Banner
Home
Phantastik-News.de – täglich phantastische Nachrichten
Erschienen: "Film und Buch" Ausgabe 8 PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 06. Juli 2014 um 15:10 Uhr
Die achte Ausgabe des eMagazins "Film und Buch" ist erschienen, sie beinhaltet diesmal Interviews mit "Sharknado"-Regisseur Anthony C. Ferrante und mit dem Verleger Erik Schreiber. Zusätzlich enthält das Magazin Artikel über Fritz Langs Filmklassiker "M", über Nathaniel Hawthorne, über das Phänomen "Korean Hallyu" und über Kriegshorrorfilme. Das Magazin gibt es zum kostenlosen Download unter anderem auf dem Blog zum Magazin, hier.
 
Update Rezensionsportal PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 05. Juli 2014 um 09:16 Uhr

 
Update Rezensionsportal PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 03. Juli 2014 um 10:31 Uhr

 
TV-Tipp: Das "Montagskino Fantasy" PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 03. Juli 2014 um 09:17 Uhr

Bereits zum dritten Mal präsentiert das ZDF die Spielfilm-Reihe "Montagskino Fantasy". Ab dem 7. Juli, an fünf aufeinanderfolgenden Montagen um 22.15 Uhr, wird die Spannung auf dem Sendeplatz wieder durch schaurige und phantastische Elemente aus Science Fiction und Horror ergänzt. Drei der Filme feiern Free-TV-Premiere.

Weiterlesen...
 
Die "Perry Rhodan"-Planetenromane werden eingestellt PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 02. Juli 2014 um 14:56 Uhr
Im Juni 2009 startete mit Hubert Haensels Roman "Agent für Terra" die Taschenheft-Reihe "Perry Rhodan"-Planetenromane, dem alle zwei Monate seither ein weiterer Roman folgte. Jetzt stellt VPM die Reihe ein; der am 16. Mai erschienene Band 30, Clark Darltons Filmadaption "SOS aus dem Weltall", schließt die Reihe ab. Weitere Ausgaben werden nicht erscheinen, laut Verlag sind stark schwankende Verkaufszahlen die Gründe hierür.
 
"Saphirblau" feiert seine Kinopremiere in Köln, München und Leipzig PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 02. Juli 2014 um 09:45 Uhr
"Saphirblau", der zweite Teil der "Edelstein"-Trilogie von Kerstin Gier, kommt am 14. August in die Kinos. Davor wird groß Premiere gefeiert in gleich drei Städten. Und die Fans können dabei sein, denn für alle Premieren kann man Tickets an der Kinokasse oder online erwerben. 11. August: Deutschlandpremiere im Cinedom in Köln; 12. August: Premiere im Mathäser Filmpalast in München; 13. August: Premiere im Cinestar in Leipzig. Die Premieren finden in Anwesenheit der Hauptdarsteller Jannis Niewöhner und Maria Ehrich sowie der Regisseure Felix Fuchssteiner und Katharina Schöde statt. Zahlreiche weitere Darsteller wie zum Beispiel Josefine Preuß, Veronica Ferres, Kostja Ullmann, Florian  Bartholomäi, Laura  Berlin und die Autorin Kerstin Gier haben sich ebenfalls angekündigt.
 
Die "Perry Rhodan STELLARIS"-Kurzgeschichten gibt es jetzt auch als eBook PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 01. Juli 2014 um 08:34 Uhr

Die ersten "Perry Rhodan STELLARIS"-Kurzgeschichten sind ab sofort auch als eBook erhältlich, das erste Paket mit zehn Kurzgeschichten rund um das Raumschiff "Stellaris" ist ab sofort bei allen bekannten eBook-Shops erhältlich (1,99 EUR). Die "Stellaris" ist ein besonderes Raumschiff: Seit vielen Jahren reist sie durch das Universum der "Perry Rhodan"-Serie, bemannt von einer wechselnden Besatzung, unter wechselnder Leitung und mit wechselnden Zielen. Die Abenteuer, die ihre Besatzung und Passagiere erleben, sind Thema zahlreicher Geschichten. Unterschiedliche Autoren verfassten die Kurzgeschichten rings um das Raumschiff, sie werden seit Jahren regelmäßig im Mittelteil der "Perry Rhodan"-Hefte veröffentlicht. Mit dabei sind Geschichten von Michael Marcus Thurner, Christian Montillon, Wim Vandemaan,  Andreas Findig, Hermann Ritter, Roman Schleifer und Dieter Bohn. Zu lesen gibt es humoristische Geschichten, Krimis und phantasievolle Reisen durch die unbekannten Gebiete der heimatlichen Milchstraße.

