Banner
Home
Phantastik-News.de – täglich phantastische Nachrichten
"Teenage Mutant Ninja Turtles": Weiterer Trailer online PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 24. Juni 2014 um 21:29 Uhr
Ein weiterer Trailer zu "Teenage Mutant Ninja Turtles" von Regisseur Jonathan Liebesman ist online gegangen, hier. Der neue Film mit Donatello, Leonardo, Raphael und Michelangelo kommt am 8. August in die US-Kinos und am 16. Oktober in die deutschen Kinos. Paramount über den Film: Die humanoiden Kult-Schildkröten Donatello, Leonardo, Raphael und Michelangelo nehmen, unterstützt von ihrem Mentor Splinter, der furchtlosen Journalistin April O’Neil und dem ehrgeizigen Kameramann Vern Fenwick, den Kampf gegen ihren ultimativen Endgegner auf: Ninja-Meister Shredder und seine Fußsoldaten. Ihre wichtigsten Waffen dabei sind nicht nur ihre Ninja-Ausbildung, Nunchucks, Bo Stab und Co., sondern vor allem ihr Witz, ihr stets heldenhafter Einsatz für das Wohl der Menschheit und, nicht zu vergessen, eine tiefe brüderliche Verbundenheit, die die vier zu einem unschlagbaren Team macht. Ob mit Leonardos Führungstalent, Donatellos technisch versiertem Verstand, Michelangelos energetischem Wesen oder Raphaels stürmischer Emotionalität: Solange die vier Ninjas zusammenhalten, hat kein Gegner eine Chance, gegen sie anzukommen. Doch der martialische Bösewicht Shredder hat einen Plan, der alles ändern könnte…
 
"Predator": Weiteres Reboot geplant PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 24. Juni 2014 um 21:28 Uhr
Der "Hollywood Reporter" meldet, dass Shane Black, der zuletzt "Iron Man 3" gedreht hat, für die 20th Century Fox "Predator" ein weiteres Mal neu starten soll. Black soll Regie führen und die Grundidee liefern, welche dann von Fred Dekker zu einem Drehbuch ausgearbeitet werden soll. Dekkers letzte Arbeit im Film-Business ist über ein Dutzend Jahre her: damals schrieb er Episoden für "Star Trek: Enterprise". Regie führte Dekker beispielsweise bei "Die Nacht der Creeps" (1986). Dem ersten "Predator"-Film von 1987 folgte 1990 eine Fortsetzung ("Predator 2"), zwei Crossover-Filme mit den "Alien"-Filmen ("Alien vs. Predator" (2004) und "Aliens vs. Predator 2" (2007)) und 2010 ein Neustart ("Predators"), bei dem Nimrod Antal Regie führte. Die Film-Reihe ist für Black eine alte Bekannte: 1987 war er als Hawkins in "Predator" zu sehen.
 
"Der Monstrumologe" wird verfilmt PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 24. Juni 2014 um 21:27 Uhr

Wie das Branchenblatt "Variety" meldet, hat sich Warner Bros. Pictures die Rechte an Rick Yanceys mittlerweile vier Bücher umfassende Reihe um den Monstrumologen gesichert, Jessica Postigo ("Chroniken der Unterwelt - City of Bones") soll das Drehbuch schreiben. Hierzulande erscheint die Reihe bei Bastei Lübbe. Der Verlag über "Der Monstrumologe": 1888: Der Junge Will Henry ist ein Waisenkind und arbeitet als Assistent des kauzigen Dr. Warthrop. Der gute Doktor hat sich auf ein ganz besonderes Gebiet spezialisiert: Er ist Monstrumologe, das heißt, er studiert Monster und macht notfalls Jagd auf sie. Eines Abends kommt ein Grabräuber zu Will und dem Doktor ins Labor. Er hat einen schrecklichen Fund gemacht: eine Leiche, in die sich ein zahnbewehrtes Monster verbissen hat. Der Doktor weiß, diese Monsterart ist äußerst gefährlich, da sie Menschen tötet und sich rasend schnell vermehrt. Und die einzigen, die nun zwischen diesen Bestien und den Menschen stehen, sind der Doktor und der kleine Will...

