Literatur-News

News in Kürze: "Die UFO-Akten", "Maddrax" & mehr

Bastei legt ab dem Herbst noch einmal "Die UFO-Akten" als Romanheft neu auf. 1995/1996 erschienen 25 Bände als Taschenheft, eine erste Neuauflage im Taschenbuch (1998) brachte es auf eine Ausgabe. Für die Serie, die ähnlich angelegt war wie die TV-Serie "Akte X Die unheimlichen Fälle des FBI", schrieben unter anderem Uwe Voehl und Timothy Stahl.

Der J-Novel Club veröffentlicht unter dem jungen Imprint J-Novel Pulp Serien aus Europa. Er ist ein in den USA ansässiger digitaler Verlag, der von Übersetzern gegründet wurde. Man veröffentlicht auf der eigenen Website von jeder Folge eine kostenlose Leseprobe. Möchte man weiterlesen, muss man allerdings eine Mitgliedschaft abschließen, denn die kompletten Romane werden ausschließlich Clubmitgliedern zur Verfügung gestellt. Alternativ kann man die eBooks zu einem späteren Zeitpunkt über eBook-Shops kaufen. Neu gestartet ist dort jetzt "Maddrax", Band 1 enthält die Bände 500 bis 503. Weitere Informationen gibt es hier.

Der Alpha-Quadrant steckt in einer Krise.
Ein Terroranschlag auf die Schiffswerft des Mars hat in der Vereinten Föderation der Planeten zur Einstellung sämtlicher Hilfsmaßnahmen für die Millionen von Romulanern geführt, denen durch eine bevorstehende Supernova der sichere Untergang droht. Doch als die U.S.S. Titan in einen katastrophalen Zwischenfall an der Grenze zwischen dem Romulanischen Sternenimperium und der Föderation verwickelt wird, finden sich Captain William Riker, seine Familie und seine Besatzung plötzlich zwischen den schockierenden Geheimnissen einer mysteriösen außerirdischen Rasse und der tödlichen Agenda eines skrupellosen Tal-Shiar-Agenten wieder. Zu einer einer widerwilligen Allianz mit dem Kommandanten eines romulanischen Raumschiffs gezwungen, müssen Riker und die Besatzung der Titan die Wahrheit aufdecken, um einen verheerenden Angriff zu verhindern – doch ein falscher Zug könnte den gesamten Sektor in einen offenen Konflikt stürzen!
Cross Cult kündigt Band 2 der Serie "Star Trek Picard" für den November an: "Der dunkle Schleier" von James Swallow. (Taschenbuch, 400 Seiten, 15,00 EUR (auch als eBook in Vorbereitung))

Michael Marcus Thurner ist dann mal weg - er begibt sich mit dem Motorrad auf Reisen, quer durch Europa und noch ein Stückchen weiter weg. Mehr dazu findet sich in einem aktuellen Blogeintrag von ihm bei Zaubermond, hier.


Zusammenstellung: ojm