Veranstaltungen

Brandon Sanderson und Isaac Stewart kommen im Mai nach Deutschland

Brandon Sanderson schreibt seit seiner Schulzeit phantastische Geschichten. Sein Debüt-Roman "Elantris" avancierte in Amerika auf Anhieb zum Bestseller. Seit seiner "Steelheart"-Trilogie und den epischen "Sturmlicht"-Chroniken ist Brandon Sanderson auch in Deutschland einer der großen Stars der Fantasy. Von 14. bis 17. Mai besucht er zusammen mit dem Illustrator seiner Bücher, Isaac Stewart, Deutschland.

14.5.: Berlin, Otherland Buchhandlung
15.5.: Bonn, Buchhandlung Thalia
16.5.: München, Buchhandlung Hugendubel
17.5.: Stuttgart, Buchhandlung Thalia-Wittwer

Die Veranstaltungen finden in englischer und deutscher Sprache statt und werden moderiert von Simon Weinert (Berlin) und Björn Springorum, als deutsche Sprecher werden zudem Detlef Bierstedt (Berlin) und Denis Abrahams vor Ort sein.

16. März: 7. Comic- und Mangaconvention Hamburg

Am 16. März findet von 10.00 bis 17.00 Uhr in der Uni-Mensa (Haupthaus) die 7. Comic- und Mangaconvention Hamburg statt. Comic-und Manga-Fans erwartet neben vielen Händlern auch eine große Anzahl Künstler, die für ihre Community live zeichnen und signieren werden. Die ganzen Spiel-Arten der Szene werden auf der Convention sichtbar und machen den Besuch zu einem aufregenden Ausflug in die Welt der bunten Bilder. Es präsentieren sich zahlreiche Händler und Verlage mit ihren Neuheiten aus den Bereichen Manga, Graphic Novel, Comic-Kunst und Independent Comics. Hier findet ihr Original-Art, Comic-Raritäten und Schnäppchen sowie Figuren und andere Merchandising-Objekte. Der Eintritt kostet 5,00 EUR, Kinder bis 12 Jahre in Begleitung eines Erwachsenen haben freien Eintritt. Mehr Infos finden sich hier.

14. März: SF-Lesung bei Heise zum Start der neuen Buchreihen

Am 14. März stellen Heise Medien und der Hinstorff-Verlag ihren neuen Programmbereich Science Fiction vor und laden zur Lesung ein. Die Lesung findet um 18.00 Uhr im Verlagshaus der Heise Gruppe statt. Der Eintritt kostet 8,00 EUR, Snacks und Kaltgetränke sind inklusive. Einlass in der Karl-Wiechert-Allee 10 in Hannover ist um 17.30 Uhr.

In Kooperation mit dem c’t-Magazin und heise online bricht der Hinstorff-Verlag auf in neue Welten. Seinen neuen Programmbereich Science Fiction startet der Verlag mit den beiden Buchreihen "c’t Stories" und "heise online: Welten". Nach einer kurzen Begrüßung durch den Verleger Ansgar Heise stellt Hinstorff-Chefin Eva Maria Buchholz die neuen Buchreihen vor. Anschließend erläutern die beiden Herausgeber der Buchreihen, Dr. Jürgen Rink, Chefredakteur "c’t", und Jürgen Kuri, Newsroom-Chef und stellvertretender Chefredakteur "heise online", wie Science und Fiction bei Heise zusammenpassen.

Heise-Presse-Referentin und Radiosprecherin Isabel Grünewald liest eine Kurzgeschichte aus den "c’t Stories" vor und stimmt das Publikum auf das Thema ein. Anschließend liest Dr. Hans-Arthur Marsiske aus seinem neuen Buch "Die letzte Crew des Wandersterns" und nimmt die Zuhörer mit auf eine spannende Reise in den Orbit. In seinem Roman-Debüt fragt der promovierte Philosoph und Wissenschaftsjournalist, ob Menschen im Weltraum leben können.

