God of War 1 (Buch)

God of War 1
Autoren: Matthew Stover & Robert E. Vardeman
Übersetzung: Tmothy Stahl
Panini, 2010, Paperback mit Klappenbroschur, 346 Seiten, 12,95 EUR, ISBN 978-3-8332-2045-6

Von Frank Drehmel

Ich muss gestehen: auch wenn ich harmlos aussehe und kleine Kätzchen schlach … äh ... streichle, liebe ich die „God of War“-Konsolen-Spiele-Reihe. In mittlerweile drei Teilen, welche Sony Entertainment für die PlayStation 2 beziehungsweise 3 veröffentlicht hat, darf sich der erwachsene Spieler in der Rolle des Spartaners Kratos durch die griechische Mythologie metzeln, slashen, morden, stückeln, hacken & slayen. Das ist nicht nur kurzweilig, sondern ähnlich lehrreich wie Gustav Schwabs „Sagen des klassischen Altertums“. Bedauerlicherweise lässt sich über Stovers und Vardemans Machwerk, welches den ersten Teil der Spiele-Serie in mitleiderregend dünne Worte kleidet, kein auch nur im Ansatz ähnlich positives Urteil fällen.

Weiterlesen: God of War 1 (Buch)

The Boys 5: Herogasm (Comic)

The Boys 5
Herogasm
(The Boys: Herogasm 1 – 6)
Autor: Garth Ennis
Zeichnungen: John McCrea, Keith Burns
Farben: Tony Avina
Übersetzung: Bernd Kronsbein
Lettering: Alessandron Benedetti
Panini, 2010, Paperback mit Klappenbroschur, 148 Seiten, 16,95 EUR

Von Frank Drehmel

Was machen Superhelden und Superschurken, wenn sie einmal im Jahr richtig relaxen wollen? Sie erfinden eine kosmische Bedrohung, die das gemeinsame Eingreifen aller Superwesen der Erde notwendig macht und verschwinden allesamt dann heimlich auf einer kleinen Insel vor Costa Rica, um sich dort mehrere Tage in einem riesigen Gangbang die Seelen aus dem Leib zu vögeln, wobei Vought-American, der zwielichtige Konzern mit den noch zwielichtigeren Absichten, und amerikanische Regierungsbeamte, ebenfalls kräftig mitmischen und die Boys ein Auge auf alles haben.

Weiterlesen: The Boys 5: Herogasm (Comic)

Dmitry Glukhovsky: Sumerki – Dämmerung (Buch)

Dmitry Glukhovsky
Sumerki – Dämmerung
(Sumerki, 2007)
Aus dem Russischen von M. David Drevs
Heyne, 2010, Paperback, 512 Seiten, 15,00 EUR, ISBN 978-3-453-53302-8

Gunther Barnewald

Nach dem wunderbaren „Metro 2033“ und der gutklassigen Fortsetzung „Metro 2034“ liegt nun mit „Sumerki – Dämmerung“ ein weiterer Roman des russischen Autors Dmitry Glukhovsky in deutscher Sprache vor. Wer sich von den beiden anderen Büchern hat verzaubern lassen, dürfte vom vorliegenden Werk umso enttäuschter sein. Denn „Sumerki – Dämmerung“ ist nicht nur um ca. 200-250 Seiten zu dick ausgefallen, seine Bräsigkeit ist mehr als ermüdend und seit Roland Emmerichs Film „2012“ ist das Thema mehr als ausgelutscht, auch wenn man dies dem Autor nicht vorwerfen kann, ist sein Buch aus dem Jahr 2007 und somit keine Nachahmertat.

