Die neuen X-Men 4 (Comic)

Yves Bigerel, Sina Grace, Rex Ogle, Dennis Hopeless
Die neuen X-Men 4
(All New X-Men (2016) 17-19 + Annual 1 (I) + A Year of Marvels: The Incredible 1 (I), 2016/2017)
Übersetzung: Jürgen Petz
Titelbild: Mark Bagley
Zeichnungen: Mark Bagley, Yves Bigerel, Paco Diaz u.a.
Panini, 2017, Paperback, 108 Seiten, 12,99 EUR, ISBN 978-3-7416-0374-7

Rezension von Irene Salzmann

Nach seinem Coming-out hat sich Iceman alias Bobby Drake glücklich verliebt in Romeo, einen Inhuman. Ein Schatten fällt jedoch über ihre Beziehung, als die X-Men und die mit ihnen verbündeten Mutanten beschließen, den letzten Terrigen-Nebel, der begonnen hat, sich in der Atmosphäre aufzulösen, zu vernichten. Wird dieser Prozess nicht aufgehalten, werden alle Mutanten sterben, da die Erde für sie nicht länger bewohnbar ist.

Weiterlesen: Die neuen X-Men 4 (Comic)

Wildes Thailand (DVD)

Wildes Thailand
GB 2017

Rezension von Christel Scheja

Thailand ist den meisten Europäern im Moment wohl eher als ein beliebtes Urlaubsland bekannt. Einige Männer zieht es in das südostasiatische Land, weil in dessen Metropolen und Touristenzentren die käufliche Liebe billig zu haben ist und dies für sie kaum Ärger mit sich zieht. Das Land hat aber auch noch mehr als das zu bieten: eine wilde, vielfältige und abwechslungsreiche Natur.

 

Drei Episoden stellen die verschiedenen Gesichter des Landes vor. Da ist zunächst „Der tropische Süden“ mit seinen Traumstränden und dem saftigen Grün, den Orten, an denen die Besucher das exotischen Land genau kennen zu lernen glauben und schließlich auch die Vororte Bankoks, die sich tief in die Natur gegraben haben. Weiter geht es in „Das grüne Herz“, das sein Gesicht überraschend wandelt, denn neben den grünen Tiefebenen, in denen Tiger und andere Tiere durch Unterholz streifen, gibt es auch Halbwüsten, in denen das Überleben für alle Bewohner schon schwieriger ist. Und schließlich ist da „Der geheimnisvolle Norden“, dessen Berge zu zwei Dritteln bewaldet sind. Dort leben die seltsamsten Wesen, außerdem haben Menschen und Tiere oft überraschende Schicksalsgemeinschaften gebildet, die schon seit unzähligen Generationen funktionieren.

Weiterlesen: Wildes Thailand (DVD)

Karl-Ulrich Burgdorf: Der Schäms-Scheuß-Virus und andere unheimliche Geschichten (Buch)

Karl-Ulrich Burgdorf
Der Schäms-Scheuß-Virus und andere unheimliche Geschichten
Titelbild: Rainer Schorm
2016, Hardcover, 224 Seiten, 20,90 EUR, ISBN 978-3-95627-515-9 (auch als Paperback erhältlich, 14,99 EUR, ISBN 978-3-95627-514-2)

Rezension von Armin Möhle

„Der Schäms-Scheuß-Virus“ enthält 30, zum Teil noch unveröffentlichte Kurzgeschichten, die Karl-Ulrich Burgdorf seit seinem Comeback 2013 - d. h., der Wiederaufnahme seiner schriftstellerischen Tätigkeit nach 15 Jahren - verfasste, von zwei Ausnahmen abgesehen. In den 70er Jahren (des letzten Jahrhunderts) veröffentlichte er zwei Romane, in den 80ern und 90ern arbeitete er mit Wolfgang Hohlbein zusammen und war als Übersetzer tätig (unter anderem stammen die Übersetzungen von Philip K. Dicks Romanen „Der dunkle Schirm“, „Der heimliche Rebell“ und „Der unteleportierte Mann“ von ihm).