 
Erschienen: "Sherlock Holmes und das Unmenschliche" PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 24. Juni 2014 um 16:27 Uhr
Von Martin Baresch ist als eBook "Sherlock Holmes und das Unmenschliche" erschienen. Nachdem er in "Sherlock Holmes und die Mordakte Watson" drei eigene Holmes-Geschichten veröffentlichte, präsentiert er hier in Zusammenarbeit mit dem amerikanischen Multitalent-Autor Gary Lovisi die sorgfältig neu übersetzte und erheblich erweiterte Neufassung der Novelle "Holmes und der Kannibale“. Die Macher über das Buch:  16. Dezember 1867: Der britische Schoner Sophy Anderson sinkt nach einem verheerenden Sturm vor der Küste von Sierra Leone. Es gibt Überlebende - neben dem Kapitän und einigen Seeleuten gelingt es dem künftigen Gouverneur der Kronkolonie sowie Angehörigen des Diplomatischen Corps und deren Frauen und Kindern, der Katastrophe zu entgehen. Doch die Sicherheit an Bord des ziellos dahintreibenden Rettungsbootes ist trügerisch ... und offenbart sich alsbald als Vorhof der Hölle. Fürchterlicher Durst, die Eingeweide zerfetzender Hunger, ungeheure Strapazen ... und, schließlich, ein Vorschlag, der alles eskalieren lässt. Nur einer wird später gerettet - William Copely, der jugendliche Sohn des einflussreichen Lord Sedgemoor. Doch unter welchen Umständen überlebte er? Was geschah an Bord des Rettungsbootes wirklich? Haben die entsetzlichen Gerüchte etwa einen wahren Kern, die seit jenen Tagen nicht verstummen wollen, in denen der Gerichtsprozess gegen William Copely unter dubiosen Umständen niedergeschlagen wurde? Und wie passen die sich mehrenden Leichenfunde des Jahres 1887 in London zu jener seit zwanzig Jahren nur scheinbar vergessenen Tragödie auf hoher See? Wer trachtet der bildschönen und hochintelligenten Tochter des alt gewordenen Sir William nach dem Leben und warnt sie zugleich mit schlecht gereimten Versen vor einem grausigen Sterben? Mit Kaltblütigkeit und Intelligenz, heimlichtuerisch sogar seinem Freund und Chronisten Watson gegenüber, spürt Holmes dem Unmenschlichen im Menschen nach - und nimmt den Wettlauf auf gegen die Zeit ... und gegen einen mörderischen Kult. (2,99 EUR)
 
Kino-News in Kürze: "Planet der Affen" & "The Purge: Anarchy" PDF Drucken E-Mail
Montag, den 23. Juni 2014 um 20:16 Uhr
Ein weiterer Trailer zu "Planet der Affen - Revolution" ist hier online gegangen. US-Start ist am 11. Juli, Deutschlandstart am 7. August. Andy Serkis schlüpft darin erneut in  die legendäre Rolle des Affen-Anführers Caesar, weitere Darsteller sind unter anderem Jason Clarke, Gary Oldman und Keri Russell. Matt Reeves führte Regie. +++ "The Purge: Anarchy" heißt die Fortsetzung von "The Purge - Die Säuberung". James DeMonaco führte erneut Regie, Frank Grillo, Michael K. Williams und Carmen Ejogo werden in den Hauptrollen zu sehen sein. US-Start ist am 18. Juli, am 31. Juli läuft der Film in Deutschland an. Hier ist ein weiterer Trailer online gegangen.
 
"Guardians of the Galaxy": Das deutsche Kino-Plakat PDF Drucken E-Mail
Montag, den 23. Juni 2014 um 18:29 Uhr

Von Walt Disney Pictures kommt das deutsche Kino-Plakat zu "Guardians of the Galaxy". James Gunn ("Slither - Voll auf den Schleim gegangen") schrieb das Drehbuch und führte Regie, unter anderem sind Chris Pratt, Zoe Saldana, Michael Rooker, Karen Gillan, Djimon Hounsou, Benicio del Toro, John C. Reilly, Glenn Close, Gregg Henry, Bradley Cooper und Vin Diesel mit von der Partie. US-Start: 1. August. Deutschlandstart: 28. August.

