Banner
Home
Phantastik-News.de – täglich phantastische Nachrichten
Erschienen: "Jurassic Hype - Urzeitgiganten beherrschen die Leinwand" PDF Drucken E-Mail
Montag, den 20. Juli 2015 um 08:20 Uhr

Dinosaurier faszinieren von jeher die Menschheit - dass die Urzeitgiganten nichts von ihrer Faszination verloren haben, beweist nicht zuletzt der Film "Jurassic World", der im Juni alle Rekorde brach. Doch nicht erst seit Steven Spielberg 1993 mit "Jurassic Park" zum ersten Mal CGI-Dinos auf die Kinos losließ, sind die Urzeitechsen von der Leinwand nicht wegzudenken. "Masters of Fiction" 3, "Jurassic Hype - Urzeitgiganten beherrschen die Leinwand", widmet sich dabei nicht nur den ersten Gehversuchen der Dinosaurier in Film und Fernsehen, sondern nimmt auch artverwandte Monster aus Film und Fernsehen unter die Lupe, zum Beispiel den Vater aller Ungeheuer, Godzilla. Doch auch Exkurse in die Welt der Literatur und Videospiele kommen in dieser Ausgabe, erschienen im Verlag in Farbe und Bunt, nicht zu kurz, und natürlich werfen die Autoren Elias Albrecht und Eric Zerm auch einen Blick auf die wissenschaftlichen Hintergründe, die Wahrscheinlichkeit des "Dino-Klonens" und berichten von einer echten Ausgrabungsstätte bei Trossingen. (eBook, 4,99 EUR)

 
Erschienen: "Tod im Senat" PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 17. Juli 2015 um 11:16 Uhr

“Tod im Senat”, Band 1 der Alternativwelt-Reihe “Kaiserkrieger Vigiles” von Dirk van den Boom, ist erschienen. Der Verlag: Der Bürgerkrieg ist vorbei, die Zeitenwanderer waren siegreich. Unter der Regierung von Kaiser Thomasius I. beginnt eine Epoche der Reformen und Umwälzungen für das Römische Reich. Zu den neuen Institutionen des Imperiums gehören die Cohortes Vigilum Novi, die erste richtige Kriminalpolizei Roms. Kaum etabliert, steht die neue Behörde vor einer Herausforderung, die über ihr weiteres Schicksal im Reich bestimmen wird: Der Mord an einem Senator erschüttert das offizielle Rom und nicht jeder ist daran interessiert, dass die CVN mit ihrer Arbeit Erfolg haben... (Titelbild: Timo Kümmel, Paperback, 240 Seiten, ISBN 978-3-86402-242-5, 12,90 EUR (auch als Hardcover direkt beim Verlag erhältlich (14,90 EUR) und als eBook im Handel (8,99 EUR))

 
Update Rezensionsportal PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 17. Juli 2015 um 11:13 Uhr

 
TV-Tipps: "Grimm" & "Forever" PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 17. Juli 2015 um 10:42 Uhr

VOX zeigt ab dem kommenden Montag die vierte Staffel von "Grimm" als Free-TV-Premiere. Jede Woche ab 20.15 Uhr zeigt man jeweils zwei Episoden am Stück. Der Sender über den Auftakt der neuen Staffel: Nach der katastrophalen Hochzeit von Monroe und Rosalee mit vielen Zwischenfällen, fahren alle zurück nach Portland. Es herrscht Einigkeit darüber, dass Adalind etwas mit dem Verschwinden von Nicks Fähigkeiten zu tun haben muss. Diese hingegen sitzt bereits wieder im Flugzeug auf dem Weg nach Wien und bleibt vorerst unerreichbar. Inzwischen ist die Polizei bei Nicks Haus eingetroffen und inspiziert den Tatort, an dem sich zuvor der Angriff einer Todesdogge ereignete. Theresa gibt an, den Mann, der die Schüsse auf Captain Renard abgegeben hat, aus Notwehr enthauptet zu haben - und zwar mit einer Machete, die zufällig im Gästezimmer herumlag. So unglaubwürdig das klingt, es deckt sich mit den Spuren am Tatort. Zu diesem Schluss kommt auch das FBI, das die Ermittlungen übernommen hat. Der Tote Weston Steward war ebenfalls Bundesagent. Nur Special Agent Chavez, ebenfalls ein Wesen, vermutet, dass mehr hinter der Sache steckt. Außerdem gibt es einen neuen Fall. Wissenschaftler Henry Slocombe, der für das Militär an einem Geheimprojekt forscht, wurde zu Hause überfallen. Der Täter ist ein Wesen mit dem Kopf eines Kraken. Als Slocombes Freundin nach Hause kommt, erschlägt der Täter sie mit einem Briefbeschwerer und flüchtet. Nach einem Treffen mit seinem Auftraggeber wird der Flüchtige von einer Streife aufgegriffen und auf der Wache vernommen. Nick ist aufgrund des Verlustes seiner Fähigkeiten nicht mehr in der Lage zu erkennen, ob er es mit einem Wesen zu tun hat und bittet Theresa um Hilfe. Die lauert dem Mann vor dem Polizeipräsidium auf, täuscht einen Überfall vor und bringt ihn zur Aufwallung. Im Wohnwagen findet sie eine Zeichnung der Kreatur: Es ist ein Gedächtnisesser.