Weiterlesen: Karl-Ulrich Burgdorf: Der Schäms-Scheuß-Virus und andere unheimliche Geschichten (Buch)

Dunkirk (DVD)

Dunkirk
GB 2004

Rezension von Christel Scheja

Erst in diesem Jahr haben sich amerikanische und englische Filme-Macher wieder einmal eines dunklen Kapitels in der Geschichte des Zweiten Weltkrieges angenommen, das beinahe jede Menge Menschenleben mehr gekostet hätte, als tatsächlich gestorben sind. Bereits 2004 nahm sich die BBC jedoch des Themas an und setzte das Ganze in ein dreiteiliges Doku-Drama um, das Polyband hier nun in der Originalfassung mit Untertiteln vorlegt.

 

Es sieht im Juni 1940 schlecht aus für die britische und französische Armee. Die Deutschen sind auf dem Vormarsch und drängen ihre Gegner nahe des belgischen Ortes Dünkirchen in die Defensive, denn es gibt keine Flucht nach hinten mehr. Im Rücken der eingekesselten Soldaten liegt nur noch das Meer. Im Grunde müssten nur noch die Luftstreitkräfte für den Rest sorgen.

Weiterlesen: Dunkirk (DVD)

Gefährliche Natur - Die komplette Serie (DVD)

Gefährliche Natur - Die komplette Serie
GB 2016

Rezension von Christel Scheja

Feuer, Eis und Wind, drei Naturphänomene, die die Menschen in Atem halten können. Die Naturwissenschaftlerin Helen Czerski nutzt die moderne Kameratechnik, um diese ansprechend einzufangen und gleichzeitig Erklärungen zu liefern, wie sie entstehen oder aber auf das Leben auswirken, und das in drei Episoden.

 

Kaum an einem Ort ist Feuer beeindruckender als in Vulkanen. Für viele moderne Menschen ist es schon ein richtiger Nervenkitzel, einem aktiven Feuerspucker nahe zu sein und in den Abgrund eines Kraters zu schauen, in dem es brodelt. Bisher konnte man nur aus der Ferne hinsehen, heute machen Drohnen und Spezialkameras den Blick aus der Nähe möglich - auch für Wissenschaftler, die viele neue Erkenntnisse aus den Aufnahmen sammeln können.

Weiterlesen: Gefährliche Natur - Die komplette Serie (DVD)

Cixin Liu: Die drei Sonnen (Buch)

Cixin Liu
Die drei Sonnen
(Three Body, 2008)
Übersetzung: Martina Hasse
Übersetzung des Nachworts des Autors: Jakob Schmidt
Titelbild: Stephan Martinière
Heyne, 2016, Paperback, 592 Seiten, 14,99 EUR, ISBN 978-3-453-31716-1 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Armin Möhle

„Die drei Sonnen“ von Cixin Liu erhielt als erster chinesischer Science-Fiction-Roman den Hugo (2015). Bei aller Relativität eines Publikumspreises kann das auch als ein (kleines) Zeichen des zunehmenden Einflusses der asiatischen Staaten, insbesondere Chinas, in der Welt gedeutet werden. Aber ist damit „Die drei Sonnen“, der das Debüt des Autors im deutschen Sprachraum darstellt, auch im Genre ein herausragender Roman? Bemerkenswert ist auf jeden Fall, dass mit „Die drei Sonnen“ den deutschen Lesern ein Roman aus einem Erdteil zugänglich gemacht wird, aus dem  bislang wenig Science Fiction veröffentlicht wurde.

