Film- & Serien-News

"Painkiller Jane": Kinofilm kommt

Der "Hollywood Reporter" meldet, dass Jen Soska und Sylvia Soska ("American Mary") Regie führen sollen bei einer Kino-Verfilmung von "Painkiller Jane". Jimmy Palmiotti und Stephen L'Heureux werden den Film produzieren. Geschaffen wurde "Painkiller Jane" als Comicfigur von Jimmy Palmiotti und Joe Quesada 1995. 2005 entstand ein Film für Syfy, in dem Emmanuelle Vaugier in der Titelrolle zu sehen war, allerdings trug die Heldin hier einen anderen Namen als in der Vorlage. Diesem Film folgte 2007 eine Serie auf demselben Kanal, in der Kristanna Loken dann Jane Vasko, die Titelheldin, spielte. Hierzulande erschienen die Comics bei Panini, die sie wie folgt wie beschrieben: Jane ist eine frühere Polizistin, die durch eine Bombenexplosion schwer verletzt wurde... nur um danach ihren Dienst um so entschlossener wiederaufzunehmen! Nun ist sie Painkiller Jane, und mit großen, stets schussbereiten Gewehren wagt diese Frau den Kampf gegen das Böse!

TV-News in Kürze: "The Last Ship", "Falling Skies" & mehr

TNT verlängert zwei Serien: "The Last Ship" bekommt eine zweite Staffel, die diesmal 13 statt 10 Folgen umfassen wird, und "Falling Skies" bekommt eine fünfte und finale Season mit zehn weiteren Folgen. Erstere war vor Kurzem in den USA gestartet, letztere fortgesetzt worden. ### Ein weiterer Trailer zur neuen TV-Serie "Star Wars Rebels" ist online gegangen, hier. Die Serie startet im Herbst in den USA auf Disney XD.

Gestorben: James Garner (1928–2014)

Der US-amerikanische Schauspieler James Garner ist gestern im Alter von 86 Jahren in Los Angeles gestorben. Über Jahrzehnte verkörperte er die Figur des Bret Maverick in Western-TV-Serien und-Filmen und in einem Kinofilm. In den 70ern war er in der Titelrolle der Krimi-TV-Serie "Detektiv Rockford – Anruf genügt" zu sehen. "Gesprengte Ketten" (1963), "36 Stunden" (1965), "Victor/Victoria" (1982), "Der Tank" (1984), "Sunset – Dämmerung in Hollywood" (1988) und "Gnadenloses Duell" (2000) gehörten zu seinen bekanntesten Spielfilmen. In Genre-Werken sah man ihn fast nie – bis auf "Space Cowboys" (2000), in dem er neben Clint Eastwood, Donald Sutherland und Tommy Lee Jones einen der vier Astronauten spielte.

"Guardians of the Galaxy": Galaktische Previews am 24. Juli in zehn deutschen Städten

Bald es soweit! Dann stehen die ungewöhnlichsten Marvel-Helden aller Zeiten in "Guardians of the Galaxy" vor ihrem größten Abenteuer. Gemeinsam ziehen der Vagabund Peter Quill, die Auftragskillerin Gamora, der rachsüchtige Drax, der waffenvernarrte Waschbär Rocket Raccoon sowie der Baummensch Groot in den Kampf um das Schicksal des gesamten Universums! Fans des einzigartigen Quintetts haben bereits fünf Wochen vor dem offiziellen Kinostart die Möglichkeit, den neuesten Streich aus dem Hause Marvel auf der großen Leinwand zu sehen. Im Rahmen von exklusiven ProSieben-Previews wird die Londoner Premiere des Films live in Berlin, Essen, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Karlsruhe, Köln, München, Nürnberg und Stuttgart übertragen. Die Preview-Gäste sind hautnah dabei, wenn die Hauptdarsteller des Films Chris Pratt, Vin Diesel, Zoe Saldana, Karen Gillan, Dave Bautista sowie Regisseur James Gunn ab 18.30 Uhr über den roten Teppich gehen, bevor sie dann um 20.00 Uhr mit dem Start der Premierenvorführung ein Weltraumabenteuer der Extraklasse erleben. Tickets für die exklusiven Previews bekommt man bis Sonntag auf www.prosieben.de.

Kino-News in Kürze: "Space Invaders", "Ring" & mehr

Mit kleinen Schritten kommt die Umsetzung des Videospiels "Space Invaders" (1978) fürs Kino voran. Nachdem man sich 2010 die Rechte gesichert hatte, sollen nun Akiva Goldsman ("Winter's Tale"), Joby Harold und Tory Tunnell den Film für Warner Bros. Pictures produzieren. ### F. Javier Gutierrez, der auch das Reboot von "The Crow" drehen soll, wird laut "Hollywood Reporter" ein Prequel zu "Ring" drehen und somit auch hier einen Neustart verantworten. 2002 hatte Gore Verbinksi "Ring" gedreht, das Remake von Hideo Nakatas "Ring – Das Original" (1998). Dem japanischen Original folgten bislang unter anderem drei Sequels, während der US-Version bislang nur eine Fortsetzung folgte, "Ring 2" (2005), die von Nakata gedreht wurde. ### Eine 17 1/2 minütige Behind the Scene Featurette zu "Teenage Mutant Ninja Turtles" von Regisseur Jonathan Liebesman ist online gegangen, hier. Der neue Film mit Donatello, Leonardo, Raphael und Michelangelo kommt am 8. August in die US-Kinos und am 16. Oktober in die deutschen Kinos. ### Ein erster Clip aus "Guardians of the Galaxy"ist hier online gegangen. James Gunn führte Regie, unter anderem sind Chris Pratt, Zoe Saldana, Michael Rooker und Karen Gillan mit von der Partie. US-Start: 1. August. Deutschlandstart: 28. August.

