Literatur-News

Die "Space-Thriller" sind als Paperback wieder lieferbar

Im April und September 1997 erschien unter der Leitung der "Perry Rhodan"-Redaktion im Moewig Verlag die vierbändige Reihe "Space-Thriller". Alle vier Romane spielen auf der Erde, die im 49. Jahrhundert das Zentrum eines gut organisierten Sternenreiches ist. Raumschiffe überwinden den Abgrund zwischen den Sternen, der technische Fortschritt bringt Wohlstand mit sich, alle Menschen haben dieselben Rechte. Doch Mafia-Strukturen, verbrecherische Gentechniker, Massenmörder und machtgierige Politiker sind auch im 49. Jahrhundert gefährliche Gegner der Menschheit.

Die "Perry Rhodan"-Redaktion legte die Romane 2016 als eOnly neu auf, ab sofort sind die Romane aber auch wieder in gedruckter Form als Paperback zum Preis von je 15,99 EUR lieferbar; parallel hat man die eBook-Ausgaben mit den Titelbildern der Paperback-Ausgaben ausgestattet. Mehr Infos finden sich hier.

News in Kürze: "Film und Buch"-Sonderausgabe 4 erschienen & mehr

Erschienen ist die Sonderausgabe 4 des Magazins "Film und Buch", sie beschäftigt sich mit Filmen, die am Nord- und Südpol spielen. Der Download ist wie immer gratis. Hier ist die Sonderausgabe zu finden.

Zwei Wochen vor dem Start der neuen Heftromanreihe "Gespenster Krimi" hat der Bastei Verlag hier eine Website zur Reihe online gestellt, dort findet sich derzeit eine Leseprobe aus Band 1 und künftig die Vorschau auf die kommenden Bände. Als Band 2 erscheint "Das Monster aus der Tiefe" von Rebecca LaRoche; dieser Roman erschien erstmals 1973. 

Die Heftromanserie "John Sinclair" nullt ein weiteres Mal, seit heute ist Band 2100 überall im Handel erhältlich. "Friedhof der blutenden Gräber" stammt aus der Feder des Schöpfers der Serie, Jason Dark.

Unter dem Motto "Über den Tellerrand" steht ein Video der "Perry Rhodan"-Redaktion, in dem man über das Science-Fiction-Treffen in Speyer berichtet, das vor Kurzem stattfand. Der Beitrag findet sich hier.

News in Kürze: Martha Wells bei Heyne, Science Fiction in Leer & mehr

Heyne kündigt an, die insgesamt vier "Murderbot"-Kurzromane von Martha Wells, dessen Auftaktband den Nebula Award, den Locus Award und zuletzt auch den Hugo Award für die Beste Novella gewonnen hat, in einem Band zu verlegen. Wann genau, steht noch nicht fest, aber worum es geht hat der Verlag bereits kurz zusammengefasst für "die zukunft", hier.

Am kommenden Samstag findet in Leer der 2. Tag der Science-Fiction-Literatur in Ostfriesland statt. Hier ist der geplante Programmablauf des Tages zu finden; Andreas Brandhorst, Bernd Flessner, Uwe Hermann, Kai Hirdt und Uwe Post werden als Gäste erwartet.

Der fünfte und (vorerst) letzte Band der "Bibliomantik"-Reihe von Kai Meyer ist erschienen. "Der Pakt der Bücher" bildet gemeinsam mit dem Vorgänger "Die Spur der Bücher" die Vorgeschichte zur Bestseller-Trilogie "Die Seiten der Welt". Alle Infos zum Roman finden sich hier auf der Website des Autors, die einen Relaunch erfahren hat.

In einem Video stellt der Autor Timo Leibig hier seinen Roman "Nanos" vor, der kürzlich erschienen ist. Dieser spielt im Deutschland des Jahres 2028, in dem dank Nanoteilchen in Lebensmitteln und im Trinkwasser die Menschen alles glauben, was ihnen die Regierungspartei weismacht. Nur wenige sind "free", also resistent gegen die manipulativen Nanos - und sammeln sich im Untergrund zu einer Rebellion.

"Perry Rhodan"-Postkartenkalender erschienen

Passend zum Jubiläums-Jahr - der "Perry Rhodan"-Band 3000 erscheint im Februar 2019 - gibt es ab sofort einen Postkartenkalender zur größten Science-Fiction-Serie der Welt. Der Kalender ist aus den schönsten Titelbildern der Serie "Perry Rhodan NEO" zusammengestellt worden. Für jede Woche gibt es ein Bildmotiv, das im Format einer Postkarte ist und das man heraustrennen kann. Somit begleiten einen 53 Motive durch das Jahr 2019. Veröffentlicht wird der Kalender vom Hirnkost-Verlag, alle Illustrationen stammen von Dirk Schulz. Der Kalender kostet 15,00 EUR (ISBN 978-3-947380-06-0), ist überall im Handel erhältlich und im "Perry Rhodan"-OnlineShop, hier.

