Comic-News

Neu im Herbst: "Corum"

Prinz Corum Jhaelen, der scharlachrote Prinz, begibt sich auf eine epische Reise des Schicksals und der Rache durch alle fünfzehn Ebenen der Erde, bis ins Zentrum der Zeit - die stille, blaue Stadt Tanelorn. Corum, ein Kämpfer wider Willigen, muss sich den Göttern des Chaos stellen, um die Welt, die er schätzt, und die Frau, die er liebt, zu retten.

Mit der Chronik um Prinz Corum schuf Michael Moorcock einen der faszinierendsten Helden der Fantasy. Keltische Mystik mischt sich mit Moorcocks ungewöhnlichem Konzept des Ewigen Helden. Corum ist wie Elric und Hawkmoon eine Inkarnation des legendären Kämpfers zwischen Ordnung und Chaos... Mike Mignola, damals noch am Anfang seiner Karriere als Comic-Künstler, veredelte Moorcocks Fantasy-Saga mit seinem einmaligen Zeichenstil.
Cross Cult kündigt "Corum" für den Herbst  an. Band 1, Der scharlachrote Prinz", erscheint im September (Hardcover, 25,00 EUR).

(C) 2020 Cross Cult

News in Kürze: "Alles kommt, wie's kommen muss", Uderzo-Auktion & mehr

Nach 35 Jahren "fröhlicher Fron" werden die Verleger von comicplus+ in diesem Sommer ihr Programm weitestgehend einstellen. Eine gute Gelegenheit, Rückschau zu halten - und zwar auf die letzten zehn Jahre, denn "Alles kommt, wie's kommen muss" knüpft an an den zum 25jährigen Jubiläum erschienenen Rückblick "Die Comics mit dem große Plus+". Mit vielen Fotos und ungeschminkten Aussagen bietet dieses Album Einblicke in den spannenden Alltag eines Verlags, der inzwischen zu den ältesten in Deutschland zählt.

Die Auktion im Pariser Auktionshaus Artcurial am Dienstag von Raritäten aus dem Besitz von Albert Uderzo hat 390.000 EUR eingebracht. Die Familie hatte Original-Zeichnungen des am 24. März Verstorbenen für eine Stiftung zur Verfügung gestellt, die unter anderem Pariser Krankenhäuser unterstützt. Vier Arbeiten wurden versteigert.

Morgen erscheint Band 3 der Reihe "LTB-Premium+" - und der Titel "Spypower" ist da Programm: In der achtteiligen Agenten-Serie stehen Daisy und Minnie im Mittelpunkt. Micky…ja Micky ist irgendwie dabei und irgendwie auch nicht. Das gilt es noch zu klären. Wäre nicht der erste Doppelgänger, der den guten Ruf des Entenhausener Detektivs in Gefahr bringt. D-Spy und M-Spy finden garantiert alles heraus. Mehr zum Inhalt und das Titelbild finden sich hier.

News in Kürze: "Schloss der Tiere", Albert-Uderzo-Auktion & mehr

Splitter kündigt für den 12. Juni Band 1 der Serie "Schloss der Tiere" an, "Miss Bengalore". (Hardcover, 72 Seiten, 17,00 EUR, ISBN 978-3-96219-185-6)
Irgendwo in Frankreich, auf einem von den Menschen vergessenen Bauernhof, liegt das Schloss der Tiere. Vom Stier Silvio mit eisernem Huf geführt, stellt die Republik ein Eiland der Solidarität und des Gemeinschaftssinns dar. So zumindest das Ideal, doch die Fassade ist rissig: Als das Huhn Adelaide aus fadenscheinigen Gründen von Silvios Hundemeute exekutiert wird, beschließt Katzendame Miss Bengalore, dass ihre Jungen nicht in diesem repressiven System aufwachsen sollen. Zusammen mit dem Gigolo-Kaninchen Cäsar und der weisen Ratte Azelar tritt sie in den Widerstand ein - mit Ungehorsam und Humor gegen Reißzähne und Krallen.
Das Titelbild und mehr Infos finden sich hier.

Das Pariser Auktionshaus Artcurial versteigert am kommenden Dienstag Raritäten aus dem Besitz von Albert Uderzo. Die Familie hat fünf Original-Zeichnungen für eine Benefiz-Auktion zur Verfügung gestellt: Drei sind Illustrationen für Asterix und Obelix, eine für "Umpah-Pah" und eine für "Die Abenteuer von Tanguy und Laverdure". Der Erlös soll an eine Stiftung für französische Kliniken gehen.

"Alles auf Anfang" ist der Titel vom LTB-Band 533, das am kommenden Dienstag erscheint und in dem es zurück in die Vergangenheit geht - genauer: Zurück an den Anfang der Phantomias-Legende!Das Titelbild und mehr Infos zum Inhalt finden sich hier.

