Banner
Home
Phantastik-News.de – täglich phantastische Nachrichten
"Der Anschlag" wird verfilmt PDF Drucken E-Mail
Montag, den 22. September 2014 um 19:51 Uhr

Stephen Kings "Der Anschlag" wird verfilmt, das Videoportal Hulu hat dies heute angekündigt. Neben Hulu und King sind J. J. Abrams' Bad Robot Productions und als Autorin Bridget Carpenter sowie Warner Bros. Television an Bord. Bryan Burk, Stephen King, J. J. Abrams und Bridget Carpenter fungieren als Ausführende  Produzenten bei diesem Projekt. Hulu wird das Projekt in den USA, Warner Bros. Television außerhalb der USA vermarkten. Geplant ist eine neunstündige Event-Serie. Hierzulande erschien der Roman bei Heyne. Der Verlag über das Buch: Am 22. November 1963 fielen in Dallas, Texas, drei Schüsse. John F. Kennedy starb, und die Welt veränderte sich für immer. Wenn man das Geschehene ungeschehen machen könnte - wären die Folgen es wert? Jake Epping kann in die Vergangenheit zurückkehren und will den Anschlag verhindern. Aber je näher er seinem Ziel kommt, umso vehementer wehrt sich die Vergangenheit gegen jede Änderung.

 
Update Rezensionsportal PDF Drucken E-Mail
Montag, den 22. September 2014 um 16:47 Uhr

 
TV-Tipps: "Once Upon a Time in Wonderland" & "The Returned" PDF Drucken E-Mail
Montag, den 22. September 2014 um 13:24 Uhr

Bei SUPER RTL startet am Mittwoch um 20.15 Uhr "Once Upon a Time in Wonderland", der Spin-off von "Once Upon a Time – Es war einmal…"; zwei Folgen am Stück werden jeweils ausgestrahlt. Der Sender über den Auftakt der 13teiligen Serie: Als die verschwundene Alice doch noch wohlbehalten nach Hause zurückkehrt, erfährt sie von ihrem Vater, dass er sie für tot gehalten hat. Ihre fantastischen Erzählungen von einem sprechenden weißen Kaninchen und einem geheimnisvollen Ort namens Wunderland führen dazu, dass sie in eine Irrenanstalt eingewiesen wird. Der zuständige Doktor Lydgate überredet die inzwischen junge Dame lange Zeit später zu einer Behandlung, die ihre furchtbaren Erinnerungen an die Zeit im Therapiezentrum verschwinden lassen sollen. Doch sie wird in letzter Sekunde vom Herzbuben befreit, der ihr mitteilt, dass ihre große Liebe Cyrus noch am Leben ist. Zusammen mit dem weißen Kaninchen kehren die beiden ins Wunderland zurück und machen sich auf die Suche nach Cyrus. Aber der böse Jafar und die Rote Königin haben andere Pläne für Alice

Der WDR zeigt ab Mittwoch um 22.15 Uhr die französische Mystery-Serie "The Returned". Die acht Folgen der ersten Staffel zeigt man immer in Doppelfolgen. Der Sender über den Auftakt der Serie: In einer kleinen Gemeinde in den Bergen tauchen auf einmal die beiden vor Jahren verstorbenen Bewohner Camille und Simon wieder auf. Die beiden geisterhaften Personen erscheinen in Menschenform, sind nicht gealtert und wissen nichts über ihren eigenen Tod. Camille und Simon beschließen, in die Welt der Lebenden zurückzukehren, als wäre nichts passiert. Doch ihre Rückkehr wirbelt das Leben ihrer Familien und Freunde gehörig auf. Camilles Zwillingsschwester Lena ist mittlerweile drei Jahre älter als Camille und Simons Frau Adèle steht kurz vor der Hochzeit mit Thomas, während Julie, eine einsame Krankenschwester Besuch von einem merkwürdigen kleinen Jungen bekommt. Vor sieben Jahren war die Stadt von einer blutigen Mordserie betroffen, die sich nun fortzusetzen scheint...

