Film- & Serien-News

Online: "Power/Rangers"

"Fan-Filme" nennt Adi Shankar (Produzent unter anderem von "Dredd" und "Lone Survivor") das, was er da "treibt" – sicher nicht zuletzt auch aus rechtlichen Gründen. Nachdem er 2012 einen "Punisher"-"Fan-Film" gemacht hat, ging gestern ein "Power Rangers"-Fan-Film online. Dieser ist rund fünfzehn Minuten kurz und kann online hier angesehen werden. Regie führte Joseph Kahn ("Hart am Limit"), Katee Sackhoff und James Van Der Beek gehören zum Cast des Streifens. Ein "echter" Power Rangers kommt 2016 von Lionsgate in die Kinos.

"Wayward Pines": Trailer online

Am 14. Mai startet bei FOX in den USA (und in Deutschland vermutlich bereits kurz danach beim deutschen Ableger) die neue Serie "Wayward Pines". Die Serie erzählt die Geschichte von Secret Service Agent Ethan Burke (Matt Dillon), der in der idyllischen Kleinstadt Wayward Pines zwei spurlos verschwundene Agenten sucht. Nach einem Autounfall findet er sich im örtlichen Krankenhaus wieder. Unter der Obhut von Krankenschwester Pam (Melissa Leo) hofft Ethan auf schnelle Genesung. Doch bald stellt sich heraus, dass Schwester Pam offenbar nicht allzu viel an der Heilung ihres Patienten liegt… Die 10teilige Serie stammt aus der Feder von Chad Hodge und wurde unter anderem von M. Night Shyamalan inszeniert. In weiteren Rollen sind Juliette Lewis, Toby Jones und Carla Gugino zu sehen. "Wayward Pines" basiert auf dem Roman "Pines" von Blake Crouch. Ein erster Trailer ist hier online gegangen.

"Mara und der Feuerbringer": Das Kino-Haupt-Plakat

Von Constantin Film kommt das Kino-Haupt-Plakat zu "Mara und der Feuerbringer".

Der Verleih kündigt den Film für den 2. April an, Regisseur Tommy Krappweis bringt mit seinem Kinodebüt den ersten Teil der gleichnamigen Roman-Trilogie auf die große Leinwand. An der Seite der jungen Hauptdarstellerin Lilian Prent stehen Jan Josef Liefers, Christoph Maria Herbst, Esther Schweins und Eva Habermann. Für die Spezialeffekte zeichnet Genre-Veteran John P. Nugent ("Matrix", "Die Chroniken von Narnia", "Der Herr der Ringe"-Trilogie) verantwortlich, der nach Tolkiens Balrog nun einem weiteren Feuerwesen Leben einhauchte.

Constantin Film: Die vierzehnjährige Mara hat nur einen Wunsch: normal sein! Wenn das nur so einfach wäre… In der Schule gilt sie als Außenseiterin, zu Hause wird sie von ihrer Mutter mit Esoterik-Kursen drangsaliert und zu allem Überfluss suchen sie auch noch regelmäßig düstere Tagträume heim. Als Mara plötzlich erfährt, dass es sich nicht um Träume, sondern um Visionen handelt und ausgerechnet sie eine Seherin sein soll, gerät ihr Leben ordentlich aus den Fugen. Denn Mara hat keine geringere Aufgabe auferlegt bekommen, als den drohenden Weltuntergang zu verhindern – steht Ragnarök, die Götterdämmerung, wirklich unmittelbar bevor? Mithilfe von Dr. Reinhold Weissinger, Universitätsprofessor für germanische Mythologie, stürzt sich Mara in ein aufregendes Abenteuer, in dem sie ganz auf ihre Stärken vertrauen muss. Geht von dem selbstverliebten Loki und seiner geheimnisvollen Frau Sigyn wirklich die größte Gefahr aus? Und was hat es mit dem bedrohlichen Feuerbringer auf sich? Mara gerät immer tiefer in eine magische Welt, in der sie all ihren Mut beweisen und über sich hinauswachsen muss…

Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich eine größere Datei des Posters in einem neuen Fenster.

