Banner
Home Kino
Kino
"Maze Runner - Die Auserwählten im Labyrinth": Noch ein deutsches Kino-Plakat PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 31. Juli 2014 um 15:37 Uhr

Von der 20th Century Fox kommt ein weiteres deutsche Kino-Plakat zu "Maze Runner - Die Auserwählten im Labyrinth", der in einer postapokalyptischen Welt spielt. Der Film mit Dylan O’Brien, Kaya Scodelario und Will Poulter entstand unter der Regie von Wes Ball und startet am 30. Oktober in unseren Kinos.

Der Verleih über dem Film: Thomas wacht auf einer Lichtung auf und kann sich an nichts mehr erinnern - außer an seinen Vornamen. Bald erfährt er, dass dieser fremde Ort inmitten eines Labyrinths liegt, aus dem es keinen Ausweg zu geben scheint. Aber Thomas ist nicht allein. Mit ihm sind viele andere Jungen im Labyrinth gefangen, die ebenfalls ihr Gedächtnis verloren haben. Gemeinsam versuchen sie, einen Weg in die Freiheit zu finden und das unheimliche Geheimnis zu lüften: wer hat sie hergebracht und warum?

Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich eine größere Datei des Posters in einem neuen Fenster.

 
Kino-News in Kürze: "Die Drachenreiter von Pern" & "Nachts im Museum" PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 31. Juli 2014 um 12:36 Uhr
Warner Bros. Pictures hat sich die Filmrechte an Anne McCaffreys Science-Fiction-Saga "Die Drachenreiter von Pern" gesichert, meldet "Deadline". Dem ersten Roman der Reihe, "Die Welt der Drachen" (1968), folgten bislang über zwanzig Fortsetzungen und viele Kurzgeschichten. +++ Am 18. Dezember startet in den deutschen Kinos "Nachts im Museum - Das geheimnisvolle Grabmal" von Regisseur Shawn Levy mit Robin Williams, Ben Stiller und Rebel Wilson in den Hauptrollen. Ein erster Trailer ist online gegangen. Hier.
 
Alex Kurtzman startet "Die Mumie" neu PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 31. Juli 2014 um 07:48 Uhr
Alex Kurtzman wird vermutlich Regie führen beim erneuten Reboot von "Die Mumie"; der "Hollywood Reporter" meldet, dass Universal Pictures und er kurz vor einem Vertragsabschluss stehen. Dem Original von 1932 folgten in den 40er Jahren einige weitere Filme und in den 50er Jahren zunächst eine Persiflage, ehe 1959 die Hammer Studios eine Reihe von Filmen mit dieser Figur drehten. 1999 folgte von Universal Pictures ein Neustart, dem zwei Sequels folgten. Der Streifen soll Basis sein für eine ganze Film-Reihe, in der weitere "Universal-Monster" wie Dracula, das Monster von Frankenstein und der Unsichtbare zum Zuge kommen sollen. Einen US-Starttermin gibt es auch schon für diesen Film: der 22. April 2016. Und es wurde bereits bekannt, dass die Story in der Gegenwart spielen und mehr ein Abenteuer-Film mit Horror-Elementen sein wird.
 
"Manolo und das Buch des Lebens": Das deutsche Kino-Plakat PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 29. Juli 2014 um 15:34 Uhr

Manolo ist ein junger Mann, der hin- und hergerissen ist zwischen den Erwartungen seiner Familie, die er zu erfüllen versucht, und dem Wunsch, seinem Herzen zu folgen. Bevor Manolo sich für einen Weg entscheidet, begibt er sich auf ein unglaubliches, buntes Abenteuer in drei phantastische Welten, in denen er sich auch seinen größten Ängsten stellen muss. Hier lernt er die Vergangenheit zu feiern, während er sich auf die Zukunft freut!

"Manolo und das Buch des Lebens"
wurde von Guillermo del Toro produziert, Jorge R. Gutierrez führte Regie. Der Film startet am 22. Januar 2015 in den deutschen Kinos.

Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich eine größere Datei des Posters in einem neuen Fenster, welches von der 20th Century Fox stammt.

 
"Maze Runner - Die Auserwählten im Labyrinth": Das deutsche Kino-Plakat PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 29. Juli 2014 um 15:21 Uhr

Von der 20th Century Fox kommt das deutsche Kino-Plakat zu "Maze Runner - Die Auserwählten im Labyrinth", der in einer postapokalyptischen Welt spielt. Der Film mit Dylan O’Brien, Kaya Scodelario und Will Poulter entstand unter der Regie von Wes Ball und startet am 30. Oktober in unseren Kinos.