Ebenfalls als Free-TV-Premiere zeigt Sat.1 ab Montag die Mystery-Serie "Forever", jeden Montag um 20.15 sendet man immer zwei Folgen. Der Sender über Folge 1: Dr. Henry Morgan sucht einen Mann, der für eine schwere U-Bahn-Kollision mit Toten verantwortlich ist. Ein mysteriöser Anrufer offenbart ihm außerdem, dass jemand hinter sein gut gehütetes Geheimnis gekommen ist: Henry Morgan ist unsterblich. Eine Tatsache, die ihm seit 200 Jahren viel Kopfzerbrechen bereitet und deren Ursache er immer noch erforscht. Und über Folge 2: Henry untersucht den Fall eines Brückenspringers, der von der Polizei als Selbstmord abgestempelt wurde. Er will jedoch belegen, dass es sich bei dem Fall eindeutig um einen Mord handelt. Zusammen mit Jo macht sich Henry auf die Suche nach Beweisen. Zeitgleich nimmt auch der mysteriöse Anrufer wieder mit ihm Kontakt auf. Offensichtlich beobachtet dieser ihn schon seit Jahren. Ein Brief, geschrieben auf altmodischem Briefpapier gibt erste Hinweis auf den Anrufer.

 
Erschienen: "Levity" PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 17. Juli 2015 um 08:07 Uhr

Im Verlag in Farbe und Bunt ist Band 1 der neuen Science-Fiction-Serie "Mission: Levity - Rettung ist Verhandlungssache" erschienen, "Levity" von Bettina Petrik. Der Verlag: Captain Chebros Fantas, als widerspenstiger Kritiker der Planeten-Vereinigung bekannt, ist nicht gerade der Liebling des intergalaktischen Militärs. Kurzerhand inszenieren seine Vorgesetzten eine Kneipenschlägerei und entziehen Cheb sein Kommando, um ihn anschließend unauffällig aus dem Weg zu räumen. Doch Cheb gelingt die Flucht. Dabei kommt ihm die geheimnisvolle Irsil zu Hilfe, die eine Söldner-Crew zusammenstellen und ihm die Leitung übertragen möchte. Die Rekrutierung weiterer Teammitglieder wird zur Hetzjagd, denn das Militär ist nicht Chebs einziges Problem - auch seine Ex-Freundin hat es auf ihn abgesehen. Der Frachter "Levity" bietet der Gruppe von Verstoßenen und Heimatlosen vorläufig Unterschlupf, aber haben sie überhaupt eine Chance gegen die Übermacht von Sicherheitsbehörden und Geheimorganisationen? Und was will Irsil wirklich von Cheb? Im Kreuzfeuer aus Intrigen und Racheplänen zählt am Ende nur eine Frage: Wer hat denn hier nun die Hand am Abzug? (eBook, 2,99 EUR)

 
"Fantastic Four": Das deutsche Kino-Haupt-Plakat PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 16. Juli 2015 um 14:26 Uhr

Von Constantin Film kommt das deutsche Kino-Haupt-Plakat zu "Fantastic Four".

