während sie darum kämpfen, die "Bellokalypse" aufzuhalten, entdeckt die Bande, dass Scooby ein geheimes Vermächtnis und eine große Bestimmung hat, die größer ist, als sich irgendjemand hätte vorstellen können.

"SCOOBY!" kommt im Mai in die deutschen Kinos. Tony Cervone führte Regie, hier ist ein weiterer Trailer.

"Susi und Strolch": Ein deutsches Plakat

Von Walt Disney Pictures kommt ein deutsches "Susi und Strolch", die Realverfilmung des gleichnamigen Zeichentrickfilm-Klassikers wird ab dem 24. März im Angebot des neuen Streamingdienstes Disney+ auch hierzulande zu finden sein; Charlie Bean führte Regie.

(C) 2020 Walt Disney Pictures

Tipps: "Mysterious Mermaids" & "Supergirl"

Die zweite Staffel von "Mysterious Mermaids" läuft ab morgen bei ProSieben FUN als Deutschlandpremiere. Immer freitags um 20.15 Uhr läuft eine Episode.
Der Sender: Ryn besucht das Grab ihrer Schwester und trifft dort auf Xander. Er entschuldigt sich für den Mord an Donna und hofft auf Ryns Vergebung. Nachdem Ben beim Klettern abstürzt und gegen einen Felsen prallt, muss er seine Wunden beim Arzt versorgen lassen. Dr. Abbott befürchtet, dass der junge Mann größere Probleme hat als er zugeben will. Kurz darauf geht etwas Merkwürdiges in Bristol Cove vor: Sämtliche Meeresbewohner schwimmen panisch zum Ufer.

ProSieben FUN zeigt ab morgen die fünfte Staffel von "Supergirl". Jeden Freitag um 20.55 Uhr zeigt man immer eine Folge als Deutschlandpremiere.
Der Sender: Lex hat Lena kurz vor seinem Tod über Supergirls wahre Identität aufgeklärt. Aus ihrer Wut heraus beschließt Lena, Supergirl zu vernichten. Zeitgleich schmiedet auch Andrea Rojas ihre ganz eigenen Pläne: Sie ist die neue Besitzerin von CatCo und zeigt den Mitarbeitern eindrucksvoll, wer zukünftig das Sagen hat.

News in Kürze: "The Rook", "James Bond" & mehr

Keine Fortsetzung erfährt die Serie "The Rook", die im vorigen Sommer an den Start ging und bei STARZPLAY zu finden ist. Unter anderem Emma Greenwell, Jon Fletcher, Adrian Lester und Olivia Munn waren in der Mystery-Serie zu sehen, zu deren Beginn eine Frau inmitten von Leichen ohne Erinnerungen aufwacht.

Der neue "James Bond"-Film kommt über ein halbes Jahr später, als zuletzt angekündigt. Statt wie angekündigt im April wird "Keine Zeit zu Sterben" nun erst im November zu sehen sein.

Die sechste Staffel von "The Flash" zeigt ProSieben MAXX ab dem 6. April als Deutschlandpremiere immer montags um 20.15 Uhr.

Im Anschluss läuft ebenfalls bei ProSieben MAXX Staffel 4 von "DC's Legends of Tomorrow". Hier laufen die neuen Folgen als Free-TV-Premiere immer montags um 21.05 Uhr.

Tipps: "Spides" & "Shadowhunters"

SYFY zeigt ab morgen "Spides" als Deutschlandpremiere. Jeden Donnerstag um 20.15 Uhr zeigt man immer eine Folge als Deutschlandpremiere.
Nora ist eine jungen Frau, die ohne Erinnerung an ihr früheres Leben aus dem Koma erwacht, nachdem sie eine mysteriöse Droge genommen hatte. Zwei Ermittler verfolgen die Spur der geheimnisvollen Droge und finden eine Verbindung zu zahlreichen vermissten Teenagern. Währenddessen beginnt Nora, eine unglaubliche Verschwörung aufzudecken. Aliens versuchen mit der synthetischen Droge Menschen zu infiltrieren und deren Körper als Wirt zu benutzen.

sixx zeigt ab morgen die zweite Staffel von "Shaodwhunters". Immer donnerstags ab 20.15 Uhr sendet man jeweils zwei Episoden als deutsche Free-TV-Premiere.
Der Sender über den Auftakt der neuen Folgen: Clary und ihre Mutter Jocelyn sind endlich wieder vereint. Die beiden haben einiges aufzuarbeiten, denn seit ihrer letzten Begegnung ist viel passiert. Alec macht sich große Sorgen um seinen Bruder Jace, der von Valentine festgehalten wird. Victor Aldertree wird derweil als neuer Institutsleiter vorgestellt. Er verhängt eine Ausgangssperre und erschwert Clary und ihren Freunden somit die Suche nach Jace.