Banner
Home
Phantastik-News.de – täglich phantastische Nachrichten
Update Rezensionsportal PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 01. Mai 2015 um 09:40 Uhr

 
"Damien": Senderwechsel & 4 Folgen mehr PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 30. April 2015 um 16:31 Uhr

Die erste Staffel der Horror-Serie "Damien" wird statt sechs gleich zehn Folgen umfassen. Ferner wurde heute bekanntgegeben, dass sie den Sender wechselt und statt bei Lifetime in den USA bei A&E laufen wird (50 Prozent von Lifetime sind im Besitz von A&E). In den USA laufen bei A&E bereits beispielsweise "The Returned" und "Bates Motel", dort plant man auch eine Serie basierend auf dem Buch "So finster die Nacht". Zuletzt hatte der Kabelsender auf sich aufmerksam gemacht, als man ankündigte, die Serie "Unforgettable" fortzuführen. Der Engländer Bradley James (Arthur Pendragon in "Merlin - Die neuen Abenteuer") wird, wie bereits gemeldet, in der Titelrolle als Damien zu sehen sein, Shekhar Kapur ("Elizabeth") beim Pilotfilm Regie führen und Glen Mazzara ("The Walking Dead") die Drehbücher schreiben und als Showrunner fungieren. Den Auftakt zu dem Franchise machte Richard Donners Horror-Film "Das Omen" (1976), dem drei Fortsetzungen (1978, 1981 und 1991) folgten sowie ein Remake (2006).

 
News in Kürze: "Helix" & "The Last Witch Hunter" PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 30. April 2015 um 12:01 Uhr
Syfy stellt die Serie "Helix" ein, sie kam auf zwei Staffeln. Die letzte Folge wurde im April in den Staaten gezeigt, hierzulande lief diesen Monat die zweite Staffel auf dem deutschen Syfy-Kanal an. +++ "The Last Witch Hunter", ein Fantasy-Film von Breck Eisner ("The Crazies - Fürchte deinen Nächsten", 2010) mit Vin Diesel, Rose Leslie, Elijah Wood und Michael Caine in den Hauptrollen, läuft am 22. Oktober in den deutschen Kinos an. Ein erster Trailer ist online gegangen. Hier.
 
Zaubermond führt die "Perry Rhodan"-Planetenromane fort PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 30. April 2015 um 08:44 Uhr
Vor rund einem Jahr hatte VPM die Taschenheftserie "Perry Rhodan"-Planetenromane mit Nummer 30 eingestellt. Ab Juni erscheinen sie als Doppelbände monatlich als Taschenbuch (320 Seiten, 9,95 EUR) exklusiv bei Zaubermond. Band 31/32 enthält zwei Romanen von Robert Feldhoff: "Die Ferrol-Dolche" wurde zuletzt 1992 als Taschenbuch 346 veröffentlicht und war als eBook im "Perry Rhodan"-Kompakt 4 enthalten, "Die Blinde von Olymp" kam im Jahr 1991 als Band 338 in den Handel. Die Doppelausgabe 33/34 wird "Asyl auf Planet Vier" (erschienen 1971 als Band 87) und "Planet der Dschungelbestien" (erschienen 1972 als Band 102) von H. J. Frey enthalten. Mit dem Doppelband 35/36 folgen dann zwei Klassiker von Clark Darlton. "Planet der Mock" war 1964 das erste "Perry Rhodan"-Taschenbuch, "Der Flug der Millionäre" erschien 1965 als Band 17. In allen Ausgaben gibt es Vor- und Nachworte von Rainer Nagel. Sie betten die Romane in die Handlung des "Perry Rhodan"-Kosmos ein und informieren über die Autoren sowie die Bedeutung des jeweiligen Romans.
 