News in Kürze: Gratis Comic Tag, Iron Man & mehr

Der Gratis Comic Tag wird auf den Herbst verschoben, einen genauen Termin nennen die Macher in einer aktuellen Mitteilung nicht. Wegen der Coronavirus-Pandemie hatte man im April beschlossen, den diesjährigen Termin im Mai zu verschieben ohne schon dabei einen neuen Termin zu nennen.

Auf die Frage, wie man Iron Man zeichnet gibt Will Sliney hier bei Youtube in einem fast einstündigen Video die Antwort.

Wer beim Start der aktuellen "Deadpool"-Heftserie bei Panini im Vorjahr nicht dabei war, kann jetzt zum ersten Sammelband greifen. Dieser enthält die US-Hefte 1 bis 6, er ist gestern als Paperback (18,00 EUR) und Hardcover (26,00 EUR) erschienen. Skottie Young ist der Autor, der Deutsche Nic Klein der Zeichner. Mehr Infos und eine Leseprobe finden sich hier.

Am Freitag geht es in der Reihe "Lustiges Taschenbuch Ultimate" weiter mit den Abenteuern von Phantomias; dieser hat in Band 33 nicht nur schlaflose Nächte aufgrund seiner Nachtschichten, sondern auch wegen der vielen Superschurken, die ihm die Stirn bieten. Eine Übersicht über den kompletten Inhalt und das Cover finden sich hier.

News in Kürze: "Die Geschichte des Marvel-Universums" & mehr

Ab sofort im Handel zu finden ist "Die Geschichte des Marvel-Universums", ein phantastischer Trip durch die fiktive Historie der Marvel-Comics auf 244 Seiten. Im Angesicht des sterbenden Universums erzählt Galactus dem mächtigen Franklin Richards die ganze Geschichte des Marvel-Kosmos: vom Urknall, seiner Frühzeit, seinen Zivilisationen, der Moderne und natürlich seinen vielen Helden. Eine unglaubliche Reise zu den größten Marvel- Momenten. Den Titel gibt es als Hardcover (35,00 EUR) und als Paperback (26,00 EUR). Ein Trailer dazu findet sich hier.

Hier ist ein Video-Interview mit der Autorin Kami Garcia online gegangen, von ihr erschien kürzlich hierzulande bei Panini "Teen Titans: Raven - Auf der Suche". In dem Gespräch geht es um das Nachfolgeprojekt, das Beast Boy in den Mittelpunkt rückt.

Beim "Tagesspiegel" ging hier ein Beitrag von Lars von Törne online, in dem er über die Auswirkungen der Cornoavirus-Pandemie auf die Comic-Szene berichtet.

Heute in den Handel gekommen ist die 66. Ausgabe der LTB-Enten-Edition, "Immer im Einsatz". Der Band entführt den Leser in eine ungewohnte Welt von Donald Duck und Co. sind sie hier doch als Agenten im Spezialansatz zu sehen. Mehr Infos zum Inhalt, Leseproben und das Titelbild finden sich hier.

News in Kürze: Captain Marvel, Zeich(n)en aus dem Homeoffice & mehr

Der Comic-Zeichner Todd Nauck hat live bei YouTube hier in einem Video gezeigt, wie man Captain Marvel zeichnet. In 50 Minuten.

Die Absage des diesjährigen Comic-Salons Erlangen hat die Aktivitäten der Macher nicht zum Erliegen gebracht. Man hat einige befreundete Comic-Zeichnerinnen und -Zeichner gebeten, grafische Lebenszeichen zur derzeitigen Situation zu senden. Jeden Tag stellt man hier einen weiteren gezeichneten Kommentar online.

Samurai, mystische Mönche, kunstvoller Kampfsport, Drachen aller Farben und Formen... der Ferne Osten hat kulturell und mythologisch so viel zu bieten, dass natürlich auch die Ducks und Mausens dem Zauber Asiens nicht widerstehen können. Das LTB-Spezial Ausgabe 94 ist ab dem 7. Mai überall erhältlich. Das Titelbild und Infos zu den einzelnen Geschichten finden sich hier.

Neu in Kürze: Donald Duck auf Wissensreise bei Newton und Galilei

In zwei Zeitreise-Geschichten verschlägt es Donald Duck in die Vergangenheit zu den berühmten Wissenschaftlern Galileo Galilei und Sir Isaac Newton.

Im "Micky Maus"-Magazin 10/20, das übermorgen erscheint (52 Seiten, 3,99 EUR) stellt Daniel Düsentrieb Entenhausen seine neueste Erfindung vor: das Galileoskop. Donald Duck reist daher kurzerhand ins italienische Padua von 1609, um sich ein Bild von Düsentriebs Inspiration, Galileo Galileis erstem Himmelsfernrohr, zu machen. Donald entdeckt dabei aber nicht nur die genialen Erfindungen des Wissenschaftlers, sondern seine Leidenschaft für die italienische Küche gleich mit.

