Banner
Home
Phantastik-News.de – täglich phantastische Nachrichten
TV-Tipp: "Wayward Pines" PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 12. Mai 2015 um 07:13 Uhr

Am Donnerstag findet die Weltpremiere von "Wayward Pines" taggleich und exklusiv auf den Fox-Fernsehsendern in 125 Ländern statt. Die Premiere ist das weltweit größte, zeitgleiche Serien-Debüt in der Geschichte der TV-Serien. Die deutsche TV-Premiere der 10teiligen Psychothriller-Serie auf FOX ist um 21.00 Uhr zu sehen, jeden Donnerstag zeigt man eine Folge. Die Serie basiert auf dem Roman-Bestseller "Pines" von Blake Crouch. Regie führte M. Night  Shyamalan.

Der Sender über die Serie: Ausgerechnet im verschlafenen Wayward Pines, irgendwo in Idaho, sind zwei Secret-Service-Agenten verschwunden. Ethan Burke (Matt Dillon) soll herausfinden, was seinen Kollegen zugestoßen ist. Doch schon auf der Fahrt überlebt er nur knapp einen Autounfall. Als er sich schwerverletzt nach Wayward Pines schleppt, scheint zunächst alles friedlich und idyllisch. Doch nach und nach bekommt die Fassade Risse: Irgendetwas stimmt hier nicht. Je tiefer der Gestrandete in das Geheimnis von Wayward Pines eindringt, desto mehr Fragen tauchen auf. Und mit jedem Schritt, den er sich näher an die Wahrheit herantastet, scheint er sich weiter von dem Leben zu entfernen, das er bislang gekannt hat. Bis ihm klar wird, dass auch er diesen Ort möglicherweise nicht mehr lebend verlassen wird.

 
Erschienen: "Film und Buch" Ausgabe 10 PDF Drucken E-Mail
Montag, den 11. Mai 2015 um 20:11 Uhr

Die zehnte Ausgabe des eMagazins "Film und Buch" ist erschienen, sie beinhaltet wieder spannende und informative Artikel. So gibt es Artikel über die Hintergründe zu Henry James' berühmter Schauergeschichte "The Turn of the Screw", über die Rolle der Musik in der Phantastik, über die Geschichte der Heftromane der 70er Jahre und über Horrorfilme der 80er Jahre. Das eMagazin gibt es zum kostenlosen Download unter anderem auf dem Blog zum Magazin, hier.

 
Deutscher Science Fiction Preis 2015: Die Gewinner PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 10. Mai 2015 um 15:29 Uhr
Der SFCD e.V. hat heute die Gewinner des Deutschen Science Fiction Preises 2015 bekanntgegeben. Zum Besten Roman wurde "Alpha & Omega: Apokalypse für Anfänger" von Markus Orths gekürt (erschienen bei Schöffling & Co.), zur Besten Kurzgeschichte "Knox" von Eva Strasser (in: "Tiefraumphasen", erschienen bei Begedia). Der Deutsche Science Fiction Preis 2015 wird am Samstag, 4. Juli, in der Phantastischen Bibliothek Wetzlar vergeben. Der DSFP ist mit 1000,00 EUR je Kategorie dotiert.
 
Update Rezensionsportal PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 10. Mai 2015 um 08:26 Uhr

 
Erschienen: "Blutgier" PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 10. Mai 2015 um 08:15 Uhr

Vor über zehn Jahren erschien der Vampir-Roman "Blutsfreunde" von Gerdi M. Büttner, den die Autorin als Hardcover selbst verlegte. Vor Kurzem erschien nicht nur die Fortsetzung, "Blutgier", der 5teiligen Vampir-Saga als eBook, sondern auch ein weiterer, neuer Roman. Ferner wird "Blutsfreunde" in Kürze als eBook neuaufgelegt, diese Reihe darüberhinaus bald fortgesetzt mit Teil 3 und weiterer Lesestoff angekündigt. Die Autorin über "Blutgier": Nicolas beschließt nach über dreihundert Jahren in seine Heimat zurückzukehren. Er möchte endlich Wladimir Krolov, den uralten Vampir, wiedersehen, der ihn einst zu einem Wesen der Nacht gemacht hat. Daniel begleitet den Freund. Unterwegs schließt sich ihnen auch noch der unerfahrene Jungvampir Darius an. Doch die Wiedersehensfreude wird durch eine Mordserie getrübt, die die Menschen der Stadt in Angst und Schrecken versetzt. Schnell finden die Freunde heraus, dass ein bösartiger Blutsauger für die Morde verantwortlich ist, der sie alle in Gefahr bringt. Denn die verängstigten Bewohner gründen eine Bürgerwehr und gehen auf Vampirjagd. Nicolas und seine Freunde sehen sich gezwungen, ebenfalls auf die Suche nach ihrem blutrünstigen Artgenossen zu gehen und bald sind sie in aufregende Abenteuer verstrickt. (eBook, 1,99 EUR)