TV-Tipp: "4400 - Die Rückkehrer" PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 30. April 2015 um 07:08 Uhr

ProSieben MAXX wiederholt ab Samstag die Science-Fiction-Serie "4400 - Die Rückkehrer". Jeden Samstag um 14.45 Uhr zeigt man immer eine Folge. Der Sender: Ein Komet erscheint, und plötzlich tauchen in der Nähe von Seattle 4400 Männer, Frauen und Kinder wieder auf, die verschwunden waren. Keiner von ihnen kann sich erinnern, keiner ist seit seinem Verschwinden gealtert. Nach und nach entwickeln alle besondere, übersinnliche Fähigkeiten. Bald stellt sich heraus, dass die Rückkehrer nicht von Aliens entführt wurden, sondern von Menschen aus der Zukunft.

 
DVD-Vorschau: Die Highlights der Woche PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 29. April 2015 um 14:35 Uhr

Was erscheint in der kommenden Woche neu auf DVD? Hier die Vorschau auf die neuen Scheiben.

Weiterlesen...
 
TV-Tipps: "The Quest - Die Serie" & "Warehouse 13" PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 29. April 2015 um 09:02 Uhr

RTL II zeigt ab Freitag "The Quest - Die Serie" als Deutschlandpremiere, ab 20.15 Uhr zeigt man immer freitags zwei Folgen am Stück. Der Sender: Flynn Carsen (Noah Wyle) erforscht im Auftrag der Bibliothek bizarre Mysterien, sammelt gefährliche Artefakte und schützt die Menschheit vor übernatürlichen Bedrohungen. Flynn hat sich zwar in den letzten Jahren zu einem verwegenen Draufgänger entwickelt, doch diesmal ist die Bedrohung so groß geworden, dass vier neue Spezialisten rekrutiert werden müssen, um ihn bei seinen gefährlichen Missionen zu unterstützen.  Zum neuen Team gehören Eve Baird (Rebecca Romijn), eine hochqualifizierte Anti-Terror-Agentin, deren Aufgabe es ist, die Gruppe zu beschützen. Außerdem: Jake Stone (Christian Kane), ein Cowboy mit einem IQ von 190 und einem enzyklopädischen Wissen über Kunstgeschichte; Cassandra Cillian (Lindy Booth), eine junge Mathematikerin mit einer speziellen Gabe. Und schließlich Ezekiel Jones (John Kim), Meister neuer Technologien und Liebhaber klassischer Kriminalfälle. Als eine altertümliche Sekte namens "Bruderschaft der Schlange" droht, die Technologie zu zerstören und das finstere Zeitalter der Magie zurückzubringen, muss das junge Team zeigen, was es drauf hat.

Im Anschluss um 22.05 Uhr zeigt derselbe Sender als Free-TV-Premiere die fünfte Staffel der Mystery-Serie "Warehouse 13", jeden Freitag strahlt man eine Folge aus. Der Sender über den Auftakt zur letzten Staffel: Artie und Steve versuchen mit zum Teil recht schmerzhaften Methoden, den unüberwindbaren Sicherheitsschild um das Warehouse zu durchbrechen, um Claudia zu Hilfe zu kommen. Zum Glück ist Myka wieder fit. Denn natürlich hat allein sie den obskuren Anhang zum Leitfaden gelesen, in dem steht, wie man ganz leicht durch den Schild gelangen kann. Paracelsus gelingt es, sich mit einer Zeitmaschine zurück ins Warehouse 9 zu katapultieren. In dieser alternativen Realität hat er eine Welt erschaffen, in der mithilfe von eingeschüchterten Wissenschaftlern wie Hugo und Vanessa die Auswirkungen von Artefakt-Kombinationen an Menschen getestet werden. In dieser faschistoiden Welt des endlosen Schreckens versucht das Warehouse-Team herauszufinden, was der irre Wissenschaftler vorhat und wie sie ihm das Handwerk legen können.