Der Verleih über dem Film: Thomas wacht auf einer Lichtung auf und kann sich an nichts mehr erinnern - außer an seinen Vornamen. Bald erfährt er, dass dieser fremde Ort inmitten eines Labyrinths liegt, aus dem es keinen Ausweg zu geben scheint. Aber Thomas ist nicht allein. Mit ihm sind viele andere Jungen im Labyrinth gefangen, die ebenfalls ihr Gedächtnis verloren haben. Gemeinsam versuchen sie, einen Weg in die Freiheit zu finden und das unheimliche Geheimnis zu lüften: wer hat sie hergebracht und warum?

Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich eine größere Datei des Posters in einem neuen Fenster.

 
Kino-News in Kürze: "Der Hobbit" & "Sin City" PDF Drucken E-Mail
Montag, den 28. Juli 2014 um 20:54 Uhr

Ein erster Trailer zu "Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere", dem Abschlussfilm von Peter Jacksons "Hobbit"-Trilogie, ist hier online gegangen. Der Film startet in Deutschland am 10. Dezember. Ian McKellen ist wieder als Gandalf der Graue dabei, und Martin Freeman spielt die Rolle des Titelhelden Bilbo Beutlin. Als Thorin Eichenschild ist Richard Armitage zu sehen. Zur internationalen Besetzung zählen Evangeline Lilly, Benedict Cumberbatch, Cate Blanchett, Ian Holm, Christopher Lee, Hugo Weaving und Orlando Bloom. +++ Ein weiterer Trailer zu "Sin City: A Dame to Kill For" ging online und findet sich hier. Der Film von Frank Miller und Robert Rodriguez mit unter anderem Mickey Rourke, Jessica Alba und Bruce Willis startet am 18. September in Deutschland.

 
"Guardians of the Galaxy": 3 weitere Charakter-Poster online PDF Drucken E-Mail
Montag, den 28. Juli 2014 um 16:51 Uhr

Von Walt Disney Pictures kommen drei weitere deutsche Charakter-Poster zu "Guardians of the Galaxy". James Gunn ("Slither - Voll auf den Schleim gegangen") schrieb das Drehbuch und führte Regie, unter anderem sind Chris Pratt, Zoe Saldana, Michael Rooker, Karen Gillan, Djimon Hounsou, Benicio del Toro, John C. Reilly, Glenn Close, Gregg Henry, Bradley Cooper und Vin Diesel mit von der Partie. US-Start: 1. August. Deutschlandstart: 28. August.

Der Verleih über den Film: Der Pilot und intergalaktische Vagabund Peter Quill, als "Star-Lord" bekannt und immer auf der Suche nach kostbaren Relikten, gerät durch einen dummen Zufall zwischen die Fronten eines (welt-)allumfassenden Konfliktes. Bei seinem letzten Beutezug stiehlt er ohne es zu ahnen eine mysteriöse Super-Waffe, auf die offensichtlich das ganze Universum scharf ist, und macht sich damit nicht nur zum neuen Lieblingsfeind des gewieften Schurken Ronan. Denn wer immer diese Waffe besitzt, ist in der Lage, den gesamten Kosmos zu unterwerfen. Auf seiner wilden Flucht verbündet sich Quill notgedrungen mit einem bunt zusammengewürfelten Haufen Außenseiter: dem waffenschwingenden Waschbären Rocket Racoon, dem intelligenten Baummenschen Groot, der ebenso rätselhaften wie tödlichen Gamora und dem raffinierten Drax the Destroyer. Unter dem Namen Guardians of the Galaxy zieht diese ziemlich spezielle Heldentruppe gemeinsam in den Kampf um das Schicksal des gesamten Universums. Irgendjemand muss den Job ja erledigen!

Mit einem Klick auf die Bilder öffnen sich größere Dateien der Poster in einem neuen Fenster.

 
"Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1": Trailer online PDF Drucken E-Mail
Montag, den 28. Juli 2014 um 13:36 Uhr
Ein erster Trailer zu "Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1" ist online gegangen, hier. Francis Lawrence führte Regie, Jennifer Lawrence, Josh Hutcherson und Liam Hemsworth werden in den Hauptrollen zu sehen sein. Deutschlandstart: 20. November. Der Verleih über den Film: Katniss Everdeen konnte von den Rebellen aus der Arena gerettet werden und in dem zerstört geglaubten Distrikt 13 in Sicherheit gebracht werden. Für die unterdrückte Gesellschaft wird sie zur heroischen Symbolfigur des Aufstands gegen das Kapitol. Als der Krieg ausbricht, der das Schicksal Panems für immer bestimmen wird, muss Katniss sich entscheiden: Kann sie den Rebellen rund um Präsidentin Coin  trauen? Und was kann sie tun, um Peeta aus den Fängen des Kapitols zu retten und Panem in eine bessere Zukunft zu führen?
 