Der Verleih über den Film: Der Pilot und intergalaktische Vagabund Peter Quill, als "Star-Lord" bekannt und immer auf der Suche nach kostbaren Relikten, gerät durch einen dummen Zufall zwischen die Fronten eines (welt-)allumfassenden Konfliktes. Bei seinem letzten Beutezug stiehlt er ohne es zu ahnen eine mysteriöse Super-Waffe, auf die offensichtlich das ganze Universum scharf ist, und macht sich damit nicht nur zum neuen Lieblingsfeind des gewieften Schurken Ronan. Denn wer immer diese Waffe besitzt, ist in der Lage, den gesamten Kosmos zu unterwerfen. Auf seiner wilden Flucht verbündet sich Quill notgedrungen mit einem bunt zusammengewürfelten Haufen Außenseiter: dem waffenschwingenden Waschbären Rocket Racoon, dem intelligenten Baummenschen Groot, der ebenso rätselhaften wie tödlichen Gamora und dem raffinierten Drax the Destroyer. Unter dem Namen Guardians of the Galaxy zieht diese ziemlich spezielle Heldentruppe gemeinsam in den Kampf um das Schicksal des gesamten Universums. Irgendjemand muss den Job ja erledigen!

Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich eine größere Datei des Posters in einem neuen Fenster.

 
Neu im Juli: "Die unsterblichen Tucks" PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 21. Juni 2014 um 15:10 Uhr

PIDAX film kündigt für den 4. Juli "Die unsterblichen Tucks" (1981) auf DVD an. Frederick K. Keller führte Regie, in den Hauptrollen sind Margaret Chamberlain, Paul Flessa, Fred A. Keller und James McGuire zu sehen. Der Film basiert auf dem Bestseller "Die Unsterblichen" von Natalie Babbitt, der 2002 unter dem Titel "Bis in alle Ewigkeit" ein weiteres Mal verfilmt wurde. Der Verleih über den Film: Anfang des 20. Jahrhunderts kommt die vierköpfige Famile Tuck nach Neuengland. Mit bringt sie ein Geheimnis: Vor einigen Jahrhunderten haben sie eine Quelle entdeckt, dessen Wasser sie unsterblich gemacht hat. Diese Tatsache wollen die Familienmitglieder allerdings vor allen neuen Bekannten verbergen. Dies gelingt beinah. Als eines Tages die von zu Hause ausgerissene junge Winnie Foster beobachtet, wie Jesse Tuck von dem "belebenden" Wasser trinkt, ist das der Anfang des Endes der Geheimhaltung. Das Mädchen verspricht aber schließlich zu schweigen. Als jedoch ein perfider Geschäftemacher den Jungbrunnen entdeckt und damit das Geheimnis enttarnt, sind die Tucks in hoher Aufruhr. Niemand soll nämlich daraus Kapital schlagen. Genau das ist jedoch die Absicht dieses fiesen Mannes...

 
Erschienen: "Das Sorgenkind" PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 21. Juni 2014 um 08:30 Uhr
Seit gestern im Handel ist der "Perry Rhodan"-Roman 2757, "Das Sorgenkind". Er stammt von der Gast-Autorin Tanja Kinkel und ist als Romanheft und eBook (1,95 EUR bzw. 1,49 EUR) überall im Handel erhältlich. Der Verlag über das Buch: Nach wie vor gibt es Wesen und ganze Zivilisationen, die dem Tribunal skeptisch bis ablehnend gegenüberstehen, doch dessen Macht ist groß genug, diese zu disziplinieren. Auf der anderen Seite haben sich etliche andere Völker bereits entschieden, sich auf die Seite der faktischen Machthaber zu stellen. Nicht zuletzt, weil diese offenbar sogar über die Möglichkeit verfügen, treuen Verbündeten Zellschwingungsaktivatoren zu verleihen, die das ewige Leben ermöglichen. Einer der Ersten, die sich dem Atopischen Tribunal als Verbündeter andienten, war der Regierungschef der Tefroder, die vor Jahrhunderten aus Andromeda in die Milchstraße zurückkehrten und dort ein eigenes Reich aufbauten: Vetris-Molaud. Nun blenden wir 62 Jahre zurück - und erleben das Sorgenkind...
 
"Perry Rhodan": Rüdiger Schäfer übernimmt unter anderem den "Perry Rhodan"-Report PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 20. Juni 2014 um 09:04 Uhr

In diesem Sommer übernimmt Rüdiger Schäfer von Hubert Haensel den "Perry Rhodan"-Report (mit Band 2768) und die Koordination der Arbeit der "Perry Rhodan"-Risszeichner (mit Band 2767). Hubert Haensel hatte diese Aufgaben seit August 1996 inne, er will sich künftig auf die Bearbeitung der Silberbände und auf das Schreiben von Romanen konzentrieren. Rüdiger Schäfer wurde den Lesern in den vergangenen Jahren durch seine "Atlan"-Bearbeitung sowie Romane für "Atlan" und "Perry Rhodan NEO" bekannt.

