Banner
Home Film- & Serien-News
Film- & Serien-News
News in Kürze: "Teenage Mutant Ninja Turtles", "The Crow" & mehr PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 07. Dezember 2014 um 21:04 Uhr

Wie das Branchenblatt "Variety" meldet, wird David Green ("Earth to Echo - Ein Abenteuer so groß wie das Universum") Regie führen bei der Fortsetzung von "Teenage Mutant Ninja Turtles", diese soll am 3. Juni 2016 in die US-Kinos kommen. +++ Wenig überraschend kommt von "Deadline" die Meldung, dass F. Javier Gutierrez nicht das Reboot von "The Crow" drehen wird, stattdessen soll Corin Hardy den Job ausführen. Von Gutierrez war zuletzt bereits bekanntgeworden, dass er auch ein Prequel zu "Ring" drehen und somit hier einen Neustart verantworten soll. +++ Beim dreizehnten "Star Trek"-Film ist Robert Orci nicht mehr an Bord. Paramount sucht derzeit einen neuen Regisseur, angeblich soll Edgar Wright als Ersatz auf die Brücke kommen.

 
"Jupiter Ascending": Das deutsche Kino-Plakat PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 05. Dezember 2014 um 16:19 Uhr

Von Warner Bros. Pictures kommt das deutsche Kino-Plakat zu "Jupiter Ascending". Channing Tatum und Mila Kunis sind in den Hauptrollen von Lana Wachowskis und Andy Wachowskis epischem Science-Fiction-Abenteuer zu sehen. Der Film startet am 5. Februar 2015 in den deutschen Kinos.

Der Verleih über den Film: Jupiter Jones wurde unter dem Nachthimmel geboren – man sagt ihr eine große Zukunft voraus. Als erwachsene Frau träumt Jupiter von den Sternen, wird aber immer wieder vom nüchternen Alltag eingeholt, denn sie bekommt nichts auf die Reihe und hält sich mit Toilettenputzen über Wasser. Erst als der genetisch manipulierte Ex-Soldat Caine auf der Erde landet, um sie zu finden, bekommt Jupiter eine Ahnung von dem Schicksal, das ihr von Geburt an vorherbestimmt ist: Ihre Gene weisen sie als Anwärterin auf ein außergewöhnliches Erbe aus, das den gesamten Kosmos aus den Angeln heben könnte.

Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich eine größere Datei des Posters in einem neuen Fenster.

 
"Terminator: Genisys": Trailer online PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 04. Dezember 2014 um 20:06 Uhr
Ein erster Trailer zu "Terminator: Genisys" ist hier online gegangen. Alan Taylor führte Regie, Arnold Schwarzenegger, Jai Courtney und Emilia Clarke werden in den Hauptrollen zu sehen sein. Der Film läuft am 9. Juli 2015 in den deutschen Kinos an.
 
News in Kürze: "Damien" & "Vice" PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 04. Dezember 2014 um 17:43 Uhr
Von "Deadline" kommen mehr Infos zur TV-Serie "Damien", die der US-amerikanische TV-Sender Lifetime in Auftrag gegeben hat. Demzufolge wird der Engländer Bradley James (Arthur Pendragon in "Merlin - Die neuen Abenteuer") in der Titelrolle zu sehen sein, Shekhar Kapur ("Elizabeth") beim Pilotfilm Regie führen und Glen Mazzara ("The Walking Dead") die Drehbücher schreiben und als Showrunner fungieren. Sechs Folgen soll "Damien" umfassen, welche 2015 ausgestrahlt werden. Den Auftakt zu dem Franchise machte Richard Donners Horror-Film "Das Omen" (1976), dem drei Fortsetzungen (1978, 1981 und 1991) folgten sowie ein Remake (2006). +++ Bruce Willis, Ambyr Childers, Thomas Jane, Bryan Greenberg und Johnathon Schaech zählen zu den Hauptdarsteller in dem Science-Fiction-Film "Vice" von Brian A. Miller. Der Film läuft ab dem 16. Januar 2015 in US-Kinos und ab dem Tag ist er auch online abrufbar. Ein erster Trailer ist hier online gegangen.
 
