Banner
Home
Phantastik-News.de – täglich phantastische Nachrichten
Kino-News in Kürze: Andrew V. McLaglen & "Monsters: Dark Continent" PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 03. September 2014 um 15:18 Uhr
Der englische Regisseur Andrew V. McLaglen ist am vergangenen Samstag im Alter von 94 Jahren gestorben. Genre-Fans kannten ihn durch den TV-Film "Abenteuer im Weltraum" (1975). "Der Mann vom großen Fluss" (1965), "Die Unbesiegten" (1969), "Chisum" (1970), "Geier kennen kein Erbarmen" (1973), "Die Wildgänse kommen" (1978), "Sprengkommando Atlantik" (1979) und "Die Seewölfe kommen" (1980) zählten zu seinen bekanntesten Filmen. +++ Ein weiterer Trailer zu "Monsters: Dark Continent" ist online gegangen, dem Sequel zu "Monsters" (2010), hier. Bei der Fortsetzung führte Tom Green Regie. Am 28. November läuft der Film in Großbritannien an, weitere Termine stehen noch nicht fest.
 
"Baymax - Riesiges Robowabohu": Das deutsche Teaser-Kino-Plakat PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 03. September 2014 um 12:54 Uhr

Von Walt Disney Pictures kommt das deutsche Teaser-Kino-Plakat von "Baymax - Riesiges Robowabohu", außerdem ging ein 2minütiger Clip hier online. Don Hall und Chris Williams führten Regie, US-Start ist am 7. November 2014, Deutschlandstart am 22. Januar 2015.

Der Verleih über den Film: Hiro Hamada liebt Roboter über alles. Der technikbegeisterte Junge ist so verrückt nach ihnen, dass er als Experte in diesem Bereich in ganz San Fransokyo bekannt ist. Auch sein bester Freund ist ein Roboter - und wer glaubt, die hätten kein Herz, der kennt Baymax noch nicht! Der sieht nicht nur aus wie ein Marshmallow, sondern ist auch mindestens genauso süß. Und auch wenn er zugegebenermaßen ziemlich tollpatschig sein kann, steht er Hiro immer mit Rat und Tat zur Seite - ob der will oder nicht. Als sich in der Stadt etwas Mysteriöses anbahnt, werden die beiden vor große Herausforderungen gestellt. Zusammen mit ihren durchgeknallten Freunden, der Adrenalin-verrückten Gogo Tamago, Chemie-Ass Honey Lemon, Fanboy Fred und dem ordnungsliebenden Wasabi No-Ginger werden sie zu einer Gruppe von Hightech-Spezialisten, in deren Genie und Geschick das Schicksal San Fransokyos liegt...

Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich eine größere Datei des Posters in einem neuen Fenster.

 
DVD-Vorschau: Die Highlights der Woche PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 03. September 2014 um 11:48 Uhr

Was erscheint in der kommenden Woche neu auf DVD? Hier die Vorschau auf die neuen Scheiben.

Weiterlesen...
 
TV-News in Kürze: "Hemlock Grove" & "Gotham" PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 03. September 2014 um 11:42 Uhr
Netflix hat eine dritte und letzte Staffel der Horror-Serie "Hemlock Grove" bestellt, zehn Folgen soll diese umfassen und 2015 angeboten werden. Die zweite Staffel ist in den USA seit Mitte Juli im Angebot, Famke Janssen, Bill Skarsgård, Landon Liboiron und Tiio Horn sind wieder mit von der Partie, Madeline Brewer ist statt Nicole Boivin in der Rolle der Shelley Godfrey zu sehen. +++ Netflix und Warner Bros. Worldwide Television Distribution haben gestern bekanntgegeben, dass Netflix die neue Serie "Gotham" weltweit exklusiv auf dem VoD-Markt anbieten wird. Sie wird überall dort abrufbar sein, wo Netflix am Markt ist, in verschiedenen Ländern darüberhinaus soll sich Netflix ebenfalls um die Vermarktung kümmern. "Gotham" startet am 22. September bei FOX im US-Fernsehen.
 
