Banner
Home Film- & Serien-News
Film- & Serien-News
"Suicide Squad": First-Look-Trailer online PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 14. Juli 2015 um 07:57 Uhr

Am 4. August 2016 läuft in den deutschen Kinos "Suicide Squad" von David Ayer an, Will Smith, Jared Leto, Margot Robbie, Joel Kinnaman, Jai Courtney, Cara Delevingne und Viola Davis werden in den Hauptrollen zu sehen sein. Das Kommando vereint einige der übelsten Bösewichte aus dem DC-Superhelden-Universum wie den Joker und Harley Quinn, die im Auftrag der US-Regierung zusammen Jobs erledigen. Einen ersten Eindruck gewährt dieser First-Look-Trailer.

 
Curt-Siodmak-Preis 2015: Die Gewinner PDF Drucken E-Mail
Montag, den 13. Juli 2015 um 19:08 Uhr

Der Science Fiction Club Deutschland e.V. hat auf dem WetzKon II die Gewinner des diesjährigen Curt-Siodmak-Preises bekanntgegeben. In der Kategorie Film hat "Guardians of the Galaxy" das Rennen gemacht. Die kunterbunte und phantasievolle Space Opera, der wohlmeinende Kritiker "viel Herz" bescheinigen, hat es auf mehr als ein Viertel der Stimmen gebracht. Mit 25,3 % lag sie auch deutlich vor dem einzigen aussichtsreichen Konkurrenten "Interstellar", der 19,6 % erhielt. Der ambitionierte und stärker auf Wissenschaftlichkeit und Realismus getrimmte Weltraum-Thriller konnte vor allem mit starken Bildern punkten. Die weit abgeschlagene Verfolgergruppe wird von dem bemerkenswerten Film "Her" angeführt, einer visionären Liebesgeschichte zwischen einem Mann und einer künstlichen Intelligenz, die mit 4,9 % den dritten Platz erreichte. Dahinter tummeln sich vor allem die Fortführungen diverser Franchises, zu denen "Guardians of the Galaxy" als Teil des Marvel-Universums ja auch gehört. Schon allein die umständlich langen Titel machen heutzutage deutlich, dass es sich jeweils um eine Episode von vielen handelt. "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit" erreicht mit 4,1 % Platz 4. Dahinter teilen sich "Die Tribute von Panem - Mockingjay  Teil 1" und "Planet der Affen: Revolution" den fünften Platz - allerdings nicht nur miteinander sondern auch mit "Edge of Tomorrow", einem Military-SF-Drama, das die Logik von Computerspielen auf das Problem der Zeitschleife anwendet. Alle drei erhielten jeweils 3,7 %.

Bei den Fernsehserien ist das Feld in diesem Jahr deutlich dichter gewesen. Den Sieg geholt hat mit 15,5 % zum zweiten Mal in Folge "Doctor Who". Der Ausnahme-Status dieser Kultserie wird damit weiter so zementiert, dass man sich fragen muss, wer in den nächsten Jahren mithalten kann. Ein hoher Unterhaltungsfaktor wird "Marvel's Agents of S.H.I.E.L.D." bescheinigt. Die Serie schaffte es mit 11,8 % auf Platz 2. Eine Schauspielerin verkörpert mehrere Klone und verdeutlicht in einer spannenden Handlung, dass Gene allein nicht über die Persönlichkeit bestimmen. Das ist das Rezept der kanadischen Serie "Orphan Black", die mit 11 % den dritten Platz belegt. In der zweiten Staffel der hoch originellen schwedischen Serie "Real Humans" spitzen sich die Konflikte rund um die menschenähnlichen Hubots weiter zu, während die Grenzen zwischen diesen Robotern und ihren menschlichen Erbauern immer weiter verschwimmen. 10,6 % reichten für Platz 4. Die US-Serie "Person of Interest" hat die von Edward Snowden enthüllte totale elektronische Überwachung mit geringem zeitlichem Abstand vorhergesagt. Die Produktion bietet sowohl Action als auch tiefsinnige Gedanken über das mögliche zukünftige Zeitalter des Post-Humanismus. Mit 8,6 % kam sie auf Platz 5.