"Perry Rhodan" auf der Leipziger Buchmesse

Auf der diesjährigen Leipziger Buchmesse vom 21. bis 24. März ist "Perry Rhodan" wieder mit einem eigenen Messe-Stand vertreten. Die größte Science-Fiction-Serie der Welt präsentiert sich in der Halle 2 am Stand H 404. Die nachfolgend aufgeführten Autoren und Illustratoren stehen für Autogramm- und Fragestunden am Stand zur Verfügung. Besonders freut man sich auf die Signierstunde mit Andreas Eschbach, er wird am Freitag von 15.00 bis 16.00 Uhr sein bei Tor erscheinendes Buch "Perry Rhodan - Das größte Abenteuer" präsentieren.

Freitag, 22. März:
14.00-15.00 Uhr: Christian Montillon
15.00-16.00 Uhr: Andreas Eschbach
16.00-17.00 Uhr: Michael Marcus Thurner

Samstag, 23. März:
11.00-12.00 Uhr: Verena Themsen
12.00-13.00 Uhr: Christian Montillon
13.00-14.00 Uhr: Arndt Drechsler
14.00-15.00 Uhr: Christian Montillon
15.00-16.00 Uhr: Dirk Schulz
16.00-17.00 Uhr: Michael Marcus Thurner

Sonntag, 24. März:
11.00-12.00 Uhr: Kai Hirdt
12.00-13.00 Uhr: Dirk Schulz
13.00-14.00 Uhr: Christian Montillon
14.00-15.00 Uhr: Arndt Drechsler

Änderungen vorbehalten.

"Perry Rhodan" feiert Band 3000 in München: Video online

Am vergangenen Samstag feierte man im Literaturhaus München das Erscheinen von Band 3000 der größten Science-Fiction-Serie der Welt, ein Video von der "Perry Rhodan-"Redaktion hierzu ist jetzt online gegangen.

Im September: SchleFaZ feiert auf der Bühne Jubiläum

SchleFaZ - Die schlechtesten Filme aller Zeiten feiern die 100. Sendung. Und TELE 5 zelebriert dieses Jahr-100-Ereignis am 28. September im Tempodrom Berlin mit einer gigantomanischen SchleFaZ-Festivalshow und famosen Freunden. Die beiden B-Movie-Monolithen Oliver Kalkofe und Peter Rütten teilen sich am schleFazigsten Tag aller Tage - am 28. September 2019 - eine Bühne mit dem crazy Duo Suchtpotenzial und "the one and only" Bela B.
"Die Ärzte"-Drummer Bela B hat als langjähriger Trashfilm-Fan bereits bei zahlreichen SchleFaZen mitgewirkt, so zum, Beispiel bei SchleFaZ: "Sharknado" 5 und Teil 6 oder zuletzt musikalisch in SchleFaZ: "Cowboys vs. Dinosaurs".
Auch Julia Gamez-Martín hat SchleFaZ bereits musikalisch veredelt. Gemeinsam mit ihrer Kollegin Ariane Müller wird sie im Duo "Suchtpotenzial" das SchleFaZ-Festival musikalisch eröffnen.
Die Hüter des heiligen Scheißfilm-Grals - Oliver Kalkofe und Peter Rütten - erobern das Tempodrom zu Berlin, um dort gemeinsam mit tausenden televisionär-traumatisierten Trashfilm-Freunden ein fulminant-furios-furchtbares Festival des schlechten Geschmacks zu zelebrieren. Die kongenialen Kackfilm-Könige präsentieren die 100. Folge ihrer kuriosen Kultshow "SchleFaZ - Die schlechtesten Filme aller Zeiten" zum Jubiläum endlich komplett live und in Farbe vor ihrem treuen Publikum.
Für dieses Spektakel der Extraklasse, sind bereits die Hälfte der rund 2.500 Tickets verkauft. Wer also dabei sein möchte, sollte schnell zugreifen.
Weitere Live Acts und Gäste werden in Kürze veröffentlicht. Karten gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Buchmesse Leipzig: Frauke Berger und Ingo Römling zu Gast bei Splitter