Der Film erzählt von vier jungen Außenseitern, die in ein gefährliches Parallel-Universum teleportiert werden. Die neue und ungewohnte Umgebung hat immense Auswirkungen auf die physische Konstitution des Teams. Ihr Leben wird unwiderruflich auf den Kopf gestellt und die vier müssen nicht nur lernen mit ihren neuen, angsteinflößenden Fähigkeiten umzugehen, sondern auch Seite an Seite zu kämpfen, um die Welt vor einem neuen Feind zu retten. Michael B. Jordan, Jamie Bell, Kate Mara und Miles Teller übernehmen in der Neuverfilmung die vier Titelrollen. Neben Toby Kebbell, der Dr. Doom spielt, sind auch Reg E. Cathey als Dr. Franklin Storm und Tim Blake Nelson als Harvey Elder, a.k.a. The Mole Man, mit von der Partie. Die Regie führte Josh Trank. Deutschlandstart: 13. August.

Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich eine größere Datei des Posters in einem neuen Fenster.

 
Erschienen: "Die Schlacht um Vector Prime" PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 16. Juli 2015 um 08:02 Uhr

Im Atlantis Verlag wurde die Military-SF-Reihe “Das gefallene Imperium” von Stefan Burban fortgesetzt mit Band 2, “Die Schlacht um Vector Prime”. Der Verlag: Nach der verheerenden Drizil-Invasion auf Perseus, sind die 18. Legion und ihre Verbündeten noch dabei, ihre Toten zu zählen und ihre Heimatwelt wieder aufzubauen.  Doch unvermittelt erreicht sie ein Hilferuf von der belagerten Koloniewelt Vector Prime. Die dort stationierten imperialen Truppen leisten den Invasoren immer noch erbitterten Widerstand. Sie verlieren jedoch fast täglich an Boden gegen einen zahlenmäßig überlegenen Feind, der keine Skrupel hat, die Menschen notfalls auszumerzen. Die 18. Legion beantwortet den Ruf und entschließt sich, in den Kampf einzugreifen. Doch als die Entsatztruppen auf Vector Prime eintreffen, erwartet sie dort die Hölle… (Titelbild: Allan J. Stark, Paperback, 348 Seiten, 13,90 EUR, ISBN 978-3-86402-234-0 (auch als Hardcover direkt beim Verlag (14,90 EUR) und als eBook (8,99 EUR) im Handel erhältlich))

 
Shirley Jackson Awards: Die Gewinner PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 15. Juli 2015 um 19:11 Uhr

Auf dem Readercon in Burlington/USA wurden am Wochenende die diesjährigen Shirley Jackson Awards verliehen, als Alternative zu den Bram Stoker Awards der HWA. Ausgezeichnet werden herausragende Werke aus den Genres psychologischer Thriller, Horror und dunkle Phantastik.

Die Preisträger:

Roman: "Auslöschung", Jeff VanderMeer
Novelle: "We Are All Completely Fine", Daryl Gregory
Kurze Novelle: "The End of the End of Everything", Dale Bailey
Kurzgeschichte: "The Dogs Home", Alison Littlewood
Kurzgeschichtensammlung: "Gifts for the One who Comes After", Helen Marshall
Anthologie: "Fearful Symmetries", Ellen Datlow

 
DVD-Vorschau: Die Highlights der Woche PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 15. Juli 2015 um 13:18 Uhr

Was erscheint in der kommenden Woche neu auf DVD? Hier die Vorschau auf die neuen Scheiben.

Weiterlesen...
 
TV-Tipp: "Bitten" PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 15. Juli 2015 um 08:14 Uhr

Bevor sixx im August mit der Ausstrahlung der zweiten Staffel der Mystery-Serie "Bitten" beginnt, wiederholt man ab Freitag die erste Staffel. Diesen Freitag zeigt man drei Folgen am Stück, los geht es um 20.15 Uhr. Der Sender: Toronto. Ein junges Paar, coole Jobs, ein geiles Leben. Doch hinter der Idylle auf den ersten Blick steckt ein dunkles Doppelleben. Die 28jährige Elena Michaels ist ein Werwolf. Der einzige weibliche Werwolf der Welt. Noch hat sie ihr Leben unter Kontrolle und kann ihr zweites Ich vor ihrem Freund verstecken - doch dann taucht in ihrer alten Heimat Stonehaven eine zerfleischte Leiche auf und ihr altes Rudel wird von einem Unbekannten bedroht. Von jetzt an führt Elena ein Leben hin und her gerissen zwischen Normalität und Werwolf-Dasein.