"James Bond": Die Dreharbeiten zum 24. Abenteuer beginnen in Kürze PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 04. Dezember 2014 um 15:32 Uhr

Die "James Bond"-Produzenten Michael G. Wilson und Barbara Broccoli haben heute in den Pinewood Studios den Titel des 24. "James Bond"-Abenteuers bekanntgegeben: "Spectre". Sam Mendes führt Regie, Daniel Craig übernimmt die Hauptrolle und kehrt in seinem vierten Film als Ian Flemings James Bond 007 zurück. Drehbeginn ist am kommenden Montag, der Film wird in Deutschland am 29. Oktober 2015 in die Kinos kommen. Die Produktionsbasis des neuen James-Bond-Films befindet sich in den Pinewood Studios, ferner wird in London, Mexiko City und Rom sowie in Tanger und Erfoud gedreht. Außerdem wird Bond mal wieder in den Schnee zurückkehren, diesmal nach Sölden sowie nach Obertilliach und an den Altausseer See.

Neben Daniel Craig präsentierte Mendes weitere Darsteller, die erneut mit von der Partie sind, wie Ralph Fiennes, Naomie Harris, Ben Whishaw und Rory Kinnear, und stellte außerdem Christoph Waltz, Léa Seydoux, Dave Bautista, Monica Bellucci und Andrew Scott als neue Mitglieder des Casts vor. Außerdem enthüllte Mendes Bonds schnittigen neuen Aston Martin, den DB10, der exklusiv für "Spectre" entworfen wurde.

Der Verleih über den Film: Eine mysteriöse Nachricht aus Bonds Vergangenheit setzt ihn auf die Fährte einer zwielichtigen Organisation, die er aufzudecken versucht. Während M damit beschäftigt ist, politische Mächte zu bekämpfen, um den Secret Service am Leben zu erhalten, kann Bond eine Täuschung nach der anderen ans Licht bringen, um die schreckliche Wahrheit zu enthüllen, die sich hinter SPECTRE verbirgt.

 
DVD-Vorschau: Die Highlights der Woche PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 03. Dezember 2014 um 15:04 Uhr

Was erscheint in der kommenden Woche neu auf DVD? Hier die Vorschau auf die neuen Scheiben.

Weiterlesen...
 
"Suicide Squad": Die Besetzungsliste füllt sich PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 03. Dezember 2014 um 09:16 Uhr
Warner Bros. Pictures hat die ersten Darsteller für "Suicide Squad" bekanntgegeben. Der Film wird im kommenden Jahr unter der Regie von David Ayer gedreht, 2016 kommt er in die Kinos. "Suicide Squad" hießen in den USA gleich mehrere Comicserien von DC, in denen Bösewichte aus dem Superhelden-Kosmos zusammenarbeiten. Die Vereinigung geht zurück bis ins Jahr 1959, als die Gruppe ihren ersten Auftritt hatte. Will Smith wird als Deadshot zu sehen sein, Tom Hardy als Rick Flagg, Margot Robbie als Harley Quinn, Jared Leto als Joker, Jai Courtney als Boomerang und Cara Delevingne als Enchantress.
 
"Shaun das Schaf - Der Film": Zwei deutsche Kino-Plakate PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 02. Dezember 2014 um 16:34 Uhr

Von STUDIOCANAL kommen zwei deutsche Kino-Plakate zu "Shaun das Schaf - Der Film". Regie führten Richard Starzak und Mark Burton, der Film kommt im Frühjahr 2015 in die deutschen Kinos.

Der Verleih: Shaun treibt mal wieder gehörigen Unfug, woraufhin es den Bauern ungewollt in die Großstadt verschlägt. Sofort machen sich Shaun und die Schafherde zusammen mit Hund Bitzer auf den Weg, um den Bauern zu retten. Und damit sind die Weichen für ein heldenhaftes Abenteuer gestellt… Eine Geschichte darüber, dass wir manchmal das Wichtigste im Leben vergessen: die Dinge, die wir haben, und die Menschen, die uns lieben, zu schätzen.