Literatur-News in Kürze: "Nova", "Perry Rhodan" & mehr PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 03. September 2014 um 10:27 Uhr
Das Science-Fiction-Magazin "Nova" erscheint ab der Ausgabe 23, die für Ende 2014 angekündigt ist, im Amrûn Verlag. Das Magazin wurde 2002 von Ronald M. Hahn, Michael K. Iwoleit und Helmuth W. Mommers gegründet, zuletzt waren Olaf G. Hilscher und Michael K. Iwoleit zugleich Herausgeber und Verleger; beide sollen als Herausgeber an Bord bleiben. +++ Nachdem im August Christian Montillon letztmalig den "Infotransmitter" zusammengestellt hatte, den eMail-Newsletter von "Perry Rhodan", wurde heute bekannt, wer sein Nachfolger ist. Rainer Nagel, der bisher für die Bearbeitung der "Perry Rhodan"-Planetenromane zuständig war, übernimmt den Posten und wird erstmals diesen Monat für die Zusammenstellung verantwortlich zeichnen. Abonnieren kann man den "Infotransmitter" hier. +++ Ab 2015 erscheint "Das Science Fiction Jahr" im Golkonda-Verlag, dies teilen die Herausgeber im Vorwort der Ausgabe 2014 mit, die in Kürze bei Heyne erscheint.
 
TV-Tipp: "Elementary" PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 03. September 2014 um 09:52 Uhr
kabel eins zeigt ab dem kommenden Freitag um 20.15 Uhr die zweite Staffel von "Elementary", immer in Doppelfolgen. Der Sender über die Serie: Eine geniale Beobachtungsgabe, ein messerscharfer Verstand - und die Neigung zu Drogen: Schon in den ursprünglichen Krimis von Arthur Conan Doyle war der Meisterdetektiv Sherlock Holmes nicht nur süchtig nach neuen Fällen, sondern auch nach bewusstseinserweiternden Mitteln. In der modernen Serienadaption von Robert Doherty ("Medium") spielt der Brite Johnny Lee Miller ("Trainspotting") den Ex-Junkie Holmes mit einer gehörigen Portion Wahnsinn und unwiderstehlichem Charme. Lucy Liu entzückt als erste weibliche Dr. Watson, die ihrem genialen Schützling als gleichberechtigte Partnerin zur Seite steht.
 
Gestorben: Gottfried John (1942-2014) PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 02. September 2014 um 18:50 Uhr

Der deutsche Schauspieler Gottfried John ist gestern gestorben. Weltweit bekannt wurde er 1995 durch seine Rolle als General Ourumov in "James Bond 007 - Goldeneye", 1999 spielte er Julius Caesar in "Asterix und Obelix gegen Caesar". Seine Karriere als Schauspieler begann Anfang der 70er Jahre beim Fernsehen, oft arbeitete er mit Rainer Werner Fassbinder zusammen. 1972 sah man ihn in der Serie "Acht Stunden sind kein Tag" und ein Jahr später in "Welt am Draht". In Serien wie "Derrick" oder "Ein Fall für Zwei" hatte er Gastrollen, in der kurzlebigen SF-Serie "Space Rangers" (1993) gehörte er zur Hauptbesetzung. "Lili Marleen" (1980) und "Der Unhold" (1996) zählten zu seinen bekanntesten Spielfilmen. Zuletzt sah man ihn in "Rubinrot" (2013) und diesen Sommer in "Saphirblau". Gottfried John starb drei Tage nach seinem 72. Geburtstag, wie der WDR meldet, an den Folgen einer Krebserkrankung.

