Literatur-News

Erschienen: "Jan Mayen" Band 7

Im Verlag Dieter von Reeken ist Band 7 der Neuausgabe der Romanheftserie "Jan Mayen" (1936-1938) von Paul Alfred Müller (alias Lok Myler) erschienen (Paperback, 327 Seiten, 17 Abbildungen, Vorbemerkungen, 22,50 EUR, ISBN 978-3-940679-54-3). Band 7 der auf 12 Bände ausgelegten Neuausgabe enthält die Hefte 61 bis 70 der "Sun Koh"-Nachfolgeserie.

Demnächst: "Mr. Meesons Testament"

Thomas Braatz kündigt eine Neuauflage von Henry Rider Haggards Roman "Mr. Meesons Testament" für Anfang 2012 an. Das Buch wird einen Umfang von 342 Seiten haben, illustriert sein und eine Bio- und Bibliographie enthalten. Die Bibliographie wird farbige Titelbilder auf fast 100 Seiten bieten, der Preis 32,00 EUR betragen. Gleichzeitig kündigt man an, "Die Tochter Montezumas" neu aufzulegen.

Erschienen: "Cthulhu Libria" Ausgabe 40

Die zu Weihnachten erschienene 40. Ausgabe des eZines "Cthulhu Libria" berichtet nicht nur über Lovecraft'sche Literatur, sondern auch über viele andere Phantastik-Titel mit einem Schwerpunkt auf Publikationen aus dem Programm von Kleinverlagen. In der aktuellen Ausgabe gibt es auch Buchvorstellungen und Rezensionen und der erste Teil einer weihnachtlichen Graphic Novel von Johann Peterka. Ein kostenloser Download von "Cthulhu Libria" ist hier möglich.

Erschienen: "Kannibalen"

Herausgegeben von Frank Festa ist im Festa Verlag die Anthologie "Kannibalen" erschienen (Taschenbuch, 320 Seiten , 13,95 EUR, ISBN 978-3-86552-126-2). Dieses Buch widmet sich der kulinarischen Lust am Fleische, und zwar einer sehr speziellen Variante solcher Wonne: Menschenfleisch. Sittlich und moralisch ist das Thema ein Tabu und nicht für zartbesaitete Gemüter geeignet. Dies ist die erste Anthologie dieser Art weltweit. Die 13 Erzählungen stammen von Greg F. Gifune, E. T. A. Hoffmann, Harlan Ellison, Tim Curran, Anthony Boucher, H. P. Lovecraft, Edward Lee, David Case, Robert Barbour Johnson, Edgar Allan Poe, Arthur Gordon Pym, Robert Bloch, Brian McNaughton und Graham Masterton.

Erschienen: "Das Lied der Grammophonbäume"

Als eBook bei Amazon ist die Sammlung "Das Lied der Grammophonbäume" von Frank Hebben erschienen (99 Cent). Sie enthält sieben phantastische Kurzgeschichten aus der Feder des renommierten Autors, atmosphärisch dicht und reich bebildert – als Kopfkino hinter dem Vorhang aus Brokat, mit Schellackplatten, Bombentrichtern. Die Storys: "Das schweigende Haus", "Das Uhrwerk", "Der Seeraum", "Verlassenes Haus", "Das Wunder von Flandern", "Imperium Germanicum" und "Das Lied der Grammophonbäume".

Erschienen: "Nautilus" Ausgabe 94

Mit der pünktlich vor Weihnachten erschienenen Januar-Ausgabe, erreicht das Fantasy- & SF-Magazin "Nautilus – Abenteuer & Phantastik" sein zwanzigstes Erscheinungsjahr. Und rechnet man das Vorläufer-Magazin "ZauberZeit" hinzu, dann sind das nun 25 Jahre Publikationsgeschichte. Damit ist "Nautilus" nicht nur das einzige monatlich erscheinende Printmagazin des Phantastik-Genres im deutschsprachigen Raum, sondern auch das dienstälteste seiner Art.

Weiterlesen: Erschienen: "Nautilus" Ausgabe 94

Erschienen: "Die Untoten"

Mit dem Nerdpol-Verlag präsentieren die Autoren Oliver Dierssen und Ole Christiansen ein neues Projekt, um Kurzgeschichten neue Wege zu ihren Lesern zu öffnen. Anstatt auf das altbewährte Mittel des gedruckten Buches zu setzen, erscheinen die Kurzgeschichten vom Nerdpol als ebooks bei Amazon. In seiner ersten Anthologie "Die Untoten" (2,99 EUR) finden sich sieben Geschichten, unter anderem von so renommierten Autoren wie Bernhard Hennen, Christoph Marzi, Thomas Plischke, Victoria Schlederer und Thilo Corzilius.