 
Update Rezensionsportal PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 19. Juni 2014 um 09:05 Uhr

 
DVD-Vorschau: Die Highlights der Woche PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 17. Juni 2014 um 19:23 Uhr

Was erscheint in der kommenden Woche neu auf DVD? Hier die Vorschau auf die neuen Scheiben.

Weiterlesen...
 
"Sin City: A Dame To Kill For": Das deutsche Kino-Plakat PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 17. Juni 2014 um 18:58 Uhr

Von Sony Pictures kommt das deutsche Kino-Plakat zu "Sin City: A Dame To Kill For". Der Film startet am 18. September in den deutschen Kinos.

Der Verleih über den Film: Seitdem Dwight vor einigen Jahren das Leben von Miho rettete, will er sich jeglichen Ärger vom Leib halten - bis ihn seine schöne Ex-Freundin Ava kontaktiert, die ihm einst das Herz brach und  mit einem anderen durchbrannte. Doch nun fleht Ava Dwight um Hilfe an, weil sie von ihrem Ehemann Damien Lord brutal misshandelt und dem skrupellosen Chauffeur Manute überwacht wird. Dwight beschließt, ihr zu helfen, muss aber nach kurzer Zeit feststellen, dass man in einer Stadt wie Sin City selbst einer Dame in Not nicht vertrauen kann… Gleichzeitig erwacht Marv eines Morgens zwischen mehreren toten Jugendlichen. Dabei wollte er in der vorherigen Nacht doch nur der schönen Stripperin Nancy beim Tanzen zusehen. Marv begibt sich tief ins Herz des Molochs, um herauszufinden, was geschehen ist...

Für "Sin City: A Dame To Kill For" wurden die Handlungsstränge von Frank Millers Graphic Novels "A Dame To Kill For" und "Just Another Saturday Night" miteinander verwoben. Regie führten Robert Rodriguez und Frank Miller. Neben Josh Brolin, Eva Green und Jessica Alba betrügen, lügen und morden sich Mickey Rourke, Bruce Willis, Joseph Gordon-Levitt, Rosario Dawson und Dennis Haysbert in stilistisch einmaliger Schwarz-Weiß-Ästhetik quer durch Sin City.

Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich eine größere Datei des Posters in einem neuen Fenster.

 
TV-Tipp: "Dexter" PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 17. Juni 2014 um 18:38 Uhr

Sky Atlantic HD zeigt ab Donnerstag die zwölfteilige achte und letzte Staffel "Dexter" immer ab 21.00 Uhr, wahlweise in der Originalfassung oder der deutschen Synchronisation. Der Sender über die Staffel: Noch einmal hat es Dexter Morgan geschafft zu entkommen: Seine Schwester Debra hat ihn überrascht, wie er sich ihrer Chefin Captain LaGuerta, die ihm auf die Spur gekommen war, endgültig entledigen wollte. In letzter Sekunde entscheidet sich Debra LaGuerta zu erschießen und Dexter zu verschonen. Doch jetzt droht sie an ihrer Tat zu zerbrechen: Schließlich hat sie nicht nur ihren Bruder, den treusorgenden Vater und anerkannten Blutspurenexperten gerettet, sondern auch einen brutalen Serienkiller, der Nacht für Nacht auf die Jagd nach Mördern geht. Sie hat Ihren Job beim Miami Police Department aufgegeben, arbeitet als Privatdetektivin und betäubt ihre Schuldgefühle mit Alkohol und Drogen. Dexter versucht ihr zu helfen, doch sie will nichts mehr mit ihm zu tun haben. Aber es gibt noch ein weiteres Problem für Dexter. Nach einem bizarren Mord wird die Neuropsychiaterin Dr. Evelyn Vogel in das Team des Miami Metro Police Department geholt. Vogel ist nicht an dem Mordfall, sondern in erster Linie an Dexter interessiert, und scheint mehr über ihn zu wissen als ihm lieb ist.