 
TV-Tipp: "Mein Name ist Fleming. Ian Fleming" PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 02. September 2014 um 12:04 Uhr

ARTE zeigt ab Donnerstag "Mein Name ist Fleming. Ian Fleming". Ab 20.15 Uhr zeigt man zwei Episoden, die beiden restlichen der ersten Staffel strahlt man am Donnerstag der Folgewoche aus. Der Sender über die Auftakt-Folge: 1938. Der bisher erfolglose Schriftsteller Ian Fleming erlebt einen Misserfolg nach dem anderen und wird nun auch noch in seinem Job als Aktienhändler gefeuert. An diesem Abend trifft er in einem Jazzclub auf die verführerische Ann O’Neill, eine Dame der Gesellschaft. Im Gegensatz zu seinen bisherigen Eroberungen scheint Ann eine Traumfrau zu sein. Sie vergnügt sich allerdings bereits mit ihrem Liebhaber, Esmond Rothermere, während ihr Ehemann an der Front für England kämpft. Deshalb tröstet Ian sich in den Armen der schönen Muriel Wright. Am nächsten Morgen stattet ihm seine dominante Mutter, Eve, einen Überraschungsbesuch ab, um ihn davon zu überzeugen, für Admiral John Godfrey, den Chef des Geheimdienstes der Royal Navy, zu arbeiten. Doch schnell zieht er den Ärger seines neuen Chefs auf sich, als er mit äußerst unorthodoxen Mitteln an wichtige Informationen zweier gefangener deutscher U-Boot-Fahrer gelangt. Dennoch tragen Ian Flemings einfallsreiche Methoden Früchte, sie scheinen genau das zu sein, was die Engländer im Krieg nötig haben könnten.

 
Update Rezensionsportal PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 31. August 2014 um 10:14 Uhr

 
Erschienen: "Nautilus" Ausgabe 126 PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 30. August 2014 um 10:25 Uhr

Britische Ermittler und hartgesottene Detektive sowie verruchte und mörderische Femme fatales sind die Themen der September-Ausgabe des monatlich erscheinenden Fantasyfilm-Magazins "Nautilus - Abenteuer & Phantastik".

Weiterlesen...
 
Kino-News in Kürze: Ehren-Oscars & "Der siebte Sohn" PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 28. August 2014 um 19:21 Uhr
Die Schauspielerin Maureen O'Hara ("Der Glöckner von Notre Dame" (1939), "Das Wunder von Manhattan" (1947), "Rio Grande" (1950)) und der japanische Regisseur Hayao Miyazaki ("Nausicaä aus dem Tal der Winde" (1984), "Prinzessin Mononoke" (1997), "Das wandelnde Schloss" (2004)) werden am 8. November in Los Angeles mit einem Ehren-Oscar geehrt, dies teilte die Academy of Motion Picture Arts and Sciences heute mit. +++ Ein weiterer Trailer zum Fantasy-Film "Der siebte Sohn" von Regisseur Sergei Bodrov ("Der Mongole") ist online gegangen, hier. Jeff Bridges, Julianne Moore und Ben Barnes werden in den Hauptrollen zu sehen sein. Der Film basiert auf dem Buch "Spook - Der Schüler des Geisterjägers" von Joseph Delaney. US-Start ist am 6. Februar 2015, Deutschlandstart am 26. Februar 2015.
 
Update Rezensionsportal PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 28. August 2014 um 11:00 Uhr

 
Kino-News in Kürze: "The Pyramid - Grab des Grauens" & "Horns" PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 27. August 2014 um 16:53 Uhr
"The Pyramid - Grab des Grauens" heißt ein Horror-Film von Gregory Levasseur mit Ashley Hinshaw, James Buckley und Denis O'Hare in den Hauptrollen. Der Film läuft ab dem 6. Dezember 2014 in den US-Kinos und ab dem 29. Januar 2015 in den deutschen Kinos. Ein erster Trailer ist hier online gegangen. +++ "Horns" heißt der neue Horror-Film von Alexandre Aja ("The Hills Have Eyes - Hügel der blutigen Augen", 2006) mit Daniel Radcliffe in der Hauptrolle, der auf Joe Hills Roman "Teufelszeug" basiert und der am 31. Oktober in den US-Kinos anläuft. Ein weiterer Trailer ist hier online gegangen.
 
Erschienen: "Das Vermächtnis des Arun" & "Gefangen in Raumsektor 4" PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 27. August 2014 um 15:37 Uhr

Im Verlag Peter Hopf sind in der Reihe "Retro-SF" zwei neue Science-Fiction-Romane erschienen.