Kino-News in Kürze: "Mad Max", "Horns" & mehr PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 27. Juli 2014 um 18:38 Uhr
"Mad Max: Fury Road" heißt der neue Film von George Miller mit Tom Hardy in der Titelrolle. Hier ist ein erster Trailer online gegangen. Am 14. Mai 2015 startet der Film in den deutschen Kinos, einen Tag später läuft er auch in den US-Kinos an. +++ "Horns" heißt der neue Horror-Film von Alexandre Aja ("The Hills Have Eyes - Hügel der blutigen Augen", 2006) mit Daniel Radcliffe in der Hauptrolle, der auf Joe Hills Roman "Teufelszeug" basiert und der am 31. Oktober in den US-Kinos anläuft. Ein erster Trailer ist hier online gegangen. +++ Kevin Smiths neuer Horror-Film heißt "Tusk", Justin Long, Michael Parks und Haley Joel Osment werden in den Hauptrollen zu sehen sein. Der Film läuft in den USA am 19. September in den Kinos an, ein erster Trailer ist hier online gegangen.
 
"Painkiller Jane": Kinofilm kommt PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 24. Juli 2014 um 18:11 Uhr
Der "Hollywood Reporter" meldet, dass Jen Soska und Sylvia Soska ("American Mary") Regie führen sollen bei einer Kino-Verfilmung von "Painkiller Jane". Jimmy Palmiotti und Stephen L'Heureux werden den Film produzieren. Geschaffen wurde "Painkiller Jane" als Comicfigur von Jimmy Palmiotti und Joe Quesada 1995. 2005 entstand ein Film für Syfy, in dem Emmanuelle Vaugier in der Titelrolle zu sehen war, allerdings trug die Heldin hier einen anderen Namen als in der Vorlage. Diesem Film  folgte 2007 eine Serie auf demselben Kanal, in der Kristanna Loken dann Jane Vasko, die Titelheldin, spielte. Hierzulande erschienen die Comics bei Panini, die sie wie folgt wie beschrieben: Jane ist eine frühere Polizistin, die durch eine Bombenexplosion schwer verletzt wurde... nur um danach ihren Dienst um so entschlossener wiederaufzunehmen! Nun ist sie Painkiller Jane, und mit großen, stets schussbereiten Gewehren wagt diese Frau den Kampf gegen das Böse!
 
Gestorben: James Garner (1928-2014) PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 20. Juli 2014 um 09:05 Uhr
Der US-amerikanische Schauspieler James Garner ist gestern im Alter von 86 Jahren in Los Angeles gestorben. Über Jahrzehnte verkörperte er die Figur des Bret Maverick in Western-TV-Serien und-Filmen und in einem Kinofilm. In den 70ern war er in der Titelrolle der Krimi-TV-Serie "Detektiv Rockford - Anruf genügt" zu sehen. "Gesprengte Ketten" (1963), "36 Stunden" (1965), "Victor/Victoria" (1982), "Der Tank" (1984), "Sunset - Dämmerung in Hollywood" (1988) und "Gnadenloses Duell" (2000) gehörten zu seinen bekanntesten Spielfilmen. In Genre-Werken sah man ihn fast nie - bis auf "Space Cowboys" (2000), in dem er neben Clint Eastwood, Donald Sutherland und Tommy Lee Jones einen der vier Astronauten spielte.
 
"Guardians of the Galaxy": Galaktische Previews am 24. Juli in zehn deutschen Städten PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 18. Juli 2014 um 20:07 Uhr

Bald es soweit! Dann stehen die ungewöhnlichsten Marvel-Helden aller Zeiten in "Guardians of the Galaxy" vor ihrem größten Abenteuer. Gemeinsam ziehen der Vagabund Peter Quill, die Auftragskillerin Gamora, der rachsüchtige Drax, der waffenvernarrte Waschbär Rocket Raccoon sowie der Baummensch Groot in den Kampf um das Schicksal des gesamten Universums! Fans des einzigartigen Quintetts haben bereits fünf Wochen vor dem offiziellen Kinostart die Möglichkeit, den neuesten Streich aus dem Hause Marvel auf der großen Leinwand zu sehen. Im Rahmen von exklusiven ProSieben-Previews wird die Londoner Premiere des Films live in Berlin, Essen, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Karlsruhe, Köln, München, Nürnberg und Stuttgart übertragen. Die Preview-Gäste sind hautnah dabei, wenn die Hauptdarsteller des Films Chris Pratt, Vin Diesel, Zoe Saldana, Karen Gillan, Dave Bautista sowie Regisseur James Gunn ab 18.30 Uhr über den roten Teppich gehen, bevor sie dann um 20.00 Uhr mit dem Start der Premierenvorführung ein Weltraumabenteuer der Extraklasse erleben. Tickets für die exklusiven Previews bekommt man bis Sonntag auf www.prosieben.de.