 
TV-Tipp: "Die letzte Flut" PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 19. September 2014 um 09:59 Uhr
ARTE zeigt am kommenden Montag um 22.10 Uhr Peter Weirs 1977 entstandenes Endzeit-Drama "Die letzte Flut" mit Richard Chamberlain in der Hauptrolle. Der Sender über den Film: Während sich in ganz Australien seltsame Naturphänomene häufen, ertrinkt in Sydney ein Mann in einer Wasserlache. Fünf Aborigines werden beschuldigt, ihn ertränkt zu haben, und erhalten den sozial engagierten Wirtschaftsanwalt David Burton als Pflichtverteidiger. Für Burton ist nicht nur das Strafrecht, sondern auch die Kultur und Gedankenwelt der Aborigines Neuland. Deshalb erstaunt es ihn umso mehr, dass einer der Angeklagten ihm schon in einem Alptraum erschienen ist. Je mehr Burton sich in die Traditionen der australischen Ureinwohner vertieft und einige für den Fall relevante Kultgegenstände zu verstehen versucht, öffnet sich ihm eine Welt, die ganz buchstäblich unter der Oberfläche der westlichen Großstadt liegt. Doch die Zeichen, auf die der Schamane des Stammes weist, künden von Unheil und Gefahr. Und Burton, der selber zu einer Art Medium geworden ist, muss erkennen, dass seine Familie, sein Haus, seine geordnete Existenz, zuletzt ganz Australien unmittelbar am Abgrund stehen.
 
Deadpool: Kinofilm kommt PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 19. September 2014 um 08:41 Uhr

Die 20th Century Fox plant einen Deadpool-Kinofilm, man hat auch bereits einen US-Starttermin festgelegt: den 12. Februar 2016. Ryan Reynolds spielte Deadpool bereits in "X-Men Origins: Wolverine", 2016 wird er ihn erneut verkörpern. Tim Miller wird Regie führen.

 
DVD-Vorschau: Die Highlights der Woche PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 17. September 2014 um 14:50 Uhr

Was erscheint in der kommenden Woche neu auf DVD? Hier die Vorschau auf die neuen Scheiben.

Weiterlesen...
 
Neu im Oktober: "London Macabre" PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 17. September 2014 um 11:40 Uhr

Mitte Oktober erscheint bei Voodoo Press als eBook "London Macabre", ein viktorianischer Fantasy-Horror-Roman gewürzt mit ein wenig Steampunk von Steven Savile. Der Verlag über das Buch: Das Leben von Nathaniel Seth, Mitglied einer okkulten Schattengesellschaft, endet in wenigen Stunden. Ab dann dient er als Wirt einer dämonische Macht, die aus den Tiefen der Erde hochgekrochen ist. Die Dinge nehmen ihren Lauf. Selbst die Löwen von Trafalgar gehen ihrer uralten Prophezeiung nach - der Verteidigung der Stadt -, während der Dämon durch Whitechapel zieht und dort Ausschau nach Beute hält. Seine Opfer sind Frauen, doch sind es keine gewöhnlichen Frauen. Durch ihre Adern fließt das Blut der Engel. Sein Ziel ist es, das Aldtor zu öffnen, eines der sieben Tore von London - und dem letzten Eingang nach Eden -, um heimzukehren, selbst wenn dies bedeutet, ganz London zu zerstören. (Übersetzung: Andreas Schiffmann, 4,99 EUR)

 
"Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1": Das deutsche Kino-Plakat & weiterer Trailer online PDF Drucken E-Mail
Montag, den 15. September 2014 um 17:43 Uhr
Von STUDIOCANAL kommt das deutsche Kino-Plakat zu "Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1"; ferner ist ein neuer Trailer online gegangen, hier.

Francis Lawrence führte Regie, Jennifer Lawrence, Josh Hutcherson und Liam Hemsworth werden in den Hauptrollen zu sehen sein. Deutschlandstart: 20. November. Der Verleih über den Film: Katniss Everdeen konnte von den Rebellen aus der Arena gerettet werden und in dem zerstört geglaubten Distrikt 13 in Sicherheit gebracht werden. Für die unterdrückte Gesellschaft wird sie zur heroischen Symbolfigur des Aufstands gegen das Kapitol. Als der Krieg ausbricht, der das Schicksal Panems für immer bestimmen wird, muss Katniss sich entscheiden: Kann sie den Rebellen rund um Präsidentin Coin  trauen? Und was kann sie tun, um Peeta aus den Fängen des Kapitols zu retten und Panem in eine bessere Zukunft zu führen?

Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich eine größere Datei des Posters in einem neuen Fenster.
 
Erschienen: "Die Prophezeiung der Volturne" PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 14. September 2014 um 08:06 Uhr
Bei O’Connell Press ist der Fantasy-Roman "Die Prophezeiung der Volturne" von Susanne O'Connell erschienen. Der Verlag über das Buch: Eine wunderbare, andersartige Welt. Eine herzzerreißende Liebesgeschichte. Ein Glaubenssatz, der erfüllt werden will. Und ein Widersacher, der in der alles entscheidenden Schlacht vernichtet werden muss.
"Hadere, zögere und zaudere, Geschöpf – doch sei im Zeitpunkt deiner Bestimmung bereit!"
Vagóor steht kurz vor seinem siebzehnten Geburtstag, dem Alter der drei Prüfungen. Kann er jene lebensgefährlichen Aufgaben bestehen und damit die Prophezeiung wahr werden lassen, deren Kernsatz "Werde zum Wasser" lautet? Wird es ihm darüber hinaus gelingen, das Herz der wunderschönen Mirihanna zu erobern, obwohl ausgerechnet sie seine ärgste Konkurrentin zu sein scheint? Alles Zaudern hat ein Ende, als der Kampf beginnt… (Taschenbuch, ca. 350 Seiten, 11,90 EUR (auch als eBook erhältlich, 3,99 EUR)
 
"Junge Giganten": TV-Serie geplant PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 12. September 2014 um 09:51 Uhr
Mit "Arrow" ist aktuell eine TV-Serie basierend auf Stoff von DC Comics am Start, diesen Herbst folgen mit "The Flash" bei The CW, "Gotham" bei FOX und "Constantine" bei NBC drei weitere. Nachdem zuletzt bekannt wurde, dass eine "Supergirl"-TV-Serie angedacht ist, kommt nun die Meldung von "Deadline", dass TNT eine Serie namens "Titans" plant. Diese soll auf dem Superhelden-Team Teen Titans basieren, bei uns ist das Team auch bekannt unter dem Namen Junge Giganten. Erstmals tauchte es vor fünfzig Jahren auf, 1964 in "The Brave and the Bold" Ausgabe 54. Praktisch ist es es quasi die "Junior-Abteilung" der Gerechtigkeitsliga, der Justice League. Zu den ersten Mitgliedern zählten Robin, Kid Flash und Aqualad sowie kurze Zeit später bereits Wonder Girl. Im Laufe der Jahrzehnte gab es etliche Neustarts, neue Besetzungen und neue Serien- und Gruppentitel. Wie es weiter heißt, soll der Schwerpunkt auf der Figur des Dick Grayson (Nightwing) liegen, weitere Helden sollen unter anderem Starfire und Raven sein. Akiva Goldsman ("A Beautiful Mind") und Marc Haimes sollen ein erstes Drehbuch schreiben.
 
Das ZDF zeigt erstmals 17 "James Bond"-Filme PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 12. September 2014 um 09:46 Uhr

Sein Name ist Bond, James Bond - Agent im Dienste Ihrer Majestät. Das ZDF zeigt von kommendem Montag (22.15 Uhr) an eine "James Bond"-Reihe, wie es sie in dieser Form noch nicht gegeben hat. Den Auftakt machen die vier Pierce-Brosnan-Filme im "Montagskino",  beginnend mit "GoldenEye", in dem der kürzlich verstorbene deutsche Charakterdarsteller Gottfried John - in der Tradition von Gert Fröbe und Curd Jürgens - den Antagonisten gibt. Brosnan verkörpert in seinen Filmen "GoldenEye", "Der Morgen stirbt nie", "Die Welt ist nicht genug" und "Stirb an einem anderen Tag" einen an veränderte politische und kulturelle Verhältnisse angepassten Geheimagenten. Zur Jahreswende 2014/2015 wird Daniel Craig zum Abschluss der Reihe als James Bond im Einsatz für England und das ZDF sein: "Casino Royale", "Ein Quantum Trost" und in der Free-TV-Premiere "Skyfall". Neben den vier Bond-Filmen mit Pierce Brosnan und der Craig-Trilogie zeigt das ZDF auch die großen Klassiker der Reihe, in der Sean Connery, Roger Moore, aber auch Timothy Dalton und - einmalig - George Lazenby die Rolle des Martini trinkenden Agenten spielen durften.