 
TV-News in Kürze: "Hemlock Grove", "The Strain" & mehr PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 01. Juli 2014 um 07:48 Uhr
Am 11. Juli stellt Netflix die zehn Episoden umfassende zweite Staffel der Horror-Serie "Hemlock Grove" online. Famke Janssen, Bill Skarsgård, Landon Liboiron und Tiio Horn werden wieder in den Hauptrollen zu sehen sein, Madeline Brewer wird statt Nicole Boivin die Rolle von Shelley Godfrey spielen. Online gestellt hat man nun eine Behind the Scences Featurette, hier. +++ Und auch zu "The Strain" wurde eine Behind the Scences Featurette veröffentlicht und zwar hier. In der Serie, die FX ab dem 13. Juli in den Staaten zeigt, bricht in New York eine Seuche aus, die Ähnlichkeit mit Vampirismus hat. +++ FOX hat die Mystery-Serie "Hieroglyph" noch vor dem Start beerdigt. Im Vorjahr hatte man 13 Folgen bestellt, eine wurde gedreht. Die restlichen wird man sich sparen, und somit auch die geplante Ausstrahlung 2015. Ein Trailer zur Serie ist hier zu finden.
 
Update Rezensionsportal PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 29. Juni 2014 um 10:55 Uhr

 
Curt-Siodmak-Preis 2014 gestartet PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 29. Juni 2014 um 08:40 Uhr
Der Science Fiction Club Deutschland e.V. will auch in diesem Jahr wieder wissen, welcher Film und welche Fernsehserie des Genres im vergangenen Jahr nach Meinung der Fans die besten gewesen sind. Über die Vergabe des Curt-Siodmak-Preises kann wieder jeder abstimmen – auf der Website des Preises oder persönlich auf dem SFCD-Jahrestreffen, dem Schlosscon in Schwerin, teilt der Verein mit. Unter den Teilnehmern - sowohl bei der persönlichen, als auch bei der Online-Abstimmung - wird eine DVD-Box mit allen Folgen der klassischen Fernsehserie "Ufo" von Gerry Anderson verlost. Die Abstimmung läuft bis zum 10. Juli 2014. Das Ergebnis wird auf dem Schlosscon, auf der Website des Preises und anderen Internet-Medien bekannt gegeben. Mitmachen kann man auf www.curt-siodmak-preis.de.
 
"Katakomben": Trailer online PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 27. Juni 2014 um 16:27 Uhr
Ein erster Trailer zu "Katakomben" ist online gegangen, hier. John Erick Dowdle führte Regie, Perdita Weeks, Ben Feldman, Edwin Hodge werden in den Hauptrollen zu sehen sein. Der Film startet am 28. August in den deutschen Kinos, in den USA läuft er einen Tag später an. Der Verleih über den Film: Die Katakomben von Paris, die sich unterhalb der Straßen durch die Stadt ziehen, sind für unzählige Tote die letzte Zuflucht! Ein Team junger Forscher macht sich auf den Weg, das rätselhafte Knochenlabyrinth zu ergründen. Schritt für Schritt kommen sie dabei dem Geheimnis der unterirdischen Stadt der Toten auf die Schliche. Wie auf einer Reise in eine dunkle Welt voller Wahnsinn und Schrecken taucht "Katakomben" tief hinab in die menschliche Seele und entdeckt die individuellen Dämonen, die jeden Einzelnen von uns verfolgen.
 
