Banner
Home
Phantastik-News.de – täglich phantastische Nachrichten
"Scream": Weiterer Trailer online PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 09. Juni 2015 um 10:17 Uhr

Bei MTV startet Ende Juni die zunächst aus 10 Folgen bestehende erste Staffel der TV-Serie "Scream". Vier Kinofilme gab es bisher (1996, 1997, 2000 und 2011), bei denen Wes Craven Regie führte. Über 600 Mio. Dollar hat das Franchise bislang eingespielt. Zum Cast der TV-Serie gehören unter anderem Willa Fitzgerald, Bex Taylor-Klaus und John Karna, das Drehbuch zum Pilotfilm stammte von Jay Beattie und Dan Dworkin. Jill Blotevogel fungiert als Showrunner, Ausführende Produzentin des Projekts sind Wes Craven, Cathy Konrad, Marianne Maddalena sowie Bob Weinstein und Harvey Weinstein. Regie beim Pilotfilm führte Jamie Travis. Online gegangen ist hier ein weiterer Trailer.

 
Update Rezensionsportal PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 09. Juni 2015 um 09:04 Uhr

 
"Perry Rhodan"-Chronik Band 4 kommt im Herbst 2016 PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 09. Juni 2015 um 07:42 Uhr

Im Sommer 2013 hatte der Hannibal Verlag Band 4 der Reihe "Perry Rhodan"-Chronik angekündigt. Nachdem Band 1 und 2 Michael Nagula verfasst hatte und Hermann Urbanek Band 3, sollte Eckhard Schwettmann die Arbeit fortführen. Der ehemalige "Perry Rhodan"-Marketingleiter und Moewig-Verlagsleiter verstarb jedoch, bevor er das Buch vollenden konnte. Jetzt wird es von Michael Nagula zu Ende geschrieben. Der ehemalige "Perry Rhodan"-Teamautor greift sich dabei die Jahre 1996 bis 2003 heraus. Die Reihe thematisiert die Geschichte der "Perry Rhodan"-Serie und der gesamten deutschen SF-Szene in den Jahren 1996 bis 2009, eine Zeit großer Umbrüche mit neuen, jungen Autoren und Illustratoren. Das alles wird in Wort und Bild dokumentiert, ergänzt mit zahlreichen bislang unbekannten Geschichten, Fotos und Hintergrundinformationen. Das Buch, so der Verlag, wird im Herbst 2016 erscheinen.

 
"Der Marsianer - Rettet Mark Watney": Trailer online PDF Drucken E-Mail
Montag, den 08. Juni 2015 um 18:16 Uhr

Ein erster Trailer zu "Der Marsianer - Rettet Mark Watney" ist hier online gegangen. Regisseur Ridley Scott konnte für sein neues Action-Abenteuer, das auf dem gleichnamigen Bestseller von Andy Weir basiert, ein hochkarätiges Starensemble gewinnen unter anderem Matt Damon, Jessica Chastain, Kristen Wiig, Kate Mara , Michael Pena, Jeff Daniels, Chiwetel Ejiofor und Donald Glover. Der Film läuft am 26. November in den deutschen Kinos an.

Der Verleih über den Film: Während ein gewaltiger Sandsturm die Not-Evakuierung der NASA-Basis-Station auf dem Mars erfordert, wird der Botaniker Mark Watney fortgerissen und man glaubt, er sei ums Leben gekommen. Da der immer stärker werdende Sturm die Landefähre zu zerstören droht, gibt Commander Lewis schweren Herzens den Befehl, die Suche nach Watney abzubrechen und mit den verbliebenen vier Crewmitglieder zu starten, bevor es zu spät ist.  Aber Watney hat überlebt und versucht nun - vollkommen auf sich allein gestellt - auf dem unwirtlichen Planeten zu überleben. Mit seinem Einfallsreichtum, Überlebenswillen und dem Wenigen, das er hat, findet er einen Weg, der Erde zu signalisieren, dass er noch am Leben ist. Millionen Meilen entfernt arbeiten die NASA und ein Team von internationalen Wissenschaftlern unermüdlich daran, den "Marsianer" heim zu holen; gleichzeitig planen seine Crewmitglieder eine waghalsige, wenn nicht gar aussichtslose Rettungsmission. Während dieses Vorhaben allen Beteiligten unglaublichen Mut abverlangt, rückt die Welt zusammen, um Watneys Rückkehr sicher zu stellen.