 
Erschienen: "Teatro Oscura" PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 28. April 2015 um 18:59 Uhr

In der Edition CL ist der Roman "Teatro Oscura" von Jörg Kleudgen neu aufgelegt worden, es handelt sich um die überarbeitete Fassung der Romane "Der Nachtmahr" und "Die Rückkehr des Nachtmahrs", die 1997 und 1999 in der Goblin Press erschienen. Über das Buch: Als Erich Stern in den Ruinen eines norditalienischen Klosters das Tagebuch seines Landsmannes Ernst Heinrichs findet, ahnt er nicht, dass diese Entdeckung sein Leben verändern wird. Vor der surrealen Kulisse Venedigs durchlebt er Heinrichs bizarre Abenteuer und macht bald Entdeckungen, die ihn zum unfreiwilligen Protagonisten im "Teatro Oscura" machen. (Mit Illustrationen von Heiko Schulze, Hardcover, 252 Seiten, 25,00 EUR)

 
Gestorben: Andrew Lesnie (1956-2015) PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 28. April 2015 um 11:59 Uhr

Der australische Kameramann Andrew Lesnie ist gestern an einem Herzinfarkt gestorben. Seinen Durchbruch hatte er 1995 als Kameramann bei George Millers "Ein Schweinchen namens Babe". Mit der "Der Herr der Ringe"-Trilogie ab 2001 dann folgte eine jahrelange Zusammenarbeit mit Peter Jackson; er verantwortete "King Kong", "In meinem Himmel" und die drei Hobbit-Filme. Ferner war er unter anderem der Kameramann bei "I Am Legend" (2007) und "Planet der Affen: Prevolution". Für "Der Herr der Ringe: Die Gefährten" bekam er 2002 einen Oscar.

 
Marburg-Award 2015: Die Gewinner PDF Drucken E-Mail
Montag, den 27. April 2015 um 12:59 Uhr

Am Wochenende wurde auf der Marburg-Convention der Marburg-Award verliehen. Die ersten drei Plätze des Kurzgeschichtenpreises zu dem Thema "Cyberpunk Now" erreichten:

1. Platz: Tanja Kreilein mit "Vom Minus zum Plus"
2. Platz: Tim Reischke mit "Komm mit mir"
2. Platz: Ulrich Mathias Gerr mit "Lutzidity"
3. Platz: Ronald M. Beyer mit "Der Mann ohne Gesicht"

 
16. bis 18. Juni 2017: Eurocon in Dortmund PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 26. April 2015 um 16:11 Uhr

Für das Team der Dortmunder Science Fiction Convention, kurz DORT.con, ist die Bewerbung um die Ausrichtung des Eurocons 2017 (16. bis 18. Juni) erfolgreich verlaufen. In St. Petersburg, dem Ausrichtungsort des diesjährigen Eurocons, haben drei Komitee-Mitglieder am vergangenen Freitag das Dortmunder Konzept präsentiert. Eine befürchtete Gegenbewerbung gab es schließlich am Ende nicht, so dass die Ruhrgebietsstadt einen Tag später den Zuschlag erhalten hat. In zwei Jahren werden Science Fiction-Fans aus zahlreichen Ländern Europas ins Dortmunder Fritz-Henßler-Haus kommen und dort am Eurocon teilnehmen. Die Veranstalter haben auch die ersten Ehrengäste bekanntgegeben, mit deren Namen bereits in St. Petersburg geworben worden ist. Der Autor Aleksandar Ziljak aus Kroatien wird als ausländischer Ehrengast die kontinentaleuropäische Science Fiction vertreten. Aus Deutschland wird Andreas Eschbach dabei sein. Mit Eschbach, der in Dortmund schon 2002 zu Gast war, will das Komitee einen bedeutenden deutschsprachigen Autor präsentieren, der viele europäische Fans interessieren wird. Das Team will weitere Ehrengäste für 2017 gewinnen. Erst im März hatte man seine achte Veranstaltung in Folge erfolgreich über die Bühne gebracht mit dem DORT.con 2015.

 
"The Visit": Trailer online PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 26. April 2015 um 14:53 Uhr

"The Visit" heißt der neue Film von M. Night Shyamalan ("The Sixth Sense", "Unbreakable - Unzerbrechlich"). Ein erster Trailer ist hier online gegangen. Der Film läuft am 24. September in den deutschen Kinos an. Universal Pictures: Dieser Familienbesuch bei den Großeltern wird zum Psycho-Trip. Dabei hat die alleinerziehende Mutter (Kathryn Hahn) für ihre Kinder nur die besten Absichten, als sie den einwöchigen Urlaub bei Oma und Opa in Pennsylvania plant. Auf der abgelegenen Farm kommen Bruder (Ed Oxenbould) und Schwester (Olivia DeJonge) schnell dahinter, dass die alten Leute ein verstörendes Geheimnis haben. Doch was verbirgt sich hinter der Regel, dass Zimmer nach 21.30 Uhr nicht mehr verlassen zu dürfen? Das Unheil nimmt seinen Lauf und die Chancen, nach Hause zurückzukehren, werden immer geringer…