 
Gestorben: Richard Kiel (1939-2014) PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 11. September 2014 um 07:14 Uhr
Er war ein ganz Großer im Filmgeschäft. Der US-amerikanische Schauspieler Richard Kiel ist gestern gestorben, am kommenden Samstag wäre er 75 Jahre alt geworden. Seine Karriere begann Anfang der 60er Jahre mit Rollen in TV-Serien, auch sah man ihn bisweilen in Nebenrollen in Filmproduktionen. Weltberühmt wurde der ca. 2,17 Meter Hüne als Bösewicht Beißer in den beiden "James Bond"-Filmen "Der Spion, der mich liebte" (1977) und "Moonraker - Streng geheim" (1979). Diese Popularität verschaffte ihm dann weitere Rollen, beispielsweise in "Auf dem Highway ist wieder die Hölle los" (1984), "Mad Mission 3 - Unser Mann von Bond Street" und in "Pale Rider - Der namenlose Reiter" (1985).
 
Das dritte "Perry Rhodan STELLARIS"-eBook-Paket ist erschienen PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 10. September 2014 um 07:54 Uhr

Nachdem Ende Juni die ersten zehn Geschichten rund um das Raumschiff "Stellaris" als eBook-Paket veröffentlicht wurden und einen Monat später die Geschichten 11 bis 20 auf den Markt kamen, erschien nun die dritte Kurzgeschichtensammlung. Auch diese ist zum Preis von 1,99 EUR erhältlich. Die dritte Ausgabe enthält neben einer Story von Andreas Eschbach Geschichten von Wim Vandemaan, Roman Schleifer, Michael G. Rosenberg, Dieter Bohn und H. G. Ewers. Die "Stellaris" ist ein besonderes Raumschiff: Seit vielen Jahren reist sie durch das Universum der "Perry Rhodan"-Serie, bemannt von einer wechselnden Besatzung, unter wechselnder Leitung und mit wechselnden Zielen. Die Abenteuer, die ihre Besatzung und Passagiere erleben, sind Thema zahlreicher Geschichten. Unterschiedliche Autoren verfassten die Kurzgeschichten rings um das Raumschiff, sie werden seit Jahren regelmäßig im Mittelteil der "Perry Rhodan"-Hefte veröffentlicht.

 
Ursula K. Le Guin wird für ihr Lebenswerk geehrt PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 09. September 2014 um 16:55 Uhr
Die National Book Foundation, die mit dem National Book Award einen der renommiertesten Literatur-Preise der USA vergibt, hat heute mitgeteilt, dass Ursula K. Le Guin mit der Medal for Distinguished Contribution to American Letters geehrt wird, dem Sonderpreis der Organisation für ein Lebenswerk. Übergeben wird der Preis, der mit 10.000 US-Dollar dotiert ist, am 19. November in New York von Neil Gaiman. Frühere Preisträger waren unter anderem John Updike, Ray Bradbury und Elmore Leonard. Romane wie "Winterplanet" (1969) und "Die Geißel des Himmels" (1971) und der "Erdsee"-Zyklus zählen zu ihren bekanntesten Werken.
 
Bastei Lübbe übernimmt beam-eBooks PDF Drucken E-Mail
Montag, den 08. September 2014 um 17:07 Uhr

Bastei Lübbe baut seine digitalen Aktivitäten weiter aus, man hat rückwirkend zum 1. September beam-eBooks zu hundert Prozent übernommen. Das Kölner Medienunternehmen möchte damit sein Portfolio im Bereich neue Medien stärken und verbreitern. beam-eBooks wurde vor zehn Jahren gegründet, die Plattform hat aktuell 230.000 Titel im Angebot. Bei beam-eBooks gibt es alle eBooks jederzeit verfügbar in der Cloud, und das in den Formaten ePub, PDF und Mobipocket. Damit bedient das Angebot alle Lesegeräte einschließlich PCs, Macs, Smartphones und Amazons kindle. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart.