Erneut vergeben werden konnte der Sonderpreis für deutsche Produktionen. Ein Kinderfilm hat das Rennen gemacht: "Der kleine Medicus - Bodynauten auf geheimer Mission im Körper" wendet die Grundidee von "Die Phantastischen Reise" von 1966 auf eine abenteuerliche Zeichentrick-Geschichte an, in der es um nichts weniger als die Weltherrschaft geht. Dafür gab es 15,9 % und Platz 1. Beinahe hätte der Ruf danach, keinen Preis zu verleihen, obsiegt. Diese Option hat 13,9 % der Stimmen erhalten. "Die innere Zone", ein Schweizer Thriller über einen Unfall in einem Tunnel, bei dem Radioaktivität freigesetzt wird, erreichte mit 9,4 % Platz 3. Eine Körpertausch-Geschichte, bei der die Protagonistin nicht älter sondern jünger wird, ist "16 über Nacht". Die Komödie kam mit 6,1 % auf Platz 4. Anderen Kindern spielerisch vormachen, wie man mit Alltagsgegenständen spannende Raumreisen inszenieren kann, das ist der Job von "Raketenflieger Timmi". Belohnt wurde er dafür mit 5,3 % und Platz 5, was mangels weiterer Kandidaten allerdings auch der letzte Platz ist. Knapp die Hälfte der Abstimmenden traute sich in diesem Bereich kein Urteil zu und enthielt sich der Stimme. Die Aufmerksamkeit für heimische Produktionen bleibt damit niedrig. Produktionen für Kinder nehmen auf der Nominierungsliste für diese Kategorie weiter breiten Raum ein und haben auch eher Chancen zu gewinnen.

Quelle: SFCD e.V.

 
News in Kürze: "Into the Badlands", "Blindspot" & mehr PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 12. Juli 2015 um 08:29 Uhr

"Into the Badlands" ist eine neue Serie von und mit Daniel Wu in der Hauptrolle, die lose auf dem Klassiker "Die Reise nach Westen" basiert. Sie startet im Herbst bei AMC, einen ersten Trailer gibt es hier zu sehen. +++ Am 21. September startet bei NBC die neue Serie mit Jamie Alexander in der Hauptrolle, "Blindspot". In ihr spielt sie eine Person ohne Erinnerung, die am ganzen Körper tätowiert ist. Ein erster Trailer ist hier online gegangen. +++ WGN America hat eine dritte Staffel der TV-Serie "Salem" geordert. Die Dreharbeiten sollen noch 2015 starten, die Ausstrahlung folgt dann 2016. Hauptdarsteller sind Janet Montgomery, Shane West, Seth Gabel und Ashley Madekwe, die Serienschöpfer und Autoren sind Brannon Braga und Adam Simon.

 
News in Kürze: "Fear the Walking Dead", "The Walking Dead" & mehr PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 12. Juli 2015 um 08:27 Uhr

Im August läuft die Ablegerserie von "The Walking Dead" bei AMC an, "Fear the Walking Dead". Hier ist ein erster Trailer online gegangen. +++ Ab Oktober zeigt AMC die sechste Staffel von "The Walking Dead". Einen ersten Trailer gibt es hier zu sehen. +++ Online gegangen ist ein erster Trailer zur neuen Serie "Outcast" von Robert Kirkman ("The Walking Dead"), hier. Cinemax zeigt sie 2016, Patrick Fugit wird in der Hauptrolle zu sehen sein.