 
Drei neue Phantastik-Titel bei O'Connell Press erschienen PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 14. Juli 2015 um 14:25 Uhr

Mit "Ein Pfau im Park", "Die Hexe von Crumbach" und "Mondlüstern" sind bei O'Connell Press gleich drei neue Phantastik-Titel erschienen.

Tedine Sanss, Autorin von "Ein Pfau im Park", hat nicht nur einen klassischen Landhaus-Krimi mit phantastischen Elementen vorgelegt, sondern  mit Cristóbal O'Leary einen der schillerndsten Detektive dieses Genres hervorgebracht, der einerseits den Verstand berühmter Vorgänger (wie Sherlock Holmes oder Hercule Poirot) besitzt, optisch aber eher in Liberaces oder Harald Glööcklers Fußspuren tritt. (Hardcover, 216 Seiten, 11,90 EUR, ISBN 978-3-945227-14-5 (auch als eBook erhältlich))

Stefanie Bender hat mit "Die Hexe von Crumbach" gleich zwei düstere Novellen im Gepäck. Es ist 1589. Zu Beginn der Neuzeit. Ein totes Mädchen wird am Ufer der Mümling aufgefunden. Die Leiche gibt Rätsel auf. Ihre Augen sind von schwarzen Punkten durchzogen. Ist das Dorf im Odenwald etwa in den Bann von Dämonen geraten? Jonathan, Sohn des Gutsbesitzers Julius, begegnet am Fluss einer unheimlichen Gestalt, die für immer sein Leben verändern wird. 10 Jahre später versetzt ein grauenvolles Ritual die Menschen in Hoegst in Angst und Schrecken. Ausgesaugte Tierkadaver sind allerdings erst der Anfang. Als die erste Menschenleiche aufgefunden wird, verbreitet sich das Gerücht, dass Genefe, die Hexe von Crumbach, lebt und auf Rache sinnt. (Hardcover, 128 Seiten, 9,90 EUR, ISBN 978-3-945227-28-2 (auch als eBook erhältlich))

Noch finsterer geht es in "Mondlüstern" von Thomas Neumeier zu. Dunkle Rituale, UFO-Fanatiker und ein geheimnisvoller Druidenkult halten die Dörfer in der Oberpfalz in Atem. Waren es wirklich Jagdhunde, die eine junge Frau brutal zerfleischt haben? Die Spuren führen die beiden selbsternannten Ermittler Brandur Christensen, ein vom Dienst suspendierter dänischer Polizist, und Buchautorin Anja Kahrmann in die unwegsamen Wälder der Oberpfalz. Dort, so erzählt man ihnen, streift der Seelenfresser durch die Wälder und nichts und niemand kann ihn aufhalten… (Hardcover, 268 Seiten, 13,90 EUR, ISBN 978-3-945227-31-2 (auch als eBook erhältlich))

 
Gestorben: Wolf Gremm (1942-2015) PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 14. Juli 2015 um 11:16 Uhr

Der Regisseur und Drehbuchautor Wolf Gremm ist heute im Alter von 73 Jahren nach langer schwerer Krankheit gestorben, meldet der rbb. Sein Debüt als Regisseur gab er 1973 mit "Ich dachte, ich wäre tot", 1977 folge der Abenteuerfilm "Tod oder Freiheit" und 1979 die Erich-Kästner-Verfilmung "Fabian". 1982 drehte er mit "Kamikaze 1989" seinen vermutlich bekanntesten Film, in dem Rainer Werner Fassbinder in seiner letzten Rolle zu sehen war. Wolf Gremm war mit der Filmproduzentin Regina Ziegler verheiratet, die ihre Karriere mit Gremms Debütfilm 1973 begann.