Erschienen: "Der Tamaron" PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 27. Juni 2014 um 08:14 Uhr
Mit seinem Roman "Der Tamaron" wagt sich Gisbert Haefs zum zweiten Mal in das Universum der größten Science-Fiction-Serie der Welt: Der neue Gastroman des Schriftstellers erscheint heute. "Der Tamaron" beleuchtet die Lebensgeschichte eines prominenten Außerirdischen - in der fernen Zukunft des Perryversums ist er einer der Gegenspieler der Menschheit. Fremd ist die "Perry Rhodan"-Welt dem Schriftsteller nicht, er las selbst jahrelang die wöchentlichen Heftromane und sammelte sie. Während Haefs in den vergangenen Jahrzehnten als Autor eigenständiger Werke ebenso erfolgreich wurde wie als Übersetzer und Herausgeber, hielt er stets den Kontakt zur Serie. In den vergangenen Jahren wurde Gisbert Haefs vor allem durch seine Historischen Romane bekannt. Darüberhinaus verfasste er Kriminal- sowie Science-Fiction-Romane. Ebenso ist Haefs als Übersetzer tätig, unter anderem fertigte er Neuübersetzungen von Sherlock-Holmes-Geschichten an. Gisbert Haefs' Roman, der komplett ins Konzept der größten Fortsetzungsgeschichte der Welt passt, kann auch ohne "Perry Rhodan"-Vorkenntnisse gelesen werden. Der Roman erscheint zeitgleich in gedruckter Form, als eBook sowie als Hörbuch.
 
"Storm Hunters": Weiterer Trailer online & das deutsche Kino-Teaser-Plakat PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 26. Juni 2014 um 18:49 Uhr

Ein weiterer Trailer zum Katastrophen-Film "Storm Hunters" ist online gegangen, hier. Steven Quale führte Regie, Richard Armitage, Sarah Wayne Callies und Matt Walsh werden in den Hauptrollen zu sehen sein. US-Start ist am 8. August, Deutschlandstart am 21. August.

Der Verleih über den Film: Innerhalb eines Tages wird die Stadt Silverton von dem beispiellosen Angriff eines Tornados verwüstet. Die ganze Stadt ist der Gnade eines launischen und tödlichen Wirbelsturms ausgeliefert, und die Sturmjäger sagen voraus, dass das Schlimmste noch bevorsteht. Die meisten Menschen suchen Schutz, doch einige bewegen sich auf den Wirbelsturm zu, um auszuprobieren, wie weit man als Storm Chaser geht für die eine Aufnahme des Lebens. Erzählt aus der Sicht professioneller Sturmjäger, erlebnishungriger Amateure und mutiger Stadtbewohner schleudert "Storm Hunters" den Zuschauer mitten ins Auge des Wirbelsturms und zeigt Mutter Natur in ihrer extremsten Form.

Das deutsche Kino-Plakat von Warner Bros. öffnet sich mit einem Klick auf das Bild eine Nummer größer in einem neuen Fenster.

 
DVD-Vorschau: Die Highlights der Woche PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 25. Juni 2014 um 09:10 Uhr

Was erscheint in der kommenden Woche neu auf DVD? Hier die Vorschau auf die neuen Scheiben.

Weiterlesen...
 
Kino-News in Kürze: Eli Wallach & Terry Richards sind gestorben PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 25. Juni 2014 um 08:10 Uhr
Eli Wallach ist gestern im Alter von 98 Jahren gestorben. Die Kino-Karriere des US-amerikanischen Schauspielers begann 1956 mit "Baby Doll - Begehre nicht des anderen Weib", es folgten Klassiker wie beispielsweise "Wie klaut man eine Million?" (1965), "Zwei glorreiche Halunken" (1966), "Vier für ein Ave Maria" (1968), "Das Domino Komplott" (1977) und "Der Pate - Teil III" (1990). Genre-Fans kannten ihn aus "Hexensabbat" (1977) und "Das Geheimnis des blinden Meisters" (1978). +++ Bereits am 14. Juni ist Terry Richards gestorben, er wurde 81 Jahre alt. Der Brite arbeitete an Dutzenden Film- und TV-Produktionen mit, beginnend mit "Die Wikinger" 1958), meist als Stuntman aber auch in Nebenrollen. Er war in "Jäger des verlorenen Schatzes" der Schwert schwingende Hüne, den Indiana Jones im Duell kurzerhand erschoss.
 