Mit einem Klick auf die Bilder öffnen sich größere Dateien der Poster in neuen Fenstern.

 
"Die Peanuts - Der Film": Das deutsche Kino-Teaser-Plakat PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 02. Dezember 2014 um 16:13 Uhr

Von der 20th Century Fox kommt das deutsche Kino-Teaser-Plakat zu "Die Peanuts - Der Film".

Am 3 Dezember 2015 läuft der Film in den deutschen Kinos an, bei dem Steve Martino Regie führte.

Der Verleih: Charlie Brown, Snoopy, Lucy und Linus und der Rest der beliebten Gang haben ihren ersten großen Auftritt auf der Kinoleinwand - so wie man sie noch nie gesehen hat: in bester 3D-Animation. Snoopy, der weltweit beliebteste Beagle - und Fliegerass - schwingt sich in großer Mission in die Lüfte, um seinen Erzfeind den Roten Baron zu verfolgen. Währenddessen begibt sich sein bester Freund Charlie Brown auf ein anderes episches Abenteuer.

Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich eine größere Datei des Posters in einem neuen Fenster.

 
News in Kürze: "Supergirl" & "Arrow" PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 02. Dezember 2014 um 08:14 Uhr
Die Australierin Claire Holt ist laut "The Wrap" das neue Supergirl in der angekündigten TV-Serie, die bei CBS laufen wird. Genre-Fans kennen Holt als Emma Gilbert aus "H2O - Plötzlich Meerjungfrau" und als Rebekah Mikaelson aus "Vampire Diaries" und dem Spin-off "The Originals". 1984 kam bereits einmal ein "Supergirl"-Film von Jeannot Szwarc in die Kinos, damals sah man Helen Slater in der Titelrolle als Supermans Schwester. +++ In dieser Woche läuft in den USA ein Crossover von "The Flash" und "Arrow". Ein weiterer Trailer ist hier zu sehen.
 
TV-Tipp: "Herr der Worte, Herr der Welten" PDF Drucken E-Mail
Montag, den 01. Dezember 2014 um 15:07 Uhr

Vier kleine Hobbits, düstere Orks, Trolle und ein mächtiger Ring: Das ist die Welt von J. R. R. Tolkien. Eine Welt, in der Magie Wirklichkeit ist. Eine Welt, die seit Jahrzehnten Jung und Alt fasziniert. Tolkien schuf mit seinen Werken "Der Hobbit", "Der Herr der Ringe" und dem unvollendeten "Silmarillion" ein literarisches Meisterwerk. Aus seiner Fantasie entstanden Figuren wie Gandalf, Bilbo und Frodo, ein Lebensraum im Wald, ja sogar eine eigene Sprache erfand er. Sein eigenes Leben verlief hingegen weitaus weniger abenteuerlich als das seiner Helden. Als Vierjähriger kam er von seinem Geburtsland Südafrika nach England. Er studierte und wurde Professor an der Universität Oxford. Tolkien liebte die Natur und rauchte Pfeife, er reiste nicht viel und bevorzugte eine bodenständige Küche. Die wenigsten seiner Fans wissen, dass die Abenteuer aus der Welt Mittelerde ursprünglich als Gutenachtgeschichten für seine Kinder gedacht waren. Neben biografischen Aspekten zeichnet der Film "Herr der Worte, Herr der Welten", den ARTE am Mittwoch um 21.45 ausstrahlt, vor allem die Entstehung von Tolkiens monumentalem Werk nach. Zur Sprache kommen dabei auch seine schriftlichen und visuellen Inspirationsquellen, zu denen reale Landschaften ebenso zählten wie erfundene Bilderwelten. In seiner Fantasie suchte er Zuflucht vor der resignierten Gesellschaft des 20. Jahrhunderts - und dabei ist er nicht allein. Wie gelang es J. R. R. Tolkien, nur durch die Kraft seiner Worte Millionen Menschen in den Bann seiner Fantasy-Welt zu ziehen?

