Comic-News

Comic-News in Kürze: "Star Trek", "Asterix" & "Fix & Foxi"

Diese Woche kam in den USA der erste Teil einer fünfteiligen Miniserie bei IDW in den Handel, die die Hintergrundgeschichte eines der beliebtesten Bösewichte des "Star Trek"-Universums aufrollt. "Star Trek: Khan" erzählt die Geschichte aus Sicht des Reboot-Universums und wurde von "Star Trek Into Darkness"-Mitautor Roberto Orci überwacht. Autor dieser Miniserie ist Mike Johnson, die Zeichnungen kommen von Claudia Balboni und Paul Shipper. Wer die Serie digital im Original verfolgen möchte, kann dies bei "Comixology" tun, dort kostet der erste Teil 3,99 Dollar. Titelbild und mehr dazu hier. +++ Einen Bericht zum kommenden neuen "Asterix"-Band 35 hat AFP veröffentlicht, darin werden auch die neuen Künstler vorgestellt. Das Ganze ist online hier zu finden. +++ Freitag ist wieder Freutag! Seit kurzem bietet die mbassador GmbH eine "Fix und Foxi"-App für das iPad an. Geboten werden darin wöchentlich – jeden Freitag – neue Ausgaben zum Preis von 99 Cent, die Digital-Ausgabe umfasst dabei 50 Seiten mit digitalisierten Comics der ursprünglichen Originalhefte. Abos sind möglich, so kostet ein Halbjahresabo rund 22,00 EUR. "Fix und Foxi" erschien in Deutschland als Comicheft ab den 50er Jahren bis in die 90er Jahre regelmäßig, danach gab es mehrere Wiederbelebungsversuche, die jedoch scheiterten. Die Comichelden von Schöpfer Rolf Kauka feierten im September 2013 ihr 60jähriges Jubiläum. Die Comics finden sich im iTunes-Store, hier.

Gestorben: Hans Stojetz

Wie Gerhard Förster heute mitteilt, ist Hans Stojetz am vergangenen Freitag nach kurzer, schwerer Krankheit verstorben. Gerhard Förster und Hans Stojetz hatten das Comic-Fachmagazin "Die Sprechblase" nach dem Tod von Norbert Hethke mit der Ausgabe 211 übernommen. Wie Förster weiter mitteilt, nimmt nun Gerald Stojetz, der Sohn von Hans Stojetz, gewissermaßen dessen Platz ein. Das angekündigte Buch über Pedrazza/Renzi ("Akim") ist weiterhin in Vorbereitung, hingegen wird man vermutlich die "Winnetou"-Gesamtausgabe von Walter Neugebauer aller Voraussicht nach an einen anderen Verlag abgeben.

Comic-News in Kürze: "Dexter", "Asterix" & mehr

In den USA erscheint dieser Tage die dritte Ausgabe eines neuen Comics zur inzwischen abgeschlossenen TV-Serie "Dexter". Dessen Künstler Dalibor Talajic hat in einem Interview über die Herausforderung gesprochen, den Serienkiller ins Comicmedium zu transferieren. Das Ganze ist als Video hier zu finden. +++ Mit "Zeit des Bösen: Apokalypse" von Luis Royo und seinem Sohn Romulo Royo ist bei Cross Cult ein Artbook erschienen, das neben der Graphic Novel eine DVD mit einer Dokumentation, ein Making of und eine Galerie enthält. "Zeit des Bösen" spielt im Jahr 2038 nach einer Apokalypse, Gestalten mit weißen Flügeln verlangen die Herrschaft über die Menschen. Weitere Infos hierzu gibt es hier. +++ Wer sind die neuen Köpfe hinter dem 35. "Asterix"-Comic? Ein Video (mit englischen Untertitel) stellt Jean-Yves Ferri und Didier Conrad näher vor und findet sich hier.

Comic-News in Kürze: Micky Maus & Asterix

Zum 85. Geburtstag von Micky Maus wird es eine vierbändige Sonderedition der "Lustigen Taschenbücher" geben. Egmont und die "Bild" präsentieren in den vier Bänden die besten Storys aus allen bisherigen "Lustigen Taschenbüchern", die Bücher erscheinen am 28.Oktober. Die Bücher können einzeln oder gesammelt im Schuber erworben werden. +++ Heute wurde das Titelbild des 35. "Asterix"-Bandes auf einer Pressekonferenz in Paris enthüllt. Zu finden ist es unter anderem hier.

Comic-News in Kürze: Simpsons & Sandman

Erschienen ist passend zum Halloween-Monat Oktober die diesjährige Ausgabe von "Bart Simpsons Horror Show" mit der Nummer 17 (mit dem Inhalt von "Simpsons Treehouse of Horror" 18) zum Preis von 3,20 EUR. Die Horror-Storys rund um die gelbe Familie wurden dieses mal unter anderem von Jim Valentino und Phil Noto inszeniert. Cover und Infos sind hier zu finden. +++ Leser in den USA freuen sich auf ein Highlight bei Vertigo: Ende Oktober erscheint der erste Teil einer neuen "Sandman"-Mini-Serie. "The Sandman: Overture" bringt Neil Gaiman nach 20 Jahren zurück zu der Serie, mit der er im Comic-Bereich richtig berühmt wurde. Es handelt sich um eine sechsteilige Serie, die zweimonatlich erscheint. Nähere Infos zur Handlung und das erste Cover gibt es hier.