 
Kurd Laßwitz Preis 2014: Die Gewinner PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 14. Juni 2014 um 10:27 Uhr

Der Kurd Laßwitz Preis ist ein alljährlich in bis zu acht Kategorien vergebener Literaturpreis zur deutschsprachigen Science Fiction. Seit über 30 Jahren stimmen die professionell in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätigen Autoren, Übersetzer, Lektoren, Verleger, Graphiker und Fachjournalisten über die besten Neuerscheinungen des Vorjahres ab. Der Preis ist nicht dotiert. Nachfolgend die Ergebnisse der diesjährigen Wahl zum Kurd Laßwitz Preis für die besten Science Fiction Werke des Jahres 2013. 68 Abstimmungsberechtigte und die Übersetzerjury haben in 6 Kategorien gewählt. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen des diesjährigen Elstercons, eines dreitägigen literarischen Symposiums zur Science Fiction, am Samstag, den 20. September im Haus des Buches in Leipzig, statt. Hier sind die Gewinner.

Weiterlesen...
 
Update Rezensionsportal PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 14. Juni 2014 um 10:10 Uhr

 
Update Rezensionsportal PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 22. Juni 2014 um 09:06 Uhr

 
Erschienen: "Nautilus" Ausgabe 124 PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 21. Juni 2014 um 15:01 Uhr

Sind Drachen weise Glückswesen, schmusige Schuppentiere oder aber feuerspeiende und goldraffende Jungfrauenfresser? Die Juli-Ausgabe des monatlichen Fantasy- &SF-Magazins "Nautilus - Abenteuer & Phantastik" geht dem Geheimnis der Lindwürmer und Chimären auf den Grund.

Weiterlesen...
 
"Erlöse uns von dem Bösen": Das deutsche Kino-Plakat PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 20. Juni 2014 um 15:21 Uhr

Von Sony Pictures kommt das deutsche Kino-Plakat zu dem Horror-Film "Erlöse uns von dem Bösen". Der Film startet am 4. September in den deutschen Kinos.

In "Erlöse uns von dem Bösen" ermittelt der New Yorker Polizist Ralph Sarchie in einer Reihe von verstörenden und unerklärlichen Verbrechen. Er verbündet sich mit dem Exorzisten und Priester Mendoza. Zusammen nehmen sie den Kampf gegen die dämonischen Kräfte auf, die die Stadt terrorisieren.

Erfolgsproduzent Jerry Bruckheimer konnte neben Regisseur Scott Derrickson ("Sinister", "Der Tag, an dem die Erde still stand"), die Darsteller Eric Bana, Édgar Ramírez und Olivia Munn für das Projekt gewinnen. Der Film basiert auf dem Buch "Beware the Night" des echten New Yorker Polizisten Ralph Sarchie.

Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich eine größere Datei des Posters in einem neuen Fenster.

 
Erschienen: "Die neue Menschheit" PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 20. Juni 2014 um 08:40 Uhr

Zu den bekanntesten Unterhaltungsmarken im deutschsprachigen Raum gehört "Perry Rhodan": Die Science-Fiction-Serie erscheint seit über fünfzig Jahren, läuft in mehreren Sprachen und gilt bei vielen ihrer Leser als Kult. Heute erhält der "Perry Rhodan"-Kosmos einen wichtigen Zuwachs: Die neue Serie "Perry Rhodan STARDUST" schildert in zwölf Romanen eine abgeschlossene Science-Fiction-Geschichte - als Heftroman, als eBook und als Hörbuch zugleich. Der Autor dahinter ist Uwe Anton. Seit den späten 70er Jahren zählt der in Wuppertal lebende Schriftsteller zu den profiliertesten Science-Fiction-Schaffenden im deutschsprachigen Raum. Er schrieb Romane und Kurzgeschichten, Sachbücher und Artikel; er übersetzte zahlreiche Werke amerikanischer und britischer Kollegen in die deutsche Sprache. Seit Ende der 90er Jahre zählt er zum Team der "Perry Rhodan"-Autoren. Für "Perry Rhodan STARDUST" sammelte Uwe Anton eine Gruppe von Autoren um sich, die in einem ersten Brainstorming in Wuppertal die Grundzüge der Handlung festlegten. Auf Basis der vielen Ideen schuf Anton ein erstes Konzept - und nach diesem Konzept entstehen die zwölf Romane. Alle zwei Wochen kommt ein neuer Band. Den ersten davon schrieb Anton selbst: "Die neue Menschheit". Die Handlung spielt in der fernen Galaxis Anthuresta, wo über 800 Millionen Menschen vor einigen Jahrzehnten eine Zuflucht gefunden haben. Längst haben sie sich eine eigene Zivilisation aufgebaut und sich im Kugelsternhaufen Far Away ausgebreitet. Seither sind viele Jahre vergangen - und als Perry Rhodan die Stardust-Menschheit besucht, erkennt der Raumfahrer, welche Herausforderungen in Anthuresta auf die Menschen warten...