 
Bram Stoker Awards: Die Gewinner PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 10. Mai 2015 um 07:57 Uhr

Die Gewinner der Bram Stoker Awards sind bekanntgegeben worden. Die wichtigsten Preisträger sind in diesem Jahr:

Bester Roman: "Blood Kin", Steve Rasnic Tem
Bestes Roman-Debüt: "Mr Wicker", Maria Alexander
Beste Novelle: "Fishing for Dinosaurs", Joe R. Lansdale
Beste Kurzgeschichte: "The Vaporization Enthalpy of a Peculiar Pakistani Family" Usman T. Malik UND "Ruminations", Rena Mason

Die komplette Liste der Gewinner findet man auf der SF Site, hier.

 
Eastercon Dysprosium 2015: Video online PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 08. Mai 2015 um 14:41 Uhr
Über Ostern trafen sich erneut über 1200 britische und internationale Science-Fiction-Fans zu dieser jährlichen Ausnahme-Convention. Und das bereits zum 66. Mal. Chemiker können daraus sicher ableiten, warum dieser Eastercon "Dysprosium" genannt wurde. Für alle, die nicht dabei sein konnten, hat Jürgen R. Lautner ein Video zusammengestellt, das (s)einen kleinen Einblick in diese außergewöhnlich Veranstaltung bietet, hier.
 
ABC: Zwei Serien-Einstellungen, zwei Serien-Verlängerungen PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 08. Mai 2015 um 07:53 Uhr

ABC hat mitgeteilt, welche TV-Serien eine Fortsetzung erleben, und welche nicht. Was den phantastischen Sektor betrifft, stellt man "Forever" ein, die im vorigen Herbst gestartete Mystery-Serie mit Ioan Gruffudd (herzulande läuft sie seit Februar bei Sat.1 emotions); 22 Folgen wurden in der ersten Staffel ausgestrahlt. "Resurrection - Die unheimliche Wiederkehr" wird ebenfalls eingestellt, diese Mystery-Serie schaffte es auf 21 Folgen in zwei Staffeln (VOX möchte die Serie ab Juni in Deutschland dem Publikum zeigen). Eine dritte Staffel hingegen gibt es für "Marvel's Agents of of S.H.I.E.L.D." (RTL Crime zeigt die zweite Staffel ab Juni), und auch "Agent Carter" geht in die Verlängerung, eine zweite Staffel wird kommen (die erste startet hierzulande beim deutsche Syfy-Sender in Kürze).

 
"Captain America: Civil War": Die Dreharbeiten haben begonnen PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 07. Mai 2015 um 20:05 Uhr

Am gestrigen Mittwoch haben die Dreharbeiten zu "Captain America: Civil War" begonnen. Unter der Regie der Brüder Anthony und Joe Russo, die bereits "The Return of the First Avenger" inszeniert haben, fiel in den Pinewood Studios in Atlanta die erste Klappe. Weitere Drehorte der neuesten Marvel-Kino-Adaption werden neben Atlanta Deutschland, Puerto Rico und Island sein.

"Captain America: Civil War" setzt dort ein, wo "Avengers: Age of Ultron" aufgehört hat. Unter Führung von Captain America ist das neue Team der Avengers weiterhin für den Erhalt des Friedens im Einsatz, als sie in einen internationalen Vorfall verwickelt werden, der erhebliche Kollateralschäden verursacht. Daraufhin werden Forderungen nach einem neuen Führungsgremium lauter, das bestimmt, wann die Dienste der Avengers wirklich angefordert werden. Das aus dem politischen Druck entstehende Kräfteringen treibt das Team langsam auseinander - gerade als ein neuer, ruchloser Feind sich erhebt.

Die Besetzung wird angeführt von Chris Evans als Captain America sowie Robert Downey Jr. als Iron Man. Ebenfalls zurück kehren Scarlett Johansson als Black Widow, Sebastian Stan als Winter Soldier, Anthony Mackie als Falcon, Paul Bettany als Vision, Jeremy Renner als Hawkeye, Don Cheadle als War Machine und Elizabeth Olsen als Scarlet Witch. Das erste Mal nach seinem kommenden Debüt in "Ant-Man" wird auch Paul Rudd als Ant-Man den Avengers zur Seite stehen. In weiteren Rollen zu sehen sind Chadwick Boseman als Black Panther, Emily Van Camp als Sharon Carter, Frank Grillo als Crossbones, William Hurt als General Thaddeus Ross sowie Martin Freeman und Daniel Brühl.