 
Neu Ende Juli: "Northern Gothic" PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 14. Juli 2015 um 10:08 Uhr

Im LUZIFER-Verlag erscheint Ende Juli die Kurzgeschichten-Sammlung "Northern Gothic" von Andreas Gruber. Der Verlag: Fiebern Sie mit, im Wahnsinn einer Irrenanstalt der 50er Jahre oder einer Horror-Klinik in Dresden, begleiten Sie Sheriff Wyatt Earp im Kampf gegen Zombies und blicken Sie in einem verfallenen Bahnwärterhaus in einen unheimlichen Spiegel. Erfahren Sie, wie man eine tödliche Liebesnacht mit älteren Damen einfädelt und mit einem Mikrowellenherd mordet. Was passiert, wenn der Komponist Richard Wagner in Paris auf Edgar Allan Poe trifft? Begleiten Sie Sherlock Holmes und Dr. Watson bei der Lösung ihres kniffligsten Falls - oder werden die beiden diesmal scheitern? (Taschenbuch mit Klappenbroschur, 344 Seiten, 12,99 EUR, ISBN 978-3-95835-077-9 (auch als eBook erhältlich))

 
"Suicide Squad": First-Look-Trailer online PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 14. Juli 2015 um 07:57 Uhr

Am 4. August 2016 läuft in den deutschen Kinos "Suicide Squad" von David Ayer an, Will Smith, Jared Leto, Margot Robbie, Joel Kinnaman, Jai Courtney, Cara Delevingne und Viola Davis werden in den Hauptrollen zu sehen sein. Das Kommando vereint einige der übelsten Bösewichte aus dem DC-Superhelden-Universum wie den Joker und Harley Quinn, die im Auftrag der US-Regierung zusammen Jobs erledigen. Einen ersten Eindruck gewährt dieser First-Look-Trailer.

 
"The Last Witch Hunter": Zwei deutsche Kino-Teaser-Plakate PDF Drucken E-Mail
Montag, den 13. Juli 2015 um 18:46 Uhr

Vom Concorde Filmverleih kommen zwei deutsche Kino-Teaser-Plakate zu "The Last Witch Hunter" von Breck Eisner mit Vin Diesel, Julie Engelbrecht, Rose Leslie, Elijah Wood und Sir Michael Caine in den Hauptrollen. Am 22. Oktober läuft der Film in die deutschen Kinos an.

Der Verleih: Kaulder,einer der letzten Hexenjäger der heutigen Welt, muss New York vor zerstörerischen Kräften beschützen. Nicht ganz freiwillig verbündet sich der unsterbliche Jäger hierzu mit Chloe, um den zahllosen Hexen und Zauberern, die unter der Herrschaft der niederträchtigen Hexenkönigin ihr Unwesen treiben, das Handwerk zu legen. Diese scheinen sich bedrohlich zu vermehren, nachdem sie bereits einen Großteil der Hexenjäger getötet haben. Bald liegt es allein an dem ungleichen Duo, die wachsende Hexen-Armee und ihre Königin endgültig zu stoppen...

Mit einem Klick auf die Bilder öffnen sich größere Dateien der Poster in neuen Fenstern.

 

 
"Stolz und Vorurteil und Zombies": Im April 2016 im Kino PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 16. Juli 2015 um 12:31 Uhr

SquareOne Entertainment und Universum Film haben sich sich die Rechte an "Stolz und Vorurteil und Zombies" gesichert, der Film von Burr Steers kommt am 21. April 2016 in die deutschen Kinos.

Der Verleih: England, 1811. Das Land ist im Begriff, von einer neuen Zombie-Welle überrannt zu werden. Für Mrs. Bennet besteht jedoch das größere Problem darin, ihre fünf heiratsfähigen Töchter unter die Haube zu bringen. Eine davon ist Liz, die wie der Rest ihrer Schwestern die Kampfkunst der Shaolin beherrscht und eine leidenschaftliche Kämpferin ist. Neben den Zombies ist ihre größte Herausforderung wiederum, der seltsamen Anziehung zu dem Kämpfer Mr. Darcy und dem Charme des manipulativen Mr. Wickham zu widerstehen. Liz und Darcy müssen erst persönliche Vorurteile überwinden, bevor sie im Kampf gegen die Zombies die wahre Liebe füreinander entdecken...

