Film- & Serien-News

"Space Jam: A New Legacy": Trailer online

Welcome to the Jam! NBA-Champion und Basketball-Ikone LeBron James begibt sich in "Space Jam: A New Legacy" auf ein episches Abenteuer. An seiner Seite: kein Geringerer als der unverwüstliche Bugs Bunny persönlich! Malcolm D. Lee führte Regie, der Streifen soll noch dieses Jahr in den deutschen Kinos zu sehen sein. Hier ist ein erster Trailer.

Tipp: "History's Greatest Mysteries"

Mit "History's Greatest Mysteries" bringt The HISTORY Channel ab morgen eine hochkarätig besetzte neue Doku-Reihe in den deutschsprachigen Raum. Das siebenteilige Format, durch das Laurence Fishburne als Host führt, widmet sich berühmten historischen Ereignissen und damit verbundenen Mysterien - vom Untergang der "Titanic" über die Ermordung Abraham Lincolns bis hin zum Rätsel um Roswell. "History's Greatest Mysteries" ist ab morgen wöchentlich ab 21:45 Uhr zu sehen. Man startet mit einer Doppelfolge, zeigt danach wöchentlich eine Folge und zum Staffelfinale am 25. April drei Episoden.#

"The Witcher": Featurette zur 2. Staffel online

Die Dreharbeiten zur zweiten Staffel von "The Witcher" sind abgeschlossen. In einer ersten Featurette dazu sieht man unter anderem den Abschluss und Locations des Drehs. 

"The Seventh Day": Trailer online

In "The Seventh Day" erhält der renommierte Exorzist Pater Peter vom Erzbischof von New Orleans den Auftrag, die Ausbildung seines Schützlings Pater Daniel zu vollenden: das Erkennen von Besessenheit und das Erlernen der Riten des Exorzismus. Doch schon am ersten Tag ihres Trainings drohen die Grenzen zwischen Gut und Böse zu verschwimmen, als ihre eigenen Dämonen zum Vorschein kommen…

Justin P. Lange führte bei dem Film Regie, in dem unter anderem Guy Pearce, Stephen Lang und Vadhir Derbez zu sehen sein werden. Er ist ab dem 7. Mai als auf DVD und BD erhältlich, hier ist ein erster Trailer.

"Wettkampf der Tiere - Daisy Quokkas großes Abenteuer": Trailer online

Das Kurzschwanzkänguru Daisy Quokka ist das niedlichste Tier der Welt! Daraus hat ihre Familie ein erfolgreiches Geschäftsmodel entwickelt: Als lebende Touristen-Attraktion posiert sie mit ihrem umwerfenden Lächeln für Selfies mit Urlaubern. Aber Daisy ist es leid, immer nur das süße Kuscheltier zu sein. Sie möchte ausgerechnet an den World's Scariest Games teilnehmen, einer Art "Ninja Warrior"-Wettkampf der furchteinflößendsten, gefährlichsten und tödlichsten Raubtiere aus aller Welt. Um gegen Löwen, Eisbären und Krokodile auch nur den Hauch einer Chance zu haben, braucht sie einen erfahrenen Trainer: Den ehemaligen Champion Frankie Scales. Kann der mürrische Einzelgänger das putzige Beuteltier fit machen für den Kampf gegen die fleischfressenden Titelverteidiger…?

Hier ist ein Trailer zu "Wettkampf der Tiere - Daisy Quokkas großes Abenteuer", bei dem Ricard Cussó Regie führte. Der Film ist ab dem 30. April auf DVD und BD und als VoD erhältlich.

60 Jahre bemannte Raumfahrt: Der MDR geht auf Mission

108 Minuten dauert die erste menschliche Exkursion ins Weltall: Am 12. April 1961 umkreist Juri Gagarin mit seiner "Wostok 1" die Erde. 60 Jahre später erinnert der MDR an diesen historischen Meilenstein mit einem eigenen Themen-Schwerpunkt. Gezeigt wird unter anderem die neue Webserie "Kosmonaut Nr. 1: Juri Gagarin - Triumph und Tragödie" über das Leben Gagarins. Alle fünf Teile sind ab sofort in der ARD-Mediathek abrufbar.

