Film- & Serien-News

Gestorben: Isao Takahata (1935-2018)

Isao Takahata ist gestern im Alter von 82 Jahren gestorben. Takahata war 1985 Mitbegründer des Studio Ghibli, das beispielsweise "Das Schloss im Himmel" (1986) oder "Prinzessin Mononoke" (1997) schuf. Bereits seit Ende der 50er Jahre wirkte er als Regisseur und Produzent von Animes, hierzulande dürften diverse Zeichentrickserien der 70er wie "Heidi" und "Marco" zu seinen bekanntesten Werken zählen. Spielfilme bei denen er Regie führte, waren unter anderem "Die letzten Glühwürmchen" (1988) und "Die Legende der Prinzessin Kaguya" (2013).

"Fahrenheit 451": Weiterer Trailer online

Die neue Verfilmung von Ray Bradburys "Fahrenheit 451" zeigt HBO am 19. Mai. Ramin Bahrani führte hierbei Regie, Michael B. Jordan, Sofia Boutella und Michael Shannon werden in den Hauptrollen zu sehen sein. Ein weiterer Trailer jetzt online gegangen.

"Lost in Space - Verschollen zwischen fremden Welten": Titelmelodie online

Die Familie Robinson ist Teil eines hochqualifizierten Teams mit der Mission, eine neue Kolonie im Weltraum zu gründen. Dabei geraten sie unerwartet vom Kurs ab und müssen auf einem unbekannten Planeten notlanden. "Lost in Space - Verschollen zwischen fremden Welten" feiert am 13. April Premiere bei Netflix. Online gegangen ist jetzt die Titelmelodie zur Serie.

News in Kürze: "Z Nation", "American Horror Story" & mehr

Bei Netflix steht seit heute die dritte Staffel der Horror-Serie "Z Nation" zum Abruf bereit.

Laut Ryan Murphy stößt die englische Schauspielerin Joan Collins in der achten Staffel von "American Horror Story" zum Cast. Diese soll ersten Informationen zufolge 2032 nach einer radioaktiven Katastrophe angesiedelt sein.

Ein erstes Bild der neuen Sabrina Spellman (Kiernan Shipka) ging online, in der sie zusammen mit Harvey Kinkle (Ross Lynch) zu sehen ist. Zu finden ist es unter anderem hier. Ein Crossover zwischen "Riverdale" und der neuen "Sabrina"-Serie wird es laut dem Showrunner nicht geben.

Jes Macallan, die in der aktuellen Staffel von "DC's Legends of Tomorrow" als Ava Sharpe mit einer Nebenrolle zur Serie kam, wird ab der vierten Staffel zur Hauptdarstellerin "befördert".

Promos sind online gegangen zur 4. Folge der neuen Serie "Krypton", zur 2. Folge der 2. Staffel von "Legion", zur 12. Folge der neuen Serie "Black Lightning", zur 9. Staffel von "Archer" und zur letzten Staffel von "The Originals".

Und eine Featurette zu "Die Einkreisung" ist hier online gegangen. Daniel Brühl, Luke Evans, Dakota Fanning und weitere Darsteller erläutern darin ihre Rollen als kriminelle Profiler und wie ihre Alter Egos die Protokolle des 19. Jahrhunderts brechen. Alle Folgen sind ab dem 19. April bei Netflix abrufbar.

"Hostile": Trailer online

Ab dem 27. April ist "Hostile" hierzulande als BD, DVD und auch digital erhältlich. Mathieu Turi führte Regie, Brittany Ashworth wird in der Hauptrolle zu sehen sein. Ein Trailer ist jetzt online gegangen.

Der Verleih über den Film: Nach der großen Katastrophe versuchen die Überlebenden eine neue Zivilisation aufzubauen. Jede Nacht müssen sie jedoch um ihr Überleben kämpfen. Tödliche, deformierte Kreaturen kommen an die Oberfläche wenn die Sonne untergeht. Als Juliette auf einer Patrouille die Kontrolle über ihren gepanzerten Wagen verliert, wacht sie kopfüber, mit gebrochenem Bein, in der Wüste auf. Die Nacht bricht herein, eine Nacht voller Überraschungen...

"Nightflyers": Erste Vorschau von Netflix online

Diese Serie nach einer Novelle von George R. R. Martin spielt in der Zukunft. Ein Entdeckerteam ist mit der "Nightflyer", dem modernsten Raumschiff der Galaxie, unterwegs, um ein außerirdisches Raumfahrzeug abzufangen. Könnte dieses Raumschiff der Schlüssel zu ihrem Überleben sein? Von Netflix kommt eine erste Vorschau zur neuen Science-Fiction-Serie "Nighflyers", die SYFY in den USA für den Herbst ankündigt - hierzulande wird Netflix sie zeigen.