 
News in Kürze: "Superman v Batman: Dawn of Justice" & "Colony" PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 11. Juli 2015 um 20:38 Uhr

Ein erster Trailer zu "Superman v Batman: Dawn of Justice" ist hier online gegangen: Zack Snyder führte Regie, Henry Cavill und Ben Affleck werden in den Hauptrollen zu sehen sein. Der Film kommt am 24. März 2016 in die deutschen Kinos. +++ "Colony" heißt eine neue Science-Fiction-Serie mit Josh Holloway (Sawyer in "Lost") und Sarah Wayne Callies ("The Walking Dead"), die im Herbst in den Staaten bei USA Network an den Start geht, sie stammt von Carlton Cuse ("Die Abenteuer des Brisco County jr.", "Lost") und Ryan Condal ("Hercules"). Ein erster Trailer ist hier online gegangen.

 
News in Kürze: "Scream", "The Man In The High Castle" & mehr PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 11. Juli 2015 um 10:09 Uhr

Ein weiterer Trailer ist online gegangen zur Horror-Serie "Scream", hier. Der Pilotfilm lief im Juni bei MTV, weitere Folgen folgen in Kürze. Zum Cast der TV-Serie gehören unter anderem Willa Fitzgerald, Bex Taylor-Klaus und John Karna. +++ Ein erster Trailer zur ersten Staffel "The Man In The High Castle" ist hier online gegangen. Amazon kündigt diese für Ende des Jahres an, sie basiert auf Philip K. Dicks Alternativwelt-Roman "Das Orakel vom Berge". +++ Für Anfang 2016 angekündigt ist die vierte Staffel "Vikings". Einen ersten Trailer gibt es hier zu sehen.+++ Genre-Fans kannten Roger Rees unter anderem als Bösewicht James MacPherson in "Warehouse 13"; gestern ist der Schauspieler, der vom Theater kam, dort auch bis zuletzt wirkte und zwischendurch auch in Film- und Fernsehrollen zu sehen war, im Alter von 71 Jahren gestorben.

 
"Ash vs Evil Dead": Trailer online PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 11. Juli 2015 um 09:25 Uhr

Ein erster Trailer zu "Ash vs Evil Dead" ist hier online gegangen. Regisseur des Pilotfilms war Sam Raimi. Zehn Folgen à 30 Minuten werden ab dem Herbst bei Starz laufen, Premiere ist an Halloween. Die Drehbücher stammen von Sam Raimi, Ivan Raimi und Tom Spezialy. Ausführende Produzenten sind Sam Raimi, Rob Tapert und Bruce Campbell. Gestartet wurde die Filmreihe 1981 mit "Tanz der Teufel", "Tanz der Teufel II - Jetzt wird noch mehr getanzt" folgte 1987 und "Armee der Finsternis" dann 1992. Im Remake von 2013, "Evil Dead", hatte Bruce Campbell nur einen Kurztritt nach dem Abspann, hier wird er wieder in der Hauptrolle zu sehen sein. Ihm zur Seite stehen unter anderem Lucy Lawless, Ray Santiago und  Dana DeLorenzo.

 
TV-Tipp: "Ripper Street" PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 11. Juli 2015 um 09:12 Uhr

Nachdem "Ripper Street" zunächst keine dritte Staffel erhalten sollte, schaltete sich Amazon als weiterer Produzent ein und ermöglichte eine erneute Verbrecherjagd in dem düsteren Whitechapel. RTL Crime zeigt diese Staffel ab Dienstag als Deutschlandpremiere. Jede Woche um 20.15 Uhr zeigt man jeweils eine Episode. Der Sender: Vier Jahre sind seit dem Ende der zweiten Staffel vergangen und die Wege der Ermittler haben sich getrennt. Während Reid weiterhin mit aller Kraft gegen die Verbrecher in Whitechapel vorgegangen ist, hat Drake die Stadt Richtung Manchester verlassen, um sich nach dem Tod seiner Frau neu zu erfinden. Er ist nun ein Polizist, ein Mann, der komplett auf der Seite des Gesetzes steht. Reid hat sich so weit in seine Arbeit vertieft und von allem anderen isoliert, dass Jackson befürchtet, er könnte seinen Verstand verlieren. In der Zwischenzeit ist es Long Susan gelungen, das Imperium von Duggan zu übernehmen und in ein gut laufendes Unternehmen zu verwandeln, das sich legalen Geschäften widmet und sie sogar als Wohltäterin in der Öffentlichkeit erscheinen lässt. Ein fürchterlicher Eisenbahnunfall, bei dem zwei Züge kollidieren, verändert alles. Die Katastrophe bringt Reid dazu, die Hintergründe aufzuklären. Während seiner Ermittlungen stoßen Drake und Jackson dazu. Das Team ist wieder vereint, doch für Reid wird sein Einsatz auch zu einer schmerzlichen Auseinandersetzung mit seiner Vergangenheit und mit den bisher unaufgeklärten Verbrechen von Long Susan und Ronald Capshaw.

