Janet McNaughton: Tam Lin – Im Bann der Elfen (Buch)

Janet McNaughton
Tam Lin – Im Bann der Elfen
(An Earthly Night, 2003)
Aus dem Amerikanischen von Petra Koob-Pawis
Carlsen, 2010, Taschenbuch, 282 Seiten, 7,95 EUR, ISBN 978-3-551-37588-9

Von Irene Salzmann

Durch ihre Liaison mit dem Ritter Bleddri brachte Isabel Schande über ihre Familie und will sich in ein Kloster zurückziehen. In Folge wird nun ihre jüngere Schwester Jenny in die nutzbringenden Heiratspläne ihres Vaters einbezogen. Sie kommt einer Einladung an den Hof von Earl William, dem Bruder des jungen Königs, nach, kann aber keinen großen Eindruck auf ihn machen. Viel mehr interessiert der Earl sich für die hübsche Magd, die Jenny beim Singen und Tanzen begleitet.

Weiterlesen: Janet McNaughton: Tam Lin – Im Bann der Elfen (Buch)

Beelzebub 2 (Comic)

Hiroyuki Asada
Beelzebub 2
Titelillustration und Zeichnungen von Ryohei Tamura
Aus dem Japanischen von Daniel Büchner
Tokyopop, 2011, Taschenbuch, 208 Seiten, 6,50 EUR, ISBN 978-3-8420-0057-5

Von Christel Scheja

In japanischen Mangas, die sich vor allem an männliche Jugendliche richten, zählt vor allem eines: die Helden müssen cool sein und die Action sollte stimmen. Alles andere ist Nebensache. Das zeigt sich auch in der Serie „Beelezbub“, deren zweiter Band nun vorliegt.

Weiterlesen: Beelzebub 2 (Comic)

Vampira 1: Das Erwachen, Adrian Doyle (Buch)

Vampira 1
Das Erwachen
Adrian Doyle
Cover: Luis Royo
Bastei, 2011, Heft, 68 Seiten, 1,60 EUR (auch als eBook erhältlich)

Von Olaf Menke

Endlich liegt Band 1 der Neuauflage der mutigen Vampir-Serie „Vampira“ von Manfred Weinland (schreibt hier unter dem Pseudonym Adrian Doyle) vor. Der Bastei-Verlag plant, die aus den 90er Jahren bekannten ersten 50 Heftromane und die darauf folgenden 60 Taschenhefte neu aufzulegen. Bei Erfolg könnte es sogar anschließend neue Romane geben. Manfred Weinland überarbeitet die Neuauflage, neben einer Anpassung an die neue Rechtschreibung soll hier und da ein wenig hinzugefügt und verbessert werden – wie etwa gleich in Band 1, in dem ein zusätzliches Kapitel zu finden ist.

Weiterlesen: Vampira 1: Das Erwachen, Adrian Doyle (Buch)

Kure-nai 3 (Comic)

Kure-nai 3
Autor: Kentaro Katayama
Zeichnungen: Yamato Yamamoto
(Kure-nai – Comic Edition 3, 2007)
Aus dem Japanischen von Sascha Lück
Tokyopop, 2011, Taschenbuch, 192 Seiten, 6,95 EUR, ISBN 978-3-86719-947-6

Von Irene Salzmann

Nach einem Terror-Anschlag, dem alle seine Angehörigen zum Opfer fielen, unterzog sich Shinkuro Kurenai einer harten Ausbildung, um anderen helfen und sie vor einem ähnlichen Schicksal bewahren zu können. Indem er Benika Yuzawa, die sich damals seiner annahm, nacheifert, hofft er, einen Grund zu haben, am Leben bleiben zu wollen. Aber die Albträume und Ängste wollen ihn nicht loslassen, und insgeheim sucht er den Tod.

Weiterlesen: Kure-nai 3 (Comic)

Hawk – Hüter des magischen Schwerts (DVD)

Hawk – Hüter des magischen Schwertes
GB 1980, Regie: Terry Marcel, mit Jack Palance, John Terry, Bernard Bresslaw u.a.

Von Carsten Kuhr

Anfang der 80er Jahre boomte die Fantasy bereits einmal. Bücher in der Nachfolge von „Der Herr der Ringe“ verkauften sich, Conan eroberte dank Arnie die Leinwände und auch die Fernsehanstalten machten sich Gedanken, den Trend aufzugreifen. Insbesondere die Produzenten auf der Britischen Insel machten sich auf, die heimischen Röhrenbildschirme mit archaischen Helden in mittelalterlicher Kulisse zu erobern. Aus dieser Zeit stammt vorliegender Fernsehfilm, der eigentlich den Auftakt zu einer entsprechenden TV-Serie bilden sollte. Dem Konjunktiv kann man entnehmen, dass das Projekt damals im Sande verlief. Wie der Untertitel andeutet, geht es um ein magisches Schwert, das seinem Besitzer übernatürliche (Kampfes-)Fähigkeiten verleiht.