Pünktlich zur Leipziger Buchmesse im März werden bei Splitter mit "Malcom Max" und "Grün" gleich zwei Comicreihen aus deutschen Landen fortgesetzt. Sowohl Ingo Römling als auch Frauke Berger stellen ihre neuen Werke auf der Manga-Comic-Con der Buchmesse Leipzig vor.

Der neue Fall von Dämonenjäger Malcom Max ist geradezu ekelerregend haarsträubend: Tief in der Kanalisation Londons treibt ein widerliches Ungeheuer sein Unwesen und bedroht durch seine Jagdausflüge an die Oberfläche die Bewohner der Metropole. Denn seine Leibspeise ist Menschenfleisch! Malcolms halbvampirische Gefährtin Charisma sieht sich derweil einer Bedrohung gegenüber, die gänzlich anders gelagert ist: Eine junge Frau taucht wie aus dem Nichts in Malcolms Heim auf und stellt sich als Ehefrau des paranormalen Ermittlers vor. Sollte er diesen Lebensbund wirklich vor Charisma geheim gehalten haben? Und was hat es mit dem schwarzgekleideten, "geflügelten Rächer" auf sich, der Nacht für Nacht den hilflosen Damen auf den Straßen Londons beisteht?
Im inzwischen vierten Band der viktorianischen Mystery-Comic-Serie von Autor Peter Mennigen und Zeichner Ingo Römling zieht das Tempo ordentlich an, und unsere Helden müssen gleich an mehreren Fronten gegen dunkle Mächte antreten. Oder hängen diese mehr oder weniger okkulten Begebenheiten am Ende doch irgendwie zusammen?
(Hardcover, 72, Seiten, 16,80 EUR, ISBN 978-3-96219-248-8)

Im zweiten und abschließenden Band von "Grün" hat es unsere Heldinnen Lis und Lun tief ins Herz ihrer Welt verschlagen, wo sie auf finsteren Wegen wandeln, um die fließende Stadt und dort vielleicht die Heilung der grünen Seuche zu finden. Zusammen mit der mysteriösen Führerin Haan schlagen sie sich durch die gefährlichen Sümpfe der Unterwelt und werden dabei nicht nur mit monströsen Kreaturen und giftigen Gasen konfrontiert, sondern auch mit ihrer eigenen Vergangenheit, die Lis und Lun enger verbindet, als sie ahnen.
"Das Fremde wird hier nicht wegerklärt oder exotisiert, es lädt zur Erkundung ein", schrieb der "Tagesspiegel" über Frauke Bergers Debüt-Comic "Grün". Diesem Ansatz bleibt die Münsteraner Künstlerin auch im zweiten Band ihrer Mini-Serie treu und erweitert ihre fremdartige Welt um ein Füllhorn von exotischen Kreaturen und Landschaften. Faszination und Augenschmaus sind garantiert, aber wie sieht es mit dem Fortbestand des Planeten von Lis aus? Vielleicht können seine Völker gemeinsam einen Ausweg aus ihrer Misere finden...
(Hardcover, 68 Seiten, 15,80 EUR, ISBN 978-3-96219-032-3)

15. Februar: Sechs "Perry-Rhodan"-Signierstunden

Mit "Perry Rhodan"-Band 3000, der unter dem Titel "Mythos Erde" am 15. Februar erscheint, startet die größte Science-Fiction-Serie der Welt in eine neue Epoche. Aus diesem Anlass finden, ebenfalls am 15. Februar, für alle Leser und Interessierten zahlreiche Signierstunden mit Autoren und dem Titelbildzeichner von Band 3000 statt. Der Eintritt zu diesen Veranstaltungen ist frei.