Die von MDR DOK produzierte Serie arbeitet die Ereignisse rund um den ersten bemannten Raumflug erstmals für ein größeres Publikum minutiös auf. In der Auftaktepisode "Nur einer kann der Erste sein" zeigt der MDR, wie Juri Gagarin als einer von zwei verbliebenen Kosmonauten für die Mission ausgewählt wird. Zu sehen sind zudem zahlreiche historische Originalaufnahmen seiner Erdumkreisung, original kommentiert von Kollegen und Wegbegleitern. Die Webserie beleuchtet zudem die gesellschaftspolitischen Auswirkungen des Fluges: den Aufstieg Gagarins zum ersten sowjetischen Popstar, den Machtwechsel 1964 im Kreml und Gagarins Einsatz für Walentina Tereschkowa als erste Kosmonautin.
"Juri, du brauchst dir keine Sorgen zu machen. Wir geben dir alles mit, was du brauchst: Verpflegung, Sauerstoff und eine Pistole…" Mit diesen Worten versucht der sowjetische Chef-Konstrukteur Koroljow den jungen Juri Gagarin kurz vor seinem historischen Kosmos-Flug zu beruhigen. Es ist der 12. April 1961. Ein Schicksalstag für den 27jährigen Bauernsohn. Es ist das erste Mal in der Geschichte, dass ein bemanntes Raumschiff ins All geschossen wird. Juri Gagarin steigt deshalb nicht nur zum ersten Pop-Star innerhalb der Sowjetunion auf, "Kosmonaut Nr. 1" wird zu einem Welt-Star.

Die 125minütige Dokumentation „Kosmonaut Nr. 1: Juri Gagarin - Triumph und Tragödie“, die alle fünf Teile der Webserie für die Fernsehausstrahlung vereint, zeigt der MDR im Fernsehen am 11. April ab 23.35 Uhr.

Um den Menschen Juri Gagarin und seinen sagenumwobenen Tod geht es auch am 11. April in der "MDR Zeitreise" ab 22.20 Uhr im MDR-Fernsehen.

Im Rahmen der Themenwoche sind zudem folgende Dokumentation zur sowjetischen Raumfahrt im MDR-Fernsehen zu sehen:

6. April, 22.10 Uhr: "Der Sputnik-Schock"
11. April, 22.50 Uhr: "Wettlauf ins All - Zwei Deutsche erobern den Kosmos"
In der Nacht vom 11. zum 12. April, 01.40 Uhr: "Die Walentina-Tereschkowa-Story - Triumph und Tränen“
13. April, 22.10 Uhr: „Mondmänner mit Hammer und Sichel - Die geheimen Mondlande-Pläne der Sowjets“

Auch MDR WISSEN beteiligt sich am Themenschwerpunkt: Der deutsche ESA-Astronaut Matthias Maurer berichtet unter anderem über seinen Flug zur ISS im kommenden Herbst. Außerdem wird der Raketenantrieb der Zukunft vorgestellt und analysiert, ob Deutschland demnächst einen eigenen Weltraumbahnhof bekommen könnte. Alle Inhalte zur Raumfahrt bündelt MDR WISSEN ab dem 10. April im Web. Zudem gibt es einen Schwerpunkt zur Raumfahrt mit allen MDR-Angeboten auch in der ARD-Mediathek.

(C) 2021 MDR

"Things Heard & Seen": Trailer online

In "Things Heard & Seen" mit Amanda Seyfried und James Norton zieht ein Ehepaar aus Manhattan in einen kleinen Ort im Hudson Valley. Doch dort kommt zunehmend die düstere Seite ihrer Beziehung - und ihres neuen Zuhauses - ans Licht. Shari Springer Berman und Robert Pulcini führten Regie bei dem Film, Netflix kündigt ihn für den 29. April an. Hier ist ein erster Trailer.

"The Attack": Promo online

Um dem amerikanischen Präsidenten die Wiederwahl zu sichern, plant die CIA einen waghalsigen Coup: Eine Gruppe von internationalen Söldnern unter der Leitung des erfahrenen Captain Ahab soll den nordkoreanischen Staatschef entführen - und in einen geheimen Bunker tief unter der entmilitarisierten Zone bringen. Zunächst läuft alles nach Plan, doch dann wird Ahab von Männern seines eigenen Teams hintergangen. Ausgerechnet mit einem nordkoreanischen Doktor muss er sich verbünden, um tief im Untergrund in einem Himmelfahrtskommando den Dritten Weltkrieg zu verhindern…

Hier ist ein erster Promo zu "The Attack". Der Film ist ab dem 15. April als VoD erhältlich, DVD und BD folgen am 22. April. Jung-woo Ha, Lee Sun-kyun und Jennifer Ehle werden in den Hauptrollen zu sehen sein, Regie führte Byung-woo Kim.