Ab Oktober: "Gespenster-Krimi"

Bei Bastei startet am 23. Oktober die Heftromanreihe "Gespenster-Krimi", alle 14 Tage erscheint ein neuer Band - wobei man Grusel-Klassiker neu auflegt. Eine Reihe gleichen Namens gab derselbe Verlag bereits von 1973 bis 1985 heraus, insgesamt brachte es der "Gespenster-Krimi" damals auf 597 Bände.

(C) 2018 Bastei Verlag / Quelle des Titelbilds: Romantruhe

Erschienen: "Neun Leben, achtzehn Krallen"

Im Arunya-Verlag ist in der "Pfoten"-Reihe der Roman "Neun Leben, achtzen Krallen" von Andrea Weil erschienen. (Titelbild und Innengrafiken: Peter Wall, Paperback, 180 Seiten, 9,90 EUR, ISBN 978-3-95810-031-2 (auch als eBook erhältlich, 3,99 EUR))

Tod liebt Katzen. Deshalb hat sie ihnen als einzigen Wesen neun Leben gegeben. Und die kann Mrri, der unzähmbare Straßenkater, auch brauchen. Er ist der Herrscher des Aikenwegs, bezirzt die halbe Nachbarschaft und ist vor der anderen Hälfte auf der Flucht, wenn er ihre Goldfischteiche leer angelt oder Bettlaken ruiniert. Weil ihn seine Familie einst aussetzte, hat er sich geschworen, nie wieder sein Herz an einen Menschen zu hängen. Ausgerechnet der grimmige Witwer Benno bringt diesen Entschluss ins Wanken. Doch dann taucht Tod wieder auf und verlangt ein weiteres Leben.

Erschienen: "Einhornzauber"

Im Ashera Verlag ist die von Alisha Bionda herausgegebene Anthologie "Einhornzauber" erschienen. (Titelbild: Atelier Bonzai, 6,99 EUR)

Das Einhorn hat schon immer die Menschen verzaubert.
Tanja Bern, Barbara Büchner, Tanya Carpenter, Helene Henke, Iris Hennemann, Desirée und Frank Hoese, Gabriele Ketterl, Guido Krain, Thomas Neumeier, Tabea Petersen, Sören Prescher und Claudia Romes möchten Sie in ihre phantastischen Geschichten - nicht nur rund um dieses Fabelwesen , sondern auch um andere phantastische Wesen und Begebenheiten entführen.
"Always be yourself, unless you can be a unicorn. Then, always be a unicorn." - Jaime Murray

Erschienen: "Special Interest"

In der von Guido Krain herausgegebenen Reihe "Dystonia" erschien jetzt im Arunya-Verlag Band 3: "Special Interest" von Florian Hilleberg. (Titelbild und Innengrafiken: Shikomo, Paperback, 176 Seiten, 7,90 EUR, ISBN 978-3-95810-023-7 (auch als eBook erhältlich, 3,99 EUR))

Nur wer schmutziger als die Straße ist, kann auf ihr überleben.
Harleens Arsch steht immer in der ersten Reihe, wenn das Leben jemanden zum Reintreten sucht. Ganz unten angekommen hat sie sich damit eingerichtet, ihren Körper an die Perversen und Verlorenen zu verkaufen. Sie scheint ein leichtes Ziel für all die Bonzen zu sein, die gerne mit Menschen spielen. Doch niemand ist gefährlicher als jemand, der nichts mehr zu verlieren hat.

Erschienen: "Daxxel - Die Trilogie"

Im Atlantis Verlag ist als eOnly "Daxxel - Die Trilogie" von Dirk van den Boom erschienen, es enthält alle drei Casimir-Daxxel-Romane des Autors ("Eobal", "Habitat C" und "Meran"). Die Romane sind aber auch weiterhin einzeln als Paperback überall im Handel, als Hardcover direkt beim Verlag und als eBook überall im Handel erhältlich. (Titelbild: Tony Andreas Rudolph, 8,99 EUR)

