Comic-News

News in Kürze: Gratis Comic Tag, "Spider-Man" & mehr

Am 12. Mai findet in diesem Jahr der Gratis Comic Tag statt, an dem in zahlreichen Comicläden kostenlose Comics erhältlich sein werden. Welche Titel hierfür geplant sind, wurde jetzt bekanntgegeben. Eine Übersicht über die 35 Comics, von denen in diesem Jahr zwölf speziell auch für Kinder ausgewählt wurden, kann man hier abrufen.

Seit dieser Woche neu im Handel ist Band 19 der "Spider-Man"-Serie von Panini. Mit diesem startet eine neue Storyline vom "Howard the Duck"-Autor Chip Zdarsky. Peter trifft auf die Fackel, Ant-Man, Black Widow, Vulture und viele andere. Das Cover findet sich hier.

Jano Rohleder von dani books blickt beim PPM Vertrieb zurück aufs Jahr 2017 und voraus in neue Jahr. Unter anderem nennt er Verkaufszahlen von "Allergy" und "Isnogud"; der Beitrag findet sich hier.

"your.name.": Roman & Comic kommen von Egmont Manga

Morgen und am 14. Januar läuft der Anime "your name." bundesweit in ausgewählten Kinos. Die gleichnamige Roman-Vorlage von Regisseur und Autor Makoto Shinkai erschien bei Egmont Manga.

Das Mädchen Mitsuha lebt in einem Dorf in den Bergen, sehnt sich aber nach einem aufregenden Leben in der Stadt. So sehr, dass sie eines Nachts sogar beginnt, davon zu träumen: Im Schlaf ist sie Taki, ein Junge aus der Metropole Tokio. Als aus dem Traum plötzlich Realität wird und Mitsuha in Takis Körper aufwacht, ist sie vollkommen verwirrt. Wer ist dieser Junge? Was macht sie in seinem Körper? Und vor allem: Wie kann sie das wieder umkehren? Eine berührende Liebesgeschichte durch Zeit und Raum nimmt ihren Lauf...

Der Regisseur Makoto Shinkai wurde 1973 geboren. Mit der Kurzfilm-Animation "Stimme des Sterns" machte er das erste Mal auf sich aufmerksam und produzierte dann unter anderem die Filme "Die Reise nach Agartha" und "Garten der Worte", welche in Japan viele Auszeichnungen erhielten. Die von ihm verfassten Buch-Adaptionen seiner Filme waren ebenfalls preisgekrönt. Der Roman "your name." aus dem Jahr 2016, dessen Verfilmung bereits zu den erfolgreichsten Zeichentrickfilmen aller Zeiten zählt, ist bislang wohl sein Meisterwerk. Der Roman erschien auf Deutsch im vorigen Oktober und ist mittlerweile in der dritten Auflage, der erste Band der Manga-Adaption, ebenfalls im vorigen Oktober erschienen, liegt in der vierten Auflage vor. Die Reihe ist in drei Bänden abgeschlossen, der Abschlussband erscheint am 1. Februar.

Weitere Informationen zu dem Roman und den drei Comicbänden finden sich hier.

News in Kürze: "Secret Empire", Marvel-Tag & mehr

Diesen Monat startet bei Panini die neue Serie "Secret Empire", in der die Realität von Captain America komplett neu geschrieben wurde. Er fungiert nicht nur als Chef der amerikanischen Regierungsbehörde SHIELD, sondern vor allem auch als Agent der faschistischen Organisation Hydra! Nun ist die Zeit gekommen, da Steve Rogers sein wahres Gesicht zeigt, sich gegen seine Heldenkollegen wendet und Hydra zu absoluter Macht führt... Deadpool, Spider- Man, die Avengers, die X-Men und viele andere Marvel-Helden werden mit von der Partie sein. Das Cover zu Band 1 findet sich hier.

Am Erscheinungstag (13. Januar) von "Secret Empire" 1 findet auch der Marvel-Tag statt, in allen teilnehmenden Comic-Shops gibt es dann einen Gratis-Comic mit zwei exklusiven Spider-Man-Storys sowie einer Leseprobe zur neuen Serie "Secret Empire". Mehr Infos zum Marvel-Tag finden sich hier.

Bei Splitter ist "Rückkehr nach Belzagor" erschienen, der erste von zwei Bänden basierend auf Robert Silverbergs "Die Mysterien von Belzagor". Christian Endres stellt den Band des französischen Szenaristen Philippe Thirault und der italienischen Zeichnerin Laura Zuccheri in einem Beitrag für "die zukunft" hier vor, hier. Dort findet sich auch eine Leseprobe des Comics.

Peter Menning berichtet weiter von seiner Arbeit bei diversen Comicverlagen. In einem zweiteiligen Bericht erzählt er den Aufstieg und Fall des Internet-Portals "FunOnline" von Ehapa aus seiner Sicht. Teil 1 findet sich bei comic.de hier und Teil 2 hier.