Update Rezensionsportal PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 02. Juli 2014 um 08:44 Uhr

 
Neu im September: Der inoffizielle Guide zu "Supernatural" PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 01. Juli 2014 um 08:18 Uhr

Panini kündigt für den 18. September den inoffiziellen Guide zur Horror-Serie "Supernatural" von Christian Langehagen und Peter Osterried an. Der Verlag über das Buch: Egal ob es um den 67er Chevrolet Impala, Classical Rock, Vampire oder andere Monster geht, in diesem Buch findet man alle wichtigen Informationen zur Horror-Serie um die Winchester-Brüder. Die detaillierten Artikel beleuchten einzelne Themengebiete und Handlungsstränge der US-Erfolgsserie und lassen dabei keine Frage offen. Ein Blick hinter die Kulissen rundet das Kompendium ab. (Paperback, 192 Seiten, 14,99 EUR)

 
Gestorben: Frank M. Robinson (1926-2014) PDF Drucken E-Mail
Montag, den 30. Juni 2014 um 20:56 Uhr
Frank M. Robinson ist heute im Alter von 87 Jahren gestorben. 1950 veröffentlichte er seine erste SF-Story in dem Magazin "Astounding", 1956 seinen erster SF-Roman ("Die gnadenlose Macht" (1959) (auch: "Die lautlose Macht" (1982)). Dieser wurde 1967 von Byron Haskin verfilmt ("Die sechs Verdächtigen"). In der Folgezeit war er als Herausgeber von Magazinen aktiv und schrieb Storys. 1974 schrieb er mit Thomas N. Scortia zusammen den Roman "Inferno", dieser war noch im selben Jahr Grundlage des Films "Flammendes Inferno" (der Film basierte auf zwei verschiedenen Romanen). Fortan schrieb er vorwiegend zusammen mit anderen Autoren Romane, was sich erst mit "Die Dunkelheit jenseits der Sterne" (1991) wieder änderte, und womit er nach Abstechern in andere Bereiche wie dem Polit-Thriller zur Science Fiction zurückkehrte; 1999 erschien das Buch hierzulande bei Heyne. Robinson war Sammler von Pulp-Magazinen und galt als Experte für diesen Bereich, was sich auch in Form von Sachbüchern niederschlug, die er wiederum zum Teil mit anderen Autoren verfasste. Für das Sachbuch "Science Fiction of the 20th Century" (1999), für das er alleine verantwortlich zeichnete, erhielt er sowohl einen Hugo als auch den Locus Award. Und auch politisch war Robinson aktiv, er schrieb Reden für Harvey Milk und war auch in Gus Van Sants Filmbiografie "Milk" (2008) zu sehen.
 
Locus Awards: Die Gewinner PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 29. Juni 2014 um 09:01 Uhr

Die Gewinner der diesjährigen Locus Awards, ermittelt durch die Leser des gleichnamigen Magazins, wurden gestern bekanntgegeben:

Bester Science-Fiction-Roman: "Abaddons Tor", James S. A. Corey
Bester Fantasy-Roman: "Der Ozean am Ende der Straße", Neil Gaiman
Bester Debüt-Roman: "Die Maschinen", Ann Leckie
Bestes Jugendbuch: "The Girl Who Soared Over Fairyland and Cut the Moon in Two", Catherynne M. Valente

Die komplette Liste der Gewinner ist hier zu finden.

 
Update Rezensionsportal PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 28. Juni 2014 um 08:26 Uhr

 
Kino-News in Kürze: "Dracula Untold", "Jupiter Ascending" & mehr PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 27. Juni 2014 um 15:43 Uhr
Ein erster Trailer zu "Dracula Untold" ist hier online gegangen. Gary Shore führte Regie, Luke Evans wird in der Titelrolle zu sehen sein. US-Start: 17. Oktober. Deutschlandstart: 2. Oktober. +++ Warner Bros. Pictures hat einen neuen deutschen Starttermin für "Jupiter Ascending" bekanntgegeben, dem neuen Film von Andy Wachowski und Lana Wachowsk; er läuft jetzt am 5. Februar 2015 hierzulande an. +++ Die US-amerikanische Komponistin und Schriftstellerin Mary Rodgers ist gestern im Alter von 83 Jahren gestorben. Arbeitete sie zunächst, wie ihr Vater Richard Rodgers, als Musical-Komponistin, schrieb sie später auch Kinderbücher. "Verrückter Freitag" (1971) wurde bislang dreimal verfilmt, zuletzt 2003 mit Jamie Lee Curtis und Lindsay Lohan in den Hauptrollen ("Freaky Friday - Ein voll verrückter Freitag").
 
