Literatur-News

Erschienen: "Die darbenden Schatten"

Im Atlantis Verlag ist die Sammlung "Die darbenden Schatten" von Eddie M. Angerhuber mit 19 Kurzgeschichten und einer neuen Novelle erschienen. Das Buch enthält neben den Geschichten ein Vorwort von Eddie M. Angerhuber, eine Einleitung von Uwe Voehl und ein Nachwort von Boris Koch sowie drei Farbillustrationen und mehrere s/w-Illustrationen von Timo Kümmel, der auch das Titelbild zeichnete.

Weiterlesen: Erschienen: "Die darbenden Schatten"

Gestorben: Andrä Martyna (1958–2011)

Wie LITERRA berichtet, ist Andrä Martyna gestern im Alter von 53 Jahren gestorben. An seinem Geburtstag im Juni hatte er einen Herzinfarkt erlitten, von dem er sich nicht mehr erholen konnte. Ende der 90er begann er mit dem Erstellen von computergestützten Grafiken, 2000 veröffentlichte der Taschen Verlag erste Grafiken von ihm. Es folgten Veröffentlichungen in Bildbänden in Japan, China, Spanien und Frankreich, Artikel in Computerzeitschriften und die ersten Arbeiten als Covergrafiker und Illustrator. Martynas Cover wurden unter anderem für Bücher vom BLITZ-Verlag, dem Sieben Verlag und der Romantruhe verwendet. Auch schriftstellerisch war er aktiv, unter anderem erschienen Kurzgeschichten von ihm in verschiedenen Anthologien, als Co-Autor war er auch an der BLITZ-Serie "Titan – Sternenabenteuer" beteiligt.

Demnächst: "Die Chroniken von Telnaria"

Der Basilisk Verlag hat sich die Rechte an John Normans SF-Serie "Die Chroniken von Telnaria" gesichert. Diese erschienen Anfang der 90er Jahre in Amerika und wurden nie in die deutsche Sprache übersetzt. Der erste Band wird voraussichtlich im Herbst 2011 erscheinen und ein exklusives Vorwort von John Norman beinhalten. Das Buch kann bereits vorbestellt werden.

Weiterlesen: Demnächst: "Die Chroniken von Telnaria"

Ab September: "Perry Rhodan Neo"

Am 30. September startet die neue, 14täglich erscheinende Taschenheft-Serie "Perry Rhodan Neo" zum Preis von je 3,99 EUR. Sie wird parallel auch als eBook und Hörbuch an den Start gehen. Der Untertitel "Die Zukunft beginnt von vorn" erklärt, worum es geht: man startet die "Perry Rhodan"-Serie neu, nimmt die grundlegende Handlung der Serie und und katapultiert sie in ein neues Gewand, eine neue Zukunft. Die Handlung beginnt im Jahr 2036 – und ein gewisser amerikanischer Raumfahrer namens Perry Rhodan fliegt mit seiner Mannschaft zum Mond... Verfasst wurde der erste Roman von Frank Borsch, der auch für die Exposés verantwortlich ist. Die Titelbilder stammen von Dirk Schulz.

Gestorben: William Sleator (1945–2011)

Der US-amerikanische Science-Fiction-Schriftsteller William Sleator ist gestern im Alter von 66 Jahren in Thailand gestorben, meldet die SF Site. Sleator schrieb SF-Romane für ein jugendliches Publikum, sein bekanntester Roman, "Das Haus der Treppen", erschien hierzulande 2004 beim Deutschen Taschenbuch Verlag.

Neu im August: "Neues aus Anderwelt" Ausgabe 35

Diesen Monat erscheint mit der Ausgabe 35 eine Science-Fiction-Sonderausgabe des Magazins "Neues aus Anderwelt" (erhältlich im 3er Abo, 12,00 EUR Inland (D), A4 Heft, ISSN 1868 9582). Die neue Ausgabe enthält unter anderem Artikel über "Star Trek", die FedCon 2011 und "Perry Rhodan", Geschichten von unter anderem Nina Horvath und Friederike Stein, viele Bilder sowie Interviews mit unter anderem Nina Horvath und Kerstin Pflieger.

Gestorben: L. A. Banks (1959–2011)

Wie die SF Site meldet, ist die US-amerikanische Autorin Leslie Esdaile Banks heute im Alter von 51 Jahren gestorben. Sie schrieb, vorrangig unter dem Kürzel L. A. Banks, Liebesromane, Krimis und Fantasy-Romane. Im Juni war bei ihr Krebs im Endstadium diagnostiziert worden. Heyne kündigt für das Frühjahr 2012 mit "In den Fängen der Dunkelheit" ihre erste deutsche Veröffentlichung an.

Fabylon startet ins digitale Zeitalter

Ab sofort sind vom Fabylon Verlag die beiden ersten eBooks erhältlich: "SunQuest – Quinterna 1: Der Dunkle Mond" von Susan Schwartz und Hubert Haensel zum Preis von 5,99 EUR und "Wie das Universum und ich Freunde wurden" von Thomas Wawerka zum Preis von 9,99 EUR. Amazon, beam eBooks und der ibookstore sind die drei ersten Händler, die die Titel im Angebot listen.