Comic-News

"Avengers": Trailer zu Band 1 online

Hier ist ein Trailer zu Band 1 von "Avengers", der heute bei Panini erschienen ist. (Heft, 44 Seiten, 4,99 EUR)

News in Kürze: "Die Zauberin", "Samurai 2.0" & mehr

In der Tiefe eines argentinischen Waldes, umgeben von prächtiger Natur, guten Feen sowie garstigen Geschöpfen, lebt in einer Hütte Maria, “die Zauberin”. Viele Kranke und Bedürftige suchen ihre Hilfe und Trost, denn sie ist für viele Verzweifelten die letzte Rettung. Ihre heilende Kraft schöpft sie aber aus der Verbindung mit den Geistern der Unterwelt.
Neu erschienen bei MarGravio Editor ist "Die Zauberin" von Valentin Lerena und Roberto Fontana. (Paperback, 90 Seiten, 12,50 EUR)

Ein Fremder kommt in die Stadt New-Tokyo. Sein Name ist Ketsuo und er ist der letzte verbliebene Graffiti Samurai. Seine Absicht ist es, sich mit dem Kaiser anzulegen, der jede Kunstform verboten hat und jeden gnadenlos verfolgt, der diese verbreitet. Ketsuo ist jedoch kein gewöhnlicher Samurai. Er wird nicht nur von der kaiserlichen Garde gefürchtet, nein, sogar vom Kaiser selbst.
Neu erschienen bei MarGravio Editor ist "Samurai 2.0" von Marcello Bondi und Mauro Gulma. (Paperback, 108 Seiten, 19,99 EUR)

Dieter Düsentrieb und Primus von Quack wälzen gemeinsam Bücher, um sich den ein oder anderen Quell der Weisheit zu Gemüte zu führen. Dieter läutet nach einer Weile eine Pause ein, um sich zu erholen. Bei diesem Thema fällt Primus auf, dass er keinerlei Freizeitbeschäftigungen nachgeht, die nicht mit Studien zu tun haben. Die Suche nach einer Solchen gestaltet sich auch mit Dieters Hilfe mehr als schwierig.
Am 6. Februar erscheint die Ausgabe 581 von "Lustiges Taschenbuch", "Die Frostfestung". (Taschenbuch, 256 Seiten, 7,99 EUR)

"Marvel Must-Have: Mythos" präsentiert die Ursprünge der größten Helden im Marvel-Universum! Lest, wie Spider-Mans Superheldenkarriere begann, wie die Fantastic Four zu dem Team wurden, das sie heute sind und lernt die Anfänge von Hulk und Ghost Rider kennen! Erlebt noch einmal die Verwandlung von Steve Rogers vom Schwächling zum Wächter der Freiheit, Captain America, sowie die erste Begegnung der X-Men mit ihrem Erzfeind Magneto!
Das Hardcover ist gestern bei Panini erschienen. (172 Seiten, 19,00 EUR)


Zusammenstellung: ojm

News in Kürze: Crepax, "Agent Alpha" & mehr

"Crepax: Dr. Jekyll und Mr. Hyde, Der Prozess, Die Drehung der Schraube & Frankenstein" ist jetzt neu bei Splitter erschienen. (Hardcover, 280 Seiten, 55,00 EUR)
Filmische Kompositionen, feinsinniger Schwarz-Weiß-Strich und explizite, um nicht zu sagen extreme Themen: Der italienische Comic-Künstler Guido Crepax (1933–2003) gehört heute international zu den kanonisierten Klassikern des Comics und wird nicht nur in der Fachwelt als einer der wichtigsten Vorläufer der Graphic Novel geschätzt. Seine in den 60er und 70er Jahren erschienenen Hauptwerke revolutionierten die Bildsprache des Mediums und inspirierten weltweit unzählige Comickünstler. Crepax fasziniert und polarisiert. Splitter editiert eine Auswahl seiner Comics in hochwertiger Ausstattung, neuer Übersetzung und mit exklusiven Covern für den deutschsprachigen Markt.

