Literatur-News

Atlantis: Vier neue Titel erschienen

Im Atlantis Verlag sind vier neue Titel erschienen. "Kaiserkrieger: Die Ankunft" ist der Auftaktband zu einer Alternativwelt-Reihe von Dirk van den Boom. "Der Pfähler" von Earl Warren enthält zwei neue Romane mit Harry Holt. Und aus der SF-Serie "Rettungskreuzer Ikarus" sind Band 42 ("Gesandtschaften" von Sylke Brandt) und der fünfte Sammelband mit den Romanen 13 bis 15 erschienen.

Weiterlesen: Atlantis: Vier neue Titel erschienen

Neu im August: "MAGIRA – Jahrbuch zur Fantasy 2010"

Im August erscheint "MAGIRA – Jahrbuch zur Fantasy 2010", ab sofort kann der Band vorbestellt werden. Bis zum 31. Juli kostet der Band nur 13,00 EUR, der reguläre Verkaufspreis wird bei 15,90 EUR liegen. 500 prallvolle Seiten bietet die neue Ausgabe, darunter 14 Farbseiten innen – zur Feier der 10. Ausgabe. Zum zehnten Mal gibt "MAGIRA" den Wegweiser durch den Dschungel der Fantasy, der derzeit vor allem von keuschen Vampiren, kuschligen Werwesen und weiteren Abarten bevölkert ist. Wer glaubt, da müsse es doch mehr und besseres geben: "MAGIRA" zeigt es! Allen! Aus dem Inhalt: Jim Knopf wird 50, Neues von Solomon Kane, Lausch!, der etwas andere Hörbuchverlag, Der Drachenkaiser liest persönlich, Artikel zu Susan Mary Cooper und Fritz Leiber, Bernd Frenz im Portrait. Marktübersichten, Rezensionen, Filmbesprechungen. Interviews mit Paul Stewart und Chris Riddell sowie Ju Honisch, Erzählungen von Klaus N. Frick, Chris Lind, Manfred Lafrentz, Christian von Aster, Kij Johnson, Jennifer Schreiner sowie Kunst von Anne Pogoda und vielen anderen.

Gestorben: James P. Hogan (1941–2010)

Wie die SF Site meldet, ist der britische Science-Fiction-Autor James P. Hogan gestern im Alter von 69 Jahren gestorben. In Deutschland erschien nur ein Teil seines Werks. "Der tote Raumfahrer" (1981), "Die Riesen von Ganymed" (1981) und "Stern der Riesen" (1983) waren die ersten drei Teile seiner "Giganten"-Reihe, die er später weiterschrieb, deren Fortsetzung hierzulande aber nicht veröffentlicht wurde. 1984 erschien in Deutschland "Der Schöpfungscode", auch hiervon wurde eine Fortsetzung nicht veröffentlicht. In Deutschland veröffentlichte Einzelromane waren unter anderem "Die Schöpfungsmaschine" (1982) und "Unternehmen Proteus" (1988).

Campbell und Sturgeon Memorial Awards: Die Sieger

Die Campbell und Sturgeon Memorial Awards werden am 16. Juli in Lawrence, Kansas, überreicht. Die Gewinner wurden bereits jetzt bekanntgegeben. Der Gewinner des Theodore Sturgeon Memorial Awards ist James Morrow ("The Shambling Towards Hiroshima"). Der John W. Campbell Memorial Award geht an Paolo Bacigalupi ("Biokrieg").

Atlantis weitet das Angebot aus

Die ersten drei Titel aus dem Atlantis Verlag sind jetzt auch als eBook lieferbar, monatlich sollen zwei bis drei Titel erscheinen. Band 38 der SF-Serie "Rettungskreuzer Ikarus" ("Urlaub auf Shahazan" von Thomas Folgmann) ist bei beam eBooks zum Preis von 3,00 EUR erhältlich (Paperback: 6,90 EUR). "Alles bleibt anders" von Siegfried Langer und "Kaiserkrieger: Die Ankunft" von Dirk van den Boom erhält man unter anderem bei Online-Buchhändlern wie ciando eBooks, Weltbild oder buch.de, letzgenannten erhält man auch bei beam eBooks. Die über den Buchhandel erhältlichen Paperbacks kosten 12,90 EUR, die eBooks je 8,90 EUR. Angeboten werden sie in den Formaten ePUB, PDF und Mobipocket.

Erschienen: "Die Science Fiction des Grauens"

"Zeitegel, Schwarze Löcher, Künstliche Organe, Menschenexperimente, Kosmischer Horror und Weltuntergang – Die Science Fiction des Grauens von Gustav Meyrink 1901 – 1916" ist im synergenVerlag erschienen. Der Verlag über das Buch: "Als früher Autor von Science-Fiction-Kurzprosa muss Deutschlands bekanntester Verfasser phantastischer Romane, Gustav Meyrink, noch entdeckt werden. Seine Symbiose aus SF und Horror-Elementen ist einzigartig und macht ihn noch vor Clark Ashton Smith und H. P. Lovercraft zum Begründer der Weird Science Fiction. Seine besten 18 SF-Erzählungen zum Weltuntergang, kosmischen Grauen, zu chemisch veränderten Menschen, Züchtungsexperimenten und isolierten Organen, die vornehmlich in den Jahren 1901 bis 1916 erschienen sind, werden hier ungekürzt neben einer ausführlichen Analyse und Bibliographie präsentiert." Das Buch (160 Seiten in hochwertigem Glanzpappband mit Rückenbeschriftung) kostet 24,80 EUR.

Wieder lieferbar: "Exodus" Ausgabe 22

Die lange vergriffene Ausgabe 22 des Magazins "Exodus" ist wieder lieferbar. Im Unterschied zur Erstauflage, die noch in s/w erschien, wurden Umschlag und Galerie-Seiten (von Mario Moritz) der Neuauflage im Hochglanzdruck und farbig gedruckt. Ferner enthält diese Ausgabe Kurzgeschichten von unter anderem Uwe Post, Christian Weis und Thomas Franke und Grafiken von zum Beispiel Thomas Hofmann und Manfred Lafrentz. Preis: 9,90 EUR beziehungsweisee 11,00 EUR (Ausland) incklusive Versand (A4 Format, 72 Seiten).

Gestorben: Stephen Gilbert (1912–2010)

Wie das Branchenblatt "Locus" meldet, ist der irische Schriftsteller Stephen Gilbert am 23. Juni im Alter von 97 Jahren gestorben. Der Autor von SF-, Fantasy- und Horror-Romanen wurde bekannt durch "Ratman's Notebooks" (1968), hierzulande erstmals erschienen 1970 als "Aufstand der Ratten". Verfilmt wurde das Buch 1971 von Daniel Mann mit Bruce Davison unter dem Titel "Willard", ein Remake folgte 2003 von Glen Morgan mit Crispin Glover.