Weiterlesen: Cixin Liu: Die drei Sonnen (Buch)

Batman 1: Ich bin Batman (Comic)

Tom King, Scott Snyder
Batman 1
Ich bin Batman
Batman: Rebirth 1 + Batman 1-6, 2016)
Übersetzung: Ralph Kruhm
Titelbild: David Finch
Zeichnungen: David Finch, Mikel Janín, Ivan Reis u.a.
Panini. 2017, Paperback, 174 Seiten, 16,99 EUR, ISBN 978-3-7416-0479-9

Rezension von Irene Salzmann

Weil der junge Bruce Wayne den Tod seiner Eltern durch die Hand eines Ganoven erleben musste, wurde er zu Batman - um zu verhindern, dass andere ein ähnliches Schicksal erleiden. Dass er eine junge Familie aus vergleichbarer Situation retten konnte, inspirierte deren Kinder Hank und Claire, Batman nachzueifern und als Gotham und Gotham Girl die Stadt, die ihre Heimat ist, zu beschützen.

Weiterlesen: Batman 1: Ich bin Batman (Comic)

Das Haus Zamis 52: Und ewig währt die Nacht, Michael Marcus Thurner & Logan Dee (Buch)

Das Haus Zamis 52
Und ewig währt die Nacht
Michael Marcus Thurner & Logan Dee
Titelbild: Mark Freier 
Zaubermond, 2017, Taschenbuch, 204 Seiten, 14,95 EUR (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Auf der Temeschburg geht die Testamentseröffnung der Fürstin Bredica in ihre entscheidende Phase. Bereits in der ersten Nacht nach Eintreffen der potentiellen Erben wird die Riege derer, die hoffen zu Macht und Reichtum zu kommen, kräftig dezimiert. Nur den vereinten Kräften von Juna, Coco und dem Ehepaar Zamis ist es zu verdanken, dass der finstere Plan, der hinter den grausamen Morden steckt, nicht aufgeht.

Vorher aber berichtet Juna ihrer Halbschwester Coco weiter von ihrer traumatischen Jugend. Zunächst in der Zeit versteckt, dann im Irrenhaus und schließlich in den dämonischen Schlachthöfen Graustedts musste sie sich ihrer Haut erwehren, setzte sie ihre Wunschmagie immer wieder ein. Dass ihre Kräfte aber einen oftmals viel zu hohen Preis kosten, hat Juna vorsichtig werden lassen.

Weiterlesen: Das Haus Zamis 52: Und ewig währt die Nacht, Michael Marcus Thurner & Logan Dee (Buch)

Uncanny Avengers 5 (Comic)

Gerry Duggan
Uncanny Avengers 5
(Uncanny Avengers (2015 II) 18-23, 2017)
Übersetzung: Michael Strittmatter
Titelbild: Steve McNiven
Zeichnungen: Pepe Larraz, Kevin Libranda, Rodrigo Zayas u.a.
Panini, 2017, Paperback, 140 Seiten, 14,99 EUR, ISBN 978-3-7416-0431-6

Rezension von Irene Salzmann

Nachdem Cyclops unter dem Einfluss des Phoenix‘ Professor Xavier getötet hatte, stahl Red Skull das Gehirn des Telepathen und ließ sich den telepathischen Sektor implantieren, um diese Kräfte für seine Zwecke zu nutzen. Bislang versuchten die X-Men und ihre Verbündeten vergeblich, Red Skull zu überwältigen und den Missbrauch der Gabe zu unterbinden.

Weiterlesen: Uncanny Avengers 5 (Comic)

Matthew Reilly: Das Turnier (Buch)

Matthew Reilly
Das Turnier
(The Tournament)
Übersetzung: Manfred Sanders
Titelillustration von Dean Samed
Festa, 2017, Paperback, 408 Seiten, Euro 13,99, ISBN 978-3-86552-564-2 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Jan Niklas Meier

Im Jahr 1546 lädt Sultan Süleyman der Prächtige zu einem großen Schachturnier nach Konstantinopel. Vertreter aller großen europäischen (und auch einiger außereuropäischer) Höfen werden in die Hauptstadt des Osmanischen Reichs geladen, um ihre spielerischen Fertigkeiten unter Beweis zu stellen. Während die Einladungen verschickt werden, bricht in England wieder einmal die Pest aus - Grund genug, um sich am Königshof darüber Gedanken zu machen, wo man die wertvollen royalen Kinder in Sicherheit bringen kann.

Weiterlesen: Matthew Reilly: Das Turnier (Buch)