Superman Sonderband 25: Kryptonit (Comic)

Darwyn Cooke
Superman Sonderband 25
Kryptonit
(Superman Confidential 1–5 + 11: Kryptonite, Book 1–6, 2007/08)
Aus dem Amerikanischen von Christian Heiss
Titelillustration und Zeichnungen von Tim Sale und Dave Stewart
Panini, 2008, Paperback, 148 Seiten, 16,95 EUR

Von Irene Salzmann

Tony Gallo ist neu in Metropolis und verfügt binnen kürzester Zeit über eine Menge Einfluss. Das stinkt, findet Perry White vom ‚Daily Planet’ und setzt seine unbestechlichen Reporter Clark Kent, Lois Lane und Jimmy Olsen auf den Mann an. Tatsächlich gelingt es Lois, an Gallo heranzukommen. Nach einem Date ist sie davon überzeugt, dass der charmante Gastgeber nichts zu verbergen hat.

Weiterlesen: Superman Sonderband 25: Kryptonit (Comic)

Die mechanische Welt (Comic)

Die mechanische Welt
(Terra mecabique: Intégrale)
Text: Jean Baptiste Andreae & Patrick Fitou (für Kapitel 1)
Zeichnungen: Jean Baptiste Andreae
Übersetzung: Resel Rebiersch
Lettering: Delia Wüllner-Schulz
Splitter, 2010, Hardcover, 144 Seiten, 19,80 EUR, ISBN 978-3-86869-108-5

Von Frank Drehmel

Auf einem riesigen Ozeandamfer namens „Mekaton“ kreuzt eine illustre Gemeinschaft von – im weitesten Sinne – Menschen über die Weltmeere. Während die Mannschaft für Sicherheit und Wohlergehen sorgt, feiern die Passagiere ein rauschendes Fest nach dem anderen und fürchten ansonsten die Welt außerhalb ihres beschränkten Universums.

Weiterlesen: Die mechanische Welt (Comic)

Susan Hill: Der Kampf um Gullywith (Hörbuch)

Susan Hill
Der Kampf um Gullywith
(The Battle for Gullywith, 2008)
Nach dem gleichnamigen Jugendbuch, Rowohlt
Aus dem Englischen von Leonard Thamm
Gelesen von Stefan Kaminski
Argon, 2009, 4 CDs, ca. 316 Minuten Laufzeit, 19,96 EUR, ISBN 978-3-86610-608-6

Von Irene Salzmann

Ollys Familie zieht von London nach Gullywith, in ein altes Haus inmitten der Einöde – für einen unternehmungslustigen Jungen, der sich gern mit Freunden trifft, ins Kino geht und an anderen alltäglichen Dingen teilhaben will, gibt es nichts Schlimmeres. Das neue Heim erweist sich zudem als völlig heruntergekommen, so dass die Eltern viel Zeit, Arbeit und Geld in die Instandsetzung stecken müssen.

Weiterlesen: Susan Hill: Der Kampf um Gullywith (Hörbuch)

Nalini Singh: Engelskuss – Gilde der Jäger 1 (Buch)

Nalini Singh
Engelskuss
Gilde der Jäger 1
(Angels’ Blood. A Guild Hunter Novel, 2009)
Aus dem Amerikanischen von Petra Knese
Titelgestaltung von HildenDesign, München unter Verwendung von Motiven von Shutterstock
Lyx, 2010, Taschenbuch mit Klappenbroschur, 416 Seiten (plus 10 Seiten Leseprobe aus Jacquelin Franks „Schattenwandler: Jacob“), 9,95 EUR, ISBN 978-3-8025-8274-5

Von Irene Salzmann

Erzengel haben die Welt unter sich aufgeteilt und kontrollieren durch ihre Diener, die Vampire, die Menschen. Um Übergriffe zu verhindern, hat die Gilde der Vampirjäger ein Auge auf vertragsbrüchige und abtrünnige Blutsauger. Elena Deveraux ist eine der besten Jägerinnen.

Weiterlesen: Nalini Singh: Engelskuss – Gilde der Jäger 1 (Buch)

Sabine Blazy: Der Fluch von Alabaster (Buch)

Sabine Blazy
Der Fluch von Alabaster
Titelillustration von Helmuth Poul Dohle
Thienemann, 2010, Hardcover, 358 Seiten, 14,90 EUR, ISBN 978-3-522-18147- 1

Von Carsten Kuhr

Prinzessin Milla aus dem bunten Königreich hat es wirklich schwer. Nicht nur, dass ihre Zofe sie mit fast an Zauberei grenzendem Gespür selbst in den verlassensten Winkeln der väterlichen Burg aufzuspüren weiß, auch der Küchenjunge Bing macht ihr das Leben schwer, hat er doch bei den gemeinsamen Spielen oftmals einen gar eigenen Kopf. Gut nur, dass gerade Gaukler auf der Burg gastieren. Einen Seiltänzer gibt es zwar nicht, eigentlich ein Unding, dafür aber eine junge Hexe, die mit ihren Tricks nicht nur Milla verblüfft.