Unter dem Deckmantel einer privaten Firma namens Thirdnail und durch Korruption ist es einigen CIA-Beamten gelungen, TH-1, einen hochmodernen Cookie, in 90 Prozent der Computer der Welt zu implantieren. Auch wenn ein etwas zu neugieriger Informatiker es mit einem der wertvollen Chips zu tun hat, zögert Thirdnail nicht, kurzfristig eine Flugzeugentführung zu organisieren. Die Gelegenheit für den zukünftigen Agenten Alpha, alias der junge Sergeant Dwight Delano Tyler, zu zeigen, was er wert ist und seine Qualitäten unter Beweis zu stellen, allen voran seine Neugier und seine Offenheit! Herzet und Loutte enthüllen uns die Ursprünge von Alpha mit einer Brillanz, die ihren Vorgängern Renard, Mythic und Jigounov würdig ist.
Band 1 von "Erste Missionen" ("Feuertaufe"), einer Nebenserie von "Agent Alpha", ist bei Finix erschienen (Text: Emanuel Herzet, Zeichnungen: Éric Loutt). (Paperback, 48 Seiten, 13,80 EUR)

Das neue Schuljahr am Emil-Erpel-Internat hat alle fest im Griff. Lernen ist die oberste Devise, wenn man den Anschluss nicht verpassen will. Alle bis auf Donni. Irgendeinen Grund findet der Gute immer, um kein Buch auch nur aus der Nähe anschauen zu müssen. Micky und Minnie machen sich schon große Sorgen um ihren Freund. Alles gute Zureden führt leider immer nur zu Ausflüchten. Der Verdacht erhärtet sich und Micky stellt die entscheidende Frage: Ist Donni etwa Mitglied im sagenumwobenen Club namens "Das Buch bleibt zu" geworden? Dem nicht genug, strebt Donni an, Clubmeister zu werden. Doch die oberste Regel lautet: rede nicht über den Club. Micky ist fasziniert, doch Minnie gibt direkt zu bedenken, dass der Gewinner vom Fluch der Zahlen getroffen wird. Nur ein Gerücht, das von Lehrern verbreitet wurde, um die Schüler von diesem Club fernzuhalten? Oder ist an dieser Sache wirklich etwas dran?
Band 11 der Sonderreihe "Young Comics" von "Lustiges Taschenbuch" erscheint am 31. Januar: "Young Donald Duck". (Paperback, 184 Seiten, 7,99 EUR)


Zusammenstellung: ojm

News in Kürze: Tutanchamun, Carnage & mehr

Ägypten, Tal der Könige, November 1922. Zum ersten Mal seit über 3000 Jahren fällt Licht auf längst vergessene Goldschätze und den schimmernden Sarkophag Tutanchamuns: Die Entdeckung des unberührten Grabes des Pharaos ist eine archäologische Weltsensation. Wie aber kam es zu diesem sensationellen Fund? Was hat es mit dem mysteriösen Fluch auf sich, der denjenigen ereilen soll, der den Sarkophag öffnet? Bildgewaltig und packend erzählt diese Graphic Novel die Geschichte des britischen Archäologen Howard Carter und seiner unerbittlichen Suche nach dem Vermächtnis des weltberühmten Pharaos.
Bei Knesebeck erschienen ist "Tutanchamuns Vermächtnis - Im Reich der vergessenen Pharaonen" von Paul Marcel und Patrick Mallet. (Hardcover, 112 Seiten, 24,00 EUR)

Liz Allan ist Mutter, Managerin - und ein Monster! Denn die Chefin von Alchemax verbindet sich mit einem Symbionten aus den Strängen von Carnage und Anti-Venom zur gewaltbereiten Misery.
Gestern erschienen ist bei Panini "Das Erbe von Carnage - Misery" von Sabir Pirzada (Text) und Francesco Mortarino (Zeichnungen). (Paperback, 124 Seiten, 15,00 EUR)

Neu im Handel überall zu finden ist die vierte Ausgabe vom "Flash Gordon Comic Magazin" von Zauberstern. (A4 Broschüre, ca. 100 Seiten, 9,99 EUR)

Neu im Handel überall zu finden ist die zweite Ausgabe vom "Savage Dragon Comic Magazin" von Zauberstern. (A4 Broschüre, ca. 100 Seiten, 9,99 EUR)


Zusammenstellung: ojm

News in Kürze: "Der Alchimist", "Gaston" & mehr

Für Basil wird ein Traum Wirklichkeit: Meister Flamel hat ihn als neuen Lehrling der Buchmalerei ausgewählt! Doch Basil hat seine Stelle kaum angetreten, da stellt sich heraus, dass Flamel kein gewöhnlicher Zeichenkünstler ist. Er ist ein mächtiger, wenn auch etwas verschrobener Magier! Durch Zufall entdecken sie, dass Basil im Besitz des Schlüssels zu einem der mächtigsten Artefakte der Welt ist: dem Stein der Weisen. Gemeinsam mit der neunmalklugen Esperanza und dem tollkühnen Söldner Fibus brechen Flamel und Basil auf, um diesen Stein zu finden. Dafür müssen sie nicht nur knifflige Rätsel lösen und gefährliche Prüfungen bestehen, sondern auch schneller als der Mann mit der eisernen Maske sein, der ebenfalls die Macht des Steins begehrt. Ein mitreißendes Abenteuer nimmt seinen Lauf!
Im Dezember ist bei Splitter Band 1 von "Der Alchimist" erschienen, "Das geheimnisvolle Tor", von Alessandro Barbucci & Nicolas Beuglet (Szenarioa) und Alexandre Saint-Genez (Zeichnungen). (Hardcover, 56 Seiten, 14,95 EUR)