Comic-News in Kürze: "Zombie Terror Sonderheft", "Fantastic Four" & mehr

Heute erschienen ist das erste "Zombie Terror Sonderheft"bei Weissblech. Das Hefte umfasst 52 Seiten zum Preis von 4,90 EUR und enthält Beiträge von Bernd Frenz, Carsten Dörr und Levin Kuno, insgesamt drei neue Comics und einen Nachdruck. Ein Blick auf Titelbild findet sich hier. +++ Welche Veranstaltung ist wann und wo auf der Buchmesse in Frankfurt im Oktober 2013? "Der Comic-Report" hat eine Liste zusammengestellt, aus der all die interessanten Termine ersichtlich sind. +++Heute erschien bei Panini das erste Heft der neuen "Fantastic Four"-Comicserie, gezeichnet von Mark Bagley und geschrieben von Matt Fraction (ausgezeichnet mit dem Eisner Award und bekannt als Autor von "Iron Man"). Der Comic kostet 12,99 EUR und eine Leseprobe gibt es hier. +++ Die "Geek Show Show" stellt in ihrer neuesten Ausgabe "Green Lantern: Dritte Armee" vor. Das Video findet sich hier.

Comic-News in Kürze: "Saga", Asterix & mehr

Kaum eine SF-Comicserie hat in letzter Zeit so viele Preise eingeheimst, wie "Saga". Zur Serie hat das Comic-Magazin "Splashcomics" jetzt ein umfassendes Special online gestellt inklusive eines Interviews mit der Zeichnerin Fiona Staples, das Christian Endres führte. Das Ganze ist hier zu finden. +++ Fans von Asterixund Obelix, die am 12. Oktober in Frankfurt auf der Buchmesse unterwegs sind, sollten sich den Stand vom Egmont Verlag vormerken (Halle 3.0, Stand F136). Dort wird das neue Team bestehend aus Jean-Yves Ferri und Didier Conrad signieren (von 11.00 bis 12.00 Uhr und von 13:45 bis 15.00 Uhr). Hierfür sollte man sich zwischen 10.00 und 10.30 Uhr eine Platzkarte besorgen. Von 13.00 Uhr bis 13.45 Uhr wird es außerdem einen von Lou Richter moderierten Talk mit dem Team sowie Übersetzer Klaus Jöken im Comic-Zentrum (Halle 3.0, Stand K17) geben. +++ Der Comic-Zeichner Reinhard Kleist und der Fantasy-Autor Tobias O. Meißner werden am kommenden Freitag um 20.00 Uhr im Wirtshaus "Max und Moritz" in Berlin (Oranienstr. 162) ihre Vampir-Trilogie "Berlinoir" vorstellen. Es gibt eine "bebilderte Lesung" und einen Talk mit Christian Schlüter von der "Berliner Zeitung". Die Neuveröffentlichung der Vampir-Story wurde aktualisiert, teilweise koloriert und mit neuem Lettering ausgestattet. Eintritt: 3,00 EUR.

Comic-News in Kürze: "Lustiges Taschenbuch Premium", "Geister-Schocker" & mehr

Das im Oktober erscheinende fünfte "Lustiges Taschenbuch Premium" bringt erstmals seit Langem die Figur Darkwing Duck wieder in Deutschland auf die Comic-Seiten. Einen Blick aufs Cover und den Inhalt gibt es hier. +++Jeffrey Thomas hat sich die bekanntesten Disney-Heldinnen wie Snow White, Arielle oder Alice vorgenommen und sie als Bösewichter porträtiert. Die makabre Galerie findet sich hier. +++Die sechste Ausgabe der Reihe "Geister-Schocker" von der Romantruhe ist erschienen, sie umfasst 48 Seiten und bietet als Bonus ein Poster und ein Hörspiel (Preis: 5,99 EUR).

"Yps" sucht Comic-Künstler

Bei "Yps" läuft derzeit ein Wettbewerb, bei dem man den besten Comic mit einem Like unterstützen kann. Die zehn meist-gelikten Comics kommen in eine Endrunde, bei der am Ende ein Gewinner herauskommt, der im nächsten "Yps" abgedruckt wird, 444 EUR gewinnt und weitere Aufträge bekommt. Mehr dazu hier.

Comic-News in Kürze: "U-Comix", "Lustiges Taschenbuch" & "Asterix bei den Pikten"

Ein Interview mit dem Chefredakteur von "U-Comix" wurde beim "Comic-Report" veröffentlicht, dort kann man unter anderem auch einen weiteren Ausschnitt aus dem "Madduckx"-Comic von Matthias Kringe ("Maddrax"-Parodie mit Enten) finden. +++ Im Oktober dreht sich im "Lustigen Taschenbuch" Nr. 447 alles um "Star Wars", wenn der Comic unter dem Titel "Auf zu den Sternen" am 15. Oktober erscheint. Eine Vorschau auf Titel und die einzelnen Comics findet sich hier. +++ Zu "Asterix bei den Pikten" wird es vielleicht eine Luxusversion geben, meldet die Site Comedix. In Frankreich erscheint eine entsprechende Version mit zusätzlichen Skizzen und 128 Seiten Umfang. Ehapa denkt über eine deutsche Version nach, ob diese kommt, steht aber noch nicht fest.