 
"Star Wars: Das Erwachen der Macht": Teaser-Trailer online PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 28. November 2014 um 16:14 Uhr
Ein Teaser-Trailer zu "Star Wars: Das Erwachen der Macht" ist hier online gegangen. Der Film läuft am 17. Dezember 2015 in den deutschen Kinos an. J. J. Abrams führte Regie, auf der Besetzungsliste stehen unter anderem Adam Driver, John Boyega, Oscar Isaac, Daisy Ridley, Andy Serkis, Domhnall Gleeson, Max von Sydow, Carrie Fisher, Harrison Ford, Mark Hamill, Kenny Baker, Anthony Daniels, Peter Mayhew, Gwendoline Christie und Lupita Nyong'o.
 
"Asterix im Land der Götter": Zwei deutsche Teaser-Trailer online PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 28. November 2014 um 16:03 Uhr

Zwei deutsche Teaser-Trailer zu "Asterix im Land der Götter" sind hier online gegangen. Der Film läuft am 26. Februar 2015 in Deutschland an, er basiert auf dem 1971 erschienenen "Asterix"-Comic-Band "Die Trabantenstadt" von René Goscinny und Albert Uderzo - hierzulande erschienen bei Ehapa. Regie führten Alexandre Astier und Louis Clichy. Milan Peschel wird Asterix in der deutschen Fassung sprechen, Charly Hübner Obelix. Der Verleih über den Film: Wir schreiben das Jahr 50 vor Christus: Ganz Gallien ist von den Römern besetzt… Ganz Gallien? Nein! Ein von unbeugsamen Galliern bevölkertes Dorf hört nicht auf, Widerstand zu leisten. Julius Cäsar kocht vor Wut, aber er hat einen Plan: Römische Lebensart statt pure Gewalt soll den Willen der unnachgiebigen Gallier brechen. Der Kaiser lässt neben dem Dorf eine beeindruckende Luxuswohnanlage für reiche, vergnügungssüchtige Römer bauen: Das Land der Götter. Können unsere gallischen Freunde der Gewinnsucht und dem römischen Wohlstand widerstehen? Wird Ihr Dorf als Erholungsort für Römer ausgebeutet? Doch Asterix und Obelix werden auch diesmal alles tun, um Cäsars Pläne zu durchkreuzen!

 
"Shaun das Schaf - Der Film": Weiterer Trailer online PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 28. November 2014 um 15:08 Uhr
Von den Machern von "Wallace & Gromit" und "Chicken Run" kommt im Frühjahr 2015 das neueste Stop-Motion-Highlight: "Shaun das Schaf - Der Film". Regie führten Richard Starzak und Mark Burton. Ein weiterer Trailer ist hier online gegangen. Der Verleih über den Film: Shaun treibt mal wieder gehörigen Unfug, woraufhin es den Bauern ungewollt in die Großstadt verschlägt. Sofort machen sich Shaun und die Schafherde zusammen mit Hund Bitzer auf den Weg, um den Bauern zu retten. Und damit sind die Weichen für ein heldenhaftes Abenteuer gestellt… Eine Geschichte darüber, dass wir manchmal das Wichtigste im Leben vergessen: die Dinge, die wir haben, und die Menschen, die uns lieben, zu schätzen.
 
"Into the Woods": Das deutsche Kino-Haupt-Plakat PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 28. November 2014 um 14:59 Uhr

Von Walt Disney Pictures kommt das deutsche Kino-Haupt-Plakat zu "Into the Woods".

"Into the Woods" ist die mitreißende, moderne Verfilmung einiger der beliebtesten Märchen der Gebrüder Grimm und verknüpft komisch und gefühlvoll zugleich die klassischen Erzählungen von Aschenputtel, Rotkäppchen, Hans und die Bohnenranke und Rapunzel zu einer ganz neuen Geschichte. Basierend auf dem gleichnamigen Broadway-Erfolg inszenierte Rob Marshall den musikalischen Welterfolg mit einem fulminanten Star-Ensemble, darunter Meryl Streep, Johnny Depp, Emily Blunt, Chris Pine und Anna Kendrick. Deutscher Kinostart: 19. Februar 2015.

Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich eine größere Datei des Posters in einem neuen Fenster.

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 2 von 103