 
Gestorben: Omar Sharif (1932-2015) PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 10. Juli 2015 um 15:46 Uhr

Der ägyptische Schauspieler Omar Sharif ist heute nach langer, schwerer Krankheit im Alter von 83 Jahren in Kairo gestorben. 1958 begann seine Karriere mit "Goha", es folgten im Laufe der Jahrzehnte beispielsweise unter anderem "Lawrence von Arabien" (1962), "Doktor Schiwago" (1965), "Die Nacht der Generale" (1966), "Funny Girl" (1968), "Das vergessene Tal" (1971), "Ashanti" (1979), "Top Secret" (1984) und "Der 13. Krieger" (1999). Genre-Fans kannten Sharif als Kapitän Nemo aus dem Fernseh-Mehrteiler "Die geheimnisvolle Insel" (1973).

 
"Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2": Ein weiteres deutsches Kino-Poster PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 10. Juli 2015 um 09:40 Uhr

Von STUDIOCANAL kommt ein weiteres deutsches Kino-Poster zu "Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2".

Der Verleih: Im November kommt endlich der sehnsüchtig erwartete zweite Teil des großen Finales: "Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 2" basiert wie "Die Tribute von Panem - Mockingjay Teil 1" auf dem dritten Band der "Panem"-Trilogie von Suzanne Collins. Die Trilogie „Die Tribute von Panem" zählt zu den größten Buchhits der letzten Jahre. Neben den derzeit angesagtesten "Panem"-Filmstars Josh Hutcherson, Liam Hemsworth und der Oscar- und Golden-Globe-Preisträgerin Jennifer Lawrence, sind auch die Hollywood Größen Woody Harrelson, Stanley Tucci, Donald Sutherland, Philip Seymour Hoffman und Oscar-Preisträgerin Julianne Moore wieder mit dabei. Der letzte Teil der Bestseller-Verfilmung erhält unter anderem in Berlin gedrehte Szene, er kommt am 19. November in die deutschen Kinos.

Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich eine größere Datei des Posters in einem neuen Fenster.

 

 
TV-Tipp: "Alphas" PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 10. Juli 2015 um 09:38 Uhr

ProSieben MAXX zeigt die Mystery-Serie "Alphas" ab Montag als Free-TV-Premiere, jeden Montag um 20.15 Uhr zeigt man immer je zwei Episoden. Der Sender: Unerklärliche Kriminalfälle rufen in Amerika ein Spezialteam aus Superhelden auf den Plan. Dessen Mitglieder, die "Alphas", besitzen durch eine Gehirn-Anomalie außergewöhnliche Kräfte, die sie geschickt für ihre Ermittlungen einsetzen: Durch Ninas Fähigkeit, anderen ihren Willen aufzuzwingen, wird ein fehlender Durchsuchungsbefehl zum Kinderspiel. Untergetauchte Verdächtige ortet der autistische Gary in Sekundenschnelle übers Handy, indem er elektromagnetische Wellen auswertet. Rachel kann daraufhin mit ihrer besonderen Sinnesschärfe jedes Gespräch abhören. Sollte dem enorm schnellen Cameron doch mal ein Verbrecher entwischen, knockt ihn der megastarke Ex-FBI-Agent Bill aus. Bei ihren Fällen steht Neurologe Dr. Lee Rosen den Alphas als väterlicher Mentor zur Seite und hilft ihnen, ihre Superhelden-Kräfte unter Kontrolle zu halten. Bei den Ermittlungen stoßen sie auf andere ihrer Art, die unter dem Decknamen "Red Flag" ein Projekt des US-Verteidigungsministeriums sabotieren. So begeben sich die Super-Ermittler auf die Jagd nach der eigenen Spezies - und werden selbst zu Gejagten...