"Guardians of the Galaxy": Fünf deutsche Charakter-Poster

Von Walt Disney Pictures kommen fünf deutsche Charakter-Poster zu "Guardians of the Galaxy". James Gunn ("Slither – Voll auf den Schleim gegangen") schrieb das Drehbuch und führte Regie, unter anderem sind Chris Pratt, Zoe Saldana, Michael Rooker, Karen Gillan, Djimon Hounsou, Benicio del Toro, John C. Reilly, Glenn Close, Gregg Henry, Bradley Cooper und Vin Diesel mit von der Partie. US-Start: 1. August. Deutschlandstart: 28. August.

Der Verleih über den Film: Der Pilot und intergalaktische Vagabund Peter Quill, als "Star-Lord" bekannt und immer auf der Suche nach kostbaren Relikten, gerät durch einen dummen Zufall zwischen die Fronten eines (welt-)allumfassenden Konfliktes. Bei seinem letzten Beutezug stiehlt er ohne es zu ahnen eine mysteriöse Super-Waffe, auf die offensichtlich das ganze Universum scharf ist, und macht sich damit nicht nur zum neuen Lieblingsfeind des gewieften Schurken Ronan. Denn wer immer diese Waffe besitzt, ist in der Lage, den gesamten Kosmos zu unterwerfen. Auf seiner wilden Flucht verbündet sich Quill notgedrungen mit einem bunt zusammengewürfelten Haufen Außenseiter: dem waffenschwingenden Waschbären Rocket Racoon, dem intelligenten Baummenschen Groot, der ebenso rätselhaften wie tödlichen Gamora und dem raffinierten Drax the Destroyer. Unter dem Namen Guardians of the Galaxy zieht diese ziemlich spezielle Heldentruppe gemeinsam in den Kampf um das Schicksal des gesamten Universums. Irgendjemand muss den Job ja erledigen!

Mit einem Klick auf die Bilder öffnen sich größere Dateien der Poster in einem neuen Fenster.

Gestorben: Dietmar Schönherr (1926–2014)

Dietmar Schönherr ist in der vorigen Nacht im Alter von 88 Jahren auf Ibiza gestorben. Genre-Fans kannten ihn durch seine Rolle als Commander Cliff Allister McLane in der deutschen Science-Fiction-TV-Serie "Raumpatrouille – Die phantastischen Abenteuer des Raumschiffes Orion" (1965). Der österreichische Schauspieler, der auch unter anderem als Regisseur, Moderator und Sprecher arbeitete, hatte seit Mitte der 40er Jahre in weit über hundert Spielfilm- und TV-Produktionen mitgewirkt.

Drachenzähmen leicht gemacht 2 (Film)

Drachenzähmen leicht gemacht 2
USA 2014, Regie: Dean DeBlois

Von Christel Scheja

Mit DreamWorks ist für den Disney-Konzern in den letzten beiden Jahrzehnten ein nicht zu unterschätzender Konkurrent im Bereich der Zeichentrick- und Animationsfilme entstanden, der dem Branchenriesen oft einen Schritt voraus ist. Auch wenn regelmäßig nachgezogen wurde, so sind es doch immer noch die Filme aus der kleineren Filmschmiede, die neue Maßstäbe in Darstellung und Erzählweise setzen.

„Drachenzähmen leicht gemacht“, gehörte zu den großen Erfolgen des Studios, konnte das spannende Abenteuer um Drachen und Wikinger, entstanden nach den Büchern von Cressida Cowell, doch Jung und Alt gleichermaßen fesseln. Nun legt die Saga nicht nur weitere Folgen der inzwischen mehrere Staffeln umfassenden Fernsehserie, sondern auch einen zweiten Kinofilm nach, der am kommenden Donnerstag in den deutschen Kinos anläuft.

Weiterlesen: Drachenzähmen leicht gemacht 2 (Film)

Kino-News in Kürze: "Annabelle", "Ouija" & mehr

Ein erster Trailer zum Horror-Film "Annabelle"ist hier online gegangen. Es handelt es sich um ein Spin-off von "The Conjuring". John R. Leonetti führte Regie, Annabelle Wallis und Ward Horton werden in den Hauptrollen zu sehen sein. Ein deutscher Starttermin steht noch nicht fest, in den USA läuft der Film ab dem 3. Oktober in den Kinos. ### Olivia Cooke, Daren Kagasoff und Douglas Smith sind die Hauptdarsteller in Stiles Whites Horror-Film "Ouija", zu dem hier ein erster Trailer online gegangen ist. Der Film läuft am 24. Oktober in den US-Kinos an, ein deutscher Starttermin steht noch nicht fest. ### "Big Hero 6" heißt ein Animationsfilm von Don Hall und Chris Williams, der am 7. November in die US-Kinos und am 29. Januar 2015 in die deutschen Kinos kommt. Ein weiterer Trailer ist hier online gegangen.