Weiterlesen: Dmitry Glukhovsky: Sumerki – Dämmerung (Buch)

Die Herberge am Ende der Welt (Comic)

Die Herberge am Ende der Welt
(L'Auberge du bout du Monde: Intégrale)
Text: Patrick Prugne
Artwork: Tiburce Oger
Übersetzung: Tanja Krämling
Lettering: Delia Wüllner-Schulz
Splitter, Hardcover, 144 Seiten, 19,80 EUR, ISBN 978-3-940864-08-6

Von Frank Drehmel

Prugnes und Ogers „Die Herberge am Ende der Welt“ erscheint – anders als ihr gemeinsames großformatiges Album „Canoe Bay“ – in der handlichen „Books“-Hardcover-Reihe des Splitter-Verlags, die sich insbesondere durch Komplett-Editionen ausgewählter Serien auszeichnet. So enthält auch der vorliegende Sammelband mit den drei Einzelalben „La fille sur la falaise“, „Des pas le sur le sable“, „Les remords de l'aube“-, welche 2004 bis 2007 im französischsprachigen Original bei Casterman erschienen, eine komplette Trilogie.

Weiterlesen: Die Herberge am Ende der Welt (Comic)

Alan Bradley: Mord ist kein Kinderspiel – Flavia de Luce 2 (Buch)

Alan Bradley
Mord ist kein Kinderspiel
Flavia de Luce 2
(The Weed That Strings The Hangman’s Bag)
Aus dem Englischen übersetzt von Gerald Jung & Katharina Orgaß
Titelillustration von Iacopo Bruno
Penhaligon, 2010, Hardcover, 348 Seiten, 19,95 EUR, ISBN 978-3-7645-3029-7

Carsten Kuhr

Willkommen zurück in Bishops Lacy, dem kleinen, scheinbar so pittoresken Örtchen im 50er Jahre England. Und willkommen zurück zu einer der außergewöhnlichsten und beeindruckendsten Detektivinnen der Literatur. Keine Miss Marple, kein Sherlock Holmes, oh nein, Flavia de Luce heißt unsere 11-jährige Protagonistin, die sich zu Beginn des Romans vorstellt, wie es wohl wäre, wenn sie tot wäre. Würde ihre Familie, ihr manischer philateliebesessener Vater und ihre beiden boshaften älteren Schwester trauern, sie auch nur vermissen? Wohl kaum!

Weiterlesen: Alan Bradley: Mord ist kein Kinderspiel – Flavia de Luce 2 (Buch)

Angel Staffel 6 Band 4: Nachspiel! (Comic)

Joss Whedon & Kelley Armstong
Angel Staffel 6 Band 4
Nachspiel!
(Angel – After the Fall Vol 5: Aftermath, 2009)
Aus dem Amerikanischen von Claudia Kern
Titelbild von Nick Runge
Zeichnungen von Dave Ross, Stephano Martino & George Freeman
Farben von George Freeman, Charlie Kirchhoff u. a.
Panini, 2010, Paperback mit Klappenbroschur, 148 Seiten, 16,95 EUR, ISBN 978-3-86607-894-9

Von Christel Scheja

Der dritte Band der „Angel“-Comicserie endete mit einer Überraschung. Los Angeles, das am Ende der fünften Staffel der Fernsehserie in die Hölle gestürzt war, kehrt wieder an die Oberfläche der Welt zurück. Dafür haben Angels Opfer und das Einlenken der Wesen gesorgt, die sein früheres Ich aus der Vergangenheit holen und damit den Höllenfall ungeschehen machen.

Weiterlesen: Angel Staffel 6 Band 4: Nachspiel! (Comic)

Die Gefährten der Dämmerung 2: Die drei Augen der Blaugrünen Stadt (Buch)

Die Gefährten der Dämmerung 2
Die drei Augen der Blaugrünen Stadt
(Les Compagnons du Crépuscule Tome 2: Les Yeux D'etain de la Ville Glauque)
Text & Artwork: François Bourgeon
Übersetzung: Ishel Ute Eichler
Übersetzung des Anhangs: Martin Budde
Lettering: Delia Wüllner-Schulz
Splitter, 2010, Hardcover, 56 Seiten, 13,80 EUR, ISBN 978-3-86869-144-3

Von Frank Drehmel

Anicet, der Junge, der dem Galgen entrann, Mariotte, das rothaarige Mädchen, welches Söldnern den Weg zu ihrem Heimatdorf wies und damit dessen Vernichtung zumindest beschleunigte, sowie der Ritter ohne Gesicht streifen auf der Suche nach der Schwarzen Macht durch ein von einem 100-jährigen Krieg verheertes, mittelalterliches Land.