 
Erschienen: "THE END 4 - Hoffnung und Tod" PDF Drucken E-Mail
Montag, den 08. Juni 2015 um 18:10 Uhr

Im LUZIFER-Verlag ist der Roman "THE END 4 - Hoffnung und Tod" von G. Michael Hopf erschienen. Der Verlag über das Buch: Im vierten Buch, Hoffnung und Tod, befinden sich die Vereinigten Staaten am Rande der totalen Anarchie im Zuge eines Super-EMP-Angriffs. Gordon Van Zandt und seine Familie haben es geschafft, sich in Sicherheit zu bringen, doch wie stehen ihre Überlebenschancen, wenn ein erbitterter Krieg um Territorien und Macht ausbricht? (Taschenbuch mit Klappenbroschur, 394 Seiten, 13,95 EUR, ISBN 978-3-95835-060-1 (auch als eBook erhältlich))

 
Nebula Awards: Die Gewinner PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 07. Juni 2015 um 12:18 Uhr

Die Gewinner der diesjährigen Nebula Awards wurden gestern bekanntgegeben.

Bester Roman: "Auslöschung", Jeff VanderMeer
Beste Erzählung: "Yesterday's Kin", Nancy Kress
Bester Kurzroman: "A Guide to the Fruits of Hawai’i", Alaya Dawn Johnson
Beste Kurzgeschichte: "Jackalope Wives’", Ursula Vernon
Den Andre Norton Award gewann: "Love Is the Drug", Alaya Dawn Johnson

Seit 1965 wird der Preis von der Science Fiction and Fantasy Writers of America (SFWA) verliehen für die besten Science-Fiction-Geschichten, die in den zwei vorangegangen Jahren in den USA veröffentlicht wurden.

 

 
Update Rezensionsportal PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 07. Juni 2015 um 08:34 Uhr

 
Gestorben: Pierre Brice (1929-2015) PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 06. Juni 2015 um 10:53 Uhr
Der französische Schauspieler Pierre Brice ist heute im Alter von 86 Jahren gestorben. Populär wurde er in den 60er Jahren durch die Rolle des Winnetou in unzähligen Karl-May-Verfilmungen. Dieselbe Figur verkörperte er auch in den 70er und 80er Jahren bei den Karl-May-Festspielen in Elspe, Ende der 80er Jahre und in den 90ern bei den Karl-May-Spielen in Bad Segeberg, 1979 in der Fernsehserie "Mein Freund Winnetou" sowie in einem Fernseh-Zweiteiler 1998. Genre-Fans kannten ihn aus der TV-Serie "Die Mädchen aus dem Weltraum" (1976).
 
Gestorben: Edith Hancke (1928-2015) PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 04. Juni 2015 um 16:48 Uhr

Die deutsche Schauspielerin und Synchronsprecherin Edith Hancke ist in der vergangenen Nacht im Alter von 86 Jahren in ihrer Geburtsstadt Berlin nach langer schwerer Krankheit gestorben. Im Kino sah man sie meist in Nebenrollen, beispielsweise in "Der Hauptmann von Köpenick" (1956), "Am Sonntag will mein Süßer mit mir segeln gehn" (1961) und "Unser Willi ist der Beste" (1971). Im Fernsehen sah man sie Ende der 70er Jahre in der Serie "Ein Mann will nach oben" und Anfang der 80er Jahre in "Meister Eder und sein Pumuckl". Hancke spielte auch an vielen Berliner Theater-Bühnen, und auch als Synchronsprecherin war sie tätig. Ihre bekannteste Rolle in diesem Fach war die von Baby Sinclair in der TV-Serie "Die Dinos".

