Markus Heitz: Collector (Buch)

Markus Heitz
Collector
Titelillustration von Nele Schütz Design
Heyne, 2010, Paperback mit Klappenbroschur, 654 Seiten, 14,95 EUR, ISBN 978-3-453-52650-1

Armin Möhle

Mit „Collector“ wendet sich Markus Heitz, der sich als Autor bislang in der Fantasy („Ulldart“-, „Zwergen“- und „Die Mächte des Feuers“-Zyklen sowie Einzelromane, Piper) und im Horror („Die Bestie“- und „Kinder des Judas“-Zyklen, ebenfalls Piper) bewegte, der Science Fiction zu.

Weiterlesen: Markus Heitz: Collector (Buch)

Mirror's Edge – Das Prequel zum Game (Comic)

Mirror's Edge – Das Prequel zum Game
Autorin: Rhianna Pratchett
Zeichnungen: Matthew Dow Smith
Tusche: Jon Bolerjack
Farben: Jim Charalampidis
Lettering: Alessandro Benedetti
Übersetzung: Bernd Kronsbein
Panini, 2010, Paperback mit Klappenbroschur, 148 Seiten, 16,95 EUR, ISBN 978-3-86607-959-5

Britta van den Boom

2008 kam das Computerspiel „Mirror's Edge“ von Electronic Arts auf den Markt, das durch ein neues Prinzip und Design aufmerksam machte. Statt wie in einem herkömmlichen Ego-Shooter Gegner zu bekämpfen, ging es hier darum, hoch über den Dächern einer Stadt möglichst schnell und von den Sicherheitskräften ungesehen, voranzukommen, um als ‚Runner‘ Aufträge zu erfüllen. Die unglaublichen Sprung- und Kletterfertigkeiten der Hauptfigur Faith, die frische Idee und die Geschichte machten „Mirror's Edge“ zu einem Beststeller.

Weiterlesen: Mirror's Edge – Das Prequel zum Game (Comic)

Sandman 10: Das Erwachen (Comic)

Neil Gaiman
Sandman 10
Das Erwachen
(The Sandman: The Awakening, #70-75, Vertigo Winter’s Edge #1 ,3, 1991-95,96,98,2000)
Aus dem Amerikanischen von Gerlinde Althoff
Titelillustration von Dave McKean
Zeichnungen von Michael Zulli, John J. Muth, Charles Vess, John Bolton
Farbe von Michael Vozzo und anderen
Panini, 2010, Paperback mit Klappenbroschur, 220 Seiten, 24,95 EUR, ISBN 978-3-86607-917-5

Christel Scheja

Wenn jemand den amerikanischen Comic in den 1990er Jahren nachhaltig veränderte, dann war das wohl Neil Gaiman mit seiner „Sandman”-Serie, die nicht nur Comic-Geschichte schieb, sondern auch den großen Konzernen deutlich machte, dass eigenwillige Geschichten mit ungewöhnlichen Themen und Tiefgang auch bei ihrem üblichen Publikum Freunde gewinnen konnte. Die insgesamt zehn Sammelbände der Reihe sind zwar bereits in den 1990ger Jahren bei der Ehapa Comic Collection erschienen, wurden nun aber noch einmal von Panini im Graphic-Novel-Format aufgelegt.

Weiterlesen: Sandman 10: Das Erwachen (Comic)

Gabriel Burns 34: Ich weiß, was Angst ist (Hörspiel)

Volker Sassenberg
Gabriel Burns 34
Ich weiß, was Angst ist
Sprecher: Jürgen Kluckert, Hans Paetsch, Bernd Vollbrecht, Ernst Meincke, Bianca Krahl, Björn Schalle, Mario von Jascheroff u. a.
Musik von Matthias Günthert und Volker Sassenberg.
Titelbild von Ingo Masjoshusman
Folgenreich, 2010. 1 CD, ca. 60 Minuten Laufzeit, ca. 8,95 EUR, ISBN 978-3-8291-2277-1

Christel Scheja

„Gabriel Burns” ist zurück – nicht nur die Serie mit ihrer 34. Folge, sondern auch der Held nimmt wieder aktiv an der Handlung teil, die seine Freunde und Gefährten Mr. Bakerman, Joyce Kramer und Larry Newman nach Indien führt, wo sie neuen Geheimnissen auf der Spur sind, aber auch Gefahren begegnen, denen sie sich vorher noch nicht gestellt haben.

Weiterlesen: Gabriel Burns 34: Ich weiß, was Angst ist (Hörspiel)

Point Whitmark 28: Der leere Raum (Hörspiel)

Volker Sassenberg
Point Whitmark 28
Der leere Raum
Sprecher: Jörg Löw, Sven Plate, Kim Hasper, Gerrit Schmidt-Foss, Daniela Thuar, Raphael Kübler, Gerald Paradies u. v. a.
Musik von Matthias Günthert, Volker Sassenberg
Titelillustration von Ingo Masjoshusmann
Universal, 2010, 1 CD, ca. 55 Minuten Laufzeit, ca, 8,95 EUR, ISBN 978-3-8291-2322-8

Christel Scheja

Die Abenteuer der Hörspielserie „Point Whitmark“ sind in dem gleichnamigen, aber fiktiven Küstenort in New Hampshire an der amerikanischen Ostküste angesiedelt. Im Mittelpunkt stehen Tom Cole, Derek Ashby und Jay Lawrence, die einen lokalen Radiosender in einem Leuchtturm betreiben. Natürlich wagen sie sich bei der Recherche für spannende, neue Reportagen auch immer wieder an Orte, an denen sie eigentlich nicht viel zu suchen haben.