Basierend auf dem erstmals 1941 veröffentlichten Marvel-Comic setzt "Captain America: Civil War" die Erfolgsgeschichte der Marvel Studios fort, die bereits "Iron Man”, "Der unglaubliche Hulk", "Iron Man 2", "Thor", "Captain America: The First Avenger", "Marvel's The Avengers", "Iron Man 3", "Thor - The Dark Kingdom", "The Return of the First Avenger", "Guardians of the Galaxy" und  "Avengers: Age of Ultron" hervorgebracht hat. Sie wird weitergeführt mit "Ant-Man" (Kinostart: 23. Juli), "Doctor Strange" (Kinostart: 27. Oktober 2016), "Guardians of the Galaxy 2" (Kinostart: 27. April 2017) und "Thor: Ragnarok" (Kinostart: 26. Oktober 2017).

 
"Fantastic Four": Ein weiteres deutsches Teaser-Kino-Plakat PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 07. Mai 2015 um 17:14 Uhr

Von Constantin Film kommt ein weiteres Teaser-Kino-Plakat zu "Fantastic Four".

Der Film erzählt von vier jungen Außenseitern, die in ein gefährliches Parallel-Universum teleportiert werden. Die neue und ungewohnte Umgebung hat immense Auswirkungen auf die physische Konstitution des Teams. Ihr Leben wird unwiderruflich auf den Kopf gestellt und die vier müssen nicht nur lernen mit ihren neuen, angsteinflößenden Fähigkeiten umzugehen, sondern auch Seite an Seite zu kämpfen, um die Welt vor einem neuen Feind zu retten. Michael B. Jordan, Jamie Bell, Kate Mara und Miles Teller übernehmen in der Neuverfilmung die vier Titelrollen. Neben Toby Kebbell, der Dr. Doom spielt, sind auch Reg E. Cathey als Dr. Franklin Storm und Tim Blake Nelson als Harvey Elder, a.k.a. The Mole Man, mit von der Partie. Die Regie führte Josh Trank. Deutschlandstart: 6. August.

Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich eine größere Datei des Posters in einem neuen Fenster.

 
"Supergirl": CBS ordert eine Staffel PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 07. Mai 2015 um 08:40 Uhr
CBS hat eine komplette Staffel von "Supergirl" geordert, in der Melissa Benoist in der Titelrolle zu sehen sein wird. Wieviele Folgen sie umfassen wird, ist nicht bekannt. Der Pilotfilm soll noch 2015 ausgestrahlt werden. Die Serie spielt nach der Vernichtung Kryptons und erzählt die Geschichte von Kara Zor-El auf der Erde. Neben Melissa Benoist dabei sind Mehcad Brooks als James Olsen , Laura Benanti als Alura Zor-El, Calista Flockhart als Cat Grant, Chyler Leigh als Alexandra "Alex" Danvers, Jeremy Jordan als Winslow "Winn" Schott und David Harewood als Hank Henshaw. Auch Dean Cain und Helen Slater werden in der Serie dabei sein; Cain spielte Clark Kent in der Serie "Superman - Die Abenteuer von Lois und Clark", Slater Supergirl 1984 im gleichnamigen Spielfilm von Jeannot Szwarc.
 
Arthur C. Clarke Award 2015: Gewinner bekanntgegeben PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 07. Mai 2015 um 08:18 Uhr
Der Gewinner des Arthur C. Clarke Awards wurde in dieser Woche in London auf dem Sci Fi London Film Festival bekanntgegeben. Den Preis gewonnen hat "Station Eleven" von Emily St. John Mandel.
 
DVD-Vorschau: Die Highlights der Woche PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 06. Mai 2015 um 15:09 Uhr

Was erscheint in der kommenden Woche neu auf DVD? Hier die Vorschau auf die neuen Scheiben.

Weiterlesen...
 