Hamburg: Kai Hirdt, ab 16.00 Uhr bei Presse & Buch im Hamburger Hauptbahnhof (in der Wandelhalle).
Leipzig: Arndt Drechsler, ab 16.00 Uhr in der Buchhandlung Ludwig im Leipziger Promenaden Hauptbahnhof (gegenüber von Gleis 11).
Mainz: Michelle Stern, ab 16.00 Uhr im Virgin im Mainzer Hauptbahnhof (1. Obergeschoss).
Mannheim: Verena Themsen, ab 11.00 Uhr in der Schmitt & Hahn Bahnhofsbuchhandlung im Mannheimer Hauptbahnhof (Erdgeschoss).
München: Susan Schwartz, ab 16.00 Uhr in der Press & Books Bahnhofsbuchhandlung im Münchner Hauptbahnhof (Einkaufsbahnhof).
Nürnberg: Hubert Haensel, ab 16.00 Uhr in der Schmitt & Hahn Bahnhofsbuchhandlung im Nürnberger Hauptbahnhof (Mittelhalle).

2. Februar: Comic- und Manga-Convention Münster

Die Comic- und Manga-Convention Münster in der Stadthalle Münster Hiltrup geht in die dritte Runde und alle Comic- und Manga-Fans sind herzlich eingeladen. Neben zahlreichen Comic-, Manga-, und Cosplay-Händlern wird es eine Zeichner-Allee für Comiczeichner und Illustratoren geben. Außerdem wird es einen Cosplay-Wettbewerb und Zeichenkurse geben. Der Eintritt beträgt 5,00 EUR. Kinder bis 12 Jahren in Begleitung der Eltern haben freien Eintritt.

Die Comic- und Manga-Convention Münster ist eine Messe rund um Comics und Mangas. Und deswegen kommen auch die Sammler und Fans von antiquarischen Comic Heften über Merchandise, Figuren, Spielzeug und Original Art auf Ihre Kosten. Es wird alles angeboten, was das Herz der Comic-Sammler höher schlagen lässt, wobei auch der Bereich Manga vertreten sein wird. Die Comic Convention öffnet am Samstag um 11.00 Uhr die Tore.  Zahlreiche Comiczeichner, Mangaka, Illustratoren und Grafiker präsentieren auf der Comicmesse Münster  ihre feinen Werke, Originale und Comics, die selbstverständlich auch gekauft werden können. Viele Comicalben, Hefte  bis zu den Lustigen Taschenbüchern können bei zahlreichen Händlern gesucht und erworben werden.

20. November: "Perry Rhodan" im Planetarium Münster

Perry Rhodan und seine Mannschaft sind vom Mond zurückgekehrt und in der Wüste Gobi gelandet. Aber sie sind nicht allein zurückgekommen: Auf dem Mond haben sie Kontakt mit einer überlegenen Zivilisation, den Arkoniden, aufgenommen. Das asiatische Militär startet einen Trommelfeuer-Beschuss auf die Energiekuppel der außerirdischen Verbündeten Rhodans. Währenddessen findet auf Grönland eine Konferenz zwischen den Abwehrchefs der einzelnen Machtblöcke statt. Welche Zukunft werden Perry Rhodan und seine arkonidischen Verbündeten auf der Erde haben?

Am 20. November ab 19.30 Uhr ist diese Geschichte noch einmal live zu erleben, diesmal im Planetarium Münster. Der Münsteraner Kabarettist Manne Spitzer hat "Die strahlende Kuppel" behutsam auf ein Programm von anderthalb Stunden gekürzt. Nachdem Spitzer in den vergangenen Jahren bereits die ersten beiden Romane bearbeitet hat, nimmt er sich nun die dritte Geschichte vor und schlüpft dabei in verschiedene Rollen. Die Einzelkarte kostet 12,00 EUR, mehr Infos finden sich hier.