Weiterlesen: Hawk – Hüter des magischen Schwerts (DVD)

Magister Negi Magi Neo 7 (Comic)

Takuja Fujima & Ken Akamatsu
Magister Negi Magi Neo 7
(Negima!? Neo Vol. 7, 2009)
Aus dem Japanischen von Antje Bockel
EMA, 2010, Taschenbuch, 192 Seiten, 6,50 EUR, ISBN 978-3-7704-7337-3

Von Rowena Weddehage

Diesmal ist die Hauptperson des Mangas Asuna. Ihr geliebter Takahata-Sensei verlässt die Schule für ein Jahr. Das ist wie ein Schlag ins Gesicht für das Mädchen. Denn wenn er wiederkommt, steht sie kurz vor ihrem Abschluss. Sie setzt es sich zum Ziel, ihm vor seiner Abfahrt ihre Liebe zu gestehen. Natürlich helfen Negi und die anderen dabei mit allen Mitteln.

Weiterlesen: Magister Negi Magi Neo 7 (Comic)

Brandon Sonderson: Der Weg der Könige – Die Sturmlicht-Chroniken 1 (Buch)

Brandon Sanderson
Der Weg der Könige
Die Sturmlicht-Chroniken 1
(The Way of Kings)
Aus dem amerikanischen Englisch übersetzt von Michael Siefener
Titelillustration von Gerard Miley
Heyne, 2011, Hardcover, 896 Seiten, 21,99 EUR, ISBN 978-3-453-26717-6 (auch als eBook erhältlich)

Von Carsten Kuhr

Zehn Bände soll dieses Fantasy-Epos des Brandon Sanderson einmal umfassen. Nachdem der Autor mit seinen „Mistborn“-Bänden sowie der Fertigstellung von „Das Rad der Zeit“ des verstorbenen Robert Jordan auf sich aufmerksam machte, legten seine Verlage sowohl jenseits des großen Teiches als auch in Good Old Germany den Auftaktband seiner „Sturmlicht-Chroniken“ in einer gediegenen Ausstattung vor. Allen Gerüchten zum Trotz wurde der Roman nicht gekürzt, sondern für seine deutsche Ausgabe in zwei Bände aufgesplittet. Der zweite Teil erscheint schon im August unter dem Titel „Der Pfad der Winde“.

Weiterlesen: Brandon Sonderson: Der Weg der Könige – Die Sturmlicht-Chroniken 1 (Buch)

The Goon 6: Böses Blut (Comic)

The Goon 6
Böses Blut
(The Goon: Wicked Inclinations / The Goon: Satan's Sodomy Baby)
Text & Artwork: Eric Powell
Übersetzung: Frank Neubauer
Cross Cult, 2011, Hardcover, 144 Seiten, 19,80 EUR, ISBN 978-3-941248-15-0

Von Frank Drehmel

Bussard ist zurück! Der Zombies fressende Untote will und will einfach kein Vergessen an seinem selbstgewählten friedvollen Ruheplatz finden und macht nun dem Zombiepriester das Leben zur Hölle. Nicht nur, dass er den wahren Namen des Übeltäters kennt – was ihm die in solchen Fällen übliche Macht verleiht –, er schneidet den Wiedererwecker auch – ganz zum Wohlgefallen Goons – vom Totennachschub ab, sodass sich der Priester eine alternative Quelle lustig mordender Wesen suchen muss.

Weiterlesen: The Goon 6: Böses Blut (Comic)

Christoph Marzi: Malfuria (Hörbuch)

Christoph Marzi
Malfuria
Gelesen von Andreas Fröhlich
Titelbild von Frauke Schneider
Arena, 2007, 4 CDs, ca. 303 Minuten, ca. 19,95 EUR, ISBN 978-3-401-26089-1

Von Christel Scheja

In den letzten Jahren hat sich Christoph Marzi vor allem durch seine märchenhaften Fantasy-Romane einen Namen gemacht, die magische Szenarien auf Grundlage unserer Welt beschreiben und dabei vor Skurrilität strotzen. Das ist auch in seiner „Malfuria“-Trilogie der Fall. Zu dem Roman erschien etwa zeitgleich im Arena Verlag auch das dazu gehörige Hörbuch, das von Andreas Fröhlich gelesen wird.

Weiterlesen: Christoph Marzi: Malfuria (Hörbuch)

Ria – Die Lichtklan Chroniken 1: Same der Hoffnung (Comic)

Ria – Die Lichtklan Chroniken 1
Same der Hoffnung
Text: Thorsten Kiecker
Zeichnungen: Thorsten Kiecker u.a.
Splitter, 2011, Hardcover, 64 Seiten, 13,80 EUR, ISBN 978-3-86869-300-3

Von Frank Drehmel

Als Stenarts „Ria“ während des letztjährigen Comic-Salon Erlangen erstmalig dem breiten Publikum vorgestellt wurde, war die Resonanz geradezu euphorisch. So nimmt es nicht wunder, dass die Serie des Berliner Entwicklergsteams um Thorsten Kiecker binnen relativ kurzer Zeit ihren Weg zum renommiertesten deutschen Verlag für hochwertige Hardcover-Alben – Splitter – gefunden hat, auf dass der „Massenmarkt“ erschlossen werde. Um es vorwegzunehmen: dieser erste Band der Reihe hinterlässt – mehr als wohlwollend ausgedrückt – einen ambivalenten Eindruck. Während die Story selbst indiskutabel simpel, klischeehaft und vorhersehbar geraten ist, reißt das Artwork einen regelrecht hin und her.

Weiterlesen: Ria – Die Lichtklan Chroniken 1: Same der Hoffnung (Comic)