Weiterlesen: Die Gefährten der Dämmerung 2: Die drei Augen der Blaugrünen Stadt (Buch)

Krähen 2 (Comic)

Marie Sann & Guido Neukamm
Krähen 2
Tokyopop, 2010, Taschenbuch, 164 Seiten, 6,50 EUR, ISBN 978-3-86719-678-9

Rowena Weddehage

Rif, Cassandra und Ice sind auf der Flucht vor den Krähen. Diese versuchen, Ice zu vernichten, bevor Ice sie vernichtet. Durch einen Trick gelingt es den dreien zu fliehen. Dabei wird Rif jedoch verletzt. Wieder in Rifs Wohnung angekommen, finden sie dort eine Überraschung vor. Eileen eine Freundin von Rif, hat auf ihn gewartet. Erschrocken über seine Verletzung kümmert sie sich um alles und kennt sich für Ice‘ und Cas‘ Geschmack zu gut in seiner Wohnung aus. Schnell wird klar, dass die beiden mehr als Freunde sind.

Weiterlesen: Krähen 2 (Comic)

Ritter des verlorenen Landes 2: Der Guinea Lord (Comic)

Ritter des verlorenen Landes 2
Der Guinea Lord
Serie: Ritter des verlorenen Landes, Band 2
(Complainte Des Landes Perdues, Cycle II. Les Chevaliers Du Pardon: Le Guinea Lord)
Text: Jean Dufaux
Zeichnungen: Philippe Delaby
Farben: Jérémy Petiqueux
Übersetzung: Tanja Krämling
Lettering: Delia Wüllner-Schulz
Splitter, 2010, Hardcover, 56 Seiten, 13,80 EUR, ISBN 978-3-86869-091-0

Frank Drehmel

Nach der zum Teil fehlgeschlagen Mission in Glen Sarrick, kehren Sill Valt, sein neuer Lehrling Seamus und die anderen Überlebenden zurück in den Schoß des Ordens der Ritter der Vergebung, wohlwissend, dass das Unheil noch nicht gebannt ist, denn überall erheben sich die Morrigans, jene bösartigen alten Hexen, die von fremden Körpern Besitz ergreifen können.

Weiterlesen: Ritter des verlorenen Landes 2: Der Guinea Lord (Comic)

Sandman präsentiert 3: Im REich der TräUMe (Comic)

Bill Willingham & Neil Gaiman
Sandman präsentiert 3
Im REich der TräUMe
(The Sandman presents: Merv Pumpkinhead – Agent of D.R.E.A.M., The Dreaming 55, The Sandman presents: Everything you wanted to know about dreams but were afraid to ask 1, 2003)
Aus dem Amerikanischen von Gerlinde Althoff
Titelillustration von Dave McKean
Zeichnungen von Mark Buckingham, Duncan Fegredo, Niko Henrichon, Adam Hughes, Phil Jimenez, Paul Pope und vielen anderen
Farben von Lee Loughridge und Daniel Vozzo
Panini, 2010, 100 Seiten, 14,95 EUR, ISBN 978-3-86607-919-9

Christel Scheja

Durch seine enge Zusammenarbeit mit Neil Gaiman gehört Bill Willingham zu den Autoren, die wohl am besten mit der Traumwelt des „Sandman“ vertraut sind. Deshalb nimmt sich der Autor der „Fables“ auch immer wieder der Nebenfiguren der Reihe an, die nur einen kurzen Auftritt haben oder aber erfindet neue im Dienste des Traumherren. „Im REich der TräUMe“ vereint drei dieser Geschichten in einer Graphic Novel.

Weiterlesen: Sandman präsentiert 3: Im REich der TräUMe (Comic)