Home Interviews Gestorben: Michael Knoke (1968-2010)
Gestorben: Michael Knoke (1968-2010) PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 25. April 2010 um 13:02 Uhr

Der deutsche Schriftsteller Michael Knoke ist, wie Voodoo Press mitteilt, am vergangenen Freitag gestorben. Sein Erstling, "Im Zeichen des Wolfes", erschien 1995 als Band 145 der Bastei-Romanheftreihe "Dämonen-Land". Weitere Werke waren unter anderem die bei Goblin Press erschienene Kurzgeschichtensammlung "Des dunklen Träumers Wiegenlieder" sowie der Roman "Sturmwanderer". Zusammen mit Jörg Kleudgen und Uwe Voehl entstand 2003 "Cassinis Gesänge - Drei Sätze einer kosmischen Sinfonie". Bei Eloy erschien 2008 der Roman "Im Wendekreis der Angst", bei Voodoo Press im März 2010 der Roman  "Das Tal des Grauens". Michael Knoke war auch einer der Autoren der neuen SF-Serie "E. C. Tubbs Star Voyager", die bei Blitz erscheint.