Im Stil von "Hänsel & Gretel: Hexenjäger" und "Snow White and the Huntsman" erzählt "Stolz und Vorurteil und Zombies" eine Variation des bekannten Jane-Austen-Klassikers mit jeder Menge schwarzem Humor und atemberaubender Martial-Arts-Action. Ihre hohe Kampfkunst beweist mit Lily James ("Cinderella"), Bella Heathcote ("Dark Shadows") und Suki Waterhouse ("Die Bestimmung - Insurgent") eine erstklassige Liga junger Schauspielerinnen. Ihnen stehen ihre ebenso charmanten wie schlagkräftigen männlichen Kollegen Sam Riley ("Maleficent - Die dunkle Fee"), Jack Huston ("American Hustle") und Douglas Booth ("Jupiter Ascending") gegenüber. Die "Game of Thrones"-Stars Lena Headey und Charles Dance runden den Cast ab. Basierend auf der Romanvorlage von Seth Grahame-Smith und Jane Austen entstand eine explosive Komödie, die gleichermaßen opulent, actionreich und witzig ist.

Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich eine größere Datei des Fotos in einem neuen Fenster. © Universum Film

 

 
"Pan": Weiterer Trailer online PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 16. Juli 2015 um 07:54 Uhr

Ein weiterer Trailer zu "Pan" ist hier online gegangen, der am 8. Oktober in den deutschen Kinos anläuft. Joe Wright führte Regie. Warner Bros. Pictures über den Film: Der spitzbübische 12jährige Peter (Levi Miller) lehnt sich gegen alles auf - doch in dem trostlosen Londoner Waisenhaus, wo er aufwächst, sind Rebellen nicht eingeplant. Eines Nachts passiert dann das Unglaubliche: Peter wird aus dem Waisenhaus weggezaubert und findet sich im fantastischen Nimmerland wieder, das von Piraten, indianischen Kriegern und Feen bevölkert wird. Dort erlebt Peter unglaubliche Abenteuer, während er seinen Platz im Zauberland behauptet - und er besteht lebensgefährliche Kämpfe, als er dem Geheimnis seiner Mutter auf die Spur kommt, die ihn vor langer Zeit im Waisenhaus zurückgelassen hat. Zusammen mit der kriegerischen Tiger Lily (Rooney Mara) und seinem neuen Freund James Hook (Garrett Hedlund) muss Peter gegen den skrupellosen Piraten Blackbeard (Hugh Jackman) antreten, um Nimmerland zu retten und sein eigenes Schicksal zu erfüllen: Er entwickelt sich zu jenem Helden, der als Peter Pan eine Legende wird.

 
Erschienen: "Zechengeister" PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 15. Juli 2015 um 19:03 Uhr

Im Verlag in Farbe und Bunt ist der Roman "Zechengeister" von Romy Wolf erschienen. Über das Buch: Ende des 19. Jahrhunderts geht im Ruhrgebiet Seltsames vor sich: Reihenweise fallen Menschen der "Narrenkrankheit“ zum Opfer, einem todesähnlichen Schlaf, aus dem sie nicht wieder erwachen. Die Angst ist in der Zechensiedlung allgegenwärtig, munkelt man doch, der Teufel gehe um. Der junge Bergmann Micha muss seit dem Tod seines Vaters für den Lebensunterhalt der Familie sorgen. Für dummes Gerede und Aberglauben an eine übernatürliche Welt hat er keine Zeit. Dabei kann ausgerechnet seine zwölfjährige Schwester Neni Geister sehen, und die Geschwister sind die Einzigen, die die Narrenkrankheit aufhalten könnten. (eBook, 8,99 EUR)

 
F. W. Murnau: Grabschändung in Berlin PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 15. Juli 2015 um 12:30 Uhr

Das Grab von Friedrich Wilhelm Murnau (1888-1931) wurde geschändet. Bislang Unbekannte haben sich verschiedenen Medien zufolge demnach Zugang zum Mausoleum der Familie in Berlin verschafft und den Kopf der einbalsamierten Leiche Murnaus gestohlen, festgestellt wurde dies am vergangenen Montag. Murnau zählte zu den großen deutschen Regisseuren des frühen 20. Jahrhunderts, er war unter anderem der Regisseur von "Nosferatu - Eine Symphonie des Grauens" (1922). Er starb 1933 in den USA, seine letzte Ruhe fand er jedoch in Berlin.