 
News in Kürze: "Mission: Impossible", "Elementary" & mehr PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 04. Juni 2015 um 09:33 Uhr

Ein weiterer Trailer zum fünften "Mission: Impossible"-Kinofilm ist online gegangen, hier. Christopher McQuarrie ("Jack Reacher") führte diesmal Regie, neben Tom Cruise werden unter anderem Jeremy Renner, Alec Baldwin, Simon Pegg , Ving Rhames und Rebecca Ferguson zu  sehen sein. Der Film läuft am 31. Juli in den Staaten an, hierzulande ist der Kinostart am 6. August. +++ Sherlock Holmes' Vater bekommt in der vierten Staffel von "Elementary" ein Gesicht: John Noble (Dr. Walter Bishop in "Fringe - Grenzfälle des FBI") wird ab der kommenden Staffel, die im Herbst in den USA anläuft, zum Cast der Serie stoßen. Bislang war diese Figur nicht in der Serie aufgetreten, zog nur im Hintergrund die Fäden. +++ James Wan ("Fast & Furious 7") wird bei der DC-Superhelden-Comicverfilmung "Aquaman" Regie führen, der Film mit Jason Momoa in der Titelrolle kommt im Sommer 2018 in die Kinos. Zuvor hat Aquman aber noch Auftritte in "Batman v Superman: Dawn of Justice" (2016) und vermutlich auch in "Justice League: Part One" (2017), und auch Wan hat vorher noch andere Aufträge abzuarbeiten, wie die Fortsetzung von "Conjuring - Die Heimsuchung".

 
Erschienen: "Der brennende Rabe" PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 03. Juni 2015 um 19:11 Uhr

Im Arunya-Verlag ist mit "Der brennende Rabe" von Guido Krain der zweite Band der "O.R.I.O.N."-Space-Opera erschienen. Der Verlag: Die Erforschung des Unbekannten ist manchmal nur eine Reise ins eigene Selbst mit lebensgefährlichen Mitteln. Kaum hat die "Eos" den bekannten Teil der Galaxis hinter sich gelassen, fängt sie ein über 200 Jahre altes Notsignal auf. Der Hilferuf ist offensichtlich menschlich. Doch stammt er aus einer Zeit, in der die Menschheit noch Jahrhunderte gebraucht hätte, um die Abgründe zwischen den Sternen zu überwinden. Der Ursprung des Signals liegt aber in einer Ecke der Milchstraße, die noch heute völlig unbekannt ist. Welcher Forscher könnte einer solchen Herausforderung widerstehen? Was die "Orion" am Ende dieser Reise finden wird, hätte sich wohl kein Mitglied der bunt zusammengesetzten Besatzung um Captain Cody Callahan vorstellen können. (Covergrafik & Innengrafiken: Shikomo, Hardcover, 266 Seiten, 14,90 EUR, ISBN 978-3-95810-003 (auch als eBook erhältlich, 4,99 EUR))

 
News in Kürze: Alberto De Martino ist tot & "Der gute Dinosaurier"-Teaser-Trailer online PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 03. Juni 2015 um 10:27 Uhr

Im Alter von 85 Jahren ist gestern der italienische Drehbuchautor und Regisseur Alberto De Martino gestorben. Er drehte rund dreißig Filme zwischen 1961 und 1985, darunter Krimis, Western, Sandalenfilme und Horror-Streifen. "Perseus - der Unbesiegbare" (1963), "Der Mann mit den tausend Masken" (1966), "Inferno 2000" (1977) und "Der Puma-Mann" (1980) zählten unter anderem zu seinen Werken. +++ Ein Teaser-Trailer zu "Der gute Dinosaurier" ist hier online gegangen. Regie bei diesem Pixar-Film führte Pete Sohn, am 26. November läuft er in den deutschen Kinos an. Unter anderem Lucas Neff, John Lithgow, Frances McDormand und Neil Patrick Harris werden im Original den Figuren ihre Stimme leihen.