 
Gestorben: Daniel Keyes (1927-2014) PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 17. Juni 2014 um 19:44 Uhr
"Locus" meldet, dass der US-amerikanische Science-Fiction-Schriftsteller Daniel Keyes am Sonntag gestorben ist, er wurde 86 Jahre alt. "Blumen für Algernon" dürfte sein bekanntestes Werk gewesen sein. Es erschien zunächst 1959 als Kurzgeschichte in "The Magazine of Fantasy & Science Fiction" und gewann einen Hugo Award, 1966 erschien eine Romanfassung und gewann einen Nebula Award. 1968 entstand ein Film nach dem Buch, "Charly", mit Cliff Robertson in der Hauptrolle, der hierfür ein Jahr später mit einem Oscar ausgezeichnet wurde.
 
Kino-News in Kürze: "Guardians of the Galaxy", "Planet der Affen" & mehr PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 17. Juni 2014 um 19:20 Uhr
Ein weiterer Trailer zu "Guardians of the Galaxy" ist online gegangen, hier. James Gunn führte Regie, unter anderem sind Chris Pratt, Zoe Saldana, Michael Rooker und Karen Gillan mit von der Partie. US-Start: 1. August. Deutschlandstart: 28. August. +++ Ein erster Clip aus "Planet der Affen - Revolution" ist online gegangen, hier. Andy Serkis schlüpft darin erneut in  die legendäre Rolle des Affen-Anführers Caesar, weitere Darsteller sind unter anderem Jason Clarke, Gary Oldman und Keri Russell. Matt Reeves führte Regie. US-Start ist am 11. Juli, Deutschlandstart am 7. August. +++ Ein weiterer Trailer zu "Planes 2 - Immer im Einsatz" von Regisseur Bobs Gannaway ist online gegangen, hier. US-Start ist am 18. Juli, Deutschlandstart am 14. August.
 
Erschienen: "Anno Salvatio 423 - Der gefallene Prophet" PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 17. Juni 2014 um 18:42 Uhr

Der Autor Tom Daut mischt in seinem neuen dystopischen Buch, "Anno Salvatio 423 - Der gefallene Prophet", aus dem Oldigor Verlag geschickt Science-Fiction-Elemente mit Fantasy. Der Verlag: Das Gelobte Land - eine finstere Zukunft aus gigantischen Städten und gewaltigen Kathedralen, beherrscht vom unsterblichen Papst Innozenz XIV. Mit seiner Gefolgschaft aus Engeln, übersinnlich begabten Inquisitoren, Exorzisten und Priestern predigt er seit 423 Jahren die neuen Zwölf Gebote und merzt jeden Widerstand unter seinen Gläubigen gnadenlos aus. Der Straßenpriester Desmond Sorofraugh ist mit weit mehr Heiligem Geist, der magischen Kraft Gottes, gesegnet als seine Brüder. Von Geburt an gezwungen, diese verbotenen Talente zu verbergen, lockt ihn eines Tages eine geheimnisvolle Nachricht in den Untergrund seiner Heimatstadt. Dort bietet sich ihm Veneno Fate, gefallener Prophet und meistgesuchter Aufrührer des Landes, als Mentor an. Ein Bündnis würde Desmond zur Hoffnung der Unterdrückten werden lassen, könnte jedoch auch Entdeckung, Folter und Tod bedeuten. Aber kann er den Untergrund an der Seite des Propheten wirklich vor den Intrigen der Kirche schützen? Und was hat es mit dem geheimnisvollen Iskariot auf sich? (Taschenbuch, 616 Seiten, 19,90 EUR, ISBN 978-3-945016-23-7 (auch als eBook erhältlich, 6,99 EUR))