 
Kino-News in Kürze: "Space Invaders", "Ring" & mehr PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 18. Juli 2014 um 19:57 Uhr

Mit kleinen Schritten kommt die Umsetzung des Videospiels "Space Invaders" (1978) fürs Kino voran. Nachdem man sich 2010 die Rechte gesichert hatte, sollen nun Akiva Goldsman ("Winter's Tale"), Joby Harold und Tory Tunnell den Film für Warner Bros. Pictures produzieren. +++ F. Javier Gutierrez, der auch das Reboot von "The Crow" drehen soll, wird laut "Hollywood Reporter" ein Prequel zu "Ring" drehen und somit auch hier einen Neustart verantworten. 2002 hatte Gore Verbinksi "Ring" gedreht, das Remake von Hideo Nakatas "Ring - Das Original" (1998). Dem japanischen Original folgten bislang unter anderem drei Sequels, während der US-Version bislang nur eine Fortsetzung folgte, "Ring 2" (2005), die von Nakata gedreht wurde. +++ Eine 17 1/2 minütige Behind the Scene Featurette zu "Teenage Mutant Ninja Turtles" von Regisseur Jonathan Liebesman ist online gegangen, hier. Der neue Film mit Donatello, Leonardo, Raphael und Michelangelo kommt am 8. August in die US-Kinos und am 16. Oktober in die deutschen Kinos. +++ Ein erster Clip aus "Guardians of the Galaxy" ist hier online gegangen. James Gunn führte Regie, unter anderem sind Chris Pratt, Zoe Saldana, Michael Rooker und Karen Gillan mit von der Partie. US-Start: 1. August. Deutschlandstart: 28. August.

 
"Guardians of the Galaxy": Fünf deutsche Charakter-Poster PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 18. Juli 2014 um 17:47 Uhr

Von Walt Disney Pictures kommen fünf deutsche Charakter-Poster zu "Guardians of the Galaxy". James Gunn ("Slither - Voll auf den Schleim gegangen") schrieb das Drehbuch und führte Regie, unter anderem sind Chris Pratt, Zoe Saldana, Michael Rooker, Karen Gillan, Djimon Hounsou, Benicio del Toro, John C. Reilly, Glenn Close, Gregg Henry, Bradley Cooper und Vin Diesel mit von der Partie. US-Start: 1. August. Deutschlandstart: 28. August.

Der Verleih über den Film: Der Pilot und intergalaktische Vagabund Peter Quill, als "Star-Lord" bekannt und immer auf der Suche nach kostbaren Relikten, gerät durch einen dummen Zufall zwischen die Fronten eines (welt-)allumfassenden Konfliktes. Bei seinem letzten Beutezug stiehlt er ohne es zu ahnen eine mysteriöse Super-Waffe, auf die offensichtlich das ganze Universum scharf ist, und macht sich damit nicht nur zum neuen Lieblingsfeind des gewieften Schurken Ronan. Denn wer immer diese Waffe besitzt, ist in der Lage, den gesamten Kosmos zu unterwerfen. Auf seiner wilden Flucht verbündet sich Quill notgedrungen mit einem bunt zusammengewürfelten Haufen Außenseiter: dem waffenschwingenden Waschbären Rocket Racoon, dem intelligenten Baummenschen Groot, der ebenso rätselhaften wie tödlichen Gamora und dem raffinierten Drax the Destroyer. Unter dem Namen Guardians of the Galaxy zieht diese ziemlich spezielle Heldentruppe gemeinsam in den Kampf um das Schicksal des gesamten Universums. Irgendjemand muss den Job ja erledigen!

Mit einem Klick auf die Bilder öffnen sich größere Dateien der Poster in einem neuen Fenster.

 
Drachenzähmen leicht gemacht 2 (Film) PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 18. Juli 2014 um 09:06 Uhr

Drachenzähmen leicht gemacht 2
USA 2014, Regie: Dean DeBlois

Von Christel Scheja


Mit DreamWorks ist für den Disney-Konzern in den letzten beiden Jahrzehnten ein nicht zu unterschätzender Konkurrent im Bereich der Zeichentrick- und Animationsfilme entstanden, der dem Branchenriesen oft einen Schritt voraus ist. Auch wenn regelmäßig nachgezogen wurde, so sind es doch immer noch die Filme aus der kleineren Filmschmiede, die neue Maßstäbe in Darstellung und Erzählweise setzen.

„Drachenzähmen leicht gemacht“, gehörte zu den großen Erfolgen des Studios, konnte das spannende Abenteuer um Drachen und Wikinger, entstanden nach den Büchern von Cressida Cowell, doch Jung und Alt gleichermaßen fesseln. Nun legt die Saga nicht nur weitere Folgen der inzwischen mehrere Staffeln umfassenden Fernsehserie, sondern auch einen zweiten Kinofilm nach, der am kommenden Donnerstag in den deutschen Kinos anläuft.

Weiterlesen...
 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 2 von 51