News in Kürze: Jim Baikie ist gestorben & mehr

Der schottische Comic-Zeichner Jim Baikie ist am Freitag im Alter von 77 Jahren gestorben. In den 70er Jahren zeichnete er für den britischen Markt "Star Trek"-Comics, mit Alan Moore schuf er dann "Skizz" und auch an "Judge Dredd"-Comics war er beteiligt. Hierzulande brachte Bastei von ihm "Der neue Patriot" auf den Markt, diese Serie wurde von John Smith geschrieben. Was den US-Markt betrifft, verantwortete er die "Star Wars"-Mini-Serie "Empire's End"; ferner wirkte er unter anderem an "Detectice Comics" mit.

Am Dienstag erscheint Band 502 des Lustigen Taschenbuchs. Zehn Geschichten stehen unter dem Titel "Gefahr auf hoher See". Schweres Wetter, Monsterbrecher, eiskaltes Wasser und gnadenloses Großgetier erwarten den Leser. Und wenn sich Phantomias in einem extralangen Abenteuer persönlich und in voller Helden-Montur in die Wogen stürzt und die Ozeane (un)sicher macht, muss sich in Entenhausen zuvor Dramatisches zugetragen haben. Das Cover, mehr Infos und Leseproben finden sich hier.

News in Kürze: Lona Rietschel ist gestorben & mehr

Lona Rietschel ist gestern gestorben, sie wurde 84 Jahre alt. 1960 stieß sie zum Zeichner-Team von "Mosaik". Als Hannes Hegen 1975 ging und die Digedags mit nahm, waren es die Entwürfe von Rietschel, die Abrax, Brabax und Califax zum Leben erweckten und die sie bis heute prägen. Einen Nachruf auf die Künstlerin haben die Macher des Magazins hier online gestellt.

Ein ausführliches Interview hat der Deutschlandfunk geführt mit dem Zeichner Jens Harder bezüglich seines Comics "Gilgamesch" (Carlsen). Zu finden ist das Ganze in Ton und Schrift hier.

Kurz vor Weihnachten kommt von Panini aus der Marvel-Universum-Figuren-Kollektion die achte Figur der Reihe in den Handel, und zwar Captain America. Zusätzlich zur Figur gibt es auch diesmal ein Magazin über den Helden mit einer Herkunftsstory und Hintergrundinfos zu seiner Entstehung, seiner Entwicklung, seinen Kräften, Gerätschaften, unterschiedlichen Kostümen, Verbündeten und Gegnern. Das Cover zum Magazin und ein Bild der Figur finden sich hier.

News in Kürze: Rudolph Dirks Award, "Mini Marvels" & mehr

Am vorigen Wochenende wurde der Rudolph Dirks Award auf der German Comic Con in Dortmund vergeben, hierbei handelt es sich um einen dem Eisner-Award nachempfundener Branchenpreis, der wie das US-amerikanische Vorbild den Blick aufs Detail richten soll. Die Liste aller Gewinner findet sich bei comic.de, hier.

Vor einigen Jahren begeisterten Chris Giarrussos Comic-Strips mit den Mini-Versionen der Marvel-Ikonen auf den Redaktionsseiten der Panini-Hefte Fans jeden Alters. Jetzt werden erstmals alle langen und kurzen Abenteuer der großartigen Mini Marvels in einem dicken Sammelband zusammengefasst. In den lustigen Geschichten wandeln Spider-Man, Iron Man, Hulk, Thor, Wolverine und Co. auf den Spuren der Peanuts... Der Band erschien vor Kurzem, mehr Infos, das Cover und eine Leseprobe finden sich hier.

Eaglemoss startet eine weitere Comic-Sammelreihe, die "Batman Graphic Novel Collection". Zu den ersten Bänden zählen "Jahr Null", "Das erste Jahr", Killing Joke - Ein tödlicher Witz", "Der Sturz des Dunklen Ritters" und "Niemandsland". Mehr Infos finden sich hier.

Neu im Dezember: "ALFONZ" Nr. 1/2018

Die Gagahelden Clever & Smart des spanischen Zeichners Francisco Ibáñez kehren zurück. Die Funnycomic-Abenteuer der beiden Geheimagenten zählten zu den Comics mit der höchsten Witz- und Slapstick-Dichte und waren am Kiosk sehr erfolgreich. Der Carlsen Verlag startet Anfang 2018 eine Neuedition der klassischen Abenteuer, und "ALFONZ" stellt deshalb die Serie und ihren Erfinder vor. Ganz auf den Spuren von Mœbius wagt mit Enrico Marini ein Europäer den weiteren Versuch, eine wichtige Story eines US-Superhelden umzusetzen. Der erfolgreiche italienische Comiczeichner ("Die Adler Roms") schreibt und gestaltet "Batman" von DC Comics in Alleinregie. "ALFONZ" nimmt den Comic unter die Lupe und hat den Künstler ausführlich über dieses spannende Projekt ausgefragt. Außerdem: Wie arbeitet ein Comicredakteur? Jeder mag Comics. Doch wie kommt ein Comic vom Arbeitstisch des Zeichners ins gedruckte Album, Buch oder Heft? "ALFONZ" beginnt in dieser Ausgabe eine lockere Reihe mit Hintergrundberichten über Comicredaktionen und schaut Lektoren, Redakteuren und Verlegern über die Schulter. Und natürlich viele weitere interessante Themen, Rezensionen, Kolumnen und News. Wieder dabei: 16 Seiten "ALFONZ"-Reader mit Leseproben. Die Ausgabe 1/2018 (Magazin, 100 Seiten, 7,95 EUR) erscheint am 20. Dezember. Das Cover, der Inhalt und eine Leseprobe finden sich hier.