 
"Mad Max: Fury Road": Das deutsche Kino-Haupt-Plakat PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 24. April 2015 um 18:37 Uhr

Von Warner Bros. Pictures kommt das deutsche Kino-Haupt-Plakat zu "Mad Max: Fury Road". George Miller führte erneut Regie, Tom Hardy wird in der Titelrolle zu sehen sein. Am 14. Mai startet der Film in den deutschen Kinos, einen Tag später läuft er auch in den US-Kinos an.

Der Verleih: Mad Max kann seine wilde Vergangenheit nicht vergessen und beschließt, dass er allein die besten Überlebenschancen hat. Dennoch gerät er in der Wüste an eine Gruppe Flüchtlinge in einem Kampfwagen - am Steuer sitzt die elitäre Herrscherin Furiosa. Die Gruppe ist aus der Zitadelle des Tyrannen Immortan Joe entkommen, dem etwas Unersetzliches gestohlen wurde. Also setzt der wütende Warlord seine Banden in Marsch, um die Rebellen zu verfolgen - ein temporeicher Straßenkrieg beginnt.

Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich eine größere Datei des Posters in einem neuen Fenster.

 
TV-Tipp: "Game of Thrones" PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 24. April 2015 um 16:00 Uhr

Ab Montag kommen Serienfans in Deutschland und Österreich nun neben der englischen Originalfassung auch in den Genuss der deutschen synchronisierten Fassung der Erfolgsserie "Game of Thrones". Sky Atlantic HD präsentiert jeweils montags um 21.00 Uhr die brandneue Staffel als exklusive TV-Premiere in Deutschland und Österreich. Die deutsche wird ebenso wie die englische Fassung parallel zur linearen Ausstrahlung auf Sky Go, Sky Online und Sky Anytime zur Verfügung gestellt.

Der Sender: Der junge König Joffrey, Familienoberhaupt Tywin Lannister und Tyrions große Liebe Shae: ermordet. Oberyn Martell: im Duell gefallen. Tyrion Lannister: auf der Flucht. Ganz Westeros ist im Aufruhr. Am Hof von Königsmund versucht Königin-Mutter Cersei Lannister, zwischen den intriganten Tyrells und einer aufkommenden religiösen Bewegung die Macht ihrer Familie zu wahren, während ihr Bruder und Geliebter Jaime zu einer geheimen Mission aufbricht. Jon Schnee muss derweil auf der schwarzen Festung zwischen der Nachtwache und Stannis Baratheon vermitteln, der sich nicht nur als Verteidiger von Westeros, sondern als sein einziger wahrer König sieht. Jenseits der Meerenge sucht Arya einen alten Freund, während Tyrion eine neue Bestimmung findet. Und Daenerys Targaryen muss erkennen, dass die Kontrolle der eroberten Stadt Meereen ein harte Opfer von ihr verlangt.

 
"Spider-Man": 2018 kommt ein Animationsfilm PDF Drucken E-Mail
Donnerstag, den 23. April 2015 um 06:53 Uhr

Sony Pictures hat einen "Spider-Man"-Animationsfilm für 2018 angekündigt; Phil Lord und Christopher Miller, die Regisseure von "The LEGO Movie", werden das Drehbuch schreiben, Regie führen und auch als Produzenten fungieren. Dieser Film soll nichts mit den Realverfilmungen zu tun haben, die unabhängig davon entstehen. Im Februar kam die Meldung, dass Sony Pictures und Marvel künftig enger zusammenarbeiten wollen und Spider-Man zunächst in einem der kommenden Marvel-Filme einen Auftritt haben wird (2016), gefolgt von einem "Spider-Man"-Film, der am 28. Juli 2017 in die US Kinos kommen wird und der im aktuellen Marvel-Film-Universum seinen Platz haben soll.