"Gaston: Aus dem Leben eines Chaoten" wurde erstmals 1965 in Frankreich als einfaches Taschenbuch veröffentlicht. Das Besondere an diesem Band: Es handelt sich zwar um bereits aus den Alben bekannte Comic-Strips, diese wurden aber von André Franquin für die kompakte Ausgabe ganz neu gezeichnet. Franquin hat seinen Büroboten stilistisch zudem so angepasst, dass er sich von dem frühen Gaston deutlich unterscheidet.
Das Hardcover ist in der Vorwoche bei Carlsen erschienen. (128 Seiten, 24,00 EUR)

Paris, Gare de l'Est, 1920. Gontran Saint-Clair, ein bekannter Gelehrter, wurde mit Curare vergiftet tot in einem Zug auf der Strecke Paris-Berlin aufgefunden. Dieser Mord ereignet sich kurz nach dem verdächtigen Tod zweier weiterer Gelehrter: Aristide Vernon und Bruno Vaillant. Später ist es Professor Émile Lenoir, der im Herzen von Paris einem Skorpionstich erliegt. Aber eines hatten diese Wissenschaftler gemeinsam: Sie alle arbeiteten an der Eroberung des Weltraums! Ferdinand Straub, ein ehemaliger französischer Flieger, der zum Detektiv wurde, leitet die Ermittlungen und findet heraus, dass die Person, die für diese Verbrechen verantwortlich ist, ein gewisser Doktor Radar ist, ein mysteriöser und gefährlicher Mensch, der zu einem Meister in der Kunst der Verkleidung geworden ist.
Band 1 von "Doktor Radar", Mörder der Wissenschaftler", von Frédéric Bézian (Text) und Noël Simsolo (Zeichnungen) ist jetzt bei Blattgold erschienen. (Hardcover, 64 Seiten, 22,00 EUR)


Zusammenstellung: ojm

News in Kürze: "Spirou und Fantasia", "Plastik" & mehr

Zu André Franquins Geburtstag, der sich diesen Monat zum 100. Mal jährt, werden die ersten Bände der "Spirou und Fantasio"-Gesamtausgabe in ein neues Gewand gehüllt. Dadurch erhalten die Bände 1 bis 8, die die ganze Franquin-Ära der Serie abbilden, ein neues Erscheinungsbild und werden gestalterisch überarbeitet. Franquin prägte ab 1946 das Erscheinungsbild der Serie "Spirou und Fantasio" und wurde zu einem der bekanntesten europäischen Comic-Künstler. Neben den frühen Abenteuern des berühmten Hotelpagen Spirou und des Fotoreporters Fantasio werden in der Gesamtausgabe auch ausführliche Texte zur Serie und seltenes Bildmaterial abgedruckt.
Band 1 ist jetzt bei Carlsen erschienen. (Hardcover, 208 Seiten, 34,00 EUR)

Der "pensionierte" Serienmörder Edwyn Stoffgruppen ist in Virginia verliebt - ein heißes Mädchen, das er online "kennengelernt" hat. Ihre Zuneigung besänftigt die Bestie seiner abscheulichsten Triebe. Gemeinsam touren die beiden Turteltäubchen durch die Straßen Amerikas, essen Donuts und genießen ihren gesunden Appetit aufeinander. Das Leben ist schön... bis ein Milliardär aus Louisiana Virginia entführt und Edwyn dazu zwingt, im Austausch für ihre Freiheit erneut zu töten. Edwyn ist ganz durcheinander, denn seine Welt steht auf dem Kopf - und das sind außerordentlich schlechte Nachrichten für die Männer, die die Liebe seines Lebens als Geisel halten. Es werden - buchstäblich - Köpfe rollen und es wird Blut fließen...
Am Montag ist bei Cross Cult "Plastik" von Daniel Hillyard (Text) und Doug Wagner (Zeichnungen) erschienen. (Hardcover, 144 Seiten, 25,00 EUR)