"Das Vermächtnis des Arun" von Vanessa Busse
(Titelbild: R.S.-Lonati, Paperback mit Klappenbroschur, 242 Seiten, 12,90 EUR, ISBN 978-3-86305-077-1, eBook in Vorbereitung)

Als John Liversteen nach einem missglückten Testflug auf dem Planeten Lorr strandet, hat er nur ein Ziel vor Augen: die primitive Welt so rasch wie möglich zu verlassen. Seine kleinen Retter, die Merul, haben allerdings ganz andere Pläne mit dem unkooperativen Erdeningenieur. John Liversteen soll ihr neuer Arun sein - ein Kämpfer, mutig und stark genug, ihr Volk vor den Angriffen der Szor zu schützen und aus der Gefangenschaft zu befreien. John merkt schnell, dass es nicht einfach ist, ein Held zu sein. Vor allem nicht, wenn man keinerlei Lust dazu hat. Doch das angeblich funktionstüchtige Raumschiff, das die Merul vor ihm verstecken, möchte sich der Ingenieur um keinen Preis entgehen lassen.


"Gefangen in Raumsektor 4 - John Storm 2" von Thomas Newton
(Titelbild: R.S.-Lonati, Paperback mit Klappenbroschur, 232 Seiten, 12,90 EUR, ISBN 978-3-86305-078-8 (auch als eBook erhältlich, 3,99 EUR)

Nach ihrem erfolgreichen Testflug bricht die "Hyperion" zu ihrem ersten Langstreckenflug auf. Ihr Ziel lautet Epsilon Eridani - und das aus gutem Grund. Denn John Storm und Richard Burke stoßen auf dem Mond auf ein jahrtausendealtes Geheimnis. Bei ihrem Flug durch das fremde Sonnensystem gerät die 'Hyperion' in eine unerklärliche Wolke kleinster Robotersonden, die die Rakete beschädigen und sie zur Notlandung auf einem kleinen Planeten zwingen. Doch dann finden sie unter der Planetenoberfläche das Geheimnis hinter den fremden Robotern...

 
"Katakomben": Weiterer Trailer online PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 26. August 2014 um 18:11 Uhr
Ein weiterer Trailer zu "Katakomben" ist online gegangen, hier. John Erick Dowdle führte Regie, Perdita Weeks, Ben Feldman, Edwin Hodge werden in den Hauptrollen zu sehen sein. Der Film startet am 11. September in den deutschen Kinos, in den USA läuft er diesen Donnerstag in den Kinos an. Der Verleih über den Film: Die Katakomben von Paris, die sich unterhalb der Straßen durch die Stadt ziehen, sind für unzählige Tote die letzte Zuflucht! Ein Team junger Forscher macht sich auf den Weg, das rätselhafte Knochenlabyrinth zu ergründen. Schritt für Schritt kommen sie dabei dem Geheimnis der unterirdischen Stadt der Toten auf die Schliche. Wie auf einer Reise in eine dunkle Welt voller Wahnsinn und Schrecken taucht "Katakomben" tief hinab in die menschliche Seele und entdeckt die individuellen Dämonen, die jeden Einzelnen von uns verfolgen.
 
Update Rezensionsportal PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 03. September 2014 um 09:42 Uhr

 
Erschienen: "Zwischen Barsoom und Peenemünde" PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 02. September 2014 um 12:08 Uhr