 
TV-Tipp: "Extant" PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 03. Juni 2015 um 08:23 Uhr

Bei sixx startet am kommenden Freitag die Science-Fiction-Serie "Extant", die man als Deutschlandpremiere zeigt. Diesen Freitag um 20.15 zeigt man drei Folgen hintereinander, ab der Folgewoche immer jeweils zwei Folgen. Der Sender: Nach einer 13monatigen Mission im All, kehrt die Astronautin Molly wieder in die Arme ihres Mannes John und ihres Robotersohnes Ethan zurück. Ihre Familie ahnt nicht, dass Molly nicht alleine ist. In ihrem Bauch schlummert ein Kind, von dem sie keine Ahnung hat, wie es entstanden ist - sie war alleine im All. Als John sie auf ihr distanziertes Verhalten anspricht, muss Molly entscheiden, ob sie ihrem Mann von dem mysteriösen Ereignis erzählen soll...

 
News in Kürze: Betsy Palmer ist tot & "Big Trouble in Little China" erfährt ein Remake PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 02. Juni 2015 um 08:17 Uhr

Die US-amerikanische Schauspielerin Betsy Palmer ist am vergangenen Freitag gestorben, sie wurde 88 Jahre alt. Fünf Jahrzehnte war sie im Schauspielergeschäft tätig, im Theater, im Fernsehen und im Kino. 1980 hatte sie ihre mit Abstand bekannteste Rolle: die der Mrs. Voorhees in "Freitag der 13." als Mutter, die für ihr totes Kind im wahrsten Sinne des Wortes über Leichen geht. +++ John Carpenters "Big Trouble in Little China" erfährt ein Remake, so "The Wrap". Dwayne Johnson soll in der Hauptrolle als Jack Burton zu sehen sein. Kurt Russell spielte die Figur im Original 1986. Ashley Miller und Zack Stentz ("X-Men: Erste Entscheidung") sollen das Drehbuch schreiben.

 
DORT.con 2015: Video online PDF Drucken E-Mail
Montag, den 01. Juni 2015 um 09:56 Uhr

Fußballerherzen mögen an diesem Wochenende traurig nach Dortmund geblickt haben, wo eine erfolgreiche Ära zu Ende ging. Science-Fiction-Fans, besonders solche, die dem gedruckten Wort näher stehen, finden dort weiterhin einen Platz in der Topliga der seltenen Literatur-Cons. Bevor der DORT.con 2017 europäisch wird, hat er 2015 noch einmal durchgestartet. Jürgen R. Lautner hat aus der Pole-Position fotografiert, gefilmt, einige Unterstützer gewonnen und vor Kurzem das neueste Video ins Netz entlassen, hier.

 
Update Rezensionsportal PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 07. Juni 2015 um 08:38 Uhr

 
Gestorben: Richard Johnson (1927-2015) PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 06. Juni 2015 um 18:11 Uhr
Der englische Schauspieler Richard Johnson ist heute im Alter von 87 Jahren gestorben. Noch während des Zweiten Weltkriegs begann seine Schauspieler-Karriere an Londoner Bühnen, eine erste Filmrolle hatte er 1951 in "Des Königs Admiral". Die nächsten sechs Jahrzehnte sah man ihn dann in unzähligen Spielfilmen, TV-Serien und Fernsehfilmen, währenddessen er auch weiterhin am Theater auftrat. Zu seinen bekanntesten Filmen zählten "Bis das Blut gefriert" (1961), "Khartoum" (1966), "Ratten im Secret Service" (1967), "Insel der neuen Monster" (1979), "Woodoo - Die Schreckensinsel der Zombies" (1979) und "Lara Croft: Tomb Raider" (2001).
 