 
Panini legt "Trigan" noch mal neu auf PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 29. April 2015 um 11:10 Uhr
Ab dem Sommer legt Panini die Comicserie "Trigan" ein weiteres Mal neu auf. Man beginnt mit den von Don Lawrence ("Storm") gezeichneten Abenteuern, jedes Hardcover wird 64 Seiten inklusive Bonusmaterial umfassen und 14,99 EUR kosten. Hierzulande überaus populär wurde "Trigan" ab Mitte der 70er Jahre als Zugpferd der Comic-Reihe "Kobra". In den 80er Jahren wurde die Serie dann erst im Paul Rijperman Verlag neu aufgelegt, und dann in den 90ern vom Norbert Hethke Verlag. "Trigan" erzählt von Abenteuern einer kaiserlichen Familie auf einem weit entfernten Planeten.
 
Update Rezensionsportal PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 29. April 2015 um 08:42 Uhr

 
"A World Beyond": Zwei deutsche Charakter-Plakate PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 28. April 2015 um 15:59 Uhr

Von Walt Disney Pictures kommen zwei deutsche Charakter-Plakate zu "A World Beyond".

Regie führte Brad Bird, George Clooney, Hugh Laurie und Britt Robertson werden in den Hauptrollen zu sehen sein. Deutscher Kinostart: 21. Mai.

"A World Beyond" erzählt die faszinierende Abenteuerreise des ungleichen Paars Frank und Casey: Angespornt von wissenschaftlicher Neugier und voller Optimismus begibt sich der aufgeweckte Teenager auf eine gefahrenvolle Mission, zu der sie das Schicksal mit Frank zusammengeführt hat. Gemeinsam mit dem resignierten Wissenschaftler, dessen frühere Tage als einstiges Wunderkind mittlerweile schon lange zurückliegen, macht sie sich auf, die Geheimnisse des mysteriösen Tomorrowlands zu entdecken. Ob und wie sie die Herausforderungen, die die beiden dort erwarten, meistern werden, wird die Welt - und sie selbst verändern ... für immer!

Mit einem Klick auf die Bilder öffnen sich größere Dateien der Poster in einem neuen Fenster.

 
Update Rezensionsportal PDF Drucken E-Mail
Dienstag, den 28. April 2015 um 08:44 Uhr

 
"Perry Rhodan NEO": Rüdiger Schäfer und Michael H. Buchholz übernehmen Exposé-Redaktion PDF Drucken E-Mail
Montag, den 27. April 2015 um 07:12 Uhr
Nach 100 Bänden an "Perry Rhodan NEO" zieht sich Frank Borsch aus der Exposé-Arbeit für die Science-Fiction-Serie zurück. Ab Band 101 werden die Exposés von Rüdiger Schäfer und Michael H. Buchholz verfasst; die Staffeln werden ab diesem Zeitpunkt jeweils zehn Bände umfassen und stärker in sich abgeschlossen sein. Die beiden Autoren arbeiten bereits intensiv an dieser Staffel. Der erste Roman, der unter der Ägide des neuen Exposé-Teams entstanden ist, kommt am 31. Juli in den Handel.
 
Erschienen: "Nautilus" Ausgabe 134 PDF Drucken E-Mail
Sonntag, den 26. April 2015 um 16:00 Uhr

Endzeitkulturen, Traumreiche und Buchspringer sind die Themenschwerpunkte der Mai-Ausgabe des monatlichen Fantasy &SF-Magazins "Nautilus - Abenteuer & Phantastik". Und als Gimmick gibt es einen Auszug aus George R. R. Martins "Game of Thrones"-Weltenbuch "Westeros".

Weiterlesen...
 
Update Rezensionsportal PDF Drucken E-Mail
Samstag, den 25. April 2015 um 09:12 Uhr

 
"San Andreas": Das deutsche Kino-Plakat PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 24. April 2015 um 18:25 Uhr

Von Warner Bros. Pictures kommt das deutsche Kino-Plakat zum Katastrophen-Film "San Andreas" von Brad Peyton ("Die Reise zur geheimnisvollen Insel", 2012) mit Dwayne Johnson, Carla Gugino und Kylie Minogue in den Hauptrollen. Deutschlandstart ist am 28. Mai, in den USA läuft der Streifen einen Tag später in den Kinos an.