Im Verlag Dieter von Reeken ist soeben das Buch "Zwischen Barsoom und Peenemünde. Von den eingebildeten Landschaften des Mars bis zu den zerbröckelnden Mythen der V-2-Konstrukteure" von Rainer Eisfeld erschienen. Inhalt unter anderem: Nach Barsoom - und weiter: Annäherungsversuche an einen großen Kosmos (Ray Bradbury; Wandlungen eines imaginären Mars; Expansion in den Kosmos; Projektionsfläche für Hoffnungen und Ängste). - Science Fiction in ihrer Zeitgebundenheit (Oswald Spenglers Untergang des Abendllandes und A. E. van Vogts Expedition der „Space Beagle“; Arthur C. Clarke und die "verrückten Jahre" britischer Science Fiction). - Kostproben übersetzter Science Fiction aus den glorreichen Tagen von "Astounding" und "Galaxy", von "Utopia" und "Terra". - Von Anne Steul bis Walter Spiegl: Soziokulturelle Beobachtungen über die Begründer des westdeutschen Fandoms). - Fragen an Peenemünde (Der "Mythos Peenemünde"; Entstehung, Verfestigung und erste Risse; Über den Umgang mit "Jahrestagen" der V 2. (Paperback, 214 Seiten, 26 Abbildungen davon 8 farbige, Personen- und Sachregister, ISBN 978-3-940679-89-5, 20,00 EUR)

 
Weitere Gäste zum Elstercon PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 31. August 2014 um 16:37 Uhr

Neben den bereits angekündigten Gästen Philip Kerr, Ian Tregillis, Lavie Tidhar, Edward Lee, Jean-Marc Rochette, Christian von Ditfurth, Robert Corvus, Boris Koch, Miriam Pharo, Uwe Schimunek, Karlheinz Steinmüller, Dirk van den Boom und Christian von Aster werden noch weitere Autoren auf dem Elstercon im September in Leipzig anwesend sein. Julie Phillips ist die Verfasserin der Biographie "Das Doppelleben der Alice B. Sheldon" über die unter dem Pseudonym James Tiptree Jr. bekanntgewordene Autorin. Für dieses Buch erhielt Julie Philipps 2007 den Hugo Award, Margo Jane Warnken hat das Werk ins Deutsche übertragen und wurde dafür gerade mit dem Kurd Laßwitz Preis geehrt. Beide werden den deutschen Lesern zur Entstehung und Übersetzung des Werkes Rede und Antwort stehen. Auch weitere Gewinner des Kurd Laßwitz Preises, Michael Marrak und eventuell Wolfgang Jeschke, werden erwartet.

 
Update Rezensionsportal PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 30. August 2014 um 10:28 Uhr

 
"Shaun das Schaf - Der Film": Weiterer Trailer online PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 29. August 2014 um 15:48 Uhr
Von den Machern von "Wallace & Gromit" und "Chicken Run" kommt im Frühjahr 2015 das neueste Stop-Motion-Highlight: "Shaun das Schaf - Der Film". Regie führten Richard Starzak und Mark Burton. Ein weiterer Trailer ist hier online gegangen. Der Verleih über den Film: Shaun treibt mal wieder gehörigen Unfug, woraufhin es den Bauern ungewollt in die Großstadt verschlägt. Sofort machen sich Shaun und die Schafherde zusammen mit Hund Bitzer auf den Weg, um den Bauern zu retten. Und damit sind die Weichen für ein heldenhaftes Abenteuer gestellt… Eine Geschichte darüber, dass wir manchmal das Wichtigste im Leben vergessen: die Dinge, die wir haben, und die Menschen, die uns lieben, zu schätzen.
 
Erschienen: "Brüder im Geiste" PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 28. August 2014 um 15:28 Uhr

Im Atlantis Verlag ist der Roman "Brüder im Geiste" von Stefan Burban erschienen, Band 7 der Military-SF-Reihe "Der Ruul-Konflikt". Der Verlag über das Buch: Die Ruul haben ihre Offensive erneut aufgenommen. Aus der Not heraus, die entstandenen Lücken schnell zu schließen, entscheidet sich das terranische Militär, auch weniger geeignete Rekruten einzuziehen und in Freiwilligenregimentern zu organisieren. Schlecht ausgerüstet und nur unzureichend ausgebildet, versehen diese Einheiten als Garnisonstruppen weit hinter den eigenen Linien ihren Dienst, um reguläre Truppen für den Einsatz an der Front freizustellen. Eine dieser Einheiten ist das 171. Freiwilligenregiment auf dem Planeten Alacantor. Doch dann suchen sich die Ruul ausgerechnet Alacantor als Ziel für einen ihrer Überfälle aus und plötzlich muss das 171. Regiment unter Beweis stellen, was es wirklich wert ist... (Titelbild: Allan J. Stark, Paperback, ca. 304 Seiten, 13,90 EUR, ISBN  978-3-86402-164-0 (auch als Hardcover direkt beim Verlag (14,90 EUR) und als eBook (8,99 EUR) im Handel erhältlich))