 
Literatur-News in Kürze: David Gemmell Legend Awards & "John Sinclair" PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 15. Juni 2014 um 08:49 Uhr
Die Gewinner der David Gemmell Legend Awards wurden am Freitag bekanntgegeben. Der Ravenheart Award für das Beste Titelbild gewann Jason Chan für Mark Lawrences "Emperor of Thorns". Den Morningstar Award für das Beste Debüt gewann Brian McClellans "Promise of Blood". Der Legend Award für den Besten Fantasy-Roman ging an Mark Lawrences "Emperor of Thorns"; in Deutschland erschien der Roman, der Abschlussband der "The Broken Empire"-Trilogie, vor wenigen Tagen bei Heyne unter dem Titel "Kaiser der Dunkelheit". +++ Jason Dark teilt in Band 1874 der "John Sinclair"-Serie mit, dass künftig auch andere Autoren an der Serie mitschreiben werden. Ihm zufolge handelt es sich um unter anderem Alfred Bekker, Christian Schwarz und Oliver Fröhlich. Ferner wird künftig "Jason Dark's Leserseite" nur noch in den Romanen zu finden sein, die Jason Dark auch geschrieben hat. Band 1874 stammt, genau wie Band 1875, von Michael Breuer.
 
Elstercon 2014: Auch Philip Kerr kommt PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 14. Juni 2014 um 10:23 Uhr

Neben den bereits gemeldeten internationalen Autoren Ian Tregillis, Edward Lee und Lavie Tidhar gibt es mit Philip Kerr eine weitere Zusage für den Elstercon vom 19. bis 21. September in Leipzig. Kerr ist vor allem durch seine Kriminalromane um den Berliner Kriminaloberkommissar Bernie Gunther bekannt geworden, der im Hitler-Deutschland sowie in der Nachkriegszeit Verbrechen aufzuklären versucht, die oftmals eine politische Dimension aufweisen. Weitere Kriminalromane und Thriller beinhalten phantastische Elemente, so die mehrfach ausgezeichneten Romane "Das Wittgensteinprogramm" und "Game Over". Seit 2004 schreibt er als P. B. Kerr an der Fantasy-Jugendbuch-Serie "Kinder der Lampe" über die zu Beginn zwölfjährigen magischen Zwillinge John und Philippa Gaunt aus New York, die durch allerlei merkwürdige Ereignisse erkennen, dass sie keineswegs normale Kinder sind, sondern Nachfahren der Dschinn.

 
"Northmen: A Viking Saga": Trailer online PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 13. Juni 2014 um 19:43 Uhr
Ein erster Trailer zu "Northmen: A Viking Saga" ist hier online gegangen. Claudio Fäh führte bei dem Schweizer Film Regie, Tom Hopper, Ryan Kwanten und Ken Duken werden in den Hauptrollen zu sehen sein. Der Film kommt am 9. Oktober in die deutschen Kinos. Der Verleih über den Film: 873 nach Christus: Vom eigenen König verbannt, nimmt eine Horde furchtloser Wikinger Kurs auf Britannien. Ihr Ziel: das Kloster Lindisfarne mit seinen Goldschätzen, die sie unter ihrem draufgängerischen Anführer Asbjörn plündern wollen, um sich vom auferlegten Bann freizukaufen. Von einem schweren Sturm überrascht, zerschellt ihr Drachenboot jedoch an den Felsen vor der schottischen Küste. Gestrandet auf feindlichem Gebiet, ist ihre einzige Chance, sich in das Danelag, eine entfernt gelegene Wikingersiedlung zu retten. Auf ihrem beschwerlichen Weg durch die Highlands bringen die Krieger Lady Inghean, die mutige Tochter des schottischen Königs Dunchaid, in ihre Gewalt. Die Verbannten wittern ihre Chance auf ein beträchtliches Lösegeld. Doch Dunchaid hetzt den Entführern sein berüchtigtes "Wolfsrudel" auf den Hals. Dieser Söldnertrupp ist wegen seiner Grausamkeit im ganzen Land gefürchtet. Nur durch die Unterstützung des geheimnisvollen Mönchs Conall entkommen die harten Nordmänner im allerletzten Moment den Angriffen der zu allem entschlossenen "Wölfe" und ihres erbarmungslosen Anführers Hjorr. Conall führt die Wikinger auf den längst vergessenen "Pfad der Schlange", den einzig sicheren Weg ins Danelang. Ein gnadenloser Wettlauf gegen die Zeit beginnt - eine Jagd auf Leben und Tod.
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 6 von 127