 
Update Rezensionsportal PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 17. September 2014 um 12:25 Uhr

 
Neu im Oktober: "Die Rückkehr der Toten Männer" PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 16. September 2014 um 17:51 Uhr

Am 14. Oktober erscheint bei Loewe "Die Rückkehr der Toten Männer" von Derek Landy, Band 8 um Skulduggery Pleasant. Der Verlag über das Buch: Es herrscht Krieg! Diesmal ist es der Oberste Rat selbst, die Vereinigung aller Sanktuarien der Welt, der sich gegen die Iren wendet. Denn Irland ist eine Quelle der Magie, und das weckt Begehrlichkeiten. Das irische Sanktuarium ist zwar zahlenmäßig gnadenlos unterlegen, verfügt aber über zwei Geheimwaffen: zum einen Fletscher Renn, den letzten Teleporter, der blitzschnell ganze Armeen an entfernte Orte bringen kann und zum anderen die Toten Männer. Jene unerschrockene Truppe von Helden um Skulduggery Pleasant hatte schon im Krieg gegen Mevolent gekämpft und mitten unter ihnen befindet sich ein neues Mitglied: Walküre Unruh, Skulduggerys erwachsen gewordene Gefährtin. Und so kämpft nun Zauberer gegen Zauberer in einem sinnlosen, durch Machtgier, Leichtsinn und Eifersucht ausgelösten Bruderkrieg - und alle übersehen dabei die wahren Bedrohungen, die sich um sie herum zusammenrotten… (Aus dem Englischen übersetzt von Ursula Höfker, Hardcover, 704 Seiten, ISBN 978-3-7855-7549-9, 18,95 EUR)

 
"Annabelle": Das deutsche Kino-Plakat PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 14. September 2014 um 13:58 Uhr

Von Warner Bros. Pictures kommt das deutsche Kino-Plakat zum Horror-Film "Annabelle", der am 9. Oktober in den deutschen Kinos anläuft. John Leonetti führte Regie, Annabelle Wallis und Ward Horton werden in den Hauptrollen zu sehen sein.

Der Verleih über den Film: John Form findet das perfekte Geschenk für seine schwangere Frau Mia: eine wunderschöne, sehr seltene historische Puppe in einem strahlend weißen Hochzeitskleid. Doch Mia freut sich nicht lange an Annabelle. In einer schrecklichen Nacht dringen Sektenmitglieder eines Satanskults in das Haus des Paares ein und überfallen es brutal. Doch mit dem vergossenen Blut ist das Grauen noch nicht ausgestanden. Denn die Kultgemeinde hat ein Wesen beschworen, gegen dessen Heimtücke die bisherigen Verbrechen verblassen: Durch Annabelle ergibt sich jetzt eine direkte Verbindung ins Reich der Verdammten.

Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich eine größere Datei des Posters in einem neuen Fenster.

 
Erschienen: "Cthulhu Libria Äon" Ausgabe 2 PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 14. September 2014 um 07:56 Uhr
"Cthulhu Libria Äon" Ausgabe 2 ist erschienen und präsentiert auf 60 Seiten zum Preis von 5,80 EUR unter anderem "Clark Ashton Smith - Ein Meister des Kosmischen Schreckens" von Robert M. Christ, "Als die Affen sprechen lernten - Kommunikation mit Menschenaffen" von Ralf Bülow sowie zwei umfangreiche Interviews mit den Autoren Steffen König ("Die Dämonen vom Ullswater") und Sebastian Dietz ("Yuggoth Rising"). Daneben gibt es wieder Rezensionen und Buchvorstellungen sowie die Erzählung "Wenn der Mandschu ruft!" von Jörg Kleudgen und die Graphic Novel »Hallowe’en in a Suburb« von Johann Peterka.
 
TV-Tipp: "Supernatural" PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 12. September 2014 um 09:50 Uhr

ProSieben MAXX zeigt ab dem kommenden Montag um 20.15 Uhr die achte Season von "Supernatural" als Free-TV-Premiere, drei Folgen am Stück werden jeweils gesendet. Der Sender über den Auftakt der neuen Staffel: Dean und Sam sind ein Jahr nach dem Kampf gegen die Leviathane wieder vereint. Doch während Sam während ihrer Trennung ein ganz normales Leben führte und vom Kampf gegen das Böse Abstand nahm, musste sich Dean durchs Fegefeuer kämpfen! Dementsprechend sauer ist Sam dann auch, dass Dean ihren Schützling Kevin im Stich ließ. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche...