 
TV-News in Kürze: "The Flash", "Damien" & mehr PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 28. August 2014 um 08:57 Uhr
Am 7. Oktober startet bei The CW die neue Serie "The Flash" mit Grant Gustin in der Hauptrolle, bei dessen Pilotfilm David Nutter Regie führte. Ein weiterer Trailer ist hier online gegangen. +++ Der US-amerikanische TV-Sender Lifetime hat eine Staffel der Serie "Damien" geordert, sechs Folgen soll diese umfassen und Anfang 2015 ausgestrahlt werden. Den Auftakt zu dem Franchise machte Richard Donners Horror-Film "Das Omen" (1976), dem drei Fortsetzungen (1978, 1981 und 1991) folgten sowie ein Remake (2006). +++ HBO plant eine TV-Serie basierend auf Martin Scorseses Spielfilm "Shutter Island" (2010), welcher auf dem gleichnamigen Buch von Dennis Lehane basierte, das 2003 erschien. Der Arbeitstitel lautet "Ashecliffe" (der Name des im Film beziehungsweise Buch vorkommenden Krankenhauses). Scorsese plant, beim Pilotfilm Regie zu führen, Dennis Lehane, Tom Bernardo und er werden das Drehbuch schreiben.
 
Literatur-News in Kürze: Verlag Dieter von Reeken & Wolfgang Jeschke PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 27. August 2014 um 16:41 Uhr
Der Verlag Dieter von Reeken nimmt die dreibändige Serie "Sar Dubnotal" mit sofortiger Wirkung aus dem Programm. Ein österreichischer Verlag bietet diese Serie mit den von Gerd Frank angefertigten Übersetzungen ebenfalls an, was ohne Rücksprache mit dem deutschen Verlag geschah. Auch weist man darauf hin, dass die im Handel angebotenen Heft-Reprints von "Jan Mayen" und "Sun Koh" ebenfalls illegal sind und hinsichtlich der Texte und den Umschlagbildern gegen geltendes Urheberrecht verstoßen (womit ausdrücklich nicht die Neuauflage von "Sun Koh" im Paperback-Format im Mohlberg-Verlag gemeint ist, die auf anderen Vorlagen basiert). +++ Am vergangenen Wochenende wurden in Dublin auf dem Eurocon die Gewinner der ESFS-Awards bekanntgegeben. Unter den Gewinnern ist der Deutsche Wolfgang Jeschke, der als Bester Autor (Hall of Fame) ausgezeichnet wurde. Alle Gewinner sind hier zu finden.
 
DVD-Vorschau: Die Highlights der Woche PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 27. August 2014 um 14:38 Uhr

Was erscheint in der kommenden Woche neu auf DVD? Hier die Vorschau auf die neuen Scheiben.

Weiterlesen...
 
Kino-News in Kürze: "Amityville: The Awakening" & "Exists" PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 26. August 2014 um 08:18 Uhr
Ein erster Trailer zum Horror-Film "Amityville: The Awakening" ist online gegangen, hier. Jennifer Jason Leigh, Cameron Monaghan und Bella Thorne werden in den Hauptrollen zu sehen sein, Franck Khalfoun ("P2 - Schreie im Parkhaus", 2007) führte Regie. Am 2. Januar 2015 läuft der Film in den US-Kinos an, ein deutscher Starttermin steht noch nicht fest. +++ "Exists" heißt der neue Horror-Film von Eduardo Sánchez ("Blair Witich Project") mit Dora Madison Burge, Samuel Davis und Roger Edwards. Ab dem 24. Oktober läuft der Film in ausgewählten US-Kinos, ab demselben Tag ist er via iTunes erhältlich. Ein erster Trailer ist hier zu sehen.
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 2 von 129