Weiterlesen: Point Whitmark 28: Der leere Raum (Hörspiel)

Wilko Müller jr.: Sterne und Abgründe – Erinnerungen eines Science-Fiction-Fans (Buch)

Wilko Müller jr.
Sterne und Abgründe – Erinnerungen eines Science-Fiction-Fans
Fotos und Abbildungen im Innenteil von Wilko Müller jr.
JFF, 2010, Hardcover, 258 Seiten, 16,80 EUR, ISBN 978-3-00030-179-7

Carl von Wiesemüller

Wie Wilko Müller jr. selbst in seinem Buch schreibt, mag es manchen überraschen, dass er hiermit seine Memoiren vorlegt. Andererseits hörte man zum Beispiel von einem Rapper namens Sammy Deluxe, der seine Autobiografie geschrieben hat. Ohne jeden Zweifel ist Herr Deluxe viel jünger als Herr Müller, und ohne Zweifel wird er mit seinem Buch viel erfolgreicher sein. Das ist schade, denn der Grund dafür ist nur, dass er eben ein Promi ist, während Müller ein – wie er sich selbst bezeichnet – ‚unbekannter Autor‘ ist. Obwohl er vor seinen Memoiren bereits zehn weitere Bücher veröffentlichte, wird er das wohl auch bleiben.

Weiterlesen: Wilko Müller jr.: Sterne und Abgründe – Erinnerungen eines Science-Fiction-Fans (Buch)

Kristin Cashore: Die Beschenkte – Die sieben Königreiche 1 (Buch)

Kristin Cashore
Die Beschenkte
Die sieben Königreiche 1
(Graceling, 2008)
Aus dem Amerikanischen von Irmela Brender
Titelfoto von Matthew Alan/Corbis
Carlsen, 2009, Hardcover, 492 Seiten, 19,90 EUR, ISBN 978-3-551-58210-2

Irene Salzmann

Die sieben Königreiche werden von Monarchen regiert, denen, von wenigen Ausnahmen einmal abgesehen, Macht und Reichtum wichtiger als das Wohl des Volkes ist. Sie umgeben sich mit den ‚Beschenkten‘, Männern und Frauen, deren Augen verschiedene Farben haben und sie dadurch als Personen mit einer besonderen Gabe kenntlich machen. Nicht alle diese Talente sind nützlich, aber wer ein Beschenkter ist, wird fast immer gemieden und gefürchtet.

Weiterlesen: Kristin Cashore: Die Beschenkte – Die sieben Königreiche 1 (Buch)

Maike Hirsch: Untote küssen besser (Buch)

Maike Hirsch
Untote küssen besser
Titelgestaltung von Guter Punkt unter Verwendung von Motiven von Anke Koopmann und Shutterstock
Piper, 2010, Taschenbuch, 240 Seiten, 8,95 EUR, ISBN 978-3-492-25839-5

Irene Salzmann

Flo lebt in München, ist Studentin, jobbt in einem Club und sucht ihren Mr. Right. Nach einer feuchtfröhlichen Hochzeitsfeier wird sie von einem unbekannten Autofahrer aufgegriffen und samt Fahrrad sicher zu Hause abgeliefert. Am nächsten Morgen ärgert sie sich, dass sie ihren attraktiven Helfer nicht nach Name und Telefonnummer gefragt hat.

Weiterlesen: Maike Hirsch: Untote küssen besser (Buch)

Jaqueline Frank: Gideon – Schattenwandler 2 (Buch)

Jacqueline Frank
Gideon
Schattenwandler 2
(Gideon, 2007)
Aus dem Amerikanischen von Karina Schwarz
Titelgestaltung von HildenDesign unter Verwendung eines Motivs von Shutterstock
Lyx, 2009, Taschenbuch mit Klappenbroschur, 352 Seiten, 9,95 EUR, ISBN 978-3-8025-8237-0

Irene Salzmann

Nachdem Jacqueline Frank in „Jacob“, dem ersten Band der „Schattenwandler“-Serie, Setting und Akteure vorstellte und – natürlich – den Titelhelden mit Isabella, der Frau seines Lebens, verbandelte, ist nun der nächste Dämon an der Reihe. Man kennt das Schema von vergleichbaren Reihen (aus den Federn von Lara Adrian, Lynsay Sands, Kathie MacAlister und anderen): Die Nebendarsteller sind nun die Hauptfiguren, es gibt ein Wiedersehen mit bekannten Charakteren und den einen oder anderen Aha-Effekt.

Weiterlesen: Jaqueline Frank: Gideon – Schattenwandler 2 (Buch)

Tad Williams: Der Drachenbeinthron – Das Geheimnis der Großen Schwerter 1 (Buch)

Tad Williams
Der Drachenbeinthron
Das Geheimnis der Großen Schwerter 1
(The Dragonbone Chair)
Aus dem amerikanischen Englisch übersetzt von Verena C. Harksen
Klett-Cotta, 2010, 976 Seiten, 24,90 EUR, ISBN 978-3-608-93866-1

Carsten Kuhr

Sieben Generationen ist es her, dass die Menschen von Norden her das Reich der Sithi einnahmen und die letzten Elfen aus ihrer angestammten Heimat vertrieben. Auf dem Thron sitzt der greise Johan Presbyter, der aus den Knochen des von ihm erschlagenen Feuerdrachen Shurakai seinen Herrschersitz errichten ließ.

Weiterlesen: Tad Williams: Der Drachenbeinthron – Das Geheimnis der Großen Schwerter 1 (Buch)