"Interstellar": Das deutsche Kino-Teaser-Plakat PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 26. Juni 2014 um 19:03 Uhr

Von Warner Bros. Pictures kommt das deutsche Kino-Teaser-Plakat zu "Interstellar".

Der neue Film von Christopher Nolan mit Matthew McConaughey, Anne Hathaway und Jessica Chastain in den Hauptrollen kommt am 6. November in die deutschen Kinos und läuft einen Tag später in den USA an.

Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich eine größere Datei des Posters in einem neuen Fenster.

 
"The Zero Theorem": Das deutsche Kino-Plakat PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 25. Juni 2014 um 19:49 Uhr

Vom Concorde Filmverleih kommt das deutsche Kino-Plakat zu "The Zero Theorem".

Nach "Brazil" und "12 Monkeys" bildet "The Zero Theorem" den Abschluss von Terry Gilliams sogenannter "Orwell"-Trilogie. Der Film kommt am 27. November in die deutschen Kinos. Concorde: In einer dystopischen Zukunft lebt das exzentrische Computergenie Qohen Leth äußerst zurückgezogen in der Ruine einer ausgebrannten Kirche. Für eine anonyme Firma arbeitet er fieberhaft daran, das Zero Theorem zu lösen. Diese mathematische Formel enthält nicht weniger als die Antwort auf die Frage nach dem Sinn des Lebens. Den Machthabern der Orwell'schen Zukunftswelt, in der Qohen lebt, scheint dies gar nicht zu gefallen. Sie schicken ihm immer wieder die verführerische Bainsley sowie Bob, den  rebellischen Sohn des mysteriösen Firmenvorstands "Management" ins Haus, um seine Forschungen zu stören und die Lösung des größten Rätsels der Menschheit zu verhindern. Doch Leth ist fest entschlossen, seine Arbeit zu Ende zu bringen. Denn man hat ihm in Aussicht gestellt, dass er dann jenen Anruf erhalten würde, auf den er seit Jahren verzweifelt wartet. 

Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich eine größere Datei des Posters in einem neuen Fenster.

 
Update Rezensionsportal PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 25. Juni 2014 um 09:08 Uhr

 
"Teenage Mutant Ninja Turtles": Weiterer Trailer online PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 24. Juni 2014 um 21:29 Uhr
Ein weiterer Trailer zu "Teenage Mutant Ninja Turtles" von Regisseur Jonathan Liebesman ist online gegangen, hier. Der neue Film mit Donatello, Leonardo, Raphael und Michelangelo kommt am 8. August in die US-Kinos und am 16. Oktober in die deutschen Kinos. Paramount über den Film: Die humanoiden Kult-Schildkröten Donatello, Leonardo, Raphael und Michelangelo nehmen, unterstützt von ihrem Mentor Splinter, der furchtlosen Journalistin April O’Neil und dem ehrgeizigen Kameramann Vern Fenwick, den Kampf gegen ihren ultimativen Endgegner auf: Ninja-Meister Shredder und seine Fußsoldaten. Ihre wichtigsten Waffen dabei sind nicht nur ihre Ninja-Ausbildung, Nunchucks, Bo Stab und Co., sondern vor allem ihr Witz, ihr stets heldenhafter Einsatz für das Wohl der Menschheit und, nicht zu vergessen, eine tiefe brüderliche Verbundenheit, die die vier zu einem unschlagbaren Team macht. Ob mit Leonardos Führungstalent, Donatellos technisch versiertem Verstand, Michelangelos energetischem Wesen oder Raphaels stürmischer Emotionalität: Solange die vier Ninjas zusammenhalten, hat kein Gegner eine Chance, gegen sie anzukommen. Doch der martialische Bösewicht Shredder hat einen Plan, der alles ändern könnte…
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 3 von 125