 
News in Kürze: "Between", "Teen Wolf" & mehr PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 10. Juli 2015 um 09:37 Uhr

Netflix' "Between" bekommt eine zweite Staffel. Die erste, bestehend aus sechs Episoden, hatte man kürzlich mit je einer Episode pro Woche ins Angebot aufgenommen. 2016 wird es den Nachschub geben. +++ Auch "Teen Wolf" geht in die Verlängerung, die Macher haben jetzt mitgeteilt, dass die MTV-Serie eine 6. Staffel erfährt. +++ Ein erster Trailer zu "Gänsehaut" ist hier online gegangen. Der Film von Rob Lettermann mit Jack Black, Amy Ryan und Ken Marino in den Hauptrollen basiert auf der gleichnamigen Kinderbuchreihe von R. L. Stine. Deutscher Kinostart: 11. Februar 2016. +++ Das angekündigte BBC-"Sherlock"-Special mit Benedict Cumberbatch und Martin Freeman soll auch in ausgewählten Kinos laufen. Einen Einblick gewährt dieser Clip.

 
News in Kürze: Batman, Damien & mehr PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 10. Juli 2015 um 09:24 Uhr

Ein neuer Batman-Film kommt, meldet "Deadline". Geoff Johns und Ben Affleck werden das Drehbuch schreiben, letzterer Regie führen. Affleck wird erstmals kommendes Frühjahr als Bruce Wayne zu sehen sein in  "Batman v Superman: Dawn of Justice". +++ Ein erster Trailer zur Horror-Serie "Damien" ist hier online gegangen. Bradley James wird in der Titelrolle als Damien zu sehen sein, Shekhar Kapur hat beim Pilotfilm Regie geführt und Glen Mazzara die Drehbücher geschrieben, ferner fungiert er als Showrunner. +++ Ein Trailer zur neunten Staffel "Doctor Who" ist online gegangen, hier. Am 19. September startet die neue Season bei der BBC.

 
DVD-Vorschau: Die Highlights der Woche PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 08. Juli 2015 um 14:05 Uhr

Was erscheint in der kommenden Woche neu auf DVD? Hier die Vorschau auf die neuen Scheiben.

Weiterlesen...
 
News in Kürze: Amanda Peterson, "Smallville" & mehr PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 08. Juli 2015 um 08:31 Uhr

Verwandte von Amanda Peterson haben die ehemalige US-Schauspielerin am Sonntag tot in ihrer Wohnung aufgefunden, sie wurde 43 Jahre alt. Genre-Fans kannten sie durch den 1995 entstandenen Science-Fiction-Film "Explorers - Ein phantastisches Abenteuer", in dem sie an der Seite von Ethan Hawke und River Phoenix zu sehen war, zwei Jahre später drehte sie mit "Can’t Buy Me Love" ihren bekanntesten Film. +++ ProSieben MAXX zeigt ab dem kommenden Freitag die zehnte und letzte Staffel "Smallville" als Deutschland-Premiere. An diesem Freitag zeigt man ab 13.45 Uhr drei Folgen am Stück; ab dem darauf folgenden Montag zeigt man immer zur selben Zeit jeweils werktags immer drei weitere Folgen. +++ Ein Teaser-Trailer zu "Alvin und die Chipmunks: Road Chip" ist online gegangen, hier. Der Film startet Weihnachten in den US-Kinos und am 4. Februar 2016 in den deutschen Kinos. Alvin, Simon und Theodore konnten auch für diesen Film verpflichtet werden, Regie führte diesmal Walt Becker.

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 2 von 123