 
"Fantastic Four": Weiterer Trailer online PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 14. Juli 2015 um 14:36 Uhr

Ein weiterer Trailer zu "Fantastic Four" ist online gegangen, hier. Der Film erzählt von vier jungen Außenseitern, die in ein gefährliches Parallel-Universum teleportiert werden. Die neue und ungewohnte Umgebung hat immense Auswirkungen auf die physische Konstitution des Teams. Ihr Leben wird unwiderruflich auf den Kopf gestellt und die vier müssen nicht nur lernen mit ihren neuen, angsteinflößenden Fähigkeiten umzugehen, sondern auch Seite an Seite zu kämpfen, um die Welt vor einem neuen Feind zu retten. Michael B. Jordan, Jamie Bell, Kate Mara und Miles Teller übernehmen in der Neuverfilmung die vier Titelrollen. Neben Toby Kebbell, der Dr. Doom spielt, sind auch Reg E. Cathey als Dr. Franklin Storm und Tim Blake Nelson als Harvey Elder, a.k.a. The Mole Man, mit von der Partie. Die Regie führte Josh Trank. Deutschlandstart: 13. August.

 
Update Rezensionsportal PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 14. Juli 2015 um 11:32 Uhr

 
Prometheus Award: Gewinner bekanntgegeben PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 14. Juli 2015 um 10:32 Uhr

Den Prometheus Award gewonnen hat in diesem Jahr "Control" von Daniel Suarez, hierzulande bei rororo erschienen. Die Kurzgeschichte ""Repent, Harlequin!" Said the Ticktockman" (1965) von Harlan Ellison wird in die Hall of Fame aufgenommen. Überreicht wird der Preis auf dem Worldcon im August von der Libertarian Futurist Society. Die Übergabe des Sonderpreises an F. Paul Wilson für sein Lebenswerk fand bereits auf dem Marcon 50 im Mai statt. Der Award wurde 1978 von L. Neil Smith ins Leben gerufen.

 
Update Rezensionsportal PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 14. Juli 2015 um 08:47 Uhr

 
Curt-Siodmak-Preis 2015: Die Gewinner PDF Drucken E-Mail
Montag, den 13. Juli 2015 um 19:08 Uhr

Der Science Fiction Club Deutschland e.V. hat auf dem WetzKon II die Gewinner des diesjährigen Curt-Siodmak-Preises bekanntgegeben. In der Kategorie Film hat "Guardians of the Galaxy" das Rennen gemacht. Die kunterbunte und phantasievolle Space Opera, der wohlmeinende Kritiker "viel Herz" bescheinigen, hat es auf mehr als ein Viertel der Stimmen gebracht. Mit 25,3 % lag sie auch deutlich vor dem einzigen aussichtsreichen Konkurrenten "Interstellar", der 19,6 % erhielt. Der ambitionierte und stärker auf Wissenschaftlichkeit und Realismus getrimmte Weltraum-Thriller konnte vor allem mit starken Bildern punkten. Die weit abgeschlagene Verfolgergruppe wird von dem bemerkenswerten Film "Her" angeführt, einer visionären Liebesgeschichte zwischen einem Mann und einer künstlichen Intelligenz, die mit 4,9 % den dritten Platz erreichte. Dahinter tummeln sich vor allem die Fortführungen diverser Franchises, zu denen "Guardians of the Galaxy" als Teil des Marvel-Universums ja auch gehört. Schon allein die umständlich langen Titel machen heutzutage deutlich, dass es sich jeweils um eine Episode von vielen handelt. "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit" erreicht mit 4,1 % Platz 4. Dahinter teilen sich "Die Tribute von Panem - Mockingjay  Teil 1" und "Planet der Affen: Revolution" den fünften Platz - allerdings nicht nur miteinander sondern auch mit "Edge of Tomorrow", einem Military-SF-Drama, das die Logik von Computerspielen auf das Problem der Zeitschleife anwendet. Alle drei erhielten jeweils 3,7 %.