Weiterlesen: Sabine Blazy: Der Fluch von Alabaster (Buch)

Die Schiffbrüchigen von Ythaq 5: Das letzte Geheimnis (Comic)

Die Schiffbrüchigen von Ythaq 5
Das letzte Geheimnis
Christophe Arleston, Adrien Floch & Crazytoons
(Les naufrasgés d’Ythaq: L’ultimate arcane, 2007)
Aus dem Französischen von Tanja Krämling
Splitter, 2008, Hardcover, 56 Seiten, 13,80 EUR, ISBN 978-3-939823-10-0

Von Frank Drehmel

In dem in der nördlichen, eisbedeckten Ebene gestrandeten Wrack der „Kometenstaub“ haben sich die Überlebenden der kosmischen Havarie zusammengefunden.
Während sich draußen die Horden Khengis für den finalen Angriff auf die Gestrandeten sammeln, ist die Lage im Innern des Havaristen angespannt. Nicht nur, dass die Energiereserven in Folge der ständigen Abwehrgefechte rapide zur Neige gehen, auch der vor Khengis gerettete Dhokas erweist sich als Bürde, denn dieser skrupellose Mann ist tatsächlich der Mehrteilseigner der Silver Star Line, des Konzerns also, dem die „Kometenstaub“ gehört.

Weiterlesen: Die Schiffbrüchigen von Ythaq 5: Das letzte Geheimnis (Comic)

Lilim Kiss 2 (Comic)

Mizuki Kawashita
Lilim Kiss 2
(Ririmu Kiss, Vol 2, 2000)
Aus dem Japanischen von Daniel Büchner
Tokyopop, 2009, Taschenbuch, 240 Seiten, 6,50 EUR, ISBN 978-3-86719-756-4

Von Christel Scheja

Zwei Bände umfasst die Serie „Lilim Kiss“. Im ersten findet Saiki Takaya ein mysteriöses Gefäß. Als er es öffnet, entweicht diesem seltsamer Rauch, aus dem die Dämonin Lilim erscheint. Sie lässt es sich nicht nehmen, ihm gleich mit ihrem dankbaren Kuss die Lebensenergie zu rauben. Da er anders als alle Männer nicht daran stirbt, sieht sie dies als gutes Zeichen an, dass er ihr menschliches Gegenstück ist und bleibt bei dem Highschool-Schüler.

Weiterlesen: Lilim Kiss 2 (Comic)

Ritter des verlorenen Landes 1: Morrigan (Comic)

Ritter des verlorenen Landes 1
Morrigan
(Complainte des landes perdues, cycle II. Les chevaliers du pardon: Moriganes)
Text: Dufaux
Artwork: Philippe Delaby
Üübersetzung: Tanja Krämling
Lettering: Delia Wüllner-Schulz
Splitter, 2010, Hardcover, 56 Seiten, 13,80 EUR, ISBN 978-3-86869-090-3

Von Frank Drehmel

„Ritter des verlorenen Landes“ 1 markiert den Beginn des zweiten, ebenfalls auf vier Alben angelegten Zyklus um „Das verlorene Land“. Die ersten vier Bände erschienen auf deutsch in den Jahren 1992 bis 2000 innerhalb der Ehapa Comic Collection unter den Titeln „Sioban“, „Blackmore“, „Dame Gerfaut“ und „Kyle of Klanac“.

Weiterlesen: Ritter des verlorenen Landes 1: Morrigan (Comic)

Caitlin Kittredge: Schattenwölfe – Nocturne City 1 (Buch)

Caitlin Kittredge
Schattenwölfe
Nocturne City 1
(Night Life. A Nocturne City Novel, 2008)
Aus dem Amerikanischen von Daniel Müller
Titelgestaltung von HildenDesign, München unter Verwendung eines Motivs von Kirill Mikhirev/Shutterstock
Lyx, 2010, Taschenbuch mit Klappenbroschur, 426 Seiten, 9,95 EUR, ISBN 978-3-8025-8291-2

Von Carsten Kuhr

Nocturne City, die Stadt am Meer, wird von einer Serie bestialischer Morde an jungen Frauen heimgesucht. Meist entstammen die Opfer sozialen Randschichten, so dass eigentlich kein großes Aufhebens um die Serienmorde gemacht wird.

Weiterlesen: Caitlin Kittredge: Schattenwölfe – Nocturne City 1 (Buch)

Thomas Plischke: Die Zombies (Buch)

Thomas Plischke
Die Zombies
Titelillustration von Sylwia Makris
Piper, 2010, Paperback, 474 Seiten, 12,95 EUR, ISBN 978-3-492-26746-5

Von Carsten Kuhr

Lily Young hat eine besondere Beziehung zu dem alten Naturglauben, der in der Karibik weiterhin große Verbreitung findet. Ihr Großvater, selbst noch auf einer der vielen Inseln des heutigen Ferienparadieses geboren, stammt aus der Regio, und hat selbst so einige Dinge erlebt, die man mit Logik und wissenschaftlichen Erkenntnissen nicht erklären kann. Seinen Wunsch aber, mit einer schweren Steinplatte auf den überkreuzten Armen und durchschnittenen Achilles-Sehnen begraben zu werden, missachtet die Familie dann doch. Voodoo, wandelnde Tote, das ist doch alles Märchenkram, nichts, was einer wissenschaftlichen Untersuchung standhalten könnte.

Weiterlesen: Thomas Plischke: Die Zombies (Buch)