Update Rezensionsportal PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 05. Mai 2015 um 08:13 Uhr

 
Erschienen: "Das Amulett der Elben" PDF Drucken E-Mail
Montag, den 04. Mai 2015 um 17:01 Uhr

Im Verlag in Farbe und Bunt ist der Fantasy-Roman "Das Amulett der Elben" von Silvia Krautz erschienen. Der Verlag über das Buch: Als Kind muss die magisch begabte Nalika mit ansehen, wie ihre Eltern von den Elben getötet werden. Vom Wunsch nach Rache getrieben, findet sie Zuflucht bei dem Magier Rimar, der sie ausbildet und zu ihrem engsten Vertrauten wird. Um die Elben zu vernichten, soll ihnen Nalika das mächtige Amulett des Hüters stehlen. Doch der Plan misslingt und das junge Mädchen wird mit einem schrecklichen Fluch belegt. Bald erkennt Nalika, dass sie selbst nur eine Figur in einem Kampf zwischen Rimar und den Elben ist und ihr ganzes Leben auf einer Lüge beruht. (eBook. 7,49 EUR)

 
News in Kürze: "Orphan Black", "Constantine" & mehr PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 09. Mai 2015 um 08:35 Uhr

BBC America hat mitgeteilt, dass man "Orphan Black" um eine weitere und somit vierte Staffel verlängert, zehn neue Folgen sollen entstehen. Aktuell läuft in den Staaten die dritte Staffel. +++ Keine Zukunft hingegen bei NBC hat "Constantine", der Sender beendet die Show nach 13 Folgen und gibt keine zweite Staffel in Auftrag. +++ Und auch FOX stellt eine Serie ein, "The Following" mit Kevin Bacon wird keine vierte Staffel bekommen.

 
Update Rezensionsportal PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 08. Mai 2015 um 09:18 Uhr

 
Demnächst: "DC's Legends of Tomorrow" PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 07. Mai 2015 um 21:42 Uhr

Die dritte DC-Superhelden-Serie bei The CW in der kommenden TV-Saison wird neben "Arrow" und "The Flash" "DC's Legends of Tomorrow" heißen. Hierin stellt sich der Rip Hunter (Arthur Darvill) einer Bedrohung, die nicht nur dem Planeten sondern auch der Zeit droht, und schart deshalb eine Gruppe aus Helden und Schurken um sich. Victor Garber (als Firestorm), Brandon Routh (als Atom), Caity Lotz, Ciarra Renee (als Hawkgirl), Franz Drameh sowie Dominic Purcell (als Heat Wave) und Wentworth Miller (als Captain Cold) stehen auch auf der Besetzungsliste.

 
"Sense8": Trailer online PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 07. Mai 2015 um 17:32 Uhr

Ein erster Trailer zu "Sense8" ist online gegangen, hier. Alle 12 Folgen sind ab dem 5. Juni exklusiv auf Netflix verfügbar. Das Serienkonzept stammt unter anderem von Lana Wachowski und Andy Wachowski ("Matrix"-Trilogie)​ und J. Michael Straczynski ("Babylon 5"). Netflix über die Serie: Ein einziger Moment stellt eine geistige Verbindung zwischen acht Personen in den unterschiedlichsten Teilen der Welt her. Dadurch sind die acht Fremden plötzlich Teil des Lebens der anderen, haben Zugang zu all ihren Geheimnissen - und schweben in höchster Gefahr.

 
"Self/less": Zwei deutsche Teaser-Kino-Plakate PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 07. Mai 2015 um 15:00 Uhr

Vom Concorde Filmverleih kommen zwei deutsche Teaser-Kino-Plakate zu "Self/less", dem neuen Film von Tarsem Singh ("Spieglein Spieglein - Die wirklich wahre Geschichte von Schneewittchen"). Deutscher Kinostart: 20. August.

Der Verleih über den Film: Auch immenser Erfolg und Reichtum bieten ihm keine Garantie für ein langes, gesundes Leben: Als der milliardenschwere Unternehmer Damian (Ben Kingsley) erfährt, dass er unheilbar an Krebs erkrankt ist, begibt er sich in die Hände einer geheimen Organisation unter der Leitung von Albright (Matthew Goode). Um seine Lebenszeit zu verlängern, lässt er sein Bewusstsein in einen anderen, jüngeren Körper übertragen. "Shedding" nennt sich das ebenso geheime wie teure Verfahren. Das Experiment glückt und der wieder junge Damian (Ryan Reynolds) beginnt unter seiner neuen Identität, Edward, und in einer anderen Stadt, die gewonnene Zeit in vollen Zügen zu genießen. Doch die neue Welt bekommt Risse, als er von wirren Träumen geplagt wird - Erinnerungen an ein Leben, das nicht sein eigenes ist. Als Damian diesen Visionen  auf den Grund geht, muss er erneut um sein Leben fürchten, denn Albright und seine Organisation sind nicht bereit, ihr lukratives Geheimnis kampflos aufzugeben…

Mit einem Klick auf die Bilder öffnen sich größere Dateien der Poster in einem neuen Fenster.