Der Verleih über den Film: Als sich die berüchtigte San-Andreas-Verwerfung wie erwartet verschiebt, kommt es in Kalifornien zu einem Erdbeben der Stärke 9. In dieser Situation versuchen sich ein Helikopter-Rettungspilot und seine Noch-Ehefrau gemeinsam von Los Angeles nach San Francisco durchzuschlagen, um ihrer einzigen Tochter beizustehen. Doch ihre gefährliche Reise gen Norden ist nur der Anfang: Denn als sie annehmen können, das Schlimmste überstanden zu haben, geht es erst richtig los…

Mit einem Klick auf das Bild öffnet sich eine größere Datei des Posters in einem neuen Fenster.

 
"Wayward Pines": Pilotfilm abrufbar PDF Drucken E-Mail
Freitag, den 24. April 2015 um 07:08 Uhr
Der zehnteilige, starbesetzte US-Mystery-Hit "Wayward Pines" von M. Night Shyamalan ist in Deutschland und Österreich ab dem 14. Mai immer donnerstags um 21.00 Uhr auf FOX zu sehen. Alle Folgen sind jeweils auch im Anschluss über Sky Go, Sky Online und Sky Anytime abrufbar. Als besonderen Service präsentiert Sky ab heute exklusiv die erste Episode der Serie als Preview im englischen Original und in der deutschen Synchronisation. Die Folge ist on demand über Sky Go,  Sky Online und Sky Anytime verfügbar.

Der Sender über die Serie: Ausgerechnet im verschlafenen Wayward Pines, irgendwo in Idaho, sind zwei Secret-Service-Agenten verschwunden. Ethan Burke (Matt Dillon) soll herausfinden, was seinen Kollegen zugestoßen ist. Doch schon auf der Fahrt überlebt er nur knapp einen Autounfall. Als er sich schwerverletzt nach Wayward Pines schleppt, scheint zunächst alles friedlich und idyllisch. Doch nach und nach bekommt die Fassade Risse: Irgendetwas stimmt hier nicht. Je tiefer der Gestrandete in das Geheimnis von Wayward Pines eindringt, desto mehr Fragen tauchen auf. Und mit jedem Schritt, den er sich näher an die Wahrheit herantastet, scheint er sich weiter von dem Leben zu entfernen, das er bislang gekannt hat. Bis ihm klar wird, dass auch er diesen Ort möglicherweise nicht mehr lebend verlassen wird.
 
Erschienen: "Geister der Toten" PDF Drucken E-Mail
Mittwoch, den 22. April 2015 um 18:59 Uhr

Viele der Kurzgeschichten, die Edgar Allan Poe in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts verfasste, sind längst Klassiker der modernen Literatur. Sie wurden Dutzende Male in den verschiedensten Medien adaptiert. Auch Richard Corben, seit den 70ern einer der größten Stars der Comic-Branche, hat sich hin und wieder an Poe versucht. Aber noch nie so ausführlich und konsequent wie in diesem neuen Band, der bei Splitter erschienen ist. "Geister der Toten" enthält vierzehn von Poes besten Erzählungen (unter anderem "Der Untergang des Hauses Usher", "Der Doppelmord in der Rue Morgue", "Morella", "Die Maske des Roten Todes" und "Lebendig begraben"), die Corben zwischen 2012 und 2014 adaptiert hat, jede von ihnen ist eine deutsche Erstveröffentlichung. Auf über 200 Seiten zeigt Corben, warum Poe bis heute zu den Größen der Horror- und Kriminalliteratur zählt. Und drückt dabei jeder der Geschichten seinen eigenen, unverwechselbaren Stempel auf. (Übersetzung: Bernd Kronsbein, Hardcover, 216 Seiten, 29,80 EUR, ISBN 978-3-95839-145-1)

 
«StartZurück12345678910WeiterEnde»

Seite 4 von 154