Bei den Fernsehserien ist das Feld in diesem Jahr deutlich dichter gewesen. Den Sieg geholt hat mit 15,5 % zum zweiten Mal in Folge "Doctor Who". Der Ausnahme-Status dieser Kultserie wird damit weiter so zementiert, dass man sich fragen muss, wer in den nächsten Jahren mithalten kann. Ein hoher Unterhaltungsfaktor wird "Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D." bescheinigt. Die Serie schaffte es mit 11,8 % auf Platz 2. Eine Schauspielerin verkörpert mehrere Klone und verdeutlicht in einer spannenden Handlung, dass Gene allein nicht über die Persönlichkeit bestimmen. Das ist das Rezept der kanadischen Serie "Orphan Black", die mit 11 % den dritten Platz belegt. In der zweiten Staffel der hoch originellen schwedischen Serie "Real Humans" spitzen sich die Konflikte rund um die menschenähnlichen Hubots weiter zu, während die Grenzen zwischen diesen Robotern und ihren menschlichen Erbauern immer weiter verschwimmen. 10,6 % reichten für Platz 4. Die US-Serie "Person of Interest" hat die von Edward Snowden enthüllte totale elektronische Überwachung mit geringem zeitlichem Abstand vorhergesagt. Die Produktion bietet sowohl Action als auch tiefsinnige Gedanken über das mögliche zukünftige Zeitalter des Post-Humanismus. Mit 8,6 % kam sie auf Platz 5.

Erneut vergeben werden konnte der Sonderpreis für deutsche Produktionen. Ein Kinderfilm hat das Rennen gemacht: "Der kleine Medicus - Bodynauten auf geheimer Mission im Körper" wendet die Grundidee von "Die Phantastischen Reise" von 1966 auf eine abenteuerliche Zeichentrick-Geschichte an, in der es um nichts weniger als die Weltherrschaft geht. Dafür gab es 15,9 % und Platz 1. Beinahe hätte der Ruf danach, keinen Preis zu verleihen, obsiegt. Diese Option hat 13,9 % der Stimmen erhalten. "Die innere Zone", ein Schweizer Thriller über einen Unfall in einem Tunnel, bei dem Radioaktivität freigesetzt wird, erreichte mit 9,4 % Platz 3. Eine Körpertausch-Geschichte, bei der die Protagonistin nicht älter sondern jünger wird, ist "16 über Nacht". Die Komödie kam mit 6,1 % auf Platz 4. Anderen Kindern spielerisch vormachen, wie man mit Alltagsgegenständen spannende Raumreisen inszenieren kann, das ist der Job von "Raketenflieger Timmi". Belohnt wurde er dafür mit 5,3 % und Platz 5, was mangels weiterer Kandidaten allerdings auch der letzte Platz ist. Knapp die Hälfte der Abstimmenden traute sich in diesem Bereich kein Urteil zu und enthielt sich der Stimme. Die Aufmerksamkeit für heimische Produktionen bleibt damit niedrig. Produktionen für Kinder nehmen auf der Nominierungsliste für diese Kategorie weiter breiten Raum ein und haben auch eher Chancen zu gewinnen.

Quelle: SFCD e.V.

 
News in Kürze: "Into the Badlands", "Blindspot" & mehr PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 12. Juli 2015 um 08:29 Uhr

"Into the Badlands" ist eine neue Serie von und mit Daniel Wu in der Hauptrolle, die lose auf dem Klassiker "Die Reise nach Westen" basiert. Sie startet im Herbst bei AMC, einen ersten Trailer gibt es hier zu sehen. +++ Am 21. September startet bei NBC die neue Serie mit Jamie Alexander in der Hauptrolle, "Blindspot". In ihr spielt sie eine Person ohne Erinnerung, die am ganzen Körper tätowiert ist. Ein erster Trailer ist hier online gegangen. +++ WGN America hat eine dritte Staffel der TV-Serie "Salem" geordert. Die Dreharbeiten sollen noch 2015 starten, die Ausstrahlung folgt dann 2016. Hauptdarsteller sind Janet Montgomery, Shane West, Seth Gabel und Ashley Madekwe, die Serienschöpfer und Autoren sind Brannon Braga und Adam Simon.

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 2 von 160