Neill Blomkamp dreht einen "Alien"-Film

Man kann es ja mal versuchen. Muss sich Neill Blomkamp ("District 9") gedacht haben, entwarf einige "Alien"-Konzeptgrafiken, zeigte diese Sigourney Weaver während den Dreharbeiten zu "Chappie" und sprach mit ihr über die Film-Reihe. Letzten Monat machte Blomkamp dies öffentlich und wies darauf hin, dass er die Grafiken für sich privat erstellt habe und sie nicht die Rechte von 20th Century Fox berühren. Heute nun hat Neill Blomkamp mitgeteilt, dass er als nächstes einen "Alien"-Film drehen wird. Die 20th Century Fox hat zwischenzeitlich nachgeschoben, dass dieser Film eine Fortsetzung zur ursprünglichen Reihe sein wird und nichts zu tun haben wird mit den beiden "Prometheus"-Filmen von Ridley Scott. Eine Rückkehr von Sigourney Weaver als Ripley scheint also nicht ausgeschlossen. 1979 begann die Reihe mit "Alien – Das unheimliche Wesen aus einer fremden Welt", gefolgt von "Aliens – Die Rückkehr" (1986), "Alien 3" (1992) und "Alien – Die Wiedergeburt" (1997). Auch Crossover mit der "Predator"-Film-Reihe gab es: 2004 entstand "Alien vs. Predator", 2007 "Aliens vs. Predator 2".

"Pirates of the Caribbean: Dead Men Tell No Tales": Die Dreharbeiten haben begonnen

In Australien haben die Dreharbeiten zu "Pirates of the Caribbean: Dead Men Tell No Tales" begonnen. Unter der Regie von Espe Sandberg und Joachim Rønning ("Kon-Tiki") entsteht der fünfte Teil des von der Disneyland-Attraktion inspirierten Blockbuster-Franchises, das bisher weltweit 3,7 Milliarden US-Dollar eingespielt hat. Der Film wird komplett in den Village Roadshow Studios und an Originalschauplätzen in Queensland, Australien, gedreht. Johnny Depp nimmt seine Paraderolle des Jack Sparrow wieder auf. Ihm zur Seite stehen neue Darsteller wie Javier Bardem, Kaya Scodelario, Brenton Thwaites und Golshifteh Farahani. Als bekannte Gesichter sind wieder dabei: Geoffrey Rush als Barbossa, Kevin R. McNally als Joshamee Gibbs und Stephen Graham als Scrum.

Der Verleih über den Film: Ein vom Pech verfolgter Captain Jack Sparrow findet sich in einem völlig neuen Abenteuer wieder: Tödliche Geister-Piraten, angeführt von seinem alten Erzfeind, dem furchteinflößenden Captain Salazar, entkommen aus dem "Teufels-Dreieck" und sollen jeden Piraten auf See töten – einschließlich Jack Sparrow. Seine einzige Überlebenschance besteht darin den legendären "Dreizack des Poseidon" zu finden, ein mächtiges Artefakt, das seinem Besitzer völlige Kontrolle über die Meere verleiht.

Gestorben: Louis Jourdan (1921–2015)

Der französische Schauspieler Louis Jourdan ist am Samstag im Alter von 93 Jahren gestorben. Seine bekannteste Rolle hatte er zum Ende seiner langen Karriere: er spielte 1983 im James-Bond-Film "Octopussy" Kamal Khan, einen Gegenspieler von 007. Im Jahr zuvor hatte er bereits in "Das Ding aus dem Sumpf" Dr. Anton Arcane verkörpert, in diesem Fall den Gegenspieler von Alec Holland alias Swamp Thing. Jourdan war seit den 30er Jahren als Schauspieler tätig gewesen, 1948 sah man ihn zum Beispiel in "Brief einer Unbekannten", 1951 in "Die Piratenkönigin", 1958 in "Gigi" und 1960 in "Can-Can".

News in Kürze: "Crimson Peak", "Beauty and the Beast" & mehr

"Crimson Peak" heißt der neue Film von Guillermo Del Toro ("Pans Labyrinth") mit Charlie Hunnam, Jessica Chastain und Tom Hiddleston in den Hauptrollen, der am 15. Oktober in den deutschen Kinos anläuft. Hier ist ein erster Trailer online gegangen. ### Ende Mai startet in den USA bei The CW die dritte Staffel "Beauty an the Beast". Bereits jetzt gab der Sender bekannt, dass dieser eine vierte Season folgen wird. Hauptdarsteller im Remake der 80er-Jahre-Serie "Die Schöne und das Biest" sind Kristin Kreuk und Jay Ryan. ### Die deutsche Free-TV-Premiere von "Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D." feierte gestern Abend einen gelungenen Auftakt bei RTL II. Agent Phil Coulson und sein Team erreichten in der Zielgruppe der 14 bis 49jährigen einen Marktanteil von bis zu 10,3 Prozent.

"The Age of Adaline": Trailer online

"The Age of Adaline" ist ein Film von Lee Toland Krieger mit Blake Lively und Harrison Ford in den Hauptrollen um eine junge Frau, die nach einem Auto-Unfall im Jahr 1935 nicht mehr altert. Der Film begleitet ihr Leben in den folgenden Jahrzehnten. In den USA läuft der Film am 24. April in den Kinos an, deutsche Zuschauer bekommen ihn ab dem 3. Dezember zu sehen. Einen Trailer gibt es bereits jetzt hier zu sehen.