Tipp: "Sense8" PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 05. Juni 2015 um 10:23 Uhr
Ab heute ist die erste Staffel der Serie "Sense8" bei Netflix abrufbar, diese umfasst 12 Folgen. Das Serienkonzept stammt unter anderem von Lana Wachowski und Andy Wachowski ("Matrix"-Trilogie)​ und J. Michael Straczynski ("Babylon 5"). Netflix über die Serie: Ein einziger Moment stellt eine geistige Verbindung zwischen acht Personen in den unterschiedlichsten Teilen der Welt her. Dadurch sind die acht Fremden plötzlich Teil des Lebens der anderen, haben Zugang zu all ihren Geheimnissen - und schweben in höchster Gefahr.
 
Update Rezensionsportal PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 04. Juni 2015 um 11:59 Uhr

 
"Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2": Ein deutsches Kino-Poster PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 03. Juni 2015 um 19:15 Uhr

Von STUDIOCANAL kommt ein deutsches Kino-Poster zu "Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2".

Der Verleih: Im November kommt endlich der sehnsüchtig erwartete zweite Teil des großen Finales: "Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2" basiert wie "Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1" auf dem dritten Band der "Panem"-Trilogie von Suzanne Collins. Die Trilogie „Die Tribute von Panem" zählt zu den größten Buchhits der letzten Jahre. Neben den derzeit angesagtesten "Panem"-Filmstars Josh Hutcherson, Liam Hemsworth und der Oscar- und Golden-Globe-Preisträgerin Jennifer Lawrence, sind auch die Hollywood Größen Woody Harrelson, Stanley Tucci, Donald Sutherland, Philip Seymour Hoffman und Oscar-Preisträgerin Julianne Moore wieder mit dabei. Der letzte Teil der Bestseller-Verfilmung erhält unter anderem in Berlin gedrehte Szene, er kommt am 19. November in die deutschen Kinos.

Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich eine größere Datei des Posters in einem neuen Fenster.

 

 
"Terminator": Sondervorführungen am 3. Juli bei CineStar PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 03. Juni 2015 um 11:23 Uhr

Der Terminator kehrt ins Kino zurück. Für alle, die 1984 noch zu jung fürs Kino waren oder den Film noch mal sehen wollen, zeigt CineStar am 3. Juli um 22.30 Uhr als Einstimmung auf den fünften Teil, "Terminator Genisys", den allerersten Film der Reihe - ungeschnitten und in bester Kinoqualität. Der Eintrittspreis beträgt 7,00 EUR. Die Standorte im Überblick: Berlin Cubix, Berlin Sony Center (in Originalversion), Bremen, Chemnitz Roter Turm, Dortmund, Erlangen, Frankfurt Metropolis, Ingolstadt, Karlsruhe, Konstanz, Leipzig, Lübeck Stadthalle, Mainz CineStar, Oberhausen, Rostock Capitol, Saarbrücken und Wildau.

Die Story in Kürze: Im Kalifornien des Jahres 1984 landen zwei Männer aus der Zukunft, um mit sehr unterschiedlichen Absichten und Mitteln dasselbe Ziel zu verfolgen: Sie suchen Sarah Connor, eine junge, ahnungslose Aushilfskellnerin. Der Soldat Kyle Reese möchte Sarah beschützen, damit sie ungefährdet Mutter eines künftigen Widerstandsführers werden kann, während der Terminator, ein seelenloser Kampfroboter, im Auftrag eines die Zukunft beherrschenden Computersystems, Sarah umgehend in die ewigen Jagdgründe schicken will. In den Straßenschluchten von L. A. kommt es zum Showdown - ein Duell auf Leben und Tod.

 
DVD-Vorschau: Die Highlights der Woche PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 03. Juni 2015 um 08:52 Uhr

Was erscheint in der kommenden Woche neu auf DVD? Hier die Vorschau auf die neuen Scheiben.