Neu im Dezember: "REDDITION" Ausgabe 67

Die neue Ausgabe der "REDDITION" erscheint am 20. Dezember und widmet sich einem der beliebtesten Comic-Superhelden aller Zeiten (und in Deutschland): Batman alias Bruce Wayne, der sich am Mörder seiner Eltern rächen will und dazu die Gestalt(ung) einer Fledermaus annimmt, um fortan getrieben und zerrissen in der nächtlichen Großstadt nach Erlösung und Erfüllung sucht. Die Abenteuer des Dunklen Ritters sind dabei aber weitaus mehr als nur eine Comicserie über einen als Fledermaus verkleideten Rächer aus Gotham City, sondern ein Phänomen und seit fast 80 Jahren erfolgreich. Das Dossier der neuen "REDDITION" widmet sich interessanten Geschichten und Veröffentlichungen aus der Historie der Serie und stellt ihre maßgeblichen Schöpfer vor, darunter Bob Kane und Dick Sprang, Dennis O'Neil und Steve Englehart, Frank Miller und David Mazzucchelli, Jim Aparo und Grant Morrison, Jeph Loeb und Enrico Marini, Scott Snyder und Tom King. Die Zeichner und Autoren werden in umfangreichen Porträts beschrieben und es wird herausgearbeitet, welchen Anteil Batman am Werk der Künstler hatte oder hat. Weitere Artikel über die Zeitreise-Geschichten des Dunklen Ritters, seine Leinwandauftritte unter Regisseuren wie Tim Burton oder Christopher Nolan und in der animierten TV-Serie runden das Batman-Dossier ab. Das Cover, der Inhalt und eine Leseprobe finden sich hier. (Magazin, 84 Seiten, 10,00 EUR)

News in Kürze: "Pacific Rim", Deadpool the Duck & mehr

Bereits zum ersten "Pacific Rim"-Film hatte Cross Cult 2013 mit "Pacific Rim - Geschichten aus dem Jahr Null" die Vorgeschichte zum Film als Comic veröffentlicht, kommendes Jahr wird nun anlässlich der Fortsetzung der Filmreihe im Kino mit "Pacific Rim – Tales from the Drift" erneut ein umfangreiches Comic-Album mit Geschichten aus diesem Universum veröffentlicht. Mehr Infos zum Titel, der Mitte März erscheinen wird, finden sich hier.

Paninis Deadpool-Material scheint unerschöpflich. Die US-Mini-Serie "Deadpool the Duck", in der Deadpool mit eben Howard the Duck verschmilzt (...) und zum Söldner mit dem großen Schnabel wird, erscheint in der kommenden Woche. Mehr Infos und das Cover finden sich hier.

Mit Band 501 geht das LTB nach dem großen Jubiläum mit dem Titel "Gold und Silber lieb ich sehr" weiter, der Band ist gestern erschienen. Kein Wunder, wer Onkel Dagobert kennt, kennt seine Liebe zum Mammon. Im neuen Band stellt der reichste Mann der Welt seine Leidenschaft wieder mal hemmungslos zur Schau. Mehr Infos zum Inhalt und das Cover finden sich hier.

News in Kürze: Charles M. Schulz, Ta-Nehisi Coates & mehr

Am vergangenen Sonntag hätte Charles M. Schulz, der "Vater" der Peanuts, seinen 95 Geburtstag gefeiert. Anlässlich dieses Termins würdigte WDR 2 im Rahmen der Sendung "Stichtag" Schulz mit einem Beitrag, der hier abgerufen werden kann.

Der Deutschlandfunk hat in einem Beitrag über den Schriftsteller Ta-Nehisi Coates ("Zwischen mir und der Welt) berichtet, der auch für die "Black Panther"-Serie arbeitet. Der Beitrag zum Hören und Lesen findet sich hier.

Am 7. November wurde in den Hackeschen Höfen in Berlin Mitte feierlich der LTB Pop-Up-Store eröffnet. Dort findet man nun Produkte aus der Welt Entenhausens. Was es im Store alles zu sehen gibt, das zeigen Bilder auf der Website des Verlags, hier.

"Marvel's Punisher" bei Netflix nimmt Panini zum Anlass die 2000/2001 zunächst als Mini-Serie gestartete und später fortgeführte Serie "The Punisher" von Garth Ennis und Steve Dillon in einem Band noch einmal neu aufzulegen. Er enthält alle 12 US-Hefte und erscheint in der kommenden Woche. Mehr Infos finden sich hier.