News in Kürze: Kino-Charts Deutschland, "Sharknado 6" & mehr

In den deutschen Kino-Charts musste sich "Peter Hase" "Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer" geschlagen geben, der deutsche Film schubste die US-Produktion nach einer Woche von Thron. Auf Platz 3 steht unverändert "Black Panther", "Pacific Rim: Uprising" fiel von Platz 2 auf Platz 5 und "Tomb Raider" fiel von Platz 5 auf Platz 6

SYFY und The Asylum haben mitgeteilt, dass mit "Sharknado 6" das finale Kapitel der Kultfilmreihe eingeläutet wird. Auch im sechsten Teil treten Ian Ziering, Tara Reid, Cassie Scerbo, Vivica A. Fox und Judah Friedlander wieder der globalen Katastrophe entgegen. Der glorreiche Held Fin hat bereits überall auf der Welt gegen die Haie gekämpft und sprengt nun in einer letzten Mission auch die Grenzen von Zeit und Raum. "Sharknado 6" feiert im Sommer seine deutsche TV-Premiere auf SYFY. Der finale Ausstrahlungstermin, Filmtitel sowie die weitere Besetzung werden noch bekanntgegeben. In den letzten Szenen von "Sharknado 5: Global Swarming" ist Fin der einzige Überlebende, nachdem die Erde durch die Sharknados zerstört wurde. Nun muss Fin in "Sharknado 6" durch die Zeit reisen, um den Sharknado zu verhindern, mit dem alles begann.

Die Saga um König Artus war schon für viele Serien und Filme gut, jetzt hat Netflix sich die Rechte an dem kommenden Jugendbuch "Cursed" von Tom Wheeler gesichert, das im Herbst erscheinen soll und zu dem Frank Miller Illustrationen beisteuern wird. Erzählt wird die Vorgeschichte der Herrin vom See. Der Streamingdienst hat zehn Episoden geordert.

Tipp: "Legion"

FOX zeigt ab morgen die zweite Staffel von "Legion". Jeden Mittwoch um 21.00 Uhr zeigt man immer eine Folge als Deutschlandpremiere. Der Sender: Die auf den Marvel-Comics von Chris Claremont und Bill Sienkiewicz basierende Serie erzählt die Geschichte von David Haller, der Zeit seines Lebens dachte, er sei schizophren, nur um herauszufinden, dass er vielleicht der mächtigste Mutant ist, den die Welt je gesehen hat. In seiner Jugend wechselte David von einer Psychiatrie zur nächsten, bis er in seinen frühen 30ern die hübsche Mitpatienten Syd kennen und lieben lernt. Langsam beschleicht David ein schockierender Gedanke: Sind die Stimmen und Visionen in seinem Kopf womöglich real? Syd bringt ihn zu Melanie Bird und ihrem Team von Mutanten mit einzigartigen Kräften. Zusammen helfen sie David, seine Macht zu kontrollieren und zu stärken, bis schließlich eine lange unterdrückte Wahrheit ans Licht kommt - David ist seit langer Zeit Opfer eines parasitären Mutanten mit unvorstellbarer Macht. Als Shadow King bekannt, taucht diese Kreatur in Form von Davids Freund Lenny auf. In einem erbitterten Kampf stellen sich David und seine Freunde gegen den Dämon und schaffen es schließlich, ihn loszuwerden. Leider sucht er sich schnell ein neues Zuhause - Melanies Ehemann Oliver Bird. Kurz darauf wird David auf mysteriöse Art und Weise entführt. Unter diesen Umständen ist das Team gezwungen, eine Allianz mit ihrem früheren Erzfeind Division 3 zu bilden, während der Shadow King auf dem Weg ist, unendliche und apokalyptische Macht zu erlangen...

The CW verlängert "Supernatural" und weitere Serien

The CW hat mitgeteilt, welche Serien verlängert werden. In Sachen Phantastik betrifft dies "Supernatural" mit Staffel 14, "Arrow" mit Staffel 7, "The Flash" mit Staffel 5, "Supergirl" mit Staffel 4, "DC's "Legends Of Tomorrow" ebenfalls mit Staffel 4, "Riverdale" mit Staffel 3 und "Black Lightning" mit Staffel 2.

News in Kürze: US-Kino-Charts & "Reboot - Der Wächtercode"

Eine Woche konnte sich "Pacific Rim: Uprising" in den US-Kino-Charts auf Platz 1 halten, in Woche 2 findet sich der Streifen nur noch auf Platz 5 wieder. Neuer Spitzenreiter ist der Science-Fiction-Film "Ready Player One", der in Deutschland am kommenden Donnerstag anläuft. "Black Panther" fiel von Rang 2 auf Rang 3, "Sherlock Gnomes" fiel von Rang 4 auf Rang 6, "Tomb Raider" fiel von Rang 5 auf Rang 8 und "Das Zeiträtsel" fiel von Rang 6 auf Rang 9.

Bei Netflix steht seit Kurzem die Serie "Reboot - Der Wächtercode" zum Abruf bereit. Die erste Staffel umfasst zehn Episoden. Im Auftakt erfahren die Technik-Fans Austin, Parker, Tamra und Trey an ihrem ersten Tag an der Alan Turing High , dass sie Cyberspace-Wächter der nächsten Generation sind. Ein Trailer dazu findet sich hier.