 
Gestorben: Joachim Fuchsberger (1927-2014) PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 11. September 2014 um 12:26 Uhr
Joachim Fuchsberger ist heute gestorben, der Schauspieler und Moderator wurde 87 Jahre alt. Seine Karriere als Schauspieler begann 1954 mit dem Dreiteiler "08/15", es folgte beispielsweise 1958 "Die grünen Teufel von Monte Cassino". Ab Ende der 50er Jahre sah man in auch häufig in den Edgar-Wallace- und ähnlichen Kriminalfilmen wie "Der Frosch mit der Maske" (1959) oder "Die toten Augen von London" (1961), 1970 war er der Hauptdarsteller in dem Fernseh-Dreiteiler "11 Uhr 20". 2007 hatte er dann noch einmal einen Auftritt in einem Kinofilm: "Neues vom Wixxer". Genre-Fans kannten ihn beispielsweise aus "Ich, Dr. Fu Man Chu" (1965) und "Ein Käfer gibt Vollgas" (1972). Fuchsberger war auch als TV-Moderator aktiv, zum Beispiel bei "Auf Los geht's Los" und "Heut' abend".
 
DVD-Vorschau: Die Highlights der Woche PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 10. September 2014 um 08:13 Uhr

Was erscheint in der kommenden Woche neu auf DVD? Hier die Vorschau auf die neuen Scheiben.

Weiterlesen...
 
Gestorben: Graham Joyce (1954-2014) PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 09. September 2014 um 20:24 Uhr
Wie das Branchenblatt "Locus" meldet, ist der englische SF-, Fantasy- und Horror-Autor Graham Joyce heute im Alter von 59 Jahren gestorben. Im Vorjahr war bei ihm Lymphdrüsenkrebs diagnostiziert worden. Joyce gewann fünfmal den British Fantasy Award und wurde einmal mit dem World Fantasy Award geehrt. Ein Teil seines Werks, er schrieb Romane und Kurzgeschichten, erschien auch hierzulande: in den 90er Jahren bei Bastei Lübbe zum Beispiel "Traumland" und "Haus der verlorenen Träume"; zuletzt brachte Goldmann 2011 "Schneestille" hierzulande heraus.
 
TV-News in Kürze: "American Horror Story" & "The Walking Dead" PDF Drucken E-Mail
Montag, den 08. September 2014 um 17:25 Uhr
Ein erster Trailer zu "American Horror Story: Freak Show" ist hier online gegangen. Die Handlung ist diesmal in den 50ern angesiedelt. Jessica Lange, Kathy Bates, Sarah Paulson, Angela Bassett, Jamie Brewer, Denis O'Hare und Frances Conroy sind von der dritten zur vierten Staffel mit hinüber gewechselt. Die Ausstrahlung bei FX in den USA beginnt am 8. Oktober. +++ Zur fünften Staffel von "The Walking Dead" ist ein weiterer Trailer online gegangen. Hier. AMC zeigt die neuen Folgen in den USA ab dem 12. Oktober.
 
British Fantasy Awards: Die Gewinner PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 07. September 2014 um 21:24 Uhr

Die diesjährigen Preisträger der British Fantasy Awards wurden an diesem Wochenende auf dem FantasyCon 2014 in York bekanntgegeben.

Bester Roman (August Derleth Award):
"Shining Girls", Lauren Beukes (in Deutschland bei rororo erschienen)

Bester Roman (Robert Holdstock Award):
"A Stranger in Olondria", Sofia Samatar

Beste Novelle:
"Beauty", Sarah Pinborough

Beste Kurzgeschichte:
Signs of the Times", Carole Johnstone

Beste Anthologie:
"End of the Road", herausgegeben Jonathan Oliver

Beste Kurzgeschichtensammlung:
"Monsters in the Heart", Stephen Volk

Spezial-Preis (Karl Edward Wagner Award):
Farah Mendlesohn

Sydney J. Bounds Best Newcomer Award:
Ann Leckie für "Die Maschinen" (2015 bei Heyne)

Die Liste aller Preisträger ist hier zu finden.

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 4 von 133