Weiterlesen...
 
Cross Cult: Die neuen Titel im kommenden Halbjahr PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 02. Juni 2015 um 09:57 Uhr

Welche neuen Titel plant Cross Cult von September bis März? Hier ist die Vorschau auf die neuen Taschenbücher und Paperbacks.

Weiterlesen...
 
Erschienen: "Der Krieg, den keiner wollte" PDF Drucken E-Mail
Montag, den 01. Juni 2015 um 17:54 Uhr

Im Verlag Dieter von Reeken ist der erstmals 1962 unter dem Pseudonym Freder van Holk erschienene utopischen Romans "Der Krieg, den keiner wollte" von Paul Alfred Müller neu aufgelegt worden. Der Verlag über das Buch: Die Handlung spielt sich in einem Atombunker ab, in dem am Schluss von den Schutzsuchenden nur ein Paar übrig bleibt. Alle im Bunker handelnden Personen legen nach und nach ihre Schwächen offen und streifen die vermeintlich schützende Hülle der Kultur und Zivilisation ab, d. h. sie reißen sich diese Maske gegenseitig vom Gesicht. Diese beklemmende kammerspielartige Atmosphäre erinnert teilweise an Jean-Paul Sartres 1944 uraufgeführtes Stück "Geschlossene Gesellschaft" ("Huis clos"), das in dem Aufschrei gipfelt: "Die Hölle, das sind die anderen!" (Paperback, 188 Seiten, 13 Abbildungen, Nachwort, 17.50 EUR, ISBN 978-3-940679-99-4)

 
TV-Tipps: "Teen Wolf" & "Twisted" PDF Drucken E-Mail
Montag, den 01. Juni 2015 um 09:09 Uhr

RTL 2 zeigt ab dem kommenden Mittwoch die dritte Staffel der Mystery-Serie "Teen Wolf" als Free-TV-Premiere. Jeden Mittwoch zeigt man immer zwei Folgen am Stück. Der Sender: Scott und die anderen haben die Sommerferien hinter sich und kehren in die Schule zurück, als sich in Beacon Hill mehrere seltsame Tier-Unfälle ereignen. Ein Hirsch läuft vor Lydias Auto, ein Schwarm Vögel fliegt gegen die Fenster der Schule, Lydias Hund wird plötzlich bissig und die Tiere in Deacons Klinik zerfleischen sich selbst. Alles scheint mit dem Auftauchen eines rivalisierenden Alpha-Rudels zu tun zu haben. Diese scheinen auch Erica und Boyd entführt zu haben, und ihr Anführer, Deucalion, hat es ganz offensichtlich auf Scott abgesehen. Nur ein fremdes Mädchen scheint über all die mysteriösen Vorgänge Bescheid zu wissen und will versuchen, Scott zu warnen.

Im Anschluss startet die Mystery-Serie "Twisted", die RTL 2 als Deutschlandpremiere zeigt. Auch hier sendet man immer mittwochs ab ca. 22.00 Uhr je zwei Episoden hintereinander. Der Sender: Der charismatische 16jährige Danny kehrt nach verhängnisvollen Ereignissen in seiner Kindheit in seinen Heimatort zurück und trifft nach fünf Jahren, die er in einer Jugendhaftanstalt zugebracht hat, wieder auf seine früheren Freundinnen Jo und Lacey. Er wurde damals des Mordes an seiner Tante beschuldigt und verhaftet. Danny hatte die Tat zwar gestanden, sich aber nie über sein Motiv geäußert. Nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis will Danny sein Leben wieder in geordnete Bahnen lenken. Bereits kurz nach seiner Rückkehr wird er als Soziopath und Freak gebrandmarkt. Als eine Mitschülerin ermordet aufgefunden wird, wird Danny schnell zum Hauptverdächtigen.

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 6 von 160