Sabotage auf dem Hof von Oma Duck. Über Nacht ist nichts mehr sicher. Heuhaufen werden gewässert und Scheunen beschmiert. Dann wird auch noch ein Obstbaum gefällt. Schnell stellt sich heraus, was dahintersteckt. Ein Geschäftsmann möchte die ganze Gegend aufkaufen um eine Golfanlage zu errichten. Doch diese Rechnung hat er ohne Oma Duck gemacht.
Am 23. Januar erscheint die 19. Ausgabe der Sonderreihe "Crime" von "Lustiges Taschenbuch". (Paperback, 320 Seiten, 12,00 EUR)


Zusammenstellung: ojm

Gestorben: John M. Burns (1938-2023)

Der englische Comic-Zeichner John M. Burns ist am 29 Dezember 2023 gestorben. Zu Beginn seiner Karriere, in den 50er Jahren, arbeitete er als Zeichner und Illustrator für Zeitschriften, später kamen Comicstrips für Tageszeitungen dazu. Ab den 80er Jahren arbeitete er auch für das Magazin "2000 AD", unter anderem wirkte er an "Judge Dredd"-Comics mit. Hierzulande erschien zuerst Ende der 80er, Anfang der 90er Jahre bei Splitter der Zweiteiler "Zetari" (Text: Martin Lodewijk), Panini bringt seit 2020 die Serie "Der Orden" (Text: Kek-W).

News in Kürze: "Red Cross", "Star Trek: Strange New Worlds" & mehr

Zu einem Höllentrip in einer Klinik laden Texter Michael Mikolajczak und Zeichner Dom Valecillo in "Red Cross" ein. Das Hardcover ist gestern bei Kult erschienen. (184 Seiten, 25,00 EUR)
Nach einem Stromausfall im Red Cross Hospital scheint das Gebäude von einer bösen Seele besessen, und die sich bald gegenseitig tötenden Menschen im Gebäude leiden unter Wahnvorstellungen. In der zum Sperrgebiet erklärten Klinik, die weder verlassen noch betreten werden kann, kämpfen die junge Sumi und der todkranke Sander um ihr Leben.

Bei Cross Cult ist gestern "Star Trek: Strange New Worlds - Das illyrische Enigma" erschienen, dessen Plot zwischen den Staffeln 1 und 2 der Serie spielt, der Comic entführt Fans auf eine abenteuerliche Reise zu neuen Ufern: Als Una von der Sternenflotte der unrechtmäßigen genetischen Veränderung beschuldigt wird, macht sich Captain Pike auf die Suche nach Beweisen, die ihre Unschuld beweisen sollen. Als die Besatzung der "Enterprise" dann aber in der Kolonie Pryllia, der Heimat der illusorischen Illyrianer, festgehalten wird, verlagert sich das Ziel der Mission schnell von der Sammlung von Beweisen zu.... einem waschechten Ausbruch. (Paperback, 120 Seiten, 20,00 EUR)

Ungewöhnliche Umstände führen Daisy zum Geldspeicher. Fräulein Rita Rührig empfängt die beschleifte Entendame und führt sie direkt zu ihrem Chef. Onkel Dagobert ist eine Gitarre auf den Kopf gefallen beim Versuch einen Raum voller Gerümpel aufzuräumen. Da Daisy eine Expertin in Sachen Aufräumen ist, erhofft sich Onkel Dagobert Hilfe in diesem Fall. Beim Begutachten der angesammelten Erinnerungsstücke, versinkt Onkel Dagobert selbstredend in Erinnerungen.
Gestern erschienen ist die Ausgabe 580 von "Lustiges Taschenbuch", "Wer war's?". (Taschenbuch, 256 Seiten, 7,99 EUR)

Eine fiese Erkältung fesselt Goofy ans Bett. Umso mehr freut er sich über Mickys Angebot, ihn bei seinem Job als Briefträger in Fröstelfels zu vertreten. Doch Micky wäre nicht Micky, wenn es beim Briefe austragen bleiben würde. Kaum angekommen, setzt er schon einen Gauner fest. Natürlich entgeht dem geübten Detektiv nicht, dass sich Sabotageakte in seinem Umfeld unnatürlich häufen. Welches Geheimnis verbirgt sich nur in Fröstelfels?
Gestern erschienen ist die 6. Ausgabe von LTB-"Winter", "Wintergeschichten". (Paperback, 254 Seiten, 8,99 EUR)


Zusammenstellung: ojm

"Spider Punk: Arms Race": Promo online

 In den USA startet im Februar die Serie "Spider Punk: Arms Race", hier ist ein Promo dazu.