 
Update Rezensionsportal PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 07. Mai 2015 um 08:23 Uhr

 
"Shadowhunters": Katherine McNamara als Clary Fray PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 07. Mai 2015 um 07:57 Uhr

Die Besetzungsliste von "Shadowhunters" füllt sich, der im Kosmos der "Chroniken der Unterwelt" angesiedelten neue TV-Serie basierend auf den Romanen von Cassandra Clare. Katherine McNamara wird Clary Fray spielen, Dominic Sherwood Jace Wayland, Alberto Rosende Simon und Emeraude Toubia Isabelle Lightwood. McG ("3 Engel für Charlie" (2000)) wird, wie bereits gemeldet, bei der Pilotfolge Regie führen und als Ausführender Produzent bei dem Projekt fungieren; was diesen Posten betrifft, füllte er ihn auch bereits beispielsweise bei Serien wie "Supernatural" (2005-2013) und "Nikita" (2010-2013) aus. Die Dreharbeiten beginnen diesen Monat in Toronto, in den USA wird die Serie bei ABC Family zu sehen sein. "Shadowhunters" beginnt basierend auf dem ersten Buch der Reihe, "City of Bones"; als Showrunner wird Ed Decter verantwortlich zeichnen.

 
Erschienen: "Sherlock Holmes und die tanzenden Drachen" PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 06. Mai 2015 um 09:05 Uhr

Bei Atlantis ist der Roman "Sherlock Holmes und die tanzenden Drachen" von Christian Endres erschienen. Der Verlag über das Buch: In diesem London ist alles anders: Der Premierminister heißt James Moriarty, über der Stadt kreisen die Drachen der königlichen Luftwaffe, die Faerieboten zischen durch die Straßen, und im Untergrund treiben die Zwerge aus König Oberons Reich den Bau des Schienennetzes voran. Im East End meuchelt Jack the Ripper außerdem leichte Elfendamen, während seine Sympathisanten offen zur Gewalt gegen alle Feenländer aufrufen. Die Hauptstadt des Empires ist ein Pulverfass, und ausgerechnet jetzt wird das legendäre Königsmacherschwert Excalibur aus dem British Museum gestohlen! Sherlock Holmes und Dr. John Watson versuchen, die verzauberte Klinge zu finden, damit London zwischen Intrige und Verrat nicht noch tiefer im Chaos versinkt... (Titelbild: Timo Kümmel, Paperback, 360 Seiten, 14,90 EUR, ISBN 978-3-86402-220-3 (auch als Hardcover beim Verlag erhältlich (16,90 EUR) und als eBook im Handel (8,99 EUR))

 
"San Andreas": Weiterer Trailer online PDF Drucken E-Mail
Montag, den 04. Mai 2015 um 18:49 Uhr

Ein weiterer Trailer zum Katastrophen-Film "San Andreas" von Brad Peyton ("Die Reise zur geheimnisvollen Insel", 2012) mit Dwayne Johnson, Carla Gugino und Kylie Minogue in den Hauptrollen ist hier online gegangen. Deutschlandstart ist am 28. Mai, in den USA läuft der Streifen einen Tag später in den Kinos an. Warner Bros. Pictures über den Film: Als sich die berüchtigte San-Andreas-Verwerfung wie erwartet verschiebt, kommt es in Kalifornien zu einem Erdbeben der Stärke 9. In dieser Situation versuchen sich ein Helikopter-Rettungspilot und seine Noch-Ehefrau gemeinsam von Los Angeles nach San Francisco durchzuschlagen, um ihrer einzigen Tochter beizustehen. Doch ihre gefährliche Reise gen Norden ist nur der Anfang: Denn als sie annehmen können, das Schlimmste überstanden zu haben, geht es erst richtig los…

 
Gestorben: Nigel Terry (1945-2015) PDF Drucken E-Mail
Montag, den 04. Mai 2015 um 07:08 Uhr
Der englische Schauspieler Nigel Terry ist am Donnerstag nach langer schwerer Krankheit gestorben, er wurde 69 Jahre alt. Terry, in Großbritannien auch als Theaterschauspieler bekannt, wurde einem breiteren Publikum bekannt durch die Rolle des Johann Ohneland in "Der Löwe im Winter" (1968). Seine größte Rolle im Filmbereich hatte er 1981 in John Boormans Fantasy-Klassiker "Excalibur", in dem er in der Hauptrolle als König Artus zu sehen war.
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 3 von 154