In der zweiten Geschichte, die im "Micky Maus"-Magazin 11/20 am 15. Mai erscheint (52 Seiten, 3,99 EUR), arbeitet Donald Duck selbst an einem Technik-Blog, der jedoch leider in seiner Community nicht viel Anklang findet. Abhilfe soll ein Interview mit dem leibhaftigen Sir Isaac Newton schaffen! Kurzerhand mittels Zeitmaschine ins Cambridge von 1665 gereist, steht den persönlichen Erklärungen des genialen Wissenschaftlers nichts mehr im Wege. Doch ob der Besuch am Ende Donalds Technik-Blog wirklich hilft?

Das "Micky Maus"-Magazin richtet sich an Kinder zwischen 8 und 12 Jahren und erscheint alle zwei Wochen neu, es ist ist nach dem LTB das reichweitenstärkste Kindermagazin im Gesamtmarkt und erreicht 458.000 Kinder im Alter von 6 bis 13 Jahren.

Im Oktober erscheint eine "Asterix"-Sonderausgabe

Im Herbst erscheint der "Asterix"-Band "Der Goldene Hinkelstein". Das Abenteuer wurde 1967 in Frankreich als Schallplatte mit Begleitheft veröffentlicht, jedoch niemals als Album und noch nie in deutscher Sprache. Für heutige Leser hat die Geschichte echten Seltenheitswert: Die Story ist von René Goscinny mit dem für ihn typischen Witz und Esprit verfasst, die Zeichnungen tragen den meisterhaften und unverwechselbaren Pinselstrich Albert Uderzos. Ende 2019 wurden die Zeichnungen, die Albert Uderzo 1967 zur Untermalung des genialen Szenarios seines Freundes anfertigte, von Uderzos treuesten Mitarbeitern und noch unter Aufsicht des im März 2020 verstorbenen Maestros höchstselbst restauriert. Dieser 48 Seiten starke Band ist ab dem 21. Oktober im Handel erhältlich; die HC-Ausgabe wird 13,00 EUR kosten, die SC-Ausgabe 6,90 EUR.

Der Verlag: Das ganze Dorf ist in Aufruhr: Troubadix hat beschlossen, am legendären Gesangswettbewerb für die Barden Galliens teilzunehmen. Der Gewinner des Wettbewerbs wird traditionell mit dem goldenen Hinkelstein ausgezeichnet. Weil auch die Römer großes Interesse an diesem Wettbewerb haben, werden Asterix und Obelix beauftragt, Troubadix zu seinem Schutz zu begleiten. Sie dürfen ihm nicht von der Seite weichen - koste es, was es wolle!

Quelle: obs/Egmont Ehapa Media GmbH

News in Kürze: "Andrax", Gratis-Comic-Tag-Videos & mehr

Cross Cult legt im Juni "Andrax" noch einmal auf, diesmal in einer Gesamtausgabe und limitiert auf 777 Stück (Hardcover, 60,00 EUR). In der Serie von Peter Wiechmann (Text) und Jordi Bernet (Zeichnungen) findet sich ein Zehnkämpfer 2000 Jahre in der Zukunft in einer lebensfeindlichen und brutalen Welt wieder, in der vergangene, gegenwärtige und zukünftige Epochen nebeneinander existieren. Nur mit einem Schwert bewaffnet, mit Andrax als neuen Namen und seinem kampfeslustigen Begleiter Holernes an der Seite, stellt er sich der albtraumhaften Zukunft.

Zum Gratis Comic Tag gibt es hier bei YouTube einen Kanal, in dem die Macher die diesjährigen Comics vorstellen.

Die besten Szenen aus der Zeichentrickserie "Spider-Woman" von 1979 präsentiert Marvel hier in einem Video.

Kommenden Dienstag geht das LTB Nummer 532 mit dem Titel "Der Wünsch-O-Mat" an den Start. Mehr zum Inhalt und das Titelbild finden sich hier.

 

Ab Donnerstag im Handel: Magazin zu "Power Rangers Beast Morphers"

"Go go Power Rangers!" schallt es ab Mittwoch direkt aus dem offiziellen Magazin der Power Rangers Beast Morphers. Vollgepackt mit actiongeladenen Comics und aufregenden Rätsel- und Ausmalseiten. Im Quiz können die Leser ihr Wissen rund um die Power Rangers testen und mit den spannenden Bastelanleitungen noch tiefer in die fantastische Welt ihrer Helden eintauchen. In der Neuerscheinung finden sich zudem zwei Poster und als Highlight ein XXL-Powerschwert mit dem die Kinder zu ihrem Lieblings-Ranger werden können. Das "Power Rangers"-Magazin (3,99 EUR) erscheint zweimonatlich und richtet sich an Jungs zwischen fünf und zehn Jahren.

(C) 2020 Egmont Ehapa Media GmbH