Der Verlag: Casimir Daxxel, der junge Konsul der Galaktischen Akte auf der Randwelt Eobal, hat es nicht leicht: Er wird von allen gehasst und sein Job ist mühsam. Als er eines Morgens die Leiche seines einzigen Freundes, des turulianischen Botschafters Dhloma, im Foyer seines Konsulats findet, beginnen die Probleme erst richtig. Er wird mit Dingen konfrontiert, die er sich niemals hätte träumen lassen: Galaktopolitische Spannungen, reizende Echsenfrauen, korrupte Polizeichefs, höchst gefährliche Drogengeschäfte und mehrere Versuche, ihn vom Leben zum Tode zu befördern. Daxxels einzige Verbündete ist die Marinesoldatin Josefine Zant, offiziell für die Sicherheit des Konsulats verantwortlich, aber offenbar vielfältiger begabt. Als schließlich auch noch Söldner, Kampfkreuzer und sehr seltsame Verwandtschaftsverhältnisse dazu kommen, spürt der junge Diplomat, dass er mit dieser Situation offenbar leicht überfordert ist...

News in Kürze: Richard Schwartz, Carina Zacharias & mehr

Am 2. Oktober startet bei Piper "Die Eisraben-Chroniken" von Richard Schwartz. Das Titelbild und eine Leseprobe finden sich hier.
Und darum geht es in Band 1, "Fluchbrecher": Alexandra McInnes hat als Pilotin der Special Forces zahlreiche Einsätze erfolgreich geflogen. Doch bei einem verheerenden Unfall wird sie schwer verletzt. Der Kybernetiker Dr. Jensen eröffnet ihr die Möglichkeit, an einem einzigartigen Experiment teilzunehmen: Sie soll ihr Bewusstsein in das Online-Spiel Vorena übertragen und dort vollständig geheilt weiterleben. Als Alexandra die gigantische Welt Vorenas betritt, verändert dies alles. Fortan muss sie als Kämpferin Questen erfüllen, sich mit anderen Spielern verbünden und Reiche erobern. Doch bald holt sie ihre Vergangenheit ein. Denn Alexandra ist nicht die einzige, die in Vorena ein neues Leben beginnen will. Und die Spielwelt Vorena wird bald realer, als sie ahnen konnte...

"The Lost Prophecy" ist eine neue Fantasy-Serie von Carina Zacharias, die bei Bastei Entertainment als eOnly erscheint. In dieser leben die Völker der vier Elemente Wasser, Feuer, Erde und Luft seit Tausenden von Jahren in Frieden - ein jedes für sich. Kaum jemand kann sich daran erinnern, dass es ein fünftes Volk gab - vom Element des Lebens. Doch eine alte Prophezeiung kündigt ein großes Unheil an - dieses wird in vier Wellen über das Land hereinbrechen und nichts wird mehr sein wie zuvor. Nur ein Held, der alle fünf Elemente in sich vereint, kann die Welt noch retten... Die Autorin stellt ihr Projekt in einem Video hier vor.

Roman Schleifer hat für die "Perry-Rhodan-Online-Community" ein Interview mit Andreas Brandhorst geführt anlässlich des Erscheinen seines neuen Romans "Ewiges Leben"; zu finden ist es hier.

Bei blue panther books ist der erotische Science-Fiction-Roman "Strictly Forbidden" von M. C. Steinway erschienen, der Auftaktband der Serie "Satisfaction on Demand". Das Titelbild und eine Leseprobe finden sich hier:
Der Verlag: Die Welt, wie wir sie heute kennen, existiert nicht mehr. Männer sind in der Minderzahl und Frauen bedienen sich ihrer Stärken - Kraft, körperliche Überlegenheit, Zeugungsfähigkeit - oder nutzen sie zur Befriedigung ihrer Lust. In der Zukunft dienen die Männer den Frauen. "Strictly Forbidden" entführt den Leser in die Welt des jungen Janus. Als der erfolgreiche Satisfactor auf die Jungfrau Fleur trifft, die durch ihn in den Kreis der sogenannten Geberinnen aufgenommen werden soll, stellt sie alles auf den Kopf, woran er bisher geglaubt hat. Seine Gedanken sind nicht mehr nur schwarz oder weiß, sondern plötzlich bunt. Auf einmal ist Sex keine Dienstleistung mehr, sondern ein Akt der Liebe. Ihre Gefühle füreinander sind von einer tiefen Zärtlichkeit geprägt. Aber Liebe oder eine richtige Beziehung sieht das System der Frauen nicht vor - als Satisfactor ist Janus dazu bestimmt, jeder Frau zu dienen. Verstöße werden hart geahndet. Fleur bedient sich einer List, um die Vorschriften zu umgehen. Doch das Unheil droht von einer ganz anderen Seite...