The Amazing Screw-on Head und andere seltsame Dinge (Comic)

Mike Mignola
The Amazing Screw-on Head und andere seltsame Dinge
(The Amazing Screw-on Head, 2002-2017)
Übersetzung: Frank Neubauer
Cross Cult, 2017, Hardcover, 102 Seiten, 20,00 EUR, ISBN 978-3-95981-565-9

Rezension von Christel Scheja

Mike Mignola ist eine Ikone der amerikanischen Comic-Szene, der mit den Geschichten um Hellboy und die B.U.A.P. viele Motive klassischer Pulp-Romane und Kurzgeschichten mit moderner Mystery und dem Superhelden-Genre verband. Dass er nicht so ganz von der Schauer-Romantik los kommt und immer wieder schräge Geschichten erzählt, die ihre Wurzeln im 19. Jahrhundert haben oder gar dort spielen, zeigt auch der Einzelband „The Amazing Screw-on Head und andere seltsame Dinge“.

Weiterlesen: The Amazing Screw-on Head und andere seltsame Dinge (Comic)

James Bond 25: Der Mann von Barbarossa, John Gardner (Buch)

James Bond 25
Der Mann von Barbarossa
John Gardner
(James Bond: The Man from Barbarossa, 1991)
Übersetzung: Stephanie Pannen und Anika Klüver
Titelbild: Michael Gilette
Cross Cult, 2017, Taschenbuch, 400 Seiten, 15,00 EUR, ISBN 978-3-86425-859-6 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Christel Scheja

„Der Mann von Barbarossa“ ist wohl der letzte James-Bond-Roman von John Gardner, der wie die Filme dieser Zeit nicht mehr auf den altbekannten Feindbildern herumreitet, sondern nun, in Zeiten der Perestroika, neue schafft, die nicht minder gefährlich sind.

Weiterlesen: James Bond 25: Der Mann von Barbarossa, John Gardner (Buch)

Manifest Destiny 5: Mneophobia & Chronophobia (Comic)

Chris Dingess
Manifest Destiny 5
Mneophobia & Chronophobia
(Manifest Destiny, Vol. 5, 2016/2017)
Übersetzung: Frank Neubauer
Titelbild und Zeichnungen: Matthew Roberts
Cross Cult, 2017, Hardcover, 128 Seiten, 20,00 EUR, ISBN ISBN 978-3-95981-553-6

Rezension von Christel Scheja

Weiter geht es mit der interessanten Interpretation der historisch belegten Expedition von Captain Meriwether Lewis und Second Lieutenant Clark durch die damals noch unerforschten und unbekannten Weiten des amerikanischen Hinterlandes im Jahr 1804.

 

Der Winter macht es unmöglich, weiter zu ziehen, deshalb beschließt die Expedition in der Nähe der Stämme, mit denen man sich halbwegs angefreundet hat, ein Fort zu errichten, um dort die nächsten Monate zu verbringen.

Weiterlesen: Manifest Destiny 5: Mneophobia & Chronophobia (Comic)

Blame! - Master Edition 2 (Comic)

Tsutomu Nihei
Blame! - Master Edition 2
(Blame!, Kapitel 10-20, 2005)
Übersetzung: Janine Wetherell
Cross Cult, 2017, Hardcover, 400 Seiten, 28,00 EUR, ISBN 978-3-95981-449-2

Rezension von Christel Scheja

Tsutomu Nihei zählt durch seine Serie „Blame!“ heute noch zu den wichtigsten Künstlern für dystopische Science-Fiction-Mangas, egal ob diese im fernen Weltraum oder auf der Erde in einer fernen Zukunft spielen. Er entfesselt auch in dieser Geschichte eine beklemmende Atmosphäre, die weit über die übliche Action hinausgeht.

 

Killy, ein wortkarger Wanderer, der die unterirdischen Megastrukturen durchstreift, ist auf der Suche nach den sogenannten Netzwerkgenen, reiner menschlicher DNA, mit der es endlich wieder gelingen kann, Kontakt mit der Megastruktur aufzunehmen, um endlich deren unkontrolliertes Wachstum zu stoppen. Aber bisher sieht es schlecht damit aus, auch wenn er inzwischen in der geheimnisvollen Kämpferin Cibo eine Verbündete gefunden hat, die mindestens genau so gut kämpfen kann wie er und in einer eigenen Mission unterwegs ist, die seiner nicht unähnlich scheint.

Weiterlesen: Blame! - Master Edition 2 (Comic)

Haibane Renmei - Gesamtausgabe (DVD)

Haibane Renmei - Gesamtausgabe
J 2002

Rezension von Christel Scheja

Die japanische Anime-Serie „Haibane Renmei“ basiert nicht wie viele andere auf einem Manga, sondern tatsächlich einem Dojinshi, einer selbst herausgegebenen Geschichte von Yoshitoshi Abe, in der er einfach einmal anders als in seinen erfolgreichen Werken an die Handlung herangehen wollte.

Die 13teilige Serie entstand bereits 2002 und wurde 2006 sogar in Deutschland in einer Sammelbox herausgegeben, noch bevor 2009 eine Fernseh-Ausstrahlung erfolgte. Nipponart veröffentlicht die Geschichte nun noch einmal neu, diesmal auch auf BD. An Extras gibt es ein interessantes Booklet und einen postkartengroßen Sticker.

Weiterlesen: Haibane Renmei - Gesamtausgabe (DVD)

Marie Brennan: Die Naturgeschichte der Drachen - Lady Trents Memoiren 1 (Buch)

Marie Brennan
Die Naturgeschichte der Drachen
Lady Trents Memoiren 1
(A Natural History of Dragons) 
Übersetzung: Andrea Blendl
Titelbild und Innenillustrationen: Todd Lockwood
Cross Cult, Taschenbuch, 2017, 394 Seiten, 14,00 EUR, ISBN 978-3-95981-503-1 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Was erwartet man von einer jungen Frau in der viktorianischen Zeit? Nun, sie soll ihre Ballkarte füllen, sich einen Adeligen aus angesehener Familie angeln und fürderhin als Ehefrau über das Anwesen, die zu gründende Familie und die Bediensteten wachen. Es gilt Bälle auszurichten, in die Oper zu gehen und… war da nicht noch was? Ja, die Sache mit dem Nachwuchs wird auch noch, verschämt zwar, angegangen.

Weiterlesen: Marie Brennan: Die Naturgeschichte der Drachen - Lady Trents Memoiren 1 (Buch)

K. B. Wagers: Thronräuber - Der Indrana-Krieg 1 (Buch)

K. B. Wagers
Thronräuber
Der Indrana-Krieg 1
(Behind the Throne)
Übersetzung: Kristof Kurz
Titelbild: Lauren Panepinto
Heyne, 2017, Taschenbuch, 480 Seiten, 9,99 EUR, ISBN 978-3-453-31879-3 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Carsten Kuhr

Sie war eine Prinzessin des matriarchischen indranischen Sternenreiches. Dann wurde ihr Vater ermordet, und sie zog aus, die Mörder zu suchen und zu richten. Dass ihr dies nur teilweise gelang, dass sie die Aufgabe ohne Billigung ihre Mutter begann, der regierenden Monarchin, führte dazu, dass sie fürderhin ein Leben als Piratin weitab von zu Hause führt. Dann wird sie verraten, und von einem Jägerteam Indranas nach Haus geleitet. Ihre beiden Schwestern sind tot, ihre Nichte, die Nächste in der Thronfolge, fiel schon früher einem Virus zum Opfer, und ihre Mutter leidet unter einer unheilbaren Krankheit.

Weiterlesen: K. B. Wagers: Thronräuber - Der Indrana-Krieg 1 (Buch)

Ren Dhark Weg ins Weltall 73: Experimentierfeld Voktar, Ben B. Black (Hrsg.) (Buch)

Ren Dhark Weg ins Weltall 73
Experimentierfeld Voktar
Ben B. Black (Hrsg.)
Titelbild: Ralph Voltz
Unitall, 2017, Hardcover, 272 Seiten, 16,90 EUR, ISBN 978-3-956340-93-2 (auch als eBook erhältlich)

Rezension von Robert Monners

Achim Mehnert, Nina Morawietz und Jan Gardemann zeichnen vorliegend für die Fortsetzung der Weltraum-Saga verantwortlich. Andreas Zwengel ist aus dem Autorenteam ausgeschieden.

 

NGK 3109 heißt die Galaxie, in der die Friedensstifter unterstützt von den krebsartigen Reckbatz ihre Gewaltherrschaft errichtet haben. Voktar nennen die Einheimischen ihre Galaxis, die von Unitall-Ringraumern der Krabbenähnlichen auf Spur gehalten wird. Im Auftrag der mit grünen Ter-Ringraumern auch selbst eingreifenden Friedenswächter, werden renitente Völker auch gerne gleich komplett ausgelöscht, wenn sie den Befehlen der Wächter Frieden zu halten nicht gehorchen. Wie aber kam es zu den Zuständen in der Zwerggalaxis?

Weiterlesen: Ren Dhark Weg ins Weltall 73: Experimentierfeld Voktar, Ben B. Black (Hrsg.) (Buch)

Tenjo Tenge - Collector’s Edition (DVD)

Tenjo Tenge Collector’s Edition
J 2004

Rezension von Christel Scheja

Die 24teilige Anime-Serie „Tenjo Tenge“ basiert auf dem Manga des bekannten Künstlers Oh! Great und wurde 2004 von Studio Madhouse für das japanische Fernsehen produziert und lief dort im gleichen Jahr. Bereits 2006 erschien die Serie auch im deutschsprachigen Raum, erst auf 7 DVDs und später dann in zwei Sammelboxen. Nun veröffentlicht Nipponart die Serie in einer Collector’s Edition auf DVD und BD. An Extras gibt es allerdings nur ein Poster und einen Aufkleber.

 

Sie kommen neu an die Todo-Akademie, aber sie sind guter Dinge, denn Bob Makihara und Soichiro Nagi sind sich sicher, dass sie die für ihre rauen Sitten bekannte Schule genau so wie die anderen, auf denen sie waren, aufmischen werden. Denn bisher sind sie in den gesamten Prügeleien noch nie besiegt worden.

Weiterlesen: Tenjo Tenge - Collector’s Edition (DVD)

Warcraft Legends 4 (Comic)

Richard A. Knaak, Dan Jolley, Christie Golden, Tim Beedle
Warcraft Legends 4
(Warcraft Legends, Vol. 4, 2007)
Zeichnungen: Jae-Hwan Kim, Fernando Heinz Furukawa u.a.
Übersetzung: Peter Clausen
Cross Cult, 2017, Album mit Klappenbroschur, 192 Seiten, 10,00 EUR, ISBN 978-3-95981-485-0

Rezension von Christel Scheja

Anders als in den Bänden zuvor gibt es im vierten Band der „Warcraft“-Reihe, die Cross Cult in etwas besserer Ausstattung neu auflegt, gleich zwei Fortsetzungsgeschichten, was aber auch seinen Grund hat.

 

„Schicksal“ beendet die Saga um das Schicksal des untoten Tauren-Kriegers Trag Hochberg. Das Unvermeidliche geschieht, er steht dem Lich-King gegenüber Kann ihn der Splitter aus dem Körper eines Drachen den er seit dem Besuch auf dem magischen Friedhof bei sich trägt, genug schützen